Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Iris Code

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Iris Code

    Hallo!

    Um die Iris zu öffnen, muss man lediglich einen Code eingeben. Was ist aber, wenn ein SG Team bzw. ein Mitglied vom einem SG Team, von Goaulds übernommen wird? Dann wissen die Goaulds auch den Code und könnten mit einem Schlag die Erde vernichten. Das Risiko, dass das passiert es sehr hoch.

  • #2
    Und worüber soll hier nun diskutiert werden?

    LG
    Whyme
    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

    Kommentar


    • #3
      Das man einen so wichtigen Schutz nur mit einem einfachen Code sichert. Ein zusätzlicher Schutz wäre z.B.: ein Naquadah Scanner der verhindert, dass die Goauld die Fernbienung benutzen können.

      Kommentar


      • #4
        Wäre es nicht viel einfacher, die Codeeingabe so zu gestalten, das dafür zwei Personen notwendig sind. Ich würde dem Vieraugenprinzip, wesentlich mehr trauen, als einem Scanner, der bei Nichtgoa'uld mit Gehirnwäsche gar nicht anschlägt.
        Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
        Dr. Sheldon Lee Cooper

        Kommentar


        • #5
          Da sehe ich dann aber das Problem, wenn entweder das Team angegriffen wird, wo meist einer den Code eingibt und der Rest eben auf die Jaffa feuert, oder aber im schlimmsten Fall nur ein überlebender übrig ist, der so nicht mehr zurück kommen würde.

          ​Und ob es letztendlich einen Unterschied macht, ob ein oder zwei Teammitglieder gefangengenommen und von einem Goauld übernommen werden ist sowieso fraglich.
          "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
          (Otto Oskar Binder)

          "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Lord Yu Beitrag anzeigen
            Da sehe ich dann aber das Problem, wenn entweder das Team angegriffen wird, wo meist einer den Code eingibt und der Rest eben auf die Jaffa feuert, oder aber im schlimmsten Fall nur ein überlebender übrig ist, der so nicht mehr zurück kommen würde.
            Nun das ist in der Serie ohnehin dumm dargestellt. Unter Beschuss die Erde anzuwählen, und diese dann die Iris öffnen zu lassen, läuft deren Sinn zuwider. Wenn auf der eigenen Seite des Gate eine Gefahr besteht, dann hat man den Iriscode nicht zu senden. Man sollte meinen, das alle SG-Teams strikte Anweisung haben, in solchen Situationen immer ein Ausweichziel anzuwählen.
            Ich würde den ganzen ankommenden Verkehr zur Erde grundsätzlich nur von eigenen Stützpunkten aus zulassen.
            Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
            Dr. Sheldon Lee Cooper

            Kommentar


            • #7
              Naja, da ist dann halt die "wir lassen niemanden zurück"-Mentalität. In den meisten Situationen bestand ja sowieso nur Gefahr für das Team, eine wirkliche Bedrohung für das SGC dagegen weniger (zumeist waren es ja nur eine handvoll Jaffa, die im Gateraum wohl keine Chance gehabt hätten). Trotzdem ist das Risiko natürlich viel zu groß und es wäre wohl wirklich realistischer gewesen, wenn man im Verlauf der Serie auf einen anderen Planeten umgeschwenkt wäre und die Erde nur von ausgewählten Adressen anwählbar gemacht hätte (eben der Stützpunkt + Atlantis). Wobei man in dem Fall wohl vor der Daedalus-Klasse Probleme mit der Verteidigung eines solchen Stützpunktes gehabt hätte.
              ​Zumindest glaube ich kaum, dass der wie die Erde durch das Planetenabkommen geschützt wäre (wobei man dafür natürlich auch einfach einen verlassenen Antiker-Stützpunkt aus dem Hut hätte zaubern können).
              "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
              (Otto Oskar Binder)

              "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Lord Yu Beitrag anzeigen
                Naja, da ist dann halt die "wir lassen niemanden zurück"-Mentalität.
                Nun ich bezweifle, das man in der Realität das so interpretiert, das man dabei beim Rückzug den Feind ein Tor in die eigene Basis öffnet.

                Zitat von Lord Yu Beitrag anzeigen
                In den meisten Situationen bestand ja sowieso nur Gefahr für das Team, eine wirkliche Bedrohung für das SGC dagegen weniger (zumeist waren es ja nur eine handvoll Jaffa, die im Gateraum wohl keine Chance gehabt hätten). Trotzdem ist das Risiko natürlich viel zu groß und es wäre wohl wirklich realistischer gewesen, wenn man im Verlauf der Serie auf einen anderen Planeten umgeschwenkt wäre und die Erde nur von ausgewählten Adressen anwählbar gemacht hätte (eben der Stützpunkt + Atlantis).
                Kann man den erwarten das ein SG-Team unter Beschuss, hier das Risiko zuverlässig einschätzen kann? Wohl kaum. Im Grunde muss man immer damit rechnen, das man im Hintergrund auf die Gelegenheit wartet, eine Rakete mit Naquadah-Sprengkopf durch das Tor zu schicken. Die Serie lebt hier hauptsächlich davon, das die Goa'uld nicht schlauer sind, als die Serienautoren.

                Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                Dr. Sheldon Lee Cooper

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Enas Yorl Beitrag anzeigen
                  Nun ich bezweifle, das man in der Realität das so interpretiert, das man dabei beim Rückzug den Feind ein Tor in die eigene Basis öffnet.
                  Naja, soweit ich mich erinnere, war der Gegner immer ein Stück vom Tor weg und nachdem der letzte vom Team durch war wurde immer rechtzeitig die Iris geschlossen. Natürlich wären wir dann wieder bei:

                  Kann man den erwarten das ein SG-Team unter Beschuss, hier das Risiko zuverlässig einschätzen kann? Wohl kaum. Im Grunde muss man immer damit rechnen, das man im Hintergrund auf die Gelegenheit wartet, eine Rakete mit Naquadah-Sprengkopf durch das Tor zu schicken. Die Serie lebt hier hauptsächlich davon, das die Goa'uld nicht schlauer sind, als die Serienautoren.
                  ​Naja, es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass die Goauld mal eben am Tor einen Naquadah-Sprengkopf rumstehen haben, zumal sie ja vorher nicht wissen, dass gleich ein SG-Team hindurchspaziert kommt. Realistischer fände ich dann ein Szenario, bei dem ein Goauld ein Team gefangen nimmt und dann entweder, wie oben erwähnt die Mitglieder übernimmt, oder sie befreien lässt (z.B. indem er einen seiner Untergebenen als Tokra ausgeben lässt) - und wartet dann am Tor, bis sie auf die Erde zurückkehren. Wie gesagt, ich sehe ja durchaus ein, dass es deutlich zu gefährlich ist, den Stützpunkt auf der Erde zu lassen. Letztendlich macht das dann aber doch auch ein ganzes Stück der Spannung aus, es macht schon einen Unterschied, ob Planet XY mit einem Stützpunkt, der gerade mal 12 SG-Teams + ein paar Forschungseinrichtungen hat oder aber die Erde von der Vernichtung bedroht wird .
                  "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
                  (Otto Oskar Binder)

                  "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Lord Yu Beitrag anzeigen
                    ​Naja, es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass die Goauld mal eben am Tor einen Naquadah-Sprengkopf rumstehen haben, zumal sie ja vorher nicht wissen, dass gleich ein SG-Team hindurchspaziert kommt.
                    Auch SG-Teams wurden schon gezielt, auf bestimmte Planeten gelockt. Einen für Tauri attraktiven Honeypot aufzustellen, ist nun auch nicht so schwer. Zumindest ein paar Goa'uld stehen zumindest in dem Ruf, nicht ganz dumm zu sein. Dazu noch ein getarnter Al'kesh in günstiger Schußposition zum Gate, fertig ist die Falle. Das macht man auf einem dutzend Welten mit Honeypot, streut ein paar Gerüchte, und wartet dann. Der Ressourcenaufwand für einem Systemlord würde sich in Grenzen halten, dafür könnte man mit wenig Aufwand und Risiko die Tauri loswerden.
                    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
                    Dr. Sheldon Lee Cooper

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X