Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Geheimnis vom SG Programm lüften

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Geheimnis vom SG Programm lüften

    Was würde eigentlich passieren, wenn man das SG-Programm öffentlich macht?

    Klar, die Frage ob man "allein" ist, wäre dann wohl beantwortet und die Menschen würden wohl auch-zumindest einige- in Pank geraten ( All' die Feinde im Weltall)

    Was ich aber noch viel größer fände, wäre der religiöse Aspekt:
    Alles woran die Menschheit je geglaubt hat: Christentum, Islam, "Gott" hat die Menschen und die Erde erschaffen usw. alles wäre widerlegt!

    Gut, für mich als Atheisten, ist jede Art von Religion sowieso reiner Quatsch!

    Aber nehmen wir mal an, man sagt den gut 2 Mrd. Christen: Wir wurden nicht von Gott erschaffen, die Antiker haben uns einfach hierher gebracht usw.
    Für alle Menschen die an Gott glauben, und ich denke das sind die meisten, bräche doch eine-IHRE-Welt zusammen.

  • #2
    Der religiöse Aspekt wäre, denke ich, nicht wirklich ein Problem... Wenn man sich mal ein wenig mit der Geschichte verschiedener Religionen beschäftigt,stellt man fest, dass diese, egal was auch immer kam, sei es die FEststellung, das rothaarige keine Hexin sind, die Evulotionstheorie oder öhnliche Dinge, immer schon sehr gut darin waren sich in Ausflüchte zu stürzen und sich das ganze schön zu reden, oder im großen Stile zu leugnen und Lügen über das ganze zu verbreiten, worin, und ich denke mit dieser Meinung bin ich nicht alleine, vor allem die katholische Kirche allererste Sahne ist.
    Was im Falle des Stargates wohl heißen würde, dass das ganze einzig eine verschwörung verschiedenster Regierungen gegen die Kirche ist, oder schicht und ergreifend einfach eine Lüge, um der BEvölkerung glaubhaft verkaufen zu können warum es so viele merkwürdige Vorfälle gab, und wo auf einmal die ganzen neuen Technologieen herkommen...
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden einig sind ist ein verlorener Abend (Albert Einstein)

    Kommentar


    • #3
      Es gibt bereits so einen Thread

      --> Zum Beispiel der!
      MF-SYSTEMS - VideoTutorials, Tipps & Tricks, Downloads und vieles mehr im Bereich PC/Internet & Co

      Kommentar


      • #4
        Naja der Religiöse Aspekt ist relativ: Selbst wenn man nun erfahren würde blieben die fragen:
        -woher kommen die Antika
        - woher kommt das Leben an sich
        ect ect

        Ich denke in anbetracht der grösse des universums kann niemand davon ausgehen das es kein anderes Leben im Universum ist (es sei denn man ist vollkommen Fanatisch) aber das schliesst die existenz von Gott nicht aus.

        Was die bekanntmachung des Stargate Programms betrifft...

        Es ist eine Serie und da ist es eines.
        Aber in wirklichkeit wäre es absolut geboten das Programm bekannt zu machen.
        In der Serie bauen die Amis ohne unser wissen eine ganze Flotte von Kriegsraumschiffen und führt in unser aller namen krieg gegen Ausserirdische und schliesst in unser aller Namen Allianzen mit Ausserirdischen während die Bevölkerung nichtmal weiss das es ausseridische gibt?
        Dagegen ist die Regirung von China weltoffen und sozial
        Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

        http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

        Kommentar


        • #5
          Stargateprogramm

          Ich hab da mal eine Frage an euch:
          War wäre denn so schlimm daran das Stargateprogramm zu veröffentlichen. Das wäre zum ersten viel einfacher für die Politik und für das Stargatecenter erst recht leichter.
          Stargate Wissen

          Das etwas andere Stargate Projekt

          Kommentar


          • #6
            Allein schon aus dem Grund der öffentlichen Panik, sobald bekannt wird das Feinde wie Goa'uld, Ori, Replikatoren oder Wraith existieren.
            Die Menschheit ist zum größten Teil wohl kaum bereit, solch eine Nachricht zu verkraften.
            "Tabletten? - Nein Danke, ich trinke!"
            Zitat aus "END OF DAYS"

            Kommentar


            • #7
              Naja andereseits denke ich die menschen haben ein recht darauf zu erfahren wenn ihr politischen vertreter in ihrem namen... von ihren steuergeldern raumschiffe bauen, bündnisse aufbauen, kriege erklären und imo völkermorde begehen.

              Ausserdem setzt dass das pribnzip der demokratie ausser kraft: Bei der Wahl muss man doch wissen wie der politische vertreter den wähler in den wichtigen fragen zu vertreten gedenkt.
              Das der wähler das bei möglicherweise dem wichtigsten thema nicht weiss weil er das thema nichtmal kennt läuft den grundprinzip zuwieder.

              Ausserdem kann die reaktion auch ganz anders sein, nämlich das es die menschen endlich malwieder zusammenbringt statt das man sich um völlig sinnfreie dinge kümmert.
              Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

              http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

              Kommentar


              • #8
                Ich könnte mir eher vorstellen das Länder mit extremen Regierungen sofort anfangen nach Bündnispartner zu suchen um das "Gleichgewicht" herzustellen.

                Eine Stufenweise Aufdeckung des ganzen wäre eventuelle machbar. Das ganze müsste aber wirklich mit äußerster Vorsicht begangen werden.

                Ansonsten könnte ich mir noch das Ausbrechen von Kriegen vorstellen, weil jede der eventuell beteiligten Parteien die Kontrolle über das Stargate bekommen will.
                "Tabletten? - Nein Danke, ich trinke!"
                Zitat aus "END OF DAYS"

                Kommentar


                • #9
                  Aber es könnte auch sein das die Menschen es zuerst gar nicht glauben würden und erst nach ein paar Beweisen schrittweise daran glauben würden. Und wenn sie ersteinmal erfahren würden was es für Gegner da draußen gibt würden Nationen zusammenarbeiten um Waffen und Schiffe zu bauen die die Erde verteidigen könnten.
                  Stargate Wissen

                  Das etwas andere Stargate Projekt

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Daniel J. Beitrag anzeigen
                    Aber es könnte auch sein das die Menschen es zuerst gar nicht glauben würden und erst nach ein paar Beweisen schrittweise daran glauben würden.
                    Bedenkt man das es vor kurzem noch leute gab (oder gar noch gibt?) die völlig überzeugt sind die erde sei eine scheibe und alles andere eine verschwörung ergibt das sinn.

                    Und wenn sie ersteinmal erfahren würden was es für Gegner da draußen gibt würden Nationen zusammenarbeiten um Waffen und Schiffe zu bauen die die Erde verteidigen könnten.
                    Das halte ich für ein relativ wahrscheinliches szenario.
                    Und die möglichkeiten eine verteidigung aufzubauen wären mit einem "offenen" sg-programm sehr viel besser.
                    Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                    http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                    Kommentar


                    • #11
                      Man könnte ja auch zwei Stargates benutzen. Dann könnte das eine gm Russland stehen. Ich weiß zwar nicht war das bringen soll. Aber ist auch egal wenn man haufen Naquadageneratoren hätte.
                      Stargate Wissen

                      Das etwas andere Stargate Projekt

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich denke mal, das wenn man das Stargateprogramm öffentlich machen würde, würden manche Menschen wahrscheinlich durchdrehen und es würde jedesmal Panik ausbrechen wenn ein kleines Goa'uld Mutterschiff aus dem Hyperraum kommen würde. Außerdem würden dann viele Staaten die Technologien haben wollen die die Missionen erbracht haben.
                        Infos über Pinguine? Komm zu uns
                        http://stargatewissen.lordcruncher.de

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Daniel J. Beitrag anzeigen
                          Man könnte ja auch zwei Stargates benutzen. Dann könnte das eine gm Russland stehen. Ich weiß zwar nicht war das bringen soll. Aber ist auch egal wenn man haufen Naquadageneratoren hätte.
                          Könnte man nicht, wie du als serienfan sicher weisst blockiert ein "dominantes" Stargate ein anderes. Man kann pro sternensystem nur eines verwenden.
                          Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

                          http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Cornell O'Neill Beitrag anzeigen
                            Es gibt bereits so einen Thread

                            --> Zum Beispiel der!
                            Und einer meiner Liebsten; der---> http://www.scifi-forum.de/science-fi...ns-k-mpft.html

                            Kommentar


                            • #15
                              Man kann zwei Stargates auf einem Planeten verwenden. Das wurde in der Folge wo T'alc in dem einen Tor gefangen war deutlich. Dort mussten die Menschen das Tor der Russen benutzen um allle Teams zurückzuholen. Also bedeutet das das man zwi Stargates benutzen kann.
                              Stargate Wissen

                              Das etwas andere Stargate Projekt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X