Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

STARGATE: ORIGINS [Neue SG Show 2017]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • STARGATE: ORIGINS [Neue SG Show 2017]

    Moin,

    bin gerade ausm Bett gefallen und hab in meiner Inbox auf Youtube diesen Trailer gesehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=pnaEUhfMUKQ

    Offenbar gibt es in den kommenden Monaten eine Serie mit Folgen a 10 Minuten über die Expedition die das Stargate in Gizeh gefunden hat.
    Möglicherweise geht es sogar bis zur ersten Aktivierung durch Dr. Ernest Littlefield?

    Weitere Quellen:
    https://www.kino.de/serie/stargate-u...ie-in-planung/
    https://forum.gateworld.net/threads/...he-new-TV-show


    Edit:
    Auf Youtube wurde folgendes gepostet:

    Just for the all of ya, this has nothing to do with Stargate SG-1, Atlantis or Universe. This is how Roland Emmerich imagined the series, and he has dismissed all of the tv series, as that was not his view of what he created back in 1994 with his original move. Therefor this is the actual end of the characters and series we had come to love. because after this series, (should it prove positive) New series and or movies would be created from this, and the original movie. and it would have nothing to do with the other series. Its a shame.
    Kurze Übersetzung:
    Die Serie ist dreht sich um den Film und nicht um SG1 (meine Hoffung oben war also Käse). Wird es so kommen ist SG1, SGA und SGU wohl beendet, weil zukünftige Serien wohl eher auf dieser Basis aufbauen würden.

    -----

    So sehr ich mich freue... irgendwie finde ich es sehr schade, denn nach diesen ganzen Spiderman Filmen brauche ich nun nicht auch noch eine neue Version von SG1. Sicher, besser als nichts... aber muss das wirklich sein?

    SGA und SGU sind zwar "abgeschlossen"... aber die Art wie es endete passt mir persönlich nicht wirklich. Wir haben weder den ZPM Raum gefunden, noch haben wir auch nur annähernd Ahnung was am Ende von SGU geplant war und was noch so alles auf dem Schiff drauf war.

    Macht halt einen kleinen Film, wo Atlantis dank 3 ZPMs + Technologie dort hin springt und "das Geheimniss des Universums" löst... einfach IRGENDWAS.... es kann ja auch viel Zeit vergangen sein und die Schauspieler sehen darum trotz Kammern alt aus (eine sind halt gestorben... wenn sie nicht dabei sein wollen).

    In diesem Sinne... RIP SG1, SGA und SGU... nun ist es wohl wirklich aus mitt euch. Aber immerhin etwas....
    Zuletzt geändert von Ramigo; 21.07.2017, 03:16.

  • #2
    Nachdem das quasi ein Prequel zum Film sein soll auf dem auch SG1 und Co fußen gilt wohl "Canon solange nicht explizit widersprochen" (auch wenn ich nicht glaube, dass man groß darauf Rücksicht nehmen wird).

    Nachdem SGA unter den Erwartungen lief und SGU gefloppt ist war klar, dass länger nichts mehr kommen wird (ein abschließender Film alles "Ark of Truth" und "Continuum" wäre aber zumindest schön gewesen).

    Kommentar


    • #3
      Es war doch aber eigentlich ewig bekannt, das die Serien nichts mit Emmerichs Vorstellungen zu tun hatten, und er schon laaange damit liebäugelte, seine Version/Vision irgendwann fortzusetzen. Ich bin insofern gespannt, weil ich sowohl den Film als auch SG-1 als eigenständige Universen mag und gespannt bin, wie Emmerichs Vision aussehen sollte
      Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

      Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

      Kommentar


      • #4
        Wobei Emmerichs Fortsetzungen anscheinend dank dem ID4-2-Flop wohl auch Geschichte sind. Ob und in wieweit er in dieses neue Projekt involviert ist, weiß ich jetzt nicht.

        Kommentar


        • #5
          Alarmierend finde ich, dass MGM die Serie nicht für einen Sender oder anderen Abnehmer produziert.

          Sie wollen lieber ihren eigenen kleinen Streaming-Dienst, speziell zum Thema Stargate, aufbauen.
          https://www.dwdl.de/usupdate/62499/n...the_originals/
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ductos Beitrag anzeigen
            Alarmierend finde ich, dass MGM die Serie nicht für einen Sender oder anderen Abnehmer produziert.

            Sie wollen lieber ihren eigenen kleinen Streaming-Dienst, speziell zum Thema Stargate, aufbauen.
            https://www.dwdl.de/usupdate/62499/n...the_originals/
            Halte ich für gar nicht so unschlau, weil Star Citizen ja in den kommenden Jahren das neue Mega MMO sein könnte.
            Wenn die Leute mit mehreren Spielern in einem Schiff fliegen und warten kommen bestimmt unterhaltungen über alte Serien zur stande. Das hier dann bedarf entsteht die Serien zu sehen ist für mich also mehr als logisch. Die Frage für MGM ist dann halt.. wissen die Leute das sie es bei uns sehen können?

            Ein Produkt dort direkt zu vertreiben (wer die Folge als erster sehen will ist dort am schnellsten) macht so gesehen sinn. Wobei ich mich frage ob die Kosten da nicht weit über dem liegen was MGM da an Werbung einnehmen wird.

            Kommentar


            • #7


              Ja, das sieht nach ner billigen kleinen Webserie aus.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Anvil Beitrag anzeigen

                Ja, das sieht nach ner billigen kleinen Webserie aus.
                Jo, den Trailer habe ich mir nicht einmal bis zum Ende angeschaut.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von human8 Beitrag anzeigen

                  Jo, den Trailer habe ich mir nicht einmal bis zum Ende angeschaut.
                  Beste Voraussetzungen, damit es zu einem Roland Emmerich Film passt.
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von endar Beitrag anzeigen

                    Beste Voraussetzungen, damit es zu einem Roland Emmerich Film passt.
                    Der Emmerich Kinofilm hat mir sehr gut gefallen, fand da die Kombi aus Aliens und Altägypten sehr interessant.
                    Bei SG-1 bin ich recht früh ausgestiegen und Atlantis habe ich bis heute nicht zu Ende geguckt. SGU war da schon eher mein Ding, wurde aber leider abgesetzt. Somit bleibt der Film das Highlight des SG Universums.

                    Kommentar


                    • #11
                      Fand den Teaser recht gut, der Trailer wirkt leider wirklich sehr billig und die Schauspieler amateurhaft (dabei haben sie sogar Conor Treneer aus ENT). Hoffe die Webserie wirkt nicht so. Eigentlich mab ich Stargate (ok, SGA war oft nicht so mein Ding und SGU brauchte recht lange um in die Gänge zu kommen).

                      Kommentar


                      • #12
                        Die ersten drei Folgen sind raus und die Serie kommt echt trashig rüber. Man merkt, dass es ein Low-Budget-Projekt ist. Die Charaktere sind lächerlich überzeichnet und die Witzeinlagen sind gespickt mit Slapstick und Albernheiten.

                        Naja, mal gucken wie die nächsten 7 Folgen so werden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also nee, was war das denn? Ich habe ja nichts gegen billig, auch wenn es sehr, sehr billig daherkommt, aber das Drehbuch bzw. die Darstellung, nee, also nee.

                          Schade, ich glaube nicht, dass diese Serie auch nur ansatzweise ein Interesse hervorrufen wird, das eine neue richtige Serie rechtfertigen würde.
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            Da ist ne neue Stargate Serie und hier keine endlosen Diskussionen? Bin schockiert.

                            Ich hatte mal wieder richtig Lust auf Stargate und hab mir für 20€ den All Access Pass geholt und mir die ersten 3 Episoden von Stargate Origins angesehen.

                            Man merkt der Serie jedenfalls definitiv an das es ein Testballon ist und man da nicht sooviel Investieren will. jedenfalls sind die Effekt ziemlich billig, selbst für Stargate. man meisten stört mich das das Sternentor Digital ist. Hat man keine Kulisse mehr aus SG1?

                            Ansonsten erinnert das Szenario an einen Witz. Treffen sich ein Nazi, ein Goa'uld und Professor Langfort in einer Bar.

                            nein mal ernsthaft, diese Serie ist sehr trashig aber für mich im Positiven Sinn. Es versprüht sehr viel SG1 Charme aus den ersten Staffeln. Die Bösen sind überzeichnet bös, die Witze sitzen (mMn) recht gut und es wird etwas mit den Klischees gespielt. Wie gesagt, mich erinnert es stark an Stargate SG-1 der ersten Jahre.

                            Bin gespannt wie es weitergeht.

                            Oh und hallo mal wieder.
                            www.planet-scifi.eu
                            Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                            Besucht meine Buchrezensionen:
                            http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                            Kommentar


                            • #15
                              So Episode 4 und 5 sind nun raus.

                              Muss noch jemand an Adam West batman beim Ende immer denken?


                              Ansonsten habe ich etwas Schwierigkeiten die Serie einzuordnen wo Sie im Universum steht.

                              Auf der einen Seite hat man die Ägyptische Sprache, den Strudel hinterm Sternentor, den Reiseffekt und die Eiskristalle. Spricht deutlich für das Emmerich Universum.

                              Auf der anderen Seite haben wir

                              Spoiler
                              Harsesis welcher ja erst in SG 1 als Sohn von Amounet und Aphophis eingeführt wurde
                              was für das SG-1 Universum spricht.

                              Ansonsten muss ich sagen das ich einen riesigen Spaß mit der Serie habe. Alles Gnadenlos überzeichnet, alles trashig aber die Chemie passt und bei mir kommt durchaus Spannung auf.

                              Nur die Nazis sind Grütze. Entweder komplett Deutsch oder komplett englisch, aber mal so mal so ist einfach Bullshit.
                              www.planet-scifi.eu
                              Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                              Besucht meine Buchrezensionen:
                              http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X