Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Allgemeine Fehler aus Stargate Atlantis / SG1

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allgemeine Fehler aus Stargate Atlantis / SG1

    Hier mal was zu den Fehlern der Serie:

    Nun ich Frage mich warum und wie McKay seinen Laptop an die Wraith Computer anschließen kann? Kennen Wraith USB ?
    Dann das die Wraith überhaupt die Sprache Englisch können ist Kurrios...
    Und das keiner auf Klo muss.... Komisch....


    Wer auch komische Fehler findet sollte hier weiter schreiben ....
    Rechtschreibfehler dienen allerhöchstens der verschönerung der Texte in denen sie sich befinden und der unterhaltung der Menschen die diese Texte lesen!!!!!

  • #2
    Nun ich Frage mich warum und wie McKay seinen Laptop an die Wraith Computer anschließen kann? Kennen Wraith USB ?
    Vielleicht hat er den modifiziert?

    Dann das die Wraith überhaupt die Sprache Englisch können ist Kurrios...
    Und das keiner auf Klo muss.... Komisch....
    Das ist doch nun wirklich kalter Kaffee. Das ist in jeder Serie so. Nun kannst du dich fragen, ob du Lust hättest, dass in jeder Episode 15 Minuten für Übersetzungen mit Hand und Fuß draufgehen oder dass bei Kontakten stets ein Übersetzer im Hintergrund steht. Wahrscheinlich wäre SG1 dann nicht über acht Episoden hinausgekommen...
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Das Thema: warum sprechen alle Englisch ist zwar berechtigt, wurde aber auch schon im Forum besprochen. Es wäre einfach irrsinnig, wenn in jedem SG-Team jeder eine andere Sprache können müsste. Ich stelle mir einfach immer ein paar ausgeschnittene Minuten vor, in denen irgendwer die Sprache lernt xDDDD

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Eluchiel Beitrag anzeigen
        Nun ich Frage mich warum und wie McKay seinen Laptop an die Wraith Computer anschließen kann? Kennen Wraith USB ?
        1. Carter kann ihren Laptop an ein Ori-Schiff anschließen.
        2. Ori-Schiffe sind weiterentwickelt als Wraithschiffe.
        3. Ergo lässt sich ein Laptop auch an Wraith-Schiffe anschließen.

        Ist doch total logisch!

        nd das keiner auf Klo muss.... Komisch....
        Eigentlich nicht. Stargate ist ja keine Echtzeitserie, spricht nichts dagegen, dass sie ihre Geschäfte erledigen, wenn gerade keine Kamera da ist.
        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

        Kommentar


        • #5
          1. Carter kann ihren Laptop an ein Ori-Schiff anschließen.
          2. Ori-Schiffe sind weiterentwickelt als Wraithschiffe.
          3. Ergo lässt sich ein Laptop auch an Wraith-Schiffe anschließen.
          Naja, die haben ja immer diese tollen weißen Kabel die sie einfach mal irgendwo reinstecken und schon ist man im Hauptcomputer. Vielleicht sind das ja Zauberkabel
          "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
          "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

          Kommentar


          • #6
            Nju die aus SG1 Sprechen aber ab und zu irgendwas (zB Altägyptisch/Hebräisch) wie Daniel. Das Vermisse ich in SGA. Da kommen sie auf den Planeten und Hui die Athorsianerin Teyla kann gleich mit der MP oder eine Pistole umgehen. Die haben vorher noch nie sowas gesehen. Dann das mit dem PC.. Soll McKay ständig ein "Universal Kabel" mitschleppen? Wraith, Ori und co kennen Windows, Linux, Mac? Und USB Sticks???
            Wo bekommen Wraith ihre Klamotten her?? Besonders die Schicken Schwarzen Socken?
            Rechtschreibfehler dienen allerhöchstens der verschönerung der Texte in denen sie sich befinden und der unterhaltung der Menschen die diese Texte lesen!!!!!

            Kommentar


            • #7
              @ USB

              Nurmal @ Eluchiel eine dumme Zwischenfrage auf deine Frage:

              Kennt deine Maus//externe Festplatte/... USB?

              Die Antwort: NEIN!

              Maus kennt nur PS/2, Festplatten nur IDE oder SCSI (oder ähnliches).
              Das Geheimnis warum eine Maus oder Festplatte an deinem USB-Anschluss funktioniert, liegt darin, das das Gehäuse der externen Festplatte einen IDE/USB-Konverter und die Maus einen internen USB-Interpreter hat.

              USB ist lediglich ein einheitliches Hardware/Software-Format zur Datenübertragung.
              Damit man damit Geräte betreiben kann, muss man deren verschiedene Signal erst von und in USB-Signale umwandeln mittels Adapter bzw. Konverter.

              Genauso könnte ich dir einen Konverter bauen der Radiosignale in USB umwandelt, damit du mit einem USB-Anschluss Radio hören kannst.

              Und genau das gleiche hat man auch bei Stargate gemacht, man hat einen Wraith/Goauld/Ori/Antiker/sonstwas-zu-USB-Konverter.
              Genauso wie man heute schon Bluetooth,WLAN,PS/2,IDE,-zu-USB-Konverter hat.

              Es stellt sich dann lediglich die Frage, woher die SG-Teams die Daten bzw Signalstruktur eines Wraith-Computersystems in so kurzer Zeit haben
              Mein Profil bei Memory Alpha
              Treknology-Wiki

              Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

              Kommentar


              • #8
                Jou du kommst mit Maus und so´n Mist.. Sorry WO HABEN DIE WRAITH DIE ANSCHLUSSBUXE wenn alles Organisch ist????????? Und woher kennt ein Wraith PC Windows xp oder VISTA???? Auch kann ich mir nicht vorstellen das Wraith pc´s Festplatten haben (Organische? Wie sehen die aus?)
                Rechtschreibfehler dienen allerhöchstens der verschönerung der Texte in denen sie sich befinden und der unterhaltung der Menschen die diese Texte lesen!!!!!

                Kommentar


                • #9
                  Kann eine Maus Windows?

                  Antwort: Nein, kann sie nicht.

                  Windows besitzt Treiber die die Maus-Signale bzw umgewandelten USB-Signale interpretieren und dann in Betriebssystembefehle umwandeln. Diese betriebsysteminternen Befehle bewegen dann den Cursor auf dem Bildschirm.

                  Genauso wie McKay sicherlich auf seinem Laptop selbstprogrammierte Treiber hat, die die Wraith-Datensignale in Betriebssystembefehle umwandeln...
                  Sobald man den Signal-Algorithmus und die Datenstrukturen eines Computersystem hat, ist es kein Problem einen Konverter zu bauen und entsprechende Treiber zu schreiben, egal welches Betriebssystem man benutzt.

                  Das einzige Problem ist es erstmal die Wraith-Technologie zu analysieren.
                  Mein Profil bei Memory Alpha
                  Treknology-Wiki

                  Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                  Kommentar


                  • #10
                    Sorry WO HABEN DIE WRAITH DIE ANSCHLUSSBUXE wenn alles Organisch ist?????????
                    Der muss sein Zauberkabel nur in so nen Datenübertragungsstorm stecken und fertig.
                    "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                    "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                    Kommentar


                    • #11
                      Es würde reichen eine beliebige Signal-Leitung anzuzapfen und über ein Adapter die Wraith-Signale in USB-Signale umzuwandeln, die dann der Laptop interpretieren und verarbeiten kann.
                      Ich denke so oder so ähnlich wird es in den SG-Serien gehandhabt.
                      Mein Profil bei Memory Alpha
                      Treknology-Wiki

                      Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                      Kommentar


                      • #12
                        Wäre das gleiche wie wenn man ein LAN-Kabel anzapft, ich verstehe das Problem nicht, also ist in dem Sinne kein Allgemeiner Fehler aus Stargate Atlantis/SG1
                        "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                        "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von alanos Beitrag anzeigen
                          Wäre das gleiche wie wenn man ein LAN-Kabel anzapft, ich verstehe das Problem nicht, also ist in dem Sinne kein Allgemeiner Fehler aus Stargate Atlantis/SG1
                          Ja, es wäre das gleiche. Wenn man erstmal raus hat, wie solche LAN-Signale aufgebaut sind und was Absender und Empfänger ist, kann man sogar falsche Signale und Befehle (Packete) einschleussen.

                          Der eigentliche Fehler besteht vielmehr darin, das fremde Computersysteme wie selbstverständlich angezapft werden, ohne deren Strukturen zu analysieren.
                          Um das Signalsystem zwischen Stargate und DHD zu verstehen, haben sie laut Pilotfilm 3 Jahre gebraucht. So lange hat das Schreiben und Testen des Stargate-Anwahlprgramm gedauert.

                          In späteren Staffeln geht alles viel zu einfach und schnell.
                          Mein Profil bei Memory Alpha
                          Treknology-Wiki

                          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                          Kommentar


                          • #14
                            In späteren Staffeln geht alles viel zu einfach und schnell.
                            Naja, würdest du mitansehen wollen wie sie 2 Wochen auf nem Wraithhive campen bis sie endlich mal rausgefunden haben wie was wo hingehört?
                            "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                            "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich finde das auch nicht so schlimm. Viel auffälliger finde ich, dass die Jaffa-Piloten in ihren Todesglidern niemals treffen und ihr Ziel stets um 2 Meter verfehlen. Oder dass die Jaffa auch sonst nicht wirklich zielsicher sind und sich der Reihe nach abknallen lassen.
                              Republicans hate ducklings!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X