Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Belagerung von Atlantis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Belagerung von Atlantis

    Halllo ihr.
    Net bös sein wenn das thema schon vorhanden ist aba so gut kenne ich mich noch nicht hier aus.
    Ich verstehe nich das Atlantis die belagerung nicht aufheben konnte und mich würde och ma interresieren warum die drohnen bei der belagerung von atlantis also da wo die menschen da waren so gut wie aufgebrauch warn.Atlantis hat doch ein schild.warum wurden dann die drohnen verschossen????
    Und bei Atlantis an son pier liegt sowas wien eine satelietenwaffe.glaub ich.hab jetzt kein bilde sonst würd ichs euch zeigen.Also gebt mir bitte antwort.
    "Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln."
    ~Otto von Bismarck~

  • #2
    Hi.

    Also zuerst ma würd ich sagen die Drohnen wurden verschossen um zu verhindern, dass der Schild der Dauerbelastung durch das bombadieren von Wraith-Schiffen auszusetzen.
    Außerdem hatten die Sateliten die du meinst keinen Schutzschild oder zumindest keinen so starken, ie Atlantis und wurden deshalb, bis auf einen, von den Wraith zerstört.
    Aber was mich dabei interessieren würde ist, warum es auf Atlantis keine Drohnenproduktionsstätte oder sowas gibt. Die Antiker müssen die ja schließlich irgendwie gebaut haben.

    Kommentar


    • #3
      Selbst wenn es ne Produktionsstätte gäbe, wären irgendwann die Rohstoffe aufgebraucht.
      Ein Unterschied, der keinen Unterschied bewirkt, ist er ein Unterschied ?

      Kommentar


      • #4
        Ja das frag ich mich och.Nur an son Pier is ehrlich soe´was wien Sateliet.
        Und Rodney hat ja och gesagt das er einige von Atlantiss verteidigungswaffen
        gefundet hat.Aba welch gibts da noch?Vielleicht doch n sateliet?
        "Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln."
        ~Otto von Bismarck~

        Kommentar


        • #5
          @Der Lantianer (Sei bitte so nett deine Beiträge in einer Sprache zu verfassen, die ein lesen ohne Kopfschmerzen erlaubt)

          Die Antiker scheinen zum Ende des Wraithkonflikts den offensiven Widerstand größtenteils aufgegeben zu haben. Auch ihre Anzahl war offenbar auch schon stark reduziert, entweder den Wraith zum Opfer gefallen oder Aufgestiegen. Technologien wie das Zeitfeld (aus Offenbarung 2.12) wurden nicht genutzt, obwohl sie den Antikern wertvolle Zeit hätten liefern können. Es wurde auch nicht versucht mit Atlantis (immerhin ein intergalaktisches Raumschiff) die Pegasusgalaxie zu verlassen, die haben sich doch glatt darauf verlassen das die Wraith die versenkte Stadt in Ruhe lassen. Die Antiker zu ihrem Ende hin, machen auf mich den Eindruck einer Rentnerzivilisation denen der Überlebenswille abhanden gekommen ist.
          Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
          Dr. Sheldon Lee Cooper

          Kommentar


          • #6
            Ich denke die Antiker hatten einfach keinen Bock mehr, sich ständig mit den Wraith herumzuschlagen ohne die Aussicht sie irgendwann loszuwerden, was ja auch verständlich ist, wenn man bedenkt das sie 100 Jahre Krieg geführt haben. Es war viel einfacher, in eine andere Galaxie abzuhauen, wo die Wraith noch nicht waren.

            Kommentar


            • #7
              Hm.Die Antiker haben doch die Pegasus Galaxie beherrscht,oder?
              Und soviele Planeten die die da hatten,um so mehr Antiker musses doch da gegeben haben.Mich wundert auch warum die dann keine dem entsprechend große
              Flotte hatten.Genau wie auf Athos,da gibt es doch auch so eine alte Antikerstadt,da verstehe ich nicht wie die wraith das mitbekommen wenn
              die Menschen dahin kommen.Alles irgentwie seltsam...
              "Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln."
              ~Otto von Bismarck~

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Der Lantianer Beitrag anzeigen
                Alles irgentwie seltsam...
                Joa, das denke ich mir bei Atlantis auch des öfteren. Die Pegasus-Antiker(ich weigere mich einfach sie nur Antiker zu nennen) hätten die Wraith doch auf die verschiedenste Art und Weise loswerden können.

                1: Durch konventionelle Kriegsführung mit überlegener Technologie. Riesenschlachtschiffe, Drohnen(gegen die es keine Abwehr gibt), Satelliten(gegen die es keine Abwehr gibt). Wenn die Pegasus-Antiker wirklich die gesamte Galaxie kolonisiert haben, hätten die Wraith von Anfang an keine Basis gehabt dagegenzuhalten.
                2: Biologische Kriegsführung. Wenn die Menschen es schaffen Wraith in Menschen zu verwandeln, schaffen die Pegasus-Antiker das doch wohl auch.
                3: Zeitreise. In die Vergangenheit reisen und verhindertn, dass die Wraith überhaupt entstehen.
                4. andere Superwaffen: lächerlich wie die Replikatorensache verlief.
                5: Massenevakuierung um die Wraith auszuhungern.
                6: Nutzung des Zeitfelds

                Naja, ich hab nicht alle Atlantisfolgen gesehen. Vielleicht wird ja jede Möglichkeit irgendwo logisch ausgeschlossen.
                I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                Kommentar


                • #9
                  Ich glaube ein wichtiger Faktor, der bisher nicht berücksichtigt wurde, ist Arroganz. Eine Zivilisation wie die Antiker, absolut überentwickelt und mit einer Technologie ausgestattet, welche die Realität selbst beeinflussen kann, wird (vielleicht nicht unweigerlich aber möglicherweise) überheblich und arrogant. Vielleicht, nur vielleicht, sahen sie die Wraiht ganz einfach zunächst nicht als große Bedrohung an. Als sie bemerkten, wie stark die Wraith geworden waren und dass sie ihnen zehn zu eins (oder so) überlegen waren, war es zu spät. Ab dem Punkt warfen sie ihnen zwar alles entgegen und konnten auch die meisten Schlachten gewinnen, doch egal wie viele Wraith sie ausschalteten, es kamen immer neue. Mit dem Rücken an der Wand und ohne Möglichkeit die fast verbrauchten Energiereserven ihrer Hauptstadt (?) wieder aufzufüllen, beschlossen sie, Pegasus aufzugeben.
                  Aufgrund der eingangs erwähnten zunehmenden Arroganz dieser Rasse, beschlossen sie auch, nach dieser vernichtenden Niederlage, ein Leben in Abgeschiedenheit und Meditation zu führen um den Weg zu sich selbst und zur Grundessenz ihrer Spezies wiederzufinden, was letztlich zum Aufstieg und zur Geburt einer neuen Rasse führte.
                  Wenn ich richtig liege, dann könnte das bedeuten, dass der Fall der Antiker bevorsteht. Denn Überheblichkeit und Arroganz hat auch nun wieder einzug gehalten bei den Antikern. Zwar sind die Ori in dieser Hinsicht noch VIEL schlimmer, aber die sind die Aggressoren...
                  Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen werden gebrochen und zu Staub zerfallen!
                  Hallowed are the Ori!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Der Lantianer Beitrag anzeigen
                    Hm.Die Antiker haben doch die Pegasus Galaxie beherrscht,oder?
                    Und soviele Planeten die die da hatten,um so mehr Antiker musses doch da gegeben haben.
                    Ich denke nicht dass alle Menschen in der Pegasusgalaxie Antiker waren. Die Wraith hätten sicherlich keinen solchen Erfolg gehabt, wenn sie auf eine Galaxie voller Antiker getroffen wären. Auch scheint das Antikergen in der Pegasusgalaxie eher selten vorzukommen.
                    Vermutlich waren die Antiker eine prozentual eher kleine Gruppe von evolutionär fortgeschrittenen Menschen. Die sich für den Großteil der normalen Menschlichen Bevölkerung verantwortlich fühlten.
                    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                    Dr. Sheldon Lee Cooper

                    Kommentar


                    • #11
                      Vielleicht haben sich die Wraith auch auf Planeten entwickelt, von denen die Antiker sicher waren sie seien unbewohnt und konnten so ihre Anzahl schnell vergrößern und somit standen die Antiker eines Tages völlig unvorbereitet einer Übermacht gegenüber, die Anfing die Planeten, die unter dem Schutz der Antiker standen, auszudünnen und zu unterwerfen. Die Zeit bis die Antiker effektive Waffen gegen die Wraith entwickelt hatten konnten diese sich weiter vermehren und waren aufgrund ihrer Quantität nicht mehr aufzuhalten.

                      Aber alles nur Spekulationen...

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich stimme "The Virus" voll zu.
                        Es war wohl ihre Überheblichkeit. Damals und auch heute. Es gab einige ausnahmen unter ihnen, aber die wurden verbannt (Orlin, Chaya, Omar, und vor allem Merlin und Morgana).
                        ZUm Glück haben sie ja uns Menschen, denn ohne uns wären sie aufgeschmissen.
                        STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                        Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                        O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                        Kommentar


                        • #13
                          Du hast volkommen recht, aber trozdem frage ich mich, ich meine 100 Jahre Krieg, den Antikern hätte doch schon längst wa einfallen könne, aber statt dessen haben die sich anscheinend auf ihren schon vorhandenen Technologien ausgeruht. Vieleicht bringt die neue Staffel Atalntis was neues über den Krieg.
                          Den Vorschriften einer US-Lebensmittelbehörde zufolge dürfen 100 Gramm Tomatenmark nicht mehr als 30 Fliegeneier enthalten.

                          Kommentar


                          • #14
                            Nabend.
                            Also ich finde das sowieso ganz komisch mit Atlantis und den Wraith.
                            Ich finde zwar das die Antiker die wohl größte und coolste Rasse war und auch ist,aba das den sowas passiert ist find ich schon ein bissel dumm...Wenn man sich ma ihre tech anguckt da staunt man doch,oder?Aba welche frage sich da noch aufstellt ist,wie die Wraith so schnell neue Bassischiffe baun konnten.Und vorallen wie.
                            Komisch ist auch das die net einfach den Planeten platt gemacht ham wo die Wraith warn.Irgendwann musstens es ja raus finden wo der is.
                            Das is doof.Die Assuraner sind ja och von den Antikern bombardiert worden...
                            Und ich denke ma das die Antiker denn kieg zum größten teil gewonnen ham.Ich schätze ma das die dann nur kaputt gegangen sind weil ihre schiffe lange zum reparieren brauchten.Und natürlich lags an ihrer arroganz.Traurig...
                            Aba wär ich der Oberste Kanzler,ich weiß net wie den ihr oberhaupt sonst beenannt wurde,gewesen,da wärs dagegen gegangen,aba wie.
                            "Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln."
                            ~Otto von Bismarck~

                            Kommentar


                            • #15
                              Wenn man sich ma ihre tech anguckt da staunt man doch,oder?Aba welche frage sich da noch aufstellt ist,wie die Wraith so schnell neue Bassischiffe baun konnten.Und vorallen wie.
                              Komisch ist auch das die net einfach den Planeten platt gemacht ham wo die Wraith warn.Irgendwann musstens es ja raus finden wo der is.
                              Ich glaube, dass die Wraith die Antiker technologie auf ihrem Planeten studiert haben, und so recht schnell Raumschiffe hatten.
                              Wahrscheinlich haben sich die Antiker aber auch, nachdem si die Galaxis Kolonisiert hatten nach Atlantis zurückgezogen und sich nicht mehr um den Rest gekümmert.
                              Und zu der Frage, warum sie den Planeten nicht zerstört haben denke ich, dass die Wraith sich einfach zuschnell ausgebreitet hatten, und sie dutzende Planeten und Basis-Schiffe hätten zerstören müssen
                              Den Vorschriften einer US-Lebensmittelbehörde zufolge dürfen 100 Gramm Tomatenmark nicht mehr als 30 Fliegeneier enthalten.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X