Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stargate im Eigenbau

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stargate im Eigenbau

    Gude!

    Hier mal unser Gate. Hat ausser uns schonmal jemand eins gebaut?



    Fotos vom Bau gibt es hier zu sehen: Stargate Making Of

  • #2
    Also ich muss sagen, das ist euch gut gelungen. Ich bin beeindruckt. Sogar mit Nebelwerfer. Wie lange habt ihr denn dafür gebraucht und wo habt ihr das ganz zuschneiden lassen?
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Wirklich super gemacht.
      So wie ich das erkannt habe habt ihr in den Chevrons LED`s eingebaut. Wenn ich mich nicht täusche dann wäre ich echt mal auf ein bild gespannt wo diese in etwas Dunklere Umgebung Leuchten zu sehen.

      Super Arbeit echt Respekt

      MfG.: Slays
      MfG.: Slays
      Das beste Stargate Atlantis Video !!!!
      Space Battle of Asura
      Shit happens.... what else?

      Kommentar


      • #4
        Lol.. geil!
        Echt zu viel Zeit!
        Aber ne coole Aktion!
        Meinen Respekt habt ihr ist echt klasse!

        Darf man fragen, was so an Geld verbaut wurde (inkl. Nebelmaschinen etc) und wie lange es so gedauert hat?

        Gruß
        Sam: "Die Asgard haben ein neues Schiff entwickelt Sir. Die O'Neill. "
        O´Neill: "Cool!"
        Sam:"...Wir mussten es sprengen."
        O´Neill: "Oh."

        Kommentar


        • #5
          Wirklich tolles Gate.Ist nur ein wenig kleiner als das Original,aber das hätte wohl nicht in den Garten gepasst.
          Was wollt ihr eigentlich mit dem Gate machen,oder ist das einfach nur eine Deko für den Garten?
          Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
          Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

          Kommentar


          • #6
            Also zuschneiden lassen haben wir uns das von unseren Stichsägen. Das ganze Gate ist 100% Eigenbau und hat uns ca 13 Tage unseres Lebens und grob geschätzt etwa 1000 € gekostet. Die 7 oberen Chevrons sind mit Kaltkathodenröhren bestück (PC Casemodding Zubehör) die sich mittels Funksteuerung, ebenso wie der Nebelausstoß einzeln schalten lassen.

            Wie oben schon erwähnt gibt es hier noch mehr Fotos vom Bau. Auch mit aktivierten Chevrons.
            => Fotos vom Stargate Bau

            Wir haben es auf einem Liverollenspiel verwendet. Unser Konzept sah vor das wir ein Fantasy-Mässiges Dämonentor brauchen. In unserem Verein sind aber leider zwei Stargate-Freaks und so wurde aus dem Dämonentor eben ein Stargate.

            Kommentar


            • #7
              Ich fall um...


              Wie geilllll....

              *Ganz groß bewunder*

              Respekt^^
              "Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln."
              ~Otto von Bismarck~

              Kommentar


              • #8
                LOL

                Zuviel Zeit, zuviel Geld, zu klein, habt wohl nichts zu tun, das dreht sich überhaupt nicht, das leuchtet gar nicht, wo ist das Wasser, was ist das für eine Kleiderordnung (Bundeswehrspruch), warum ist die Iris offen ?

                Nein im Ernst: Gut gemacht, aber eigentlich zu Schade, dass es nun im Prinzip nur rumsteht. Auf einem Forumstreffen stelle ich mir das gut im Eingangsbereich vor...
                Gruss, Marvek
                Chemieonline

                Kommentar


                • #9
                  *verbeug* Da steckt echt Liebe drin!!
                  Ein dickes WOW von mir!

                  Wirklich tolles Gate.Ist nur ein wenig kleiner als das Original,aber das hätte wohl nicht in den Garten gepasst.
                  Was wollt ihr eigentlich mit dem Gate machen,oder ist das einfach nur eine Deko für den Garten?
                  Das versteht nur ein Bastlerherz!!! *gg*

                  Kommentar


                  • #10
                    Man könnte damit eine grossangelegte Fotoserie starten.
                    Das Gate an allen möglichen öffentlichen Orten aufbauen und fleissig die Reaktionen der Passanten testen.
                    Ein Anwahlgerät dazu bauen.
                    Den Nebel noch gleichmäsziger aus dem Ring kommen lassen und nicht nur aus 2 Punkten (sondern vielleicht aus 9 Punkten/Chevrons).
                    Gruss, Marvek
                    Chemieonline

                    Kommentar


                    • #11
                      Also erstmal Respekt! Das ist ein recht schönes Modell geworden. Es gab mal irgendwo ein anderes Team, das die ganzen Ornamente und Details herausmodelliert hat. Ihr dürftet schon ganz schön Arbeit daran gehabt haben, ich möchte mal wissen, wie lange die wiederum für ihr Gate gebraucht haben

                      Zum Thema Bastlerherz: Stimmt schon...das ist genauso wie eine Modellbahn zu bauen. Ist man fertig, steht sie meist nur rum und ist schön anzuschauen. Aber selbst dann erfreut man sich am Anblick. Das Basteln selber ist der Part, der mir persönlich den meisten Spaß bereitet.
                      Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
                      "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
                      Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

                      Kommentar


                      • #12
                        Sieht gut aus, hat das Stargate auch eine Beleuchtung? da geht ein Kabel davon weg?

                        Marvek
                        Man könnte damit eine grossangelegte Fotoserie starten.
                        Das Gate an allen möglichen öffentlichen Orten aufbauen und fleissig die Reaktionen der Passanten testen.
                        .
                        Würde das nicht die Gesetzeshütter auf den Plan rufen?

                        Kommentar


                        • #13
                          Coole Sache das!
                          Respekt, das sieht echt gut aus. Ich würde davon ja gerne mal ein Bild sehen, wenn es wirklich dunkel draußen ist. Und was macht ihr, wenn es regnet?

                          "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                          Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ich kann nur noch mal auf die Fotos vom Bau (zweimal oben erwähnt) hinweisen. Da gibt es einige Fotos auch mit aktivierter Beleuchtung. Als Regenschutz dienen zwei Schichten Klarlack. Es hat überigens ein komplettes Wochenende bei Wind und Regen durchgehalten (inkl. Technik).

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Yin Beitrag anzeigen
                              Also ich kann nur noch mal auf die Fotos vom Bau (zweimal oben erwähnt) hinweisen. Da gibt es einige Fotos auch mit aktivierter Beleuchtung. Als Regenschutz dienen zwei Schichten Klarlack. Es hat überigens ein komplettes Wochenende bei Wind und Regen durchgehalten (inkl. Technik).
                              Ah, danke für die Info.
                              Die Bilder mit Beleuchtung habe ich gesehen. Aber eine Vollansicht (wie das hier im Thread gepostete) bei Dunkelheit mit eingeschalteter Beleuchtung....das hätte was.

                              "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

                              Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X