Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anubis und die herrschaft einer ganzen galaxy

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anubis und die herrschaft einer ganzen galaxy

    in der folge jim in der 8. staffel sagt oma das das anubis ruhig seine galaxy erschaffen weil die milchstraße so unbedeuten ist

    aber was ist den anubis das wirklich geschafft hätte hätte er eine ganze galaxy und würde schiffe bauen lassen und wenn er genug hat geht er auf eine andere galaxy und erobert die und da baut er noch mehr schiffe da nimmt er sich die nächste galaxy vor und das geht dann so weiter bis er richtig viele und da kann oma nich mehr sagen das das alles so unbedeutend ist oder was meint ihr?
    """""""""""""Alles wat nich geht"""""""""""
    !"§$hat keine beine !"§??=

  • #2
    Was oma so alles von sich giebt versteht man meistens wieso nicht so richtig weil man nicht weis was sie damit meint. Anubis würde vieleicht schaffen eine Galaxie zu erobern aber mehr bestimmt auch nicht. Der würde früher oder süäter auf rassen treffen die im bei weitem überlegen sind. Auserdem was soll der den mit so vielen Galaxien den anfangen.
    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen." (Albert Einstein)
    Star Trek unsere eigene Story mit eigenen Bilder: Dies sind die Abenteuer...
    Und hier könnt ihr eure Meinung dazu Äusern: [Diskussion] Dies sind die Abenteuer...

    Kommentar


    • #3
      Was er damit anfangen soll? lol^^ Herrschen. Das ist doch sein einziges Ziel^^

      Kommentar


      • #4
        Ja echt, darum macht er doch den ganzen Krampf. Er will Macht und zwar viel. Und wer Macht hat will noch mehr Macht, das ist ein Teufelskreis.
        Ob er so schnell auf eine Rasse gestoßen wäre, die ihm was kann. Hm, immerhin hat er sich erfolgreich mit den damaligen Asgard angelegt.
        Die Pegasus hätte er sicher recht schnell gehabt und mit dem ganzen Antikerkram der da rumliegt, hätte er sich bestimmt jede Menge neue Spielsachen bauen können.
        Aber wer weiß ob es überhaupt so viele besiedelte Galaxien gibt.
        Marcs: "We're ready to go, sir."
        Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
        Marcs: "Sir?"
        Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Serge Beitrag anzeigen
          Aber wer weiß ob es überhaupt so viele besiedelte Galaxien gibt.
          In den Punkt musst du dir keine Gedanken machen
          Jede Galaxie ist voll von Leben!
          O'Neill: Wenn es nur mir so ginge wäre der Fall klar. Aber was ist mit Teal'c? Im ernst, ist das dass Gesicht eines verrückten?... Ok, schlechtes Beispiel...
          Aus der Folge Kein Ende in Sicht.

          Kommentar


          • #6
            es wurde in irgendeiner folge gesagt das der goauld immer nach der macht strebt und wenn er große macht hat will er mehr
            """""""""""""Alles wat nich geht"""""""""""
            !"§$hat keine beine !"§??=

            Kommentar


            • #7
              Hallo,das ist nunmal die Grundphilosophie der Goa´uld.Dies wird in deutlich mehr als einer Folge deutlich
              Hätte Anubis die gesamte Milchstrasse unter seinen Fittichen gehabt,bin ich mir ziemlich sicher,dass er sich in neue Galaxien begeben hätte.Die Pegasus Galaxy wäre wie gesagt ein lohnendes Ziel und wer ahnt schon,welche anderen Galaxien Anubis als Halb-antiker noch bekannt sind.
              Gruß,Xzantor

              Kommentar


              • #8
                aba ich frag mich ab der wievielten galaxy würden die antiker denwohl eingreifen oda würden die überhaupt eingreifen
                """""""""""""Alles wat nich geht"""""""""""
                !"§$hat keine beine !"§??=

                Kommentar


                • #9
                  Die würden wahrscheinlich nicht eingreifen.

                  1. Anubis ist ja fast einer von denen da dürfen die ihm ja nichts antuhen.
                  2. Die Antieker habe geschworen sich nicht in den "natürlichen" lauf der dinge einzumischen. Selbst wenn Anubis das ganze Universum beherschen sollte ürden die nur zugucken und nichts machen.
                  "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen." (Albert Einstein)
                  Star Trek unsere eigene Story mit eigenen Bilder: Dies sind die Abenteuer...
                  Und hier könnt ihr eure Meinung dazu Äusern: [Diskussion] Dies sind die Abenteuer...

                  Kommentar


                  • #10
                    Quark. Wenn sie selbst bedroht wären würden sie schon eingreifen. Sie greifen nur in für sie unbedeutende sachen wie das Menschliche Dasein nicht ein.

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, sie haben ja auch nix gemacht als die Priore zu uns gekommen sind. Und du wollen die Milchstraße ja nur um für die Ori Energiespender zu sammeln, damit die Ori die Antiker vernichten können.
                      Selbst als klar war, dass die vereinte Galaxie keine Chance gegen die Ori hat, haben sie nix gemacht. Wahrscheinlich wird nur wieder durch irgendeinen dummen Zufall am Ende das gute Gewinnen. Total fahrlässig.

                      Außerdem sind die Antiker ja nicht angegriffen wenn Anubis paar Galaxien erobert.
                      Die würden keinen kleinen Energiefinger bewegen...
                      Marcs: "We're ready to go, sir."
                      Mitchell: "Alright. Weapons to maximum."
                      Marcs: "Sir?"
                      Mitchell: "It's a joke Marcs, make it go."

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X