Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Weisheiten Stargates!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Weisheiten Stargates!

    Wäre nicht schlecht wenn ihr alle mal, die ganzen schlauen Sachen die Oma z.B. sagt, oder Hasessis, aufschreibt und euch ein bisschen über die Interpretation unterhaltet

    Ich denke das würde viele interessieren.

    Z.B.

    Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl schon bereitet.

    Wer könnte es erklären?
    Zuletzt geändert von Globus; 21.05.2007, 23:19.

  • #2
    haben wir nicht schon so einen Thread?
    Ich weiß leider nich wo dieser Sich befindet.
    Jedenfalls ein Thread über O´Neills sprüche ist in "Charackter" Bereich.
    "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

    Kommentar


    • #3
      Ja, habe da was reingeschrieben, aber da es offenbar vom Thema abweicht, ( O'Neill's Sprüche ) dachte ich mir, ich eröffne einfach mal ein neues Thema, mal sehen ob sich jemand dafür interessiert...

      Kommentar


      • #4
        Ich find die Idee Klasse!

        Also (ich geh mal davon aus, es heißt bereitet und nicht beitet ):

        Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl schon breitet.

        Ich denke, gemeint ist das Verständnis des Universums und desses Folgen.
        Wenn man erkannt hat, dass das Feuer kein Wunder ist und dieses nutzt und sogar verschiedene Formen des Feuers (Atomkraft, Fusion) selber erzeugen kann, dann ist das Verständnis der Quantenmechanik idR sehr weit fortgeschritten. Und damit auch das Verständnis des Universums.
        Klar, wir verstehen heute noch nicht viel vom Universum, obwohl wir Kernkraft nutzen und sogar schon mit Fusion experimentieren.
        Aber wir sind auf dem besten Weg dorthin. Das sagt auch etwas über unseren evolutionären Stand aus und damit über unseren Ort auf dem Weg zur Erleutung (=Mahl).
        Denn, wie wir wissen, benötigt man ein gewisses *Wortfehlt* (Intelligenz ist das falsche Wort, genauso wie Verständnis oder Gehirngröße. Vllt Gehirnkapazität?) um auf normalen Weg aufzusteigen. Der Wissensstand sagt viel darüber aus.

        Was mich interessieren würde: Wer hat das gesagt?
        Marcs: "We're ready to go, sir."
        Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
        Marcs: "Sir?"
        Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

        Kommentar


        • #5
          Danke, nicht schlecht erklärt Ja du hast recht, es heisst bereitet sorry...

          Also gesagt hat das zuerst Hasessis ( Das Kind von Shari und Apophis ), und widerholt gesagt hat es Oma ( Beim Auftieg von Daniel - Staffel 5 Folge 21- Die Entscheidungen )

          Wenn man sofort weiss, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann kann man doch gleich das Mahl zubereiten oder nicht... Es wiederspricht sich doch sehr, dass das Mahl angeblich schon vor langer Zeit zubereitet wurde wenn man die offensichtliche Tatsache ( Feuer ), jetzt in diesem Moment, erkennt.

          Naja, aber deine Überlegung ist echt genial.

          Ich denke du meinst, dass man ein gewisses geistiges Niveau benötigt um Erleuchtung auf normalem Wege zu erreichen.

          Kommentar


          • #6
            Genau, denn im Grunde sind das auch nur chemische und physikalische Prozesse.
            Unser Körper kann sich nicht sehr viel weiterentwickeln, aber unser Geist ist mMn noch lange nicht auf seinem Zenit.
            Aber irgendwann kommt man zu einem Punkt, an dem der Geist dem Körper so weit überlegen ist, dass er ihn nicht mehr braucht.
            Bestes Beispiel: Lampenfieber. Ich selbst hab zB bei einem Referat nie bammel, fühl mich aufgeregt oder sowas. Trotzdem spielt mein Körper verrückt, Hande schwitzen usw, obwohl ich weiß, dass das eigentlich total überflüssig ist.
            Oder aber die innere Kraft, mit der man alles erreichen kann. Theoretisch hat man jeder Mensch eine gewisse "übermenschliche Kraft", mit der man viel bewegen kann.
            Diese zeigt sich meistens in Stresssituationen, also bei Angst, Wut, etc oder dann, wenn man in tiefe Trance versetzt ist (sei es Hypnose, aber auch wenn man sich auf etwas konzentriert oder fixiert, zB auf eine bestimmte Arbeit oder auch auf eine Gefühl, Wut, Liebe).
            Wenn jemand über glühende Kohlen geht ohne sich zu verbrennen oder eine Mutter ihr Kind aus einem brennenden Haus rettet, ohne sich zu verletzten, sowas mein ich.
            Worauf ich hinaus will ist, dass der Mensch diese Kraft nicht nutzen will, teilweise weil er so erzogen wurde (sowas kann man nicht), teilweise aus unterbewusster Angst, etwas zu bewirken.
            Erst wenn man das erkannt hat und keine Angst mehr davor hat, ist man frei. Und dazu braucht man meiner Meinung nach ein bestimmtes Niveau und Glaube. Nicht im Sinn von Religion, sondern Glaube an sich selbst und an das, was man tut.
            Erleuchung heißt, sich selbst zu kennen und nicht vor dem Leben davon zu laufen.
            Marcs: "We're ready to go, sir."
            Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
            Marcs: "Sir?"
            Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

            Kommentar


            • #7
              Es bedeutet einfach, dass die Dinge bereits so msind wies ise sind, bevor wir das erkennen; also: wenn du erkennst, dass du aufsteigen (nur mal so als Beispiel) kannst, wirst du es bereits vorher gekonnt haben, -> man kann jederzeit aufsteigen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Globus Beitrag anzeigen
                Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl schon bereitet.

                Wer könnte es erklären?
                Also, da fällt mir eins dazu ein. Ich hab als kind jeden löcher in den bauch gefragt. "warum schwimmt die muschel im wasser", "warum ist der baum braun", "warum fliegen schmetterlinge" und eine frage, für diesen thread hier, "mama, bin ich essbar?" damals haben sie mir keine antwort drauf gegeben

                Kommentar


                • #9
                  Tut mir leid für dich Schade, dass die es nicht praktisch für dich darlegen konnten... Fänd ich einfach nur super

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X