Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stargate-Franchise erhält dritte Serie! [SGU] und kriegt sie wieder weggenommen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HanSolo
    antwortet
    Das mit dem "keine normalen Menschen" hat man wohl von nBSG und "Lost" übernommen. Nur diese haben es geschafft den ganzen Charakterkram unterhaltsam rüberzubringen, woran nBSG scheitert. Hab z.B. bei der Hälfte der aktuellen Folge abgedreht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DefiantXYX
    antwortet
    Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
    Dafür gibt immer die gleichen Argumente keien Action nur Charater etc,wir hatten 12 Jahre action bei SG1 und SGA und die Macher haben selber gesagt SGU wird mal anderes nach 1 Jahr müssen die Leute dochmal kapiert haben,das SGU so wie es ist.
    Halt langsam, nur den wenigsten kommt es wirklich nur auf Action an. Ich sehe z.B. auch gerne mal Charakterfolgen, die aber sinnvoll in ein großes Ganzen eingebunden sein sollen. Ich will nicht 30 Minunten langweilige Charakterentwicklung und in 10 Minunten wird mal nebenbei der Antikerstuhl gefunden, oder die Brücke entdeckt.
    Hinzu kommt noch die Art und Weise, wie man hier Probleme der Charaktere rüberbringt.
    ELI´s Mutter ist totkrank, Rush´s Frau ist tot, die Ex schwer behindert...das ist Deutschland sucht das Supertalent, oder DSDS. Alles haben es ganz furchtbar schwer und jedes Schicksal wird noch getoppt.
    Young betrügt seine Frau und wird selbst betrogen, Scott hat unzählige Mädels, mindestens auch mal 1 Kind. Greer wurde vom Vater misshandelt...gibt es überhaupt nicht normale Menschen? Ich wünsche mir da einen Daniel,eine Carter, einen Sheppard. Einfach halbwegs normale Menschen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Larkis
    antwortet
    @Ramigo.

    Entgegen deiner Vermutung, habe ich ein komplexes Sozialleben. Daher bin ich noch nichtdazu vekommen, die Folge.zu sehen.

    @ Defiant,
    Danke für die Bestätigung das es dir garnicht ums Thema geht und garnicht.
    versuchst den Kontext von Aussagen zu verstehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • irony
    antwortet
    Zitat von endar Beitrag anzeigen
    Geht es euch auch so, dass ihr die Entwicklung der Quoten viel spannender findet als den Inhalt selbst?
    Zitat von endar Beitrag anzeigen
    Aus generellem Interesse an der Medienkultur, in der wir leben und uns bewegen. Diese Erklärung kommt dir nicht in den Sinn?
    Medienwissenschaften und Soziologie sind jetzt nicht so meine stärksten Interessensgebiete, aber ich verstehe was du meinst, und teilweise geht es mir ähnlich. Z.B. finde ich es auch sehr interessant, wie sich die Quoten mancher Serien entwickeln, oder eben auch wie sich die Diskussionen über diese Serien entwickeln, z.B. auch bei LOST wo gegen Ende der Serie die Quoten auch gefallen sind und nach dem Ende der Serie die Diskussionen praktisch zum Erliegen gekommen sind.

    Wenn man dann nach Erklärungen sucht, findet man interessante Dinge, denn all dies geschieht ja nicht zufällig. Aber ich muss auch einschränken, dass mich die Entwicklung der Quoten von Serien, die mich selbst kein Stück interessieren nun auch nicht besonders interessiert.

    Dass ich bei manchen Serien das Drumherum interessanter finde als die Serie selbst, kann schon passieren. Bei LOST ist das wohl so bei mir, teilweise auch schon bei nBSG, Caprica usw. und SGU wohl auch.

    Im Grunde geht es hierbei ja auch darum, dass klassische Scifi-Serien wie Star Trek TNG als out gelten und dies teilweise schon ziemlich gefeiert wird, dass neue Erzählmuster dominieren, die die alten, biederen verstaubten Muster ablösen und nun ein modernes Scifi bringen.

    Ich finde das schon sehr interessant, wie der Markt nun einiges regelt, wie Kritik und Kommerz im Clinch liegen, usw. und natürlich bin ich auch interessiert, wie die Zukunft der Space Opera und von Franchises wie Star Trek oder Stargate aussehen wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • endar
    antwortet
    Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
    Auch nach langem Grübeln ist mir nicht klar, (...)
    Du bist jetzt seit vier Jahren Mitglied in einen Sci-Fi Internetforum und kannst dir nichts unter "Interesse an Medienkultur" vorstellen? Das kannst du deiner Großmutter erzählen.

    Falls es dir irgendwie missfallen sollte, dass mich das Drumherum mehr interessiert als die Serie selbst, tut mir das sehr leid, aber das ist nunmal so.
    Zuletzt geändert von endar; 28.10.2010, 09:23. Grund: tippfehler

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X