Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage - Das leben der Würmchen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage - Das leben der Würmchen

    Tach,

    habe jetzt schon X Folgen SG1 gesehen, aber eine Sache verstehe ich noch nicht, was macht es für ein Unterschied ob die Würmchen im nächsten Dorfteich schwimmen oder in einer Jaffa Bauchhöle es sich bequem gemacht habe. Und wie pflanzen die Jungs sich fort wenn die mir irgendwo am Rückenmark kleben.

  • #2
    Benutz doch einfach die Boardsuche, dann stößt du 100%ig auf Antworten.

    Kommentar


    • #3
      und welche begrriffe würdestdu vorschlagen, habe schon geschaut...

      Kommentar


      • #4
        SYMBIONTEN, nicht Würmchen! Kein Wunder, dass du nix findest xD

        Kommentar


        • #5
          Zitat von (F.E.A.S.)Spec_Operator Beitrag anzeigen
          SYMBIONTEN, nicht Würmchen! Kein Wunder, dass du nix findest xD
          Omg, Teal'c hat in den alten Episoden ja auch immer gesagt: "Mein Würmchen wird mich schon heilen!"

          Also mal im Ernst, ich glaube nicht, dass der Threadersteller "x Folgen" von Stargate gesehen hat, denn dann wüsste man das.

          Kommentar


          • #6
            welchen unterschied das für einen Jaffa macht ist mir schon klar, aber die Gefahr für ein WÜRMCHEN ist ja viel größer wenn es ständig unterwegs ist als in einem (beschützten) Tümpel.

            Es geht also eher um die sicht des WÜRMCHENS

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Katesh Beitrag anzeigen
              Es geht also eher um die sicht des WÜRMCHENS
              O man... wenn wir schon abwertend über die Goa'Uld reden dann nennen wir ihn/sie SCHLANGE/N... So wie O'Neill sagen würde
              O'Neill: Wenn es nur mir so ginge wäre der Fall klar. Aber was ist mit Teal'c? Im ernst, ist das dass Gesicht eines verrückten?... Ok, schlechtes Beispiel...
              Aus der Folge Kein Ende in Sicht.

              Kommentar


              • #8
                Das "Würmchen" hat halt dummerweise einen rechten Drang Macht ausüben zu wollen.
                Im örtlichen Tümpel funktioniert das aber eher nicht so.
                Deshalb nimmt man sich einen Wirt.
                Für die Fortpflanzungen gibt es Weibchen - Königinnen wie Harthor oder die erste Tok`Ra...

                Kommentar


                • #9
                  so STOP

                  Königinnen wie Harthor oder die erste Tok`Ra...
                  Harthor war ja sozusagen normal. sie war in einem menschlichem körper

                  was ich schon damals nicht verstanden hab war:

                  wieso sieht die königin der tok'ra aus wie ein großer kuhfladen.
                  meiner meinung nach war sie.. omg wie beschreibe ich das nur...

                  dicker kuhschiss mit wurm oben drauf is glaube ich doch die beste lösung. oder ist mein bild im kopf so falsch?

                  ich hab nie verstanden wie die "würmchen" aus harthor raus gekommen sind.
                  maybe mal wieder nen denk fehler der sg schreiber

                  find die ganze story irgendwie voll für díe tonne. wie sind dann die ersten entstanden auf dem unas plani?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Ramigo Beitrag anzeigen
                    Harthor war ja sozusagen normal. sie war in einem menschlichem körper
                    was ich schon damals nicht verstanden hab war:

                    wieso sieht die königin der tok'ra aus wie ein großer kuhfladen.
                    meiner meinung nach war sie.. omg wie beschreibe ich das nur...
                    Wie? Du könntest einen Link setzen
                    http://en.wikipedia.org/wiki/Image:C...te_SG-1%29.jpg

                    Wo ist das Problem?
                    Die Queen kann sich genauso einen menschlichen Wirt nehmen (Harthor oder dann auch die Tok'Ra Königin Egeria) wie die Männlichen Goa'uld.
                    Klar, das ist etwas schwer vorstellbar aber halt nun mal SG-Canon.
                    In Star Trek können vereinigte Trills schwanger werden – hab ich vom Platz her auch nie verstanden
                    Aber so ist das halt.

                    Zitat von Ramigo Beitrag anzeigen
                    ich hab nie verstanden wie die "würmchen" aus harthor raus gekommen sind.
                    maybe mal wieder nen denk fehler der sg schreiber
                    Warum? Königin im menschlichen Wirtskörper. Oder willst du biologische Einzelheiten?

                    Zitat von Ramigo Beitrag anzeigen
                    find die ganze story irgendwie voll für díe tonne. wie sind dann die ersten entstanden auf dem unas plani?
                    Ja Gott, wie sind die Unas entstanden, die Asgard, die Alteraner, - das nennt sich "Leben". Sowas solls geben..

                    Kommentar


                    • #11
                      Warum? Königin im menschlichen Wirtskörper. Oder willst du biologische Einzelheiten?
                      ich frag mich halt wie son ding wie ich es im kopf habe in den menschlichen körper passen soll. scheinbar ist die masse erforderlich um andere würmer zu machen (gebären scheinbar wie säugetiere).

                      Ja Gott, wie sind die Unas entstanden, die Asgard, die Alteraner, - das nennt sich "Leben". Sowas solls geben..
                      ich meinte die würmer im wasser und nicht die unas
                      ---

                      so nu hab ich auf den link geklickt und stelle fest das mein bild nicht ganz richtig war. aber dieses ding passt auf keinen fall in den wirtskörper von harthor. wie gesagt meiner meinung nach ist es ein fehler aus den ersten folgen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Ramigo Beitrag anzeigen
                        ich frag mich halt wie son ding wie ich es im kopf habe in den menschlichen körper passen soll.
                        Ich frage mich das auch. Aber es ist nun mal Canon und ehrlich - genaueres will ich darüber gar nicht wissen
                        Es funktioniert ganz einfach. Genauso wie Schwangerschaften bei Trills mit Symbionten...

                        Zitat von Ramigo Beitrag anzeigen
                        ich meinte die würmer im wasser und nicht die unas
                        In meinen Gartenteich schwimmt auch allerhand rum. Wie das bloß entstanden ist? Auch nicht viel anders als die Würmchen auf Planet XY

                        Zitat von Ramigo Beitrag anzeigen
                        so nu hab ich auf den link geklickt und stelle fest das mein bild nicht ganz richtig war. aber dieses ding passt auf keinen fall in den wirtskörper von harthor. wie gesagt meiner meinung nach ist es ein fehler aus den ersten folgen.
                        Dummerweise stolperte man über die Tok`Ra Königin erst in "Cure", Season 6. Das Viech wurde dann in die eine weibliche Tok`Ra eingesetzt.
                        Es ist definitiv kein Fehler sondern ein etablierter Fakt. Gibt einige DVD-Kommentare der Produzenten die da keinen Zweifel aufkommen lassen (auch in anderen Episoden).

                        Kommentar


                        • #13
                          freut mich ja, dass ich nicht die einzig unwissende bin...

                          aber nochmal zu den Beweggründen nicht im Dorftümpel zu bleiben, dort ist es doch viel sicherer und man hat viel mehr Platz in einer Jaffa Bauchhöhle. Wenn man dann "groß" ist kann man ja immernoch irgenwem in den Kopf kriechen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Katesh Beitrag anzeigen
                            freut mich ja, dass ich nicht die einzig unwissende bin...

                            aber nochmal zu den Beweggründen nicht im Dorftümpel zu bleiben, dort ist es doch viel sicherer und man hat viel mehr Platz in einer Jaffa Bauchhöhle. Wenn man dann "groß" ist kann man ja immernoch irgenwem in den Kopf kriechen.
                            Vielleicht glt da ja auch der grundsatz "früh übt sich,wer mal ein großer Systemlord werden will"
                            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                            Kommentar


                            • #15
                              @ katesh der vorteil ist die stärke/heilung durch die symbionten


                              aber es ist ja schon komisch

                              von wievielen königinen muss man denn ausgehen
                              jeder lord hat tausende von jaffa (gehabt)
                              jeder hat eine schlange

                              jeder symbiont wird mit dem wissen aller ihm vorran gegangenen geboren.
                              sollte es dann nicht nach einiger zeit einen großen überschuss an "alten" symbionten geben?

                              es liegt ja im wesen der Goa'uld sind gegenseitig in den rücken zu fallen.
                              klar man hat eine stärkere armee.


                              ist es wirklich sinvoll sind feinde zu züchten?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X