Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Atlantis: Warum nicht zurück zur Erde?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Atlantis: Warum nicht zurück zur Erde?

    Was ich mich als relativer Atlantis-Neuling ja frage ist warum man Atlantis eigentlich nicht wieder nach Hause(sprich zur Erde) bringt.
    Dann müßte man in der Pegasusgalaxie nicht mehr einen Krieg führen, den selbst die Antiker nicht gewonnen haben.

    Fehlt den Menschen einfach die Energie für einen intergalaktischen Transport oder hat man ein schlechtes Gewissen, weil man die Wraith aufgeweckt hat(wobei das für die politschen und militärischen Verantwortlichen eigentlich kein Grund sein dürfte), oder wurde vielleicht irgendwann mal ein anderer Grund genannt?
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

  • #2
    Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
    Was ich mich als relativer Atlantis-Neuling ja frage ist warum man Atlantis eigentlich nicht wieder nach Hause(sprich zur Erde) bringt.
    Dann müßte man in der Pegasusgalaxie nicht mehr einen Krieg führen, den selbst die Antiker nicht gewonnen haben.

    Fehlt den Menschen einfach die Energie für einen intergalaktischen Transport oder hat man ein schlechtes Gewissen, weil man die Wraith aufgeweckt hat(wobei das für die politschen und militärischen Verantwortlichen eigentlich kein Grund sein dürfte), oder wurde vielleicht irgendwann mal ein anderer Grund genannt?
    Der Hauptgrund ist, dass dann wohl die Serie vorbei wäre. Die Energie reicht vermutlich aber auch nicht, um zur Erde zu fliegen. Sie betreiben Atlantis ja nur mit einem ZPM, das ständig kurz davor ist, aufgebraucht zu sein, während die Antiker mindestens 3 parallel im Einsatz hatten und diese außerdem noch beliebig oft auswechseln konnten. Die anderen Generatoren sind, wenn es um solche Aufgaben geht, vermutlich vernachlässigbar. Als sie überlegt haben, wo sie hinfliegen wollen, stand die Erde jedenfalls erst garnicht zur Debatte.
    When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

    Kommentar


    • #3
      Wie denn auch?Mit nur 2 ZPMs ist garnicht dran zu denken.Ich will nicht wissen will viel die Reise von Pegasus zur Erde an Energie fressen würde.
      Ein weiterer Grund würd auch sein das sie in der Pegasus eher auf neue tech der Antiker treffen als wo anders.
      "Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln."
      ~Otto von Bismarck~

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Der Lantianer Beitrag anzeigen
        Wie denn auch?Mit nur 2 ZPMs ist garnicht dran zu denken.Ich will nicht wissen will viel die Reise von Pegasus zur Erde an Energie fressen würde.
        Genau. Die bräuchten mindestens ein Dutzend ZPM's um sicher zur Erde zu gelangen (Ich würde auf jeden fall so viel mitnehmen )

        Zitat von Der Lantianer Beitrag anzeigen
        Ein weiterer Grund würd auch sein das sie in der Pegasus eher auf neue tech der Antiker treffen als wo anders.
        Naja viel mehr als in der Milchstraße wurde bis jetzt auch nicht gefunden, vielleicht ändern die Autoren das mal mit der Zeit. Die Serie heißt halt Stargate Atlantis und nicht Stargate SG1... würden sie zur Erde fliegen wäre kein Stoff mehr für diese Serie vorhanden. Einen kleinen Abstecher zur Erde kann ich mir vorstellen, mehr aber nicht. Außerdem ist in Pegasus immer noch Wraith und Co. vorhanden, also
        O'Neill: Wenn es nur mir so ginge wäre der Fall klar. Aber was ist mit Teal'c? Im ernst, ist das dass Gesicht eines verrückten?... Ok, schlechtes Beispiel...
        Aus der Folge Kein Ende in Sicht.

        Kommentar


        • #5
          wenn se auf der erde landen würden, wie sollten den das stargate-programm dann noch geheim gehalten werden?
          ich glaube übrings nicht, dass es sooo viel energie verbraucht
          die deadalus fliegt ja nur hinundher und wird auch nur mit generatoren betrieben
          Meine E-mail: Dumbeldores_Armee@web.de

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Alien Beitrag anzeigen
            ich glaube übrings nicht, dass es sooo viel energie verbraucht
            die deadalus fliegt ja nur hinundher und wird auch nur mit generatoren betrieben
            Die Daedalus ist ein Raumschiff und im Vergleich zu anderen Schiffen in Stargate ein relativ kleines. Aber Atlantis ist eine ganze Stadt mit einem riesigen Antrieb. Allein die Unterlichtgeschwindigkeit verbraucht viel Energie, aber um ein Hyperaumfenster für die ganze Stadt zu öffnen (und während des ganzen Fluges braucht man ja auch die Energie) braucht man noch wesentlich mehr Energie. Ach ja, der Schild muss dabei auch Aktiv sein wenn man nicht im Vakuum enden will.
            O'Neill: Wenn es nur mir so ginge wäre der Fall klar. Aber was ist mit Teal'c? Im ernst, ist das dass Gesicht eines verrückten?... Ok, schlechtes Beispiel...
            Aus der Folge Kein Ende in Sicht.

            Kommentar


            • #7
              Mit 3 ZPMs würds wahrscheinlich gehen.

              Spoiler
              Immerhin schaffen sie es in der 4 Staffel, mit einem ZPM, wenigstens mal abzuheben un ne Strecke in Hyperraum zurückzulegen
              . Ausserdem, wie willst du das der Bevölkerung erzählen das da aufeinmal eine riesige Stadt schwimmt? ^^
              "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
              "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

              Kommentar


              • #8
                Man könnte sie ja wieder nach Antarctica fliegen da wo sie herkommt da fällt das nicht so auf und die paar,ja was lebt da jetzt nochmal waren das jetzt die Eisbären oder die Pinguine,jedenfalls werden die schon nicht die Bild anrufen,aber erlich was sollen die da mit der Stadt.
                "I've always found a fully deployed battle group to be the most effective negotiator."
                Admiral Constanza Stark
                High Guard Chief-of-Staff
                CY 9758

                Kommentar


                • #9
                  was lebt da jetzt nochmal waren das jetzt die Eisbären oder die Pinguine
                  nur Pinguine .
                  aber erlich was sollen die da mit der Stadt.
                  nichts. Atlantis ist die Basis der Menschen in der Pegasus-Galaxie, warum sollten sie sie aufgeben um zur Erde zurück zu kommen?
                  "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                  "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von alanos Beitrag anzeigen
                    warum sollten sie sie aufgeben um zur Erde zurück zu kommen?
                    Weil sie keine lust mehr haben so weit weg von der erde zu sein?
                    Vermutlich würden sie die stadt noch nicht einmal aufgeben wenn die Antiker hereinkämen und die stadt wiederhaben wollen.
                    Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                    Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                      Vermutlich würden sie die stadt noch nicht einmal aufgeben wenn die Antiker hereinkämen und die stadt wiederhaben wollen.

                      Spoiler
                      Du weißt aber schon, dass genau das in "The Return" bereits passiert ist bzw. passieren wird?
                      When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                      Kommentar


                      • #12
                        Nein das wusste ich noch nicht Makrovirus.Ist das in der dritten oder vierten Staffel.
                        Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                        Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Darthbot Beitrag anzeigen
                          Nein das wusste ich noch nicht Makrovirus.Ist das in der dritten oder vierten Staffel.
                          Das ist eine Doppelfolge der dritten Staffel: The Return, Part 1 The Return, Part 2
                          When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                          Kommentar


                          • #14
                            aber die antiker fliegen dann die stadt weg und net die menschen. obwohl es mich freut das echte antiker kommen find ich es schade das die so ... wie soll ichs ausdrücken ... unfreundlich sind. die schicken die thelas volk schon wieder auf einen neuen planeten und selbst koennen die auch nichts gegen die replikatoren ausrichten kommisch. ach und wie kommen shapperde und sein team an einen paddeljummper in returns?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von JeanLuc Beitrag anzeigen
                              aber die antiker fliegen dann die stadt weg und net die menschen. obwohl es mich freut das echte antiker kommen find ich es schade das die so ... wie soll ichs ausdrücken ... unfreundlich sind. die schicken die thelas volk schon wieder auf einen neuen planeten und selbst koennen die auch nichts gegen die replikatoren ausrichten kommisch. ach und wie kommen shapperde und sein team an einen paddeljummper in returns?
                              Guck dir die Folge doch einfach an. Ist zwar schon lange her, dass ich The Return gesehen hab, aber soweit ich mich erinnern kann, sind die Antiker da nie mit Atlantis rumgeflogen. Atlantis fliegt in der Serie erst am Ende von Staffel 3. Und was erwartest du dir eigentlich von denen? Glorreiche Helden, die sich selbstlos für die Armen, Schwachen und Unterdrückten aufopfern? Sowas gibt's nicht! Für das Replikatoren-Problem ist McKay verantwortlich. Die Antiker dachten ja, dass die Programmierung der Replikatoren sie vor diesen schützen würde, da McKay aber in selbiger rumgepfuscht hat, konnten sie das umprogrammieren. Woher sie den Puddlejumper haben, weiß ich nichtmehr, vermutlich haben sie ihn mit Erlaubniss der Antiker einfach mitgenommen, nachdem sie Atlantis verließen.
                              When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X