Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo flog Ra (aus dem Film) herum, wenn es nur 2 Tore gab

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wo flog Ra (aus dem Film) herum, wenn es nur 2 Tore gab

    und diese streng der Geschichte des Filmes nach die einzigen Sternentore waren?

    Im Film landet er z.B. erst viel Später auf Abydoss, da fragt man sich ja schon, was er die ganze Zeit sonst gemacht hat außer über sein Volk zu herrschen.
    Das Ra nicht die ganze Zeit da war, impliziert eigentlich, daß es noch eine andere Welt geben müßte, nur hat die halt dann kein Stargate.


    Die Frage bezieht sich streng auf den Film.
    Goa'uldschlangen und tausende von Sternentore gibt es im Film ja nicht.
    Ein paar praktische Links:
    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
    Aktuelles Satellitenbild
    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

  • #2
    Wenns nach dem Film geht hat Ra das Universum nach einer Möglichkeit zu überleben durchsucht. Wo er suchte ist nicht klar, laut Film war Abydos sogar in einer Fremden Galaxie, also Ra mus ganz schön rumgekommen sein bevor er sich ca 8000 v.Chr auf der Erde einen Wirt fand.

    Kommentar


    • #3
      Tausende Sterntore soll es ja laut Produzenten von Star Gate ja geben. Aber ne gute frage warum man meist nichts von ihn lange Zeit gehört hat.

      Besonders das ehr einige Gelegenheit nicht genutzt hat andere Goa'uld angegriffen hat oder auf die Menschen.
      "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

      Kommentar


      • #4
        Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
        Tausende Sterntore soll es ja laut Produzenten von Star Gate ja geben. Aber ne gute frage warum man meist nichts von ihn lange Zeit gehört hat.

        Besonders das ehr einige Gelegenheit nicht genutzt hat andere Goa'uld angegriffen hat oder auf die Menschen.
        Nein, es gab keine 1000 Tore den hier gehts nur um den Film im ursprünglichen Kinofilm war nie die Rede von anderen Toren

        Kommentar


        • #5
          Ne die rede wahr nicht das stimmt, aber man begann ja gerade erst das Sterntor zu erforschen und nach den ganzen Zeichen müssten es ja auch andere Kombinationen gäben wo man andre Adressen zu anderen Toren hätte oder sich vorstellen hätte/müsste von ursprünglichen Kinofilm.
          "Alle Menschen sind von Geburt an gleich und die Erde ernährt alle. Wenn ein Mensch geboren wird hat er das Anrecht auf ein Stück Land, das Ihm ernähren kann. Wenn aber alles Land schon aufgeteilt ist unter wenigen, die meine das sei Ihr Eigentum, dann muss ein Ausgleich geschaffen werden. Dieser Ausgleich ist ein Grundeinkommen, für diejenigen die kein eigenes Land mehr haben und sich nicht selbst versorgen können"

          Kommentar


          • #6
            Zitat von GGG Beitrag anzeigen
            Wenns nach dem Film geht hat Ra das Universum nach einer Möglichkeit zu überleben durchsucht. Wo er suchte ist nicht klar, laut Film war Abydos sogar in einer Fremden Galaxie, also Ra mus ganz schön rumgekommen sein bevor er sich ca 8000 v.Chr auf der Erde einen Wirt fand.
            Darum geht es nicht.

            Die Frage war, was macht er zu dem Zeitpunkt als die Menschen von der Erde Abydos gerade besuchen irgendwo im Weltall.
            Warum bleibt er nicht in Abydos?
            Wieso ist er dort nicht geblieben?
            Ersatzkörper gibt es dort ja genug.


            .
            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

            Cordess schrieb nach 2 Minuten und 11 Sekunden:

            Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
            Tausende Sterntore soll es ja laut Produzenten von Star Gate ja geben. Aber ne gute frage warum man meist nichts von ihn lange Zeit gehört hat.
            Nach dem Film Kanon gibt es nur 2 Tore.


            Besonders das ehr einige Gelegenheit nicht genutzt hat andere Goa'uld angegriffen hat oder auf die Menschen.
            Welche Goa'uld? Nach dem Film gibt es keine Goa'uld, Schlangenwesen und Co.
            Es gibt nichtmal Jaffa Armeen, sondern nur ne Handvoll Leibwächter ohne Schlange im Bauch.


            .
            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

            Cordess schrieb nach 2 Minuten und 37 Sekunden:

            Zitat von RTW112 Beitrag anzeigen
            Ne die rede wahr nicht das stimmt, aber man begann ja gerade erst das Sterntor zu erforschen und nach den ganzen Zeichen müssten es ja auch andere Kombinationen gäben wo man andre Adressen zu anderen Toren hätte oder sich vorstellen hätte/müsste von ursprünglichen Kinofilm.
            Das Stargate wird erst in der Serie zum Telefon.

            Im Film ist es aber nur ein Durchgang zwischen zwei Punkten und die Symbole dienen dazu, das Sonnensystem in dem sich der andere Endpunkt befindet zu bestimmen.
            Zuletzt geändert von Cordess; 23.05.2009, 10:37. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
            Ein paar praktische Links:
            In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
            Aktuelles Satellitenbild
            Radioaktivitätsmessnetz des BfS

            Kommentar


            • #7
              Na ganz einfach Ra musste seine anderen Planeten auch noch unterkontrolle halten.Und hat natürlich krieg gegen andere Sytemlord geführt.Um seinen Gebiete zu schützen.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
                Na ganz einfach Ra musste seine anderen Planeten auch noch unterkontrolle halten.Und hat natürlich krieg gegen andere Sytemlord geführt.Um seinen Gebiete zu schützen.
                Nein, denn laut Film Canon gabs keine Anderen

                @Cordess

                Ah so ich verstehe, hm das bedeutet es mus noch einen weitern Ort geben wo er seine Residenz hatte. Wahrscheinlich Welten ohne Stargate, wahrscheinlich Welten die von Aliens bevölkert werden, denn es scheint das er mit Anderen in Kontakt kam. er sagte ja er hat sich den menshclichen Körper gewählt, weill diese leicht zu reparieren sind.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von GGG Beitrag anzeigen
                  Nein, denn laut Film Canon gabs keine Anderen
                  Schon interessant, diese Spekulationen, wenn man nur davon ausgehen darf, dass es nur das gibt, was im Film explizit gesagt oder gezeigt wurde.

                  Also kann Ra nicht mal auf einem anderen Planeten Urlaub gemacht haben, weil es ja keine anderen Planeten außer Erde und Abydos gibt.

                  Er kann auch nicht auf der anderen Seite des Planeten gewesen sein, wo es eine andere Mine gibt, wo Erz abgebaut wird, weil die ja auch nicht erwähnt wird.

                  Dann kann Ra natürlich auch keinen Ärger mit anderen Aliens gehabt haben, weil es die ja auch nicht gibt.

                  Unter dieser Annahme, dass es nur das gibt, was im Film zu sehen ist, ist es relativ nutzlos, dass Ra überhaupt so viele Sklaven hat, die für ihn Erz abbauen. Nur Beschäftigungstherapie für seine Untertanen?

                  Unter der Prämisse, dass nur der "Canon" des Films existent ist und nichts anderes, ist es also sehr schwer, Annahmen aufzustellen, die nicht mit "Nö, wurde nicht erwähnt" abgeschmettert werden können.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                    Schon interessant, diese Spekulationen, wenn man nur davon ausgehen darf, dass es nur das gibt, was im Film explizit gesagt oder gezeigt wurde.

                    Also kann Ra nicht mal auf einem anderen Planeten Urlaub gemacht haben, weil es ja keine anderen Planeten außer Erde und Abydos gibt.

                    Er kann auch nicht auf der anderen Seite des Planeten gewesen sein, wo es eine andere Mine gibt, wo Erz abgebaut wird, weil die ja auch nicht erwähnt wird.

                    Dann kann Ra natürlich auch keinen Ärger mit anderen Aliens gehabt haben, weil es die ja auch nicht gibt.

                    Unter dieser Annahme, dass es nur das gibt, was im Film zu sehen ist, ist es relativ nutzlos, dass Ra überhaupt so viele Sklaven hat, die für ihn Erz abbauen. Nur Beschäftigungstherapie für seine Untertanen?

                    Unter der Prämisse, dass nur der "Canon" des Films existent ist und nichts anderes, ist es also sehr schwer, Annahmen aufzustellen, die nicht mit "Nö, wurde nicht erwähnt" abgeschmettert werden können.
                    So ist es... 1994 als es nur den film gab da war dies der Canon. Also nicht sehr viel, klar kan man spekulieren, aber man kann keine Systemlords anführen. Und wenn er gegen Aliens kämpfte dann ist die Frage gegen welche? er war laut Film der Letzte seiner Art, das heist seine Art hat er nicht bekämpft.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von GGG Beitrag anzeigen
                      So ist es... 1994 als es nur den film gab da war dies der Canon. Also nicht sehr viel, klar kan man spekulieren, aber man kann keine Systemlords anführen. Und wenn er gegen Aliens kämpfte dann ist die Frage gegen welche? er war laut Film der Letzte seiner Art, das heist seine Art hat er nicht bekämpft.
                      Okay, meine These:

                      Ra flog herum, unterwarf eine ganze Menge "Haffa", setzte in ihre Rückenbeutel schneckenartige "Toa'Ludt"-Larven ein, die den Haffa zu mehr Stärke und mehr Potenz verhelfen - bis die Larven wachen und zu ausgewachsenen "Toa'Ludt" werden, die sich dann in menschlichen Sklaven einnisten. Manchen von den "Toa'Ludt" gelingt der Aufstieg zu "Systemkönigen" die sich unter einander im Kampf um mehr Ressourcen bekriegen.

                      (PS: Der letzte seiner Art war Ra nicht, er war nur Angehöriger eines aussterbenden Volkes.)

                      Kommentar


                      • #12
                        Also wenn ich mich recht an den Film errinere (ist schon ne weile her und ich hab jetzt auch keine Ahnung wo meine DVD davon rumfliegt),dann hat man den Weg nach Abydos anhand der Symbole auf einer einzelnen Kartusche gefunden (die mit dem Tor zusammen ausgebuddelt wurde),aber bei der Ankunft in der Pyramide,stellt man direkt fest,anhand der vielen,vielen Symbole im Torraum,das es noch weitere Adressen geben muss
                        .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von GGG Beitrag anzeigen
                          Nein, es gab keine 1000 Tore den hier gehts nur um den Film im ursprünglichen Kinofilm war nie die Rede von anderen Toren
                          Der einzige, der darauf hätte im Film antworten können, wäre Ra gewesen, aber wieso hätte er das Daniel beibiegen sollen, wenn er ihn ohnehin unterwerfen seine Kameraden und seinen Heimatplaneten vernichten wollen?
                          Wie anhand des Stargate schon im Film von Roland Emmerich zu sehen war, gab es auch dort 39 Symbole, einschließlich eines für die Aktivierung und man musste eine Folge von 6+1 Symbol eingeben.
                          Wenn einem also nur die Symbole, nicht aber die Reihenfolge bekannt sind, kann man schon, wenn man weiß, dass die Aktivierungsglyphe erst zum Schluss betätigt werden darf, auf 720 Möglichkeiten schließen.
                          Demnach kann es durchaus Millionen von Planeten in der Galaxis geben und man hätte nur rein zufällig unter Milliarden von Versuchen, einzelne Erfolge gehabt.
                          Letztlich war auch Daniels Versuch sicher nur wegen der Kartusche erfolgreich, was spätestens bei der Rückkehr offensichtlich wurde, wo es irgendwann nur noch um das siebte Symbol ging.
                          Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                          Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                          Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Als man damals 1994 Stargate gedreht hat da dachte man eben noch nicht daran das daraus vieleicht mal eine Fernsehserie werden würde die ein sehr großes und komplexes Universum hat!

                            Ich für meinen Teil "trenne" den Kinofilm und die Serie voneinander, denn der Kinofilm ist für mich einfach nur ein unterhaltsamer Science Fiction-Abenteuerfilm der für mich auch das Original von Stargate bleibt weil der Film ja vor der Serie da war!

                            Damals gabs eben noch keine Goa'uld, keine Symbionten, keine Jaffar und andere Sachen die in der Stargate Serie vorkommen!

                            Ra war damals ein Ausserirdischer dessen ganze Rasse vom Aussterben bedroht war und der auf der Suche nach einem neuen Körper war in den er seinen Geist überträgen konnte. Ra als Alien sah aber einwenig aus wie diese typischen "Rosswell-Aliens" oder auch die "Asgard", von Symbionten war damals noch nicht die Rede!
                            Und auch seine Wachen waren keine "Jaffar Krieger" sondern normale Menschen die diese Helme (aber noch keine Schlangenform) und diese Stabwaffen hatten!

                            Ich nehme mal an Ra hat eine sehr lange Zeit im Weltraum nach einem Wirtsköper gesucht bis er dann (ich glaube es war 8000 vor Christus) im damalige Ägypten den jungen Bauerssohn gefunden hat der dann später der Wirt für Ra wurde, ich nehme mal an seine Wachen hat er sich auch von diesen Leuten geholt und sie irgendwie gefügig gemacht das sie ihm bedingungslos gehorchen!

                            Ich nehme mal an Ra hat dann irgendwo im All Abydos gefunden und sich dort angesiedelt, damit er aber weiterhin Sklaven von der Erde holen konnte hat er das Sternentorsystem zwischen Erde und Abydos gebaut das dann aber wie wir wissen von der Erde aus abgebaut und vergraben wurde nachdem es einen Aufstand der Menschen gegeben hat!

                            Mal abgesehen davon wird für mich auch immer Kurt Russell der echte Jack O'Neil (mit einem L) und James Spader der echte Daniel Jackson bleiben!

                            Stargate SG1 und sein "ganzes Universum" ist zwar sehr gut und gefällt mir auch, aber im grunde genommen ist es eine komplett neu Serie die mit dem Stargate Kinofilm nur noch "sehr wenig" gemeinsam hat!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von GGG Beitrag anzeigen
                              Nein, denn laut Film Canon gabs keine Anderen
                              Sorry, aber die Existenz von zwei Exemplaren eines Gerätes schließt weitere Exemplare (auch wenn das reine Spekulation wäre) noch lange nicht aus. Das Anwahlverfahren war grundsätzlich geeignet auch andere Ziele zu codieren.
                              Korvettenprojekt 3435 A.D.
                              Korvetten-Basismodellreihe des späten Solaren Imperiums (Perry Rhodan-Serie)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X