Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

5. Staffel Atlantis: Fakten/Gerüchte/Meldungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 5. Staffel Atlantis: Fakten/Gerüchte/Meldungen

    In den letzten Tagen hat sich einiges in Bezug auf die 5. Staffel von Stargate Atlantis getan, das man es in einem Thread zusammentragen und diskutieren sollte. Hier ist nun dieser Thread!

    Somit sollte man sich auch im klaren sein, dass hier einige große Spoiler vorkommen könnten (und auch werden). Wer sich also nicht spoilern lassen will, sollte nicht weiterlesen!

    Bei unseren Kollegen von GateWorld | Your Complete Guide to Stargate! sind die ersten soliden Informationen zu "Search and Rescue," eingetroffen, der ersten Episode der fünften Staffel von Stargate Atlantis.

    Immer noch mit einigen Unbekannten hier die Cast Liste für das nächste Jahr, jetzt ist zumindest bekannt, wer in der ersten Episode auftritt und das ist genauso wichtig, wie die Episode selbst. Samantha Carter (Amanda Tapping), Jennifer Keller (Jewel Staite), Rodney McKay (David Hewlett) und Major Lorne (wieder als Gaststar Kavan Smith), sie alle treten in dieser Episode auf, genau so wie Michael (Connor Trinneer) und Kanaan, der Athosianer, von dem Teyla glaubt, dass ihr der Vater ihres Kindes ist ("Missing").

    Diese Liste ist natürlich nicht vollständig mit jenen, die in Staffel Fünf zurückkehren werden – oder auch nur für diese Episode. Erwähnt wird auch Colonel Sheppard (Joe Flanigan), der von einer Mission zurückkehrt ("The Last Man"). Unsere Informationen über "Search and Rescue" sind beschränkt, aber wir erwarten natürlich auch die Rückkehr von Jason Momoa ("Ronon Dex") und Rachel Luttrell ("Teyla Emmagan").

    Tapping hat bereits bestätigt, dass sie kein reguläres Cast Mitglied in Staffel Fünf sein wird.

    In der Premiere wird auch Captain Alison Porter, erscheinen, ein neues Mitlied des militärischen Kontingents der Atlantis Expedition. Porter kam eine Woche vor Beginn dieser Episode auf der Basis an, wurde aber noch keinem Team zugeteilt. Die Episode könnte sie als neuen zurückkehrenden Charakter einführen oder eben – wenn wir spekulieren wollen, bevor am Montag die offizielle Liste erscheint – vielleicht sogar als regulären Charakter.

    Weil die Geschichte auf die Ereignisse der Staffel 4 Zweiteiler und Staffelfinale folgt, "The Kindred" und "The Last Man," die noch nicht ausgestrahlt wurden, möchten wir große Spoiler von dem Ende dieser Episoden vermeiden: Captain Alison Porter, ein 28-jähriger Neuzugang bei Atlantis, spricht mit Colonel Carter über das Fehlen ihrer Einsätze. Als sich das Stargate aktiviert, laufen die beiden die Stufen hinunter, um sich mit Lt. Edison zu treffen. Edison kommt von Michaels Lager, wo eine Reihe von Atlantis Mitarbeitern gefangen ist. Er ist zurück, um Bericht zu erstatten und ein Rettungsteam für sein Team und die anderen zusammenzustellen.

    Carter und Porter, unterstützt von Dr. Keller und einem Truppenkontingenz gehen los und kommen in einem getarnten Jumper zu dem Planeten. Sie beginnen nach ihren vermissten Leuten zu suchen – inklusive McKay und Lorne, die zusammen ohne Ausweg gefangen sind. Aber das Team wird aus der Luft beobachtet: Michael ist an Bord eines Schiffes im Orbit des Planeten und scannt ihre Lebenszeichen. Als er feststellt, dass die Atlanter da sind und immer noch für seine Pläne nützlich sein könnten, startet er Wraith Darts, um sie zu gefangen zu nehmen.

    Das Rettungsteam rennt zurück zum Jumper, um auf Verstärkung zu warten, aber es ist zu spät das Stargate zu benutzen: die Wraith haben den Planeten schon angewählt und verhindern ihre Flucht. Nun sind sie ebenfalls, wie ihre vermissten Freunde, gefangen. "Search and Rescue" wurde von Martin Gero geschrieben und die Filmarbeiten beginnen wahrscheinlich im späten Februar unter der Regie von Andy Mikita.

    Der SCI FI Channel hat noch nicht angekündigt, wann Staffel 5 erscheinen wird. Wenn sie sich an den Ablauf des letzten Jahres halten, darf man im Herbst mit der Ausstrahlung rechnen.


    Noch immer warten wir auf die offizielle Presseerklärung des SCI FI Channels zur Ankündigung des Cast der fünften Staffel von Stargate Atlantis, zu derer die Dreharbeiten am Ende dieses Monats beginnen werden.
    Diese Veröffentlichung wurde nach Infos aus dem Blog von Joseph Malozzis auf irgendwann heute verschoben. Aber dank Mallozzis ausführlichen Blog können wir schon vorab mit einigen Gerüchten und Spekulationen aufräumen.

    Die nun aufgeführten Meldungen sind entweder als "Bestätigt" oder als "Zurückgewiesen" bzw. wenn keine soliden Hinweise in eine der jeweiligen Richtungen gibt als "Gerücht" aufgeführt.

    BESTÄTIGT: 1.) Amanda Tapping wird kein reguläres Cast Mitglied in Staffel 5 sein. SCI FI hat angekündigt und Tapping ("Samantha Carter") hat bereits diese Woche gegenüber unseren Kollegen von GateWorld bestätigt, dass sie in 13 Episoden der neuen Fantasyserie "Sanctuary" auftreten wird, die im März in Produktion gehen wird. Stargate wollte Tapping zurück und machte ein Konkurrenzangebot, aber sie hat sich zuletzt entschieden, mit der neuen Serie weiterzumachen, für die sie auch als Ausführende Produzentin arbeitet.Tapping wird allerdings eine Anzahl von Gastauftritten in Staffel 5 haben.

    BESTÄTIGT: 2.) Atlantis wird einen neuen Kommandanten erhalten. Weil Tapping die Serie verlässt, wird auch Colonel Carter Atlantis verlassen. Mallozzi hat den Fans gesagt, dass der neue Kommandant der Basis ein "bekanntes Gesicht" sein wird, jemand, den wir bereits vorher getroffen haben und kein brandneuer Charakter. Der Schauspieler wird ein reguläres Vollzeit Cast Mitglied sein – und – er oder sie stand an erster Stelle der Liste, die die Autoren für den Ersatz von Weir vor einem Jahr aufstellten.

    ZURÜCKGEWIESEN: 3.) Sheppard wird befördert und kommandiert Atlantis. Mallozzi bestätigte heute, dass "es niemals eine Diskussion darüber gab, ob wir Sheppard befördern, seine Führungsaufgaben als Teamleiter bleiben unverändert."

    GERÜCHT: 4.) Der neue Kommandant wird Colonel Caldwell, Colonel Ellis, Richard Woolsey, General Hammond, General Landry usw. sein. Selbstverständlich gibt es eine große Menge an Spekulationen, wer die Verantwortung für die Atlantis Basis übernehmen wird. Man kann im Moment nur schlau raten. Es gibt verschiedene Charaktere, die in dieser Position in der Vergangenheit der Serie bereits waren (Caldwell, Woolsey) und verschiedenen Schauspieler, mit denen die Produzenten in der Vergangenheit sehr gern zusammenarbeiteten.

    Was klar zu sein scheint, basierend auf Mallozzis momentanen Aussagen, ist, dass keiner der Hauptcharaktere der Serie (also Sheppard oder McKay) zum Kommandanten der Basis befördert wird. Der Neue oder die Neue werden eine Ergänzung zum Hauptcast sein.

    ZURÜCKGEWIESEN: 5.) Die Autoren bringen Torri Higginson zurück. Hmmmm, ja und nein. Sie wird nicht mehr als regulärer Charakter vertreten sein und sie wird Atlantis nicht mehr kommandieren, aber die Schauspielerin hinter Dr. Elizabeth Weir wird als Gaststar für den beginnenden Storybogen in Staffel 5 zurückkehren. Schaut euch die letzten 60 Sekunden von "Be All My Sins Remember'd" für mehr Infos an.

    ZURÜCKGEWIESEN: 6.) Rachel Luttrell verlässt die Serie, um mehr Zeit mit ihrem Sohn zu verbringen. Luttrells ("Teyla Emmagan") Schwangerschaft wurde in die Staffel 4 geschrieben und sie bekam ihren Sohn Ende 2007. Aber erwartet nicht, dass Teyla an der Seitenlinie stehen bleibt: "Rachel bleibt ein reguläres Cast Mitglied und ein wichtiger Teil des Teams," sagte Mallozzi. "In zwei der ersten drei Episoden werden wir einige enorme Entwicklungen ihres Charakters sehen."

    GERÜCHT: 7.) Ein neuer Charakter namens Alison Porter wird zum Cast hinzukommen. Captain Porter, beschrieben als 28 Jahre altes, feuriges neues Mitglied des Militärkontingents von Atlantis, wird in der ersten Folge von Staffel 5, "Search and Rescue" eingeführt. Es ist noch nicht bekannt, wer sie spielen wird und ob sie ein reguläres Cast Mitglied oder ein wiederkehrender Gaststar sein wird. Mallozzi bestätigte heute, dass Porter nicht zu Sheppards Team gehören wird.

    Die Art, in der dieser Charakter in der Episode eingeführt wird, lässt vermuten, dass es eine entscheidende neue Person sein wird (kein Einmal-Auftritt oder eine weibliche Lorne), aber die Anzahl der schon bestätigten regulären Cast Mitglieder macht es wiederum unwahrscheinlich, dass sie ebenfalls diesen Status erhalten wird.

    GERÜCHT: 8.) Paul McGillion wird als Dr. Carson Beckett zurückkehren. Der gute Doktor kommt in in Staffel 4 in dem kommenden Zweiteiler "The Kindred" zurück. Tipp für Tipp – hingetröpfelt von Mallozzi – lassen denken, dass der Schotte mit dem Herz aus Geld einen wiederkehrenden Status in Staffel 5 erhalten wird... aber natürlich ist dies nicht bestätigt worden und wird es auch nicht, bevor der Presseerklärung nicht erschienen ist.
    Quelle: Stargate-Project



    Ich weiß generell nicht was ich davon halten soll das jährlich große Castveränderungen stattfinden. Wenn man dagegen Stargate hernimmt, hatte man dort in den ersten 5 Jahren fast gar keine Veränderungen. IMHO konsentriert man sich bei SGA zu sehr auf "coole" Charaktere als das man gute Geschichten entwickelt.


    Zu den Punkten im zweiten Quote:

    zu 1.) Sehr bedauerlich dass Tapping lieber zu Sanctuary wechselt, als bei SGA zu bleiben. Sie hat der Serie IMHO gut getan.

    zu 2.) und 4.): Also ich wäre für Landry. Beau Bridges ist ein sehr guter Schauspieler und seine Art war schon in Stargate klasse. Ich persönlich will keinen weiteren zivilen Leiter à la Woolsey. Somit würde man in die Anfangsstadien der ersten Staffel zurückfallen, in welchen sich Armee und Zivilisten in die Haare kriegen würden.

    zu 3.) Das war logisch. Wie soll Sheppard gleichzeitig das Team anführen und Atlantis leiten? Obwohl Sheppard für meinen Geschmack auch zu oft befördert wird.

    zu 5.) Das wäre ein kompletter Rückschritt, genauso wie Punkt 8.).

    zu 6.) Warum man gerade an Teyla so festhält, weiß kein Mensch. Ein Charakter der IMHO bis heute nicht richtig funktioniert!

    zu 7.) Kann man wohl noch nichts sagen!


    Fast alle Angaben (außer Punkt 1 & 2) sind weiterhin ohne gewähr! Aber es gibt eben eine Menge Stoff für Spekulationen!
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Bezug nehmend auf dem Weggang von Amanda Tapping bin ich mal gespannt, wie sich der Charakter von Col. Carter weiter entwickeln wird. Hoffentlich wird es nicht so weit kommen wie z.B. bei Becket oder Weir, auch im Hinblick auf zukünftige SG-1 Veröffentlichungen auf DVD nach "Continuum"!

    Natürlich muss man Amandas Entscheidung, "Sanctuary" zu unterstützen, akzeptieren, da sie ebenfalls auszuführende Produzentin für die Serie ist. Auf alle Fälle ist es eine große Chance für sie, insbesondere, weil der SCIFI Channel das Projekt in Zukunft unterstützen wird. Auf alle Fälle wird sie noch einige Gastauftritte in der Serie haben...

    Dass neue Charaktere und Gesichter in Atlantis erscheinen werden ist IMO sehr gut für die Serie, da sie natürlich auch den Ausblick für viele neue, interessante und spannende Stories gibt. Ich würde allerdings General Hammond als Atlantis Kommandanten bevorzugen.

    Ein zukünftiges fünfer Team wäre auf alle Fälle ebenfalls zu begrüßen, da es ja auch in der 10. Staffel von SG-1 sehr gut geklappt und frischen Wind in die Serie gebracht hat.
    R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
    ***
    "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      Über die Peinlichkeit jetzt einen neuen Kommandaten zu brauchen habe ich mich ja schon im Tapping-Tread ausgelassen. Ansonsten sagen die Infos nicht sonderlich viel aus. Dieser Porter ... naja ... muss man schon mehr über ihn erfahren.

      Mal sehen wer's diesmal zum Atlantis-Leader bringt. Wenn auch dieser Job langsam an den Lehrer in Verteidigung gegen die Dunklen Künste bei HP erinnert. Innerhalb von 5 Jahren drei Wechsel.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
        Mal sehen wer's diesmal zum Atlantis-Leader bringt. Wenn auch dieser Job langsam an den Lehrer in Verteidigung gegen die Dunklen Künste bei HP erinnert. Innerhalb von 5 Jahren drei Wechsel.
        *lol*

        Okay jetzt ist die Katze aus dem Sack. Der nächste Leiter der Atlantis-Mission wird Severus Snape! Und das neunte Chevron verbindet die Magierwelt mit unserer!
        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
        (René Wehle)

        Kommentar


        • #5
          "mit dem Herz aus Geld" = ist das jetzt ein Tippfehler?

          Also in meinen Augen hat Tapping sowieso nicht viel gemacht bisher und ist auch kaum in Erscheinung getreten. Ich würde mich über General Hammond freuen, der ist schon cool. Ein neuer Charakter wäre aber wohl dennoch am besten, damit die Serie nicht so als Abklatsch wirkt. Aber das wird ja nun nix.
          Republicans hate ducklings!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von endar Beitrag anzeigen
            "mit dem Herz aus Geld" = ist das jetzt ein Tippfehler?
            Oder ein freudscher Versprecher! Man weiß ja dass die Schotten Gnauser sind! Aber es ist natürlich ein Tippfehler der Stargate-Project-Site.
            <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

            Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
            (René Wehle)

            Kommentar


            • #7
              Ahhh...schön, daß es hier schon so einen Thread gibt...denn es gibt NEUIGKEITEN! Okay, hab's in einem LJ gelesen und dann gleich bei gateworld.net nachgeschaut, obs stimmt - und es stimmt. Ich würde sagen, die 5. Staffel wird...interessant...*hüstel*

              Fakt 1:
              Robert Picardo ist zurück als der von allen geliebte Richard Woolsey. Und ratet mal, was er machen wird? Genau! Er wird neuer Expeditionsleiter! Ääääääh....wie sie das schaffen wollen, ohne daß der arme Woolsey zur Witzfigur der Jahrhunderts wird (bzw. zu einer noch größeren Witzfigur) ist mir zwar schleierhaft, ich muss aber gestehen, ich habe diese Entwicklung nicht vorausgesehen...

              Fakt 2:
              Paul McGillion (aka Carson Beckett) ist für ganze fünf Episoden zurück. Juhhu!

              Fakt 3
              Michael Shanks (aka Daniel Jackson) wird in mehreren Folgen auftreten. Klingt auch gut, find ich.

              Fakt 4
              Amanda Tapping (aka Samantha Carter) wird kein reguläres Mitglied der Cast sein, sondern "nur" noch ein wiederkehrender Charakter sein. Sie hat ja auch genug mit ihrer neuen Serie zu tun.

              Fakt 5
              Es könnte sein, daß Jewel Stait (aka Jenniver Keller) zu einem regulären Mitglied der Cast wird. Müsste in meinen Augen jetzt nicht unbedingt sein, da ich nicht so wirklich viel mit ihr anfangen kann, aber man wird sehen.

              Fakt 6
              Captain Alison Porter wurde in der Pressemitteilung nicht erwähnt. Was auch immer das dann bedeutet...

              Z.T. interessante bzw. gute Nachrichten. Nur das mit Woolsey kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen...

              Hier die Quelle: Gateworld.net
              Jayne: "I'll be in my bunk."

              Kommentar


              • #8
                OK, Stargate-Project hat es jetzt die Meldung auch auf seiner Newsseite, für diejenigen, die des Englischen dann doch nicht so mächtig sind...

                Zu 1) Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Woolsey der zukünftige Strippenzieher in Atlantis sein wird. Dann doch lieber Dr. Weir zurück in den Chefsessel. Ähh..., nein dann lieber doch nicht...

                Zu 2) Dass Becket zurück kommt (jedenfalls in einigen Epsisoden) ist zu begrüßen...

                Zu 3) Daniel etwas länger in Atlantis: Wird ja auch langsam Zeit, da die Antiker sein Steckenpferd sind...

                Zu 4) Dieser Punkt wurde von mir ja schon erläutert. Außerdem ist der Charakter nicht gänzlich für die Serie verloren...

                Zu 5) Dr. Keller als reguläres Mitglied: Nun gut ich habe die 4. Staffel noch nicht gesehen und weiß eigentlich auch nicht, wie sich der Charakter in Atlantis so macht (ich lasse mich halt gerne überraschen )...

                BTW: Wann kommt eigentlich die 4. Staffel im deutschen Fernsehen?

                Zu 6) ??? - Lassen wir uns halt überraschen, ob es ein bekanntes Gesicht (von den Schauspielerinnen her) sein wird...
                R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
                ***
                "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

                Kommentar


                • #9
                  Woolsey? Bitte nicht! Nichts gegen Bob Picardo und auch seine Rolle in Stargate ist nicht die schlechteste. Aber als Leiter einer solchen Expedition fehlen ihm einfach die E***, na ihr wisst schon! IMHO ein Rückschritt sondergleichen. Sheppard wird wieder andauernt seine Taten rechtfertigen oder sie in Streitgesprächen durchsetzen müssen. Und das hatten wir in der ersten Staffel, mit Weir, schon zur genüge. Aber scheinbar fällt ihnen einfach nichts besseres ein und man lässt SGA leider zur Soap verkommen. Gute Kommandanten/schlechte Kommandanten! Und das muss wirklich nicht sein. Jetzt fehlen nur noch die Super-Ori!

                  Die anderen News sind verkraftbar. Und es freut das Daniel mal wieder vorbeischaut. Wer weiß vielleicht hat das auch etwas mit der 3. SG-Serie zutun. Vielleicht schlägt er den Brückenkopf zu jener Serie und spielt dann auch gleich darin mit! Das ist aber nur eine Spekulation meinerseits!
                  <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                  Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                  (René Wehle)

                  Kommentar


                  • #10
                    Webbeat - Neuigkeiten rund um das Kino; Star Trek, Stargate, Lost und Science Fiction allgemein

                    Tja, wie es aussieht wird doch Woolsey den Job von Carter übernehmen, das kann ja heiter werden *seufz* Ich mag den Charakter (und vor allem den Schauspieler) ja irgendwie, aber dummerweise wurde er so angelegt, dass er immer unrecht hatte und nur die Hauptcharaktere genervt hat. Ob das gut geht?

                    Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                    "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo Zusammen!

                      Also ich bin arg erschrocken das zu hören/lesen!

                      Die einzig "wahre" Besetzung wäre wohl die von Daniel gewesen um das viele Geheimnissvolle aus der Stadt "herauszulocken". Denn sind wir ehrlich, richtig viel neu "erkundetes" der Antiker gab es in 3 Staffeln nicht. Hier würde ein Daniel Jackson Charakter und ein paar gewitzte und phantasievolle Schreiber Stoff für unendlich viele und spannende Episoden und Verzweigungen haben!

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn man sich das recht überlegt ist Robert Picardo nur der nächste logische Schritt gewesen, da er laut Mallozzi schon zu Beginn der 4. Staffel im Gespräch war, Tori Higginson zu ersetzen. Amanda hat ja kurz vor dem bekannt werden, dass SG-1 keine weitere Staffel erhält, einen Jahresvertrag für das Franchise unterschrieben, der schlussendlich mit der 4. Staffel abgegolten wurde.

                        Aber ich denke, dass wir uns an Woolsey gewöhnen müssen und sicher werden, zumal der Charakter weiter entwickelt werden kann. Denn im Prinzip ist der Charakter doch irgendwie symphatisch, zumal er schon einen großen Wandel bei SG-1 durchgemacht hat.
                        R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
                        ***
                        "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

                        Kommentar


                        • #13
                          Woolsey ist mir eigentlich ziemlich sympatisch.
                          Wäre es denn nicht möglich, dass Hammond mal der neue Leiter der Expedition wird? das wär doch mal was.
                          jetzt nur so hypotetisch.
                          ~~:::Battlestar Galactica:::~~~

                          InterStella - Foren-RPG

                          Kommentar


                          • #14
                            Woolsey ist und bleibt aber "leider" auch der DOCTOR von der Voyager ... und so ganz lossagen könne sich viel davon auch nicht. Ich finde man hätte wenn wieder einen "neuen" Charakter nehmen sollen.

                            Und auf den neuen "Captain" bin ich ja mal gespannt ...

                            Kommentar


                            • #15
                              Als VOY-Fan (wo der Holo-Doc mein Liebingscharakter war) finde ich es natürlich nett, dass ´Picardo alias Woosey nun Leiter von Atlantis wird. Könnte ganz interessant werden. Auch wenn mir wie gesagt der ewige Wechsel mittlerweile ziemlich auf den Geist geht.

                              Auch scheint die Serie - mit sowohl Sam als auch Daniel als wiederkehrenden Charakter - weiterhin ziemlich SG1-lastig zu bleiben. Seinen eigenen Weg zu finden hat man bei SGA eindeutig nicht geschafft.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X