Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

betriebssystem

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • betriebssystem

    hi leute, ich habe mal eine frage, und zwar: welches betriebssystem ist eigentlich in den computern im stargatecenter. die rechner werden hauptsächlich über die tastatur bedient, also kann es schon nicht windows denn das wird über maus bedient. oder ist es ein system das extra fürs sgc gemabht wurde?
    Infos über Pinguine? Komm zu uns
    http://stargatewissen.lordcruncher.de

  • #2
    Das ist halt eine Fantasie-Betriebssystem wie bei so ziemlich allen Filmen und wurde auch nie namentlich genannt. Abgesehen davon kann man auch Windows u.a. Betriebssysteme nur mit Tastatur bedienen, wenn man das mag - soll sogar Leute geben, die die Tastatur viel lieber mögen, als die Maus...

    Das was man da auf den Bildschirmen sieht wird meist extra für die Filme im allgemeinen programmiert, damit es auch zum "Design" drumrum passt. Häufig fällt das dann auf, weil hier häufig Dialoge auf dem Monitor zu sehen sind, die man (wenn man sich's genauer überlegt) in der Form seltenst auf einem PC angezeigt bekommen würde oder die manchmal völllig unlogisch sind. Selbst die Rechner in Alltagsserien (die in der Gegenwart spielen) fragen immer in irgendwelchen Popup-Fenstern Passwörter ab und bestätigen diese nochmals bei richtiger Eingabe, genau so wie häufig die Darstellung von ablaufenden programmen völlig realitätsfremd in einem Fenster "runterläuft", alsob jemand eine Dos-Datei abspulen würde... Ich glaube noch nicht mal, dass diese Anzeigen überhaupt auf irgendeine Tastatureingabe des Schauspielers reagieren, sondern auf Tastendruck im "Regie-Computer" einfach das passende Bild eingeblendet wird - und da könnte dann tatsächlich ein Mac oder Windows-PC im Hintergrund laufen...
    Grüße,
    Peter H

    Kommentar


    • #3
      Da gebe ich Peter recht!

      Ich habe schon offt mitbekommen, das der "Iris-Mann" wie wild auf der Tastertur rumgeklickt hat, aber nur ein Stargate anwählen sollte!
      Da reichen normalerweise 7 Tastendrücke!!!
      Nicht im Forum aktiv!!!

      Kommentar


      • #4
        Also, zuerst mal bedanke ich mich für Peter H für die Antwort.




        Zitat von DaniC1 Beitrag anzeigen
        Ich habe schon offt mitbekommen, das der "Iris-Mann" wie wild auf der Tastertur rumgeklickt hat, aber nur ein Stargate anwählen sollte!
        Da reichen normalerweise 7 Tastendrücke!!!
        Aber in dieser Angelegenheit muss ich DaniC1 widersprechen, denn der Walter wählt nicht nur das Tor an, denn er muss erst das Wahlprogramm starten und außerdem wird bei jedem Wahlvorgang ein Wahlprotokoll vom Rechner und von der bedienenden Person geschrieben.
        Infos über Pinguine? Komm zu uns
        http://stargatewissen.lordcruncher.de

        Kommentar


        • #5
          Bist du dir da sicher?
          Nicht im Forum aktiv!!!

          Kommentar


          • #6
            Ich bin mir nicht 100% sicher, aber fast. Das habe ich auch mal in einem anderen Stargateforum gelesen.
            Infos über Pinguine? Komm zu uns
            http://stargatewissen.lordcruncher.de

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Thor500 Beitrag anzeigen
              ... denn der Walter wählt nicht nur das Tor an, denn er muss erst das Wahlprogramm starten und außerdem wird bei jedem Wahlvorgang ein Wahlprotokoll vom Rechner und von der bedienenden Person geschrieben.
              Mal ganz sachlich betrachtet, selbst mit reiner Tastenbedienung:
              Ein Programm starten:
              3 - 7 Tasten drücken (Windowstaste > 5-6 mal aufwärts usw. )

              Wahlprotokoll vom Rechner erstellen lassen:
              Dürfte automatisch gehen und zwar in Sekunden (schau mal wieviele *.log-Files Dein Windows mal nebenbei schnell erstellt.

              Wahlprotokoll durch bedienende Person:
              Wohl kaum nötig, weil der Rechner das schon macht. Ansonsten könnte es sich höchstens um einen Bericht handeln, den Walter schreibt; allerdings sinnfrei so etwas zeitgleich zu tippen...

              Letztlich wird hier einfach wild auf den Tasten rumgeklimpert, weils "technischer aussieht..
              Grüße,
              Peter H

              Kommentar


              • #8
                Na gut ich gebe mich geschlagen, Walter drückt in der Serie eben nur ein paar Tasten zur Show, die keinen praktischen oder logischen Zweck erfüllen.Jetzt weiß ich wenigstens, das es das Betriebssystem im dem Sinne nicht gebt.
                Infos über Pinguine? Komm zu uns
                http://stargatewissen.lordcruncher.de

                Kommentar


                • #9
                  eig müssten es acht tasten reichen, wenn innherhalb der milchstraße gewählt wird: eine taste um den ring in bewegung zu setzen (das is bei allen sgc-simulatoren auch so), dann die sechs adress-symbole und dann den ausgangspunkt
                  Große, heilige Armeen sollen versammelt und trainiert werden, auf das sie all jene bekämpfen, welche das Unheil umarmen. Im Namen der Götter werden Schiffe gebaut werden um Krieger hinaus zu den Sternen zu tragen und wir werden den Ursprung unter allen Ungläubigen verbreiten. Die Macht der Ori wird weit in der Ferne zu spüren sein, und die Boshaften werden bezwungen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Thor500 Beitrag anzeigen
                    Na gut ich gebe mich geschlagen, Walter drückt in der Serie eben nur ein paar Tasten zur Show, die keinen praktischen oder logischen Zweck erfüllen.Jetzt weiß ich wenigstens, das es das Betriebssystem im dem Sinne nicht gebt.
                    Es soll wahrscheinlich nur unglaublich schwer aussehen. Also mehr science fiction mäßig. Normalerweise muss man nur ein paar Tasten drücken aber im Film geht das nicht so leicht. Da muss man ganz ganz viele Tasten drücken.

                    Kommentar


                    • #11
                      Irgendwi muss "Walter" ja sein Job rechfertigen - käme auf, das jeder Aushilfsstudent nur mit 5-10 Tasten das selbe erreichen könnte, würde er wohl wegrationalisiert...
                      Grüße,
                      Peter H

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich glaub, dass passt da ganz gut rein, ich will kein neues Thema aufmachen:

                        Manchmal beim "öffnen" vom Stargate, sieht man die Shevrons, wie sie nahe gezeigt werden

                        Bei manchen Folgen bewegt sich das Dreieckige Dings oder das Shevron oder wie auch immer das heißt und bei manchen Folgen bewegt sich das nicht, sondern es leuchtet nur das rote Licht auf

                        Kommentar


                        • #13
                          Das Einzige Chevron das sich bewegt, ist das siebte.
                          Denn das muss einrasten, um den Ursprungspunkt einzugeben.
                          Die anderen Chevren haben sich nur im Stargate Film bewegt.
                          Mein Multigaming Clan www.digitalcombatcrew.de
                          Mein Vorstellungsthread:http://www.scifi-forum.de/intern/com...ll-le.html#pos

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denk schon das das Anwählen im SGC komplizierter ist als in dem Gerät das die Antiker erschaffen haben.

                            1. Freigabe erstellen und Passwörter eingeben um Zugang zum Wahlprogramm zu erhalten.

                            2. Generatoren hochfahren und Energieeinspeisung beginnen.

                            3. Trägheitsdämpfer justieren

                            4. ist das Stargte ja noch nicht 100% erforscht. Daher wird der hauptteil wohl auch das Starten und bearbeiten von Diagnostigprogrammen sein um Fehlern vorzubeugen und das Stargate nicht aus Versehen kaputt zu machen.
                            www.planet-scifi.eu
                            Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                            Besucht meine Buchrezensionen:
                            http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                            Kommentar


                            • #15
                              Mal was ergänzend zu den Computern in TV und Kino ;-) :

                              Was Computer in Filmen alles können!

                              1. Textverarbeitungsprogramme zeigen niemals einen Cursor an.
                              2. Du brauchst nie die Leertaste zu benutzen, wenn Du lange Sätze schreibst. Drücke einfach die Tasten ohne Unterbrechung.
                              3. Alle Monitore zeigen 5 cm hohe Buchstaben an.
                              4. High-tech Computer, wie die der NASA, CIA oder ähnlicher Regierungsinstitutionen, haben leicht verständliche grafische Benutzeroberflächen.
                              5. Diejenigen die das nicht haben, haben dafür unglaublich leistungsstarke, textbasierte Komandozeilen, die in Klartext formulierte Befehle korrekt versteht und ausführt.
                              6. Dadurch ist es auch möglich, Zugang zu jeder Information die Du möchtest durch einfaches Eingeben von "ACCESS ALL OF THE SECRET FILES" auf jeder Tastatur zu erhalten.
                              7. Entsprechend kannst Du auch einen Computer mit einem destruktiven Virus infizieren, indem Du einfach eingibst: "UPLOAD VIRUS". Viren erhöhen die Temperatur in Computern, genau wie beim Menschen. Nach einer Weile kommt Rauch aus Diskettenlaufwerken und Monitoren.
                              8. Alle Computer sind verbunden. Du kannst Zugriff zu Informationen auf dem Desktop des Schurken bekommen, selbst wenn er ausgeschaltet ist.
                              9. Leistungsfähige Computer piepen immer wenn Du eine Taste drückst oder der Bildschirm sich ändert. Einige Computer verlangsamen die Bildschirmausgabe so, dass die nicht schneller ist, als Du lesen kannst. Die wirklich fortgeschrittenen ahmen das Geräusch eines Nadeldruckers nach, wenn die Buchstaben auf dem Bildschirm erscheinen.
                              10. Alle Computer-Konsolen haben tausende von Volts und Blitzgefäße unter der Oberfläche. Fehlfunktionen werden durch helle Blitze, Rauchentwicklung, einen Funkenschauer und eine Explosion, die Dich zurück schleudert, angezeigt. (siehe #7.)
                              11. Leute, die auf einem Computer drauflos schreiben, werden ihn ausschalten, ohne die Daten zu sichern.
                              12. Ein Hacker kann in den empfindlichsten Computer der Welt eindringen bevor er gehindert wird und das geheime Passwort in 2 Versuchen raten.
                              13. Jedes "ZUGANG VERWEIGERT" hat eine "OVERRIDE" - Funktion.
                              14. Komplexe Berechnungen und das Laden riesiger Datenmengen wird in unter 3 Sekunden beendet sein. In Filmen übertragen Modems Daten mit 2 Gigabyte pro Sekunde.
                              15. Wenn das Kraftwerk/Raketenbasis/Was-auch-immer überhitzt, werden alle Kontrollkonsolen explodieren, genau wie das gesamte Gebäude.
                              16. Wenn Du eine Datei auf dem Bildschirm anzeigen lässt und jemand löscht diese Datei, verschwindet sie auch vom Bildschirm. Es gibt keine Möglichkeit eine Sicherheitskopie anzufertigen -- und es gibt keine undelete Werkzeuge.
                              17. Wenn eine Diskette verschlüsselte Dateien enthält wirst Du automatisch nach einem Passwort gefragt, wenn Du versucht darauf zuzugreifen.
                              18. Egal welche Art von Computerdiskette es ist, sie wird von jedem System, in das Du sie steckst lesbar sein. Jede Anwendungssoftware kann von allen Plattformen benutzt werden.
                              19. Je höher entwickelt die Ausrüstung ist, desto mehr Knöpfe hat sie. Wie auch immer, jeder muss hoch trainiert worden sein, denn die Knöpfe sind nicht beschriftet.
                              20. Die meisten Computer, egal wie klein, haben der Realität trotzende, 3 dimensionale, in Echtzeit, fotorealistisch animierte Grafikfähigkeit.
                              21. Laptops scheinen aus irgendeinem unerklärlichen Grund immer erstaunliche Echtzeit - Bildtelefon Fähigkeiten und die Leistung eines CRAY-MP zu haben.
                              22. Immer wenn eine Person auf einen Bildschirm schaut ist das Bild so hell, dass es sich auf ihrem Gesicht projiziert.
                              23. Computer stürzen nie während wichtigen, arbeitsintensiven Aktivitäten ab. Menschen, die Computer bedienen, machen in Stresssituationen niemals Fehler.
                              24. Programme sind teuflisch perfekt und haben nie Fehler, die die Arbeit des Benutzers verlangsamen.
                              25. Aus jeder Fotografie kann man winzige Details herausziehen. Du kannst in jedes Bild soweit hineinzoomen wie Du willst.
                              26. Gehackte Computer zeigen Ihr Innenleben immer in rotierender 3D-Grafik an.
                              27. Daten-Pakete oder Programme sind immer rot-pulsierende Punkte im Netz (ebenfalls 3D)
                              28. Jede Sprinkleranlage, Ampel und Fernsehanstalten sind mit aus dem Internet steuerbar.
                              29. Hacker sind immer schlank durchtrainiert und haben Spitzencomputer (oder sind 13-jährige, fette, picklige Jungen, die jeden Morgen noch schnell vor der Schule einen RSA-Schlüssel knacken, während sie sich ein Marmeladenbrot reinstopfen)
                              30. Hacker kennen sich auf jedem X-Beliebigen System aus.
                              31. Fehlermeldung sind immer über das ganze Bild verteilt, in roter Schrift und bei welchem Problem auch immer steht ERROR.
                              32. Jeder PC hat einen Brenner, der binnen Sekunden Terabytemäßige Datenmengen rüberschaufelt, auf Mini-CD-Rohlinge.
                              33. Tracer Programme orten Personen/PC´s genauer als GPS
                              34. Der Bootvorgang nimmt höchstens 3 Sekunden in Anspruch
                              Grüße,
                              Peter H

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X