Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aktion Pegasus Knigge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aktion Pegasus Knigge

    Hallo Leute,
    als Atlantis Fan stört es mich seit geraumer Zeit, dass in der deutschen Synchro viel zu oft Gesiezt wird, wo es überhaupt nicht passt. Ich könnte mir vorstellen, dass einige von euch auch dieser Meinung sind.

    Deshalb starte ich eine Online-Unterschriftenaktion, die letztendlich das
    Synchronstudio und die Übersetzer dazu bewegen soll, ordentliches Duzen in SGA einzuführen.

    Sowas wie [Rodney zu Ronon:] " Hey Kumpel, mein Freund, ich hab überall nach ihnen gesucht! " (Rodney's Tao) will ich nie wieder hören bzw. eben nur korrekt übersetzt ^^.

    Damit meine ich auf keinen Fall: Mit Vornamen anreden = Duzen.
    Nenenene. Ich will, dass da 'Du' gesagt wird, wo es passt. (Rodney und Shepard wären so ein Beispiel.)

    Wer meiner Meinung ist, den bitte ich, sich auf Chevron9.de in die Unterschriftenliste einzutragen.

    Kawoosh!

  • #2
    Bin dabei. Ich schaue SGA zwar auf englisch, aber nur aus genau dem Grund
    Was ist das für eine Freundschaft wo man sich nach Jahren immernoch siezt? (!)
    Mitchell: Wow, politics realy does suck everywhere you go.

    Teal'c: Indeed.

    Kommentar


    • #3
      Das ist mir auch schon oft aufgefallen bin dabei

      Kommentar


      • #4
        Das ist mir auch schon häufig in SG 1 aufgefallen, aber so sehr stört es mich eigentlich nicht

        Kommentar


        • #5
          Aufgefallen ist mir das zwar auch schon aber so unnormal find ich das garnicht. Atlantis und das SG-Center sind ja überwiegend Militär und da muss ja eine gewisse disziplin herschen und deswegen sprechen die sich vieleicht nicht mit du an. Ist bei STAR TREK übrigens auch so das sich da alle sietzen.

          Das einzigste was mich auch stört ist wenn die betreffenen Personen unter sich sind bzw. freizeit haben, das sie sich da immer noch sietzen. Das ist mir ganz besonders bei DS9 zwischen O´Brien und Bashir aufgefallen die haben sich selbst in ihren eigenen Quartieren und in der Holosuite gesietzt obwohl sie ja die besten freunde sind.
          Today is a good day to die

          Kommentar


          • #6
            Sowas war doch bei Deanna Troy und Riker auch so... die ham sich gesiezt obwohl se ne Beziehung hatten. Da kam glaub ich erst ab der Heirat das Du ^^

            Die deutschen Synchronstudios treibens damit viel zu weit, find ich.

            Kommentar


            • #7
              Komisch bei SG-1 hatte ich eher das Gefühl, dass zuviel geduzt wurde- nicht im Team, sondern gegenüber Aliens. Aber hab das auch lange nicht mehr in der Synchro gesehen, vielleicht wars ja ne Ausnahme.

              Eigentlich schade, dass die Synchostudios nicht die großen Möglichkeiten erkennen, die sich hier gegenüber dem, in dieser Hinsicht eingeschränkten, O-Tons auftun.

              Bei DS9 war es auch schlimm: Dax und Sisko würden sich doch nie und nimmer siezen.
              I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

              Kommentar


              • #8
                Bei Enterprise wurde meines Wissens nach geduzt - dafür hatte ich das Studio irgendwie besonders eingesetzt. Glaub ich...^^

                Bei SG1 ist das sehr bezeichnend, wer wie gesiezt oder geduzt wird. Praktisch alle "Aliens", also Menschen, die sich auf einer "unteren" Entwicklungsstufe stehen, werden geduzt, was ich schon etwas...öhm...arrogant finde...

                Ansonsten finde ich, daß bei Atlantis sich wenigstens die Freunde duzen könnten. Zum Beispiel, Rodney und Carson oder John udn Carson. Sowas halt. Es müssen sich ja nicht alle duzen - aber irgendwann wird es einfach lächerlich, wenn da welche jahrelang befreundet sind und sich immer noch siezen... *augenroll*
                Jayne: "I'll be in my bunk."

                Kommentar


                • #9
                  Ich fand das mit den Aliens duzen eigentlich immer cool und passend. Das fehlt mir in Atlantis auch. Grademal 'Steve' wurde in seiner Zelle kurz mal von Shepard geduzt.

                  Übrigens wurden bei SG1 auch höher entwickelte Zivilisationen geduzt. Sie Tollaner, Asgard, Nox etc..

                  Kommentar


                  • #10
                    Das mit der Überetzung liegt wahrscheinlich am folgenden:

                    Im deutschen habe wir das "du" und das "sie.

                    Im englischen gibt es eigentlich nur noch das "sie" = "you". Das englische Wort für "du" wäre "thou", welches aber seit "einigen" Jahrzehnten verschwindet (bei Shakesbeare findet man es noch^^).

                    Ergo ist die Übersetzung gramatikalisch vollkommen korrekt, woran es hapert ist der Zusammenhang, da "thou" im englischen fast vollständig durch "you" ersetzt wurde.


                    Und ansonsten ist es in den USA durchaus üblich sich mit Vornamen anzureden und dabei zu "sietzen".

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja natürlich ist das in Ami-Land sowieso etwas anders als hier. Da wird ziemlich schnell mit Vornamen angeredet, auch wenn man sich nicht wirklich kennt...^^

                      Trotzdem - jetzt abgesehen davon, was das "you" heute, früher oder überhaupt heißt (wenn man es genau nimmt wäre es ja dann eher die "Ihr"-Form... ) - im Deutschen klingt Vorname + Siezen einfach seltsam. Gut, man gewöhnt sich an alles, aber im "echten" Leben kommt sowas eher selten vor.
                      Und ich glaube schon, daß z.B. John und Rodney sich im Deutschen duzen würden - überhaupt bei der Kommandocrew fände ich das schon irgendwie passend.

                      Und sorry, wenn Aliens geduzt werden, klingt das immer in meinen Ohren wie "Ihr dumme Aliens, wir tolle Leute von der Erde". Wahrscheinlich les ich da einfach zuviel rein...aber es wirkt echt irgendwie arrogant.
                      Jayne: "I'll be in my bunk."

                      Kommentar


                      • #12
                        Erinnert ein wenig an die Sache mit Team Angel vor einigen Monaten.... nur deutlich demokratischer und höflicher umgesetzt

                        Mal im Ernst, gerade Kreuzungen wie Mckay (Gott ich hoff ich hab den richtig geschrieben) und Sheppard sind eigentlich keine "buddys", sie gehen sich gegenseitig mächtig auf den Sack, und auch wenn immer mal wieder durchscheint, dass sie sich trotzdem (oder gerade deshalb) mögen, die zwei sind keine echten, dicken Freunde. Sie sind ein Team. Da siezt man sich eben. Sie sind ja nicht gerade Jack und Daniel. Das mit den Ausserirdischen hingegen ist ein wichtiger (und zeitlgeich nerviger) Punkt, der aber nicht soooo schlimm ist, wie eine ständige dutzung wäre. Stellt euch mal vor, euer Chef, mit dem ihr euch gut versteht, der aber halt euer Chef ist (zB das hohe Tier vom Supermarkt) kommt, klopft euch auf die Schulter und meint "Hallo du, wie gehts? heute schon Kotze aufgewischt?".

                        Das ständige Sietzen (gerade beim Militär, um das es gerade in Stargate hauptsächlich geht) gehört meiner Meinung nach genau so, wie es ist, teilweise (bei unbekannten "Aliens") müsste man es meiner Meinung nach sogar verstärken.
                        Liegt vielleicht daran, dass ich mit The Next Generation (bzw. Das Nächste Jahrhundert ) aufgewachsen bin. Da hat mich das auch nie gestört. Bsonders bei Riker und Troi habe ich das immer als bewusstes Distanzieren gesehen ("kk, da war mal was zwischen uns, aber jetzt sind wir gute Freunde und nicht mehr; das könnte unsere Arbeit behindern.")
                        Erst bei O'brien und Bashir ist es lächerlich geworden (und auch nur bei denen).

                        Kommentar


                        • #13
                          Das Problem ist eben, daß es im Deutschen gewisse Differenzierungen gibt, die es im Englischen nicht gibt. Und natürlich ist es deswegen schwierig, zu entscheiden, wann gesiezt und wann gedutzt wird.
                          Gerade John und Rodney sehe ich gute Freunde an, die sich eigentlich duzen sollten - und da fängt es quasi schon an. Während du, cave, die beiden eher als sehr gute Kollegen (oder so) siehst, die sich eben sitzen, würde es mir eben ganz natürlich erscheinen, wenn sie sich duzen. Das ist z.T. eine Interpretationssache - deswegen kann ich bis zu einem gewissen Grad auch verstehen, daß da das Synchro-Studio die Finger davon lässt.

                          Gut wäre hier natürlich, wenn es MGM (die machen doch SGA, oder?) eine "Weisung" rausgeben würde, wie es damals Paramount bei Enterprise gemacht hat, wo sie je echt manche der Crew gedutzt haben.

                          Und das Duzen der Aliens ist echt nervig. Das passt gar nicht und eigentlich müsste man doch meinen, daß gerade der Respekt vor anderen Rassen und Völkern dazu führen müsste, daß gesiezt wird.
                          Jayne: "I'll be in my bunk."

                          Kommentar


                          • #14
                            Das mit den Aliens sehe ich anders. Für mich sieht das so aus, als ob bei den Aliens ein "Sie" nicht existiert, und deshalb alle gedutzt werden. Da finde ich es nur logisch, dass SgXY eben auch dutzt.
                            Sie werden Shakespeare erst geniessen können, wenn Sie es im klingonischen Original gelesen haben, Captain.
                            General Chang.

                            Kommentar


                            • #15
                              Jo, seh ich eben auch so.

                              Mir kommts immer so vor, als ob das 'Sie' eben so ne irdische deutsche Erfindung is. Ja, ich weiß, in anderen Sprachen gibts auch sowas.. aber sein wir doch mal ehrlich... das 'Du' ist einfach im großen weiten Sinne viel natürlicher.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X