Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Supergate aus Chamelot

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Supergate aus Chamelot

    Wie wird eigendlich ein SUPERGATE wie das was die Orie in CHAMELOT zum Transport ihrer Schiff gebaut und wie werden die Einzelteile Transportiert?

    Wie erhät es eigendlich die Enormen Energiemängen?

    wie Kann man es anwählen etwa mit überdiemensionalem DHD odder wie aus den Puttlejumpern aus Atlantis?

    wenn das ihn einer Folge zusehen war könnt mir ja mal nen kurzen Input geben!
    Die Fantasie ist Die einzige Waffe im Kampf gegen die Wirklichkeit. (Jules de Gaultier)

    Ich glaube nicht an ein Schicksal, welches die Menschen unabhängig von ihren Handlungen ereilt, ich glaube an ein Schicksal, welches die Menschen ereilt, wenn sie nicht handeln. (G.K. Chesterton)

  • #2
    Zitat von O'neil31 Beitrag anzeigen
    Wie wird eigendlich ein SUPERGATE wie das was die Orie in CHAMELOT zum Transport ihrer Schiff gebaut und wie werden die Einzelteile Transportiert?

    Wie erhät es eigendlich die Enormen Energiemängen?

    wie Kann man es anwählen etwa mit überdiemensionalem DHD odder wie aus den Puttlejumpern aus Atlantis?

    wenn das ihn einer Folge zusehen war könnt mir ja mal nen kurzen Input geben!
    Sag mal, könntest du vielleicht mal verständliche und vollständige Sätze schreiben? Und wenn du Probleme mit der Rechtschreibung hast, dann jage deine Beiträge vorher durch Word. In diesen vier Sätzen hast du ganze 19 Fehler eingebaut! Das ist echt eine Zumutung für alle, die das lesen (müssen) und demnächst werden solche Threads kommentarlos geschlossen!
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Wie wird eigendlich ein SUPERGATE wie das was die Orie in CHAMELOT zum Transport ihrer Schiff gebaut und wie werden die Einzelteile Transportiert?

      Wie erhät es eigendlich die Enormen Energiemängen?

      wie Kann man es anwählen etwa mit überdiemensionalem DHD odder wie aus den Puttlejumpern aus Atlantis?

      wenn das ihn einer Folge zusehen war könnt mir ja mal nen kurzen Input geben!
      Das Tor besteht aus vielen kleinen bauteilen die durch das stargate "geschossen" wurden. Die Energie haben sie von einem planeten erhalten den sie gesprengt haben, oder so, um eine Raumsingularität zu erschafen mit deren hilfe sie das Suppergate aktivieren können. Anwählen kann man es so nicht, man kann es einfach nur aktivieren da es ja nur zwei davon gibt und man damit keien kleineren anwählen kann. Die war alles in einer folge zuvohr zu sehen, hab leider den namen der folge vergessen. In dieser Folge konnten sie den Bau des Suppergates jedoch noch verhindern.
      "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen." (Albert Einstein)
      Star Trek unsere eigene Story mit eigenen Bilder: Dies sind die Abenteuer...
      Und hier könnt ihr eure Meinung dazu Äusern: [Diskussion] Dies sind die Abenteuer...

      Kommentar


      • #4
        Korektur

        Zitat von endar Beitrag anzeigen
        Sag mal, könntest du vielleicht mal verständliche und vollständige Sätze schreiben? Und wenn du Probleme mit der Rechtschreibung hast, dann jage deine Beiträge vorher durch Word. In diesen vier Sätzen hast du ganze 19 Fehler eingebaut! Das ist echt eine Zumutung für alle, die das lesen (müssen) und demnächst werden solche Threads kommentarlos geschlossen!
        Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast das da so viele Fehler enthalten sind!

        War gerade unterwegs und habe das schnell vom Notebook geschrieben und das war kurz vor (AKKU leer) .

        In Zukunft werde ich mich in punkto Rechtschreibung bessern!

        Ich entschuldige mich dafür und ich hoffe, dass du mein Thema nicht gleich dicht machst.


        !!!Bitte vielmals um Entschuldigung!!!
        Die Fantasie ist Die einzige Waffe im Kampf gegen die Wirklichkeit. (Jules de Gaultier)

        Ich glaube nicht an ein Schicksal, welches die Menschen unabhängig von ihren Handlungen ereilt, ich glaube an ein Schicksal, welches die Menschen ereilt, wenn sie nicht handeln. (G.K. Chesterton)

        Kommentar


        • #5
          @Neodyn:
          Die Folge , die du meinst heißt"Der Brückenkopf"
          Aber der Rest, deiner Aussage ist richtig.
          Mein Multigaming Clan www.digitalcombatcrew.de
          Mein Vorstellungsthread:http://www.scifi-forum.de/intern/com...ll-le.html#pos

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Neodyn Beitrag anzeigen
            Das Tor besteht aus vielen kleinen bauteilen die durch das stargate "geschossen" wurden. Die Energie haben sie von einem planeten erhalten den sie gesprengt haben, oder so, um eine Raumsingularität zu erschafen mit deren hilfe sie das Suppergate aktivieren können. Anwählen kann man es so nicht, man kann es einfach nur aktivieren da es ja nur zwei davon gibt und man damit keien kleineren anwählen kann. Die war alles in einer folge zuvohr zu sehen, hab leider den namen der folge vergessen. In dieser Folge konnten sie den Bau des Suppergates jedoch noch verhindern.
            Ja, korrekt. Das war der erste Brückenkopf der Ori (die Folge hieß glaube ich auch "Brückenkopf") Der Planet sollte nach seinem Verfall eine Quantensingularität erzeugen somit kann mit einem schwarzen Loch an beiden Verbindungspunkten das Wurmloch mit Energie gespeist werden. Doch kurz vor Vollendung des Gates, manövriert Vala das Teltak in die letzte Lücke des Rings und verhindert so dessen Vollendung. Es kolabiert. Bei dem zweiten Supergate haben die Ori wohl nicht so viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. (Vielleicht ein Planet, den sie bereits bekehrt hatten oder der von der Ori-Seuche befallen wurde)
            Aber eines verstehe ich dabei nicht so ganz. War der Prior nicht auf den feindlichen Beschuss angewiesen, um das Energiefeld zu vergrößern, so den Planeten zu umhüllen und die Sigulatität zu erzeugen? Wenn sich den Ori bei ihrem zweiten Gate niemand entgegengestellt hat, es also auch keinen Beschuss gab, wie konnte das Gate dann überhaupt entstehen?


            EDIT: Ahso, Lee"Apollo"Adama hat bereits bestätigt, dass die Folge "Der Brückenkopf" hieß. Danke dafür. War mir jetzt auch nicht mehr so sicher...
            Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen werden gebrochen und zu Staub zerfallen!
            Hallowed are the Ori!

            Kommentar


            • #7
              Aber eines verstehe ich dabei nicht so ganz. War der Prior nicht auf den feindlichen Beschuss angewiesen, um das Energiefeld zu vergrößern, so den Planeten zu umhüllen und die Sigulatität zu erzeugen? Wenn sich den Ori bei ihrem zweiten Gate niemand entgegengestellt hat, es also auch keinen Beschuss gab, wie konnte das Gate dann überhaupt entstehen?
              Vieleicht haben die Ori ja einen anderen Weg gefunden um den Planeten mit einem Kraftfeld zu umhüllen oder sie haben selbst eine Bombe, die so stark wie eine marc IX ist, durch das Stargate geschikt um so genug energie für das Kraftfeld aufzubringen.
              "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen." (Albert Einstein)
              Star Trek unsere eigene Story mit eigenen Bilder: Dies sind die Abenteuer...
              Und hier könnt ihr eure Meinung dazu Äusern: [Diskussion] Dies sind die Abenteuer...

              Kommentar


              • #8
                Also Leute, geht doch mal auf O'Neills Fragen ein ^^
                Ich hatte btw keine Probleme das zu lesen und zu verstehen.

                Also, es ist ungeklärt, wie das Supergate dahingekommen ist, wo es jetzt ist und wie es angewählt werden konnte, ohne dass wie beim ersten Supergate ein Planet gesprengt werden musste.
                Ich vermute mal, dass sie durch irgendein Tor gekommen sind und dann dahin geflogen wurden.
                Zum Planetensprengen:
                Im Grunde macht das gar keinen Sinn. KA was sich die Autoren da wieder ausgedacht haben. Weil: Ein Stargate braucht nur beim Anwählen Energie, das Zieltor wird sowieso vom Wähltor mit Energie versorgt. Zwar sprechen wir von größeren Toren, aber die Torphysik dürfte sich eigentlich nicht ändern, gibt auch keinen Grund. Ich denke mal, die Autoren wollten einfach nur zeigen, wie extrem fortgeschritten die Ori sind. Sie befinden sich zumindest auf Stufe I der Kardashev-Skala (Link)
                Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass die Planetsprengung unnötig ist (jedenfalls in unserer Galaxie), weil das Zieltor in der Milchstraße vom Wähltor in der Origalaxie mit Energie versorgt wird.
                Marcs: "We're ready to go, sir."
                Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                Marcs: "Sir?"
                Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                Kommentar


                • #9
                  Vielleicht auch nicht. Vielleicht muss es erst einmal online gebracht werden, um die Grundprogrammierung hinzukriegen.

                  Stell dir vor es ist ein Telefon - der Anrufer zahlt zwar, aber der Angerufene muss das Telefon erst mal installieren.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Serge Beitrag anzeigen
                    Ein Stargate braucht nur beim Anwählen Energie, das Zieltor wird sowieso vom Wähltor mit Energie versorgt. Zwar sprechen wir von größeren Toren, aber die Torphysik dürfte sich eigentlich nicht ändern, gibt auch keinen Grund.
                    Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass die Planetsprengung unnötig ist (jedenfalls in unserer Galaxie), weil das Zieltor in der Milchstraße vom Wähltor in der Origalaxie mit Energie versorgt wird.
                    Da wäre ich mir allerdings nicht so sicher. Bei SG1 wird das afair nicht wirklich genau gesagt, von wo die Energie zum Anwählen letzten Endes kommt. Wenn immer Energie vom Wahltor auf das Zieltor für die momentane Etablierung eines Wurmlochs übertragen wird, ist das nach der Serie unmöglich. (SG1 wäre dann etliche Male auf einem Planeten gestrandet, weil woher soll eine Gate in freier Natur seine Energie bekommen, um die Erde anzuwählen?). Meinst du aber, dass bei jeder Wurmlochetablierung von dem Tor mit mehr Energie, ein Teil dieser zum anderen Gate übertragen wird macht das Sinn und würde auch der Serie nicht widersprechen. Ob das jetzt allerdings canon ist oder nicht ist eine sehr gute Frage.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Snetre Beitrag anzeigen
                      Da wäre ich mir allerdings nicht so sicher. Bei SG1 wird das afair nicht wirklich genau gesagt, von wo die Energie zum Anwählen letzten Endes kommt. Wenn immer Energie vom Wahltor auf das Zieltor für die momentane Etablierung eines Wurmlochs übertragen wird, ist das nach der Serie unmöglich. (SG1 wäre dann etliche Male auf einem Planeten gestrandet, weil woher soll eine Gate in freier Natur seine Energie bekommen, um die Erde anzuwählen?). Meinst du aber, dass bei jeder Wurmlochetablierung von dem Tor mit mehr Energie, ein Teil dieser zum anderen Gate übertragen wird macht das Sinn und würde auch der Serie nicht widersprechen. Ob das jetzt allerdings canon ist oder nicht ist eine sehr gute Frage.


                      haben nicht alle gates mit DHD eine energiequelle innerhalb des DHD's ?
                      dsa kam doch, ich glaub die qualen des tantalus vor, wo die 4rassen allianz bekannt wurde , vor. da ist ja das dhd abgestürzt und daher fehlte ihnen die energie!

                      also ist das schon so wie das serge gesagt hat.
                      allerdings könnte ich mir vorstellen das eine rückkehr von anfang an geplant war, so das das tor energie bekommen sollte, damit die schiffe nach kampf zurückkehren können, oder fliehen falls antiker sich einmischen ... !

                      haben sie wohl für egal gehalten, nachdem ja beim ersten gate die bedrohung als nicht da empfunden wurde. da konnten sie ja sehen wie stark die waffen sind, die wir haben ... also haben sie sich um die rückkehr keine sorgen gemacht, oder gar gedacht, scheiß drauf, wenns nicht geht, sterben die paar schiffe mit den leuten halt ...


                      edit: serge, ich glaub die ori sind typ 4 oder sowas.
                      die haben nur gedacht die enerige eines planeten reicht vollkommen aus.
                      aber aufgestiegene wesen MÜSSEN normal das verständniss dafür haben wir wirklich alles funktioniert ... und somit auch beeinflussen bis hin zu kontrollieren können ...

                      Kommentar


                      • #12
                        @ Casi: Ich würde sogar behaupten, die Ori und die Antiker sind auf der fictionalen Stufe VII angelangt:
                        Typ VII: Theoretischer Status eines Gottes, mit der Möglichkeit, Universen zu kreieren, um sie als Energiequelle zu nutzen. Die Möglichkeiten einer solchen Zivilisation haben die technologische Singularität weit hinter sich gelassen und sind für Menschen nicht mehr fassbar.

                        @Sentre: Wie Casi schon sagt hat ein Stargate ein DHD. Sein Beispiel mit "die Qualen des Tantalus" zeigt nicht nur, dass ein Stargate ein DHD als Energiequelle braucht um rauswählen zu können. Es zeigt auch, dass man ein Gate anwählen kann, das über keine Energiequelle verfügt.
                        Es wurde im Übrigen auch in der Serie so behauptet.
                        Marcs: "We're ready to go, sir."
                        Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                        Marcs: "Sir?"
                        Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, aber zur INSTALLATION wird vermutlich energie benötigt!

                          (Sry, isn einzeiler, aber den Rest hab ich schon geschrieben:
                          Vielleicht auch nicht. Vielleicht muss es erst einmal online gebracht werden, um die Grundprogrammierung hinzukriegen.

                          Stell dir vor es ist ein Telefon - der Anrufer zahlt zwar, aber der Angerufene muss das Telefon erst mal installieren.)

                          Kommentar


                          • #14
                            Naja, aber es ist ja kein Telefon. Das ist wie eine Tür, die du mit einen Schlüssel öffnest.
                            Oder meinst du das zusammensetzten? Weil das sind ja kleine Maschinen, die sich da zusammensetzten. Die haben auch Energiequellen.
                            Selbst wenn es man also Energie zur Installation brauch, dann ist diese vorhanden. Außerdem wirds wohl kaum so viel sein, wie ein ganzer Planet "erzeugt".
                            Marcs: "We're ready to go, sir."
                            Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                            Marcs: "Sir?"
                            Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Spec_Operator Beitrag anzeigen
                              Ja, aber zur INSTALLATION wird vermutlich energie benötigt!

                              (Sry, isn einzeiler, aber den Rest hab ich schon geschrieben:
                              Vielleicht auch nicht. Vielleicht muss es erst einmal online gebracht werden, um die Grundprogrammierung hinzukriegen.

                              Stell dir vor es ist ein Telefon - der Anrufer zahlt zwar, aber der Angerufene muss das Telefon erst mal installieren.)

                              also ich würde sagen, vielleicht, wenn überhaupt!
                              es wurde noch nie gezeigt wie man ein stargate herstellen kann, bzw. ein supergate. sprich wie der theoretische hintergrund ist. Aber keine Goldwage ansetzen, da müsste ich mich erstmal selbst ausschlachten

                              aber, man wird das nicht wirklich erklären können, wir wissen einen hauch von Normalen Stargates und wie es dort ist, wir könnten also sagen, sie brauchen vermutlich keine Energiequelle um angewählt zu werden, da sie ja die gleiche funktion haben, wohl aber die größe sich unterscheidet.

                              zudem fällt mir auf das oft die Stargates mit Telefonen verglichen werden
                              ob man da mal ne zeitlang nur reingesprochen hat, bis man gemerkt hat man kann da durch gehen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X