Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was fehlt euch bei SG1?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was fehlt euch bei SG1?

    Hi, ich schau die Serie ab und zu an, muss aber sagen mir fehlt ganz klar der Realismus und Tiefgang.

    Realismus:
    Ich nenne mal ein Beispiel:
    Hunderte Gegner fallen beim ersten Treffer um
    Talg (schreibt man den so?)wird 2 mal hintereinander voll mit einer Stabwaffe getroffen
    und kämpft 2 Minuten schon wieder halbwegs fit weiter


    Na dann ist ja alles klar


    oder auch sehr lustig. wir beschiessen 4 Schiffe der Ori...die Schiffe haben Schilde...hm dumm...was machen wir....nein wir konzentrieren nicht unser Feuer auf ein Schiff sondern schiessen jedes ein bisschen an damit alle 4 unbeschädigt weiterfliegen..das Supertor muss ja schliesslich noch ein paar Folgen offen bleiben.

    eines darf man bei Stargate nicht suche..logik. das ist schon fast wie das a team. Wir 5 machen mal eben einen Typen platt der über 10 Planeten herrscht und wahrscheinlich 10-20 Milliarden Leute befehligt.

    Thema Tiefgang:
    Die Serie hat so unglaublich viel Potenzial das ungenutzt ist. Die Asgard wären zum Beispiel ein Interessantes Volk das man stärker rausarbeiten könnte. Stattdessen ist man immer auf mittelalterlichen Planeten unterwegs weil alte Stoffetzen wohl nicht soviel kosten wie Computereffekte...komisch auch das es wohl auf jedem Planet egal wo nur Dörfer gibt

    Schaut euch mal an was man bei Babylon 5 mit den Völkern gemacht haben. Die haben Hintergrund, die haben Tiefgang, man weiss was über die Geschichte und die Mentalität die bei jedem Volk anders ausgeprägt ist...man sieht auch mal was vom Heimatplaneten und den unterschiedlichen Bauweisen usw usw usw

  • #2
    Bezüglich der Frage in der Überschrift würde mir spontan einfallen: weitere Staffeln, aber das gilt auch für Stargate Atlantis.
    Das aber alles irgendwann endet, ist einfach der Lauf der Dinge, auch wenn es sehr schade ist.
    (Wenn ich danach gehe, fand ich sogar die ersten Folgen der Enterprise-Serie mit Capt. Jonathan Archer, T'Pol und so weiter nicht schlecht, aber wo es dann mit dem temporalen Kriegüberhand nahm, wurde es mir doch zu blöde.)
    Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
    Hi, ich schau die Serie ab und zu an, muss aber sagen mir fehlt ganz klar der Realismus und Tiefgang.

    Realismus:
    Ich nenne mal ein Beispiel:
    Hunderte Gegner fallen beim ersten Treffer um
    Talg (schreibt man den so?)wird 2 mal hintereinander voll mit einer Stabwaffe getroffen
    und kämpft 2 Minuten schon wieder halbwegs fit weiter


    Na dann ist ja alles klar
    Natürlich sollte man nicht vergessen, dass es Schuss, wenn dieser lebenswichtige Organe zerstört grundsätzlich schon im einzelnen ausreicht, um jemanden zu töten.
    Wenn man aber "nur" auf Hände, Füße, Arme oder Beine schießt, ist die Wirksamkeit auf einen Blutschock bis hin zur allmählichen Verblutung begrenzt.
    Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
    oder auch sehr lustig. wir beschiessen 4 Schiffe der Ori...die Schiffe haben Schilde...hm dumm...was machen wir....nein wir konzentrieren nicht unser Feuer auf ein Schiff sondern schiessen jedes ein bisschen an damit alle 4 unbeschädigt weiterfliegen
    Ob sie nun ein Ori-Schiff beschossen hätten oder alle 4 macht bei der Überlegenheit der Ori-Schilde überhaupt keinen Unterschied.
    Alleind den erweiterten Technologie durch die letzten Entwicklungen der Asgard hatte es die Daedalus in Unending zu verdanken, dass sie nicht gleich beim ersten Treffer einer Ori-Waffe zerplatzte und sogar wirksam auf Ori-Schiffe feuern konnte.
    Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
    eines darf man bei Stargate nicht suche..logik. das ist schon fast wie das a team. Wir 5 machen mal eben einen Typen platt der über 10 Planeten herrscht und wahrscheinlich 10-20 Milliarden Leute befehligt.
    Letztlich ist jeder angreifbar, denn die Größe einer Armee kann man letztlich immer mit guter Tarnung, unübersichtlichem und/oder engen Terrain, ausreichend Munition und Geschicklichkeit wett machen.
    Das scheinst Du nicht berücksichtigt zu haben.
    Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
    Thema Tiefgang:
    Die Serie hat so unglaublich viel Potenzial das ungenutzt ist. Die Asgard wären zum Beispiel ein Interessantes Volk das man stärker rausarbeiten könnte. Stattdessen ist man immer auf mittelalterlichen Planeten unterwegs weil alte Stoffetzen wohl nicht soviel kosten wie Computereffekte...komisch auch das es wohl auf jedem Planet egal wo nur Dörfer gibt
    Das ist wohl unbestreitbar.
    Von den Asgard kann man in zukünftigen Serien kaum noch viel erfahren, ebenso wenig von den Tollanern - es sei denn es kommt noch eine Serie raus, welche parallel zu den Staffeln der Serie SG1 spielt.
    Allerdings sind beides irgendwo SciFi-Action-Serien und wenn man da zu jedem Volk eine Doppelfolge bringen würde, wovon die eine Hälfte für Hintergrund und die andere Hälfte für Handlung draufginge, dann wäre es keine wirkliche Action-Serie mehr.
    Sicher würde ich auch gerne mehr über einige Völker erfahren, aber wenn man die Serien insgesamt kennt, dann kann man über die häufiger auftretenden Völker schon sehr vieles herausfinden.
    Bei denen die weniger auftraten, wurde entweder der Hintergrund der Kultur umso besser auf bestimmte Folgen konzentriert, oder war für den Kontext der Serie weniger wichtig.

    Was ich allerdings für einen durchaus streitbaren Punkt ansehe ist die Tatsache, dass die Autoren viele Grundlagen von Verschwörungstheorien aufgegriffen haben, um der Serie (und somit den Serien) mehr "Authentizität" zu verleihen.
    Dass das US-Militär beratend und wohl auch unterstützend der Produktion der Serien zur Seite stand, von einer Gastdarstellung General Ryans mal abgesehen, spricht dahingehend wohl auch Bände.
    (Das nennt man wohl umgekehrte Psychologie, aber ich will damit nichts andeuten.)
    Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
    Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
    Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von J_T_Kirk2000 Beitrag anzeigen

      Natürlich sollte man nicht vergessen, dass es Schuss, wenn dieser lebenswichtige Organe zerstört grundsätzlich schon im einzelnen ausreicht, um jemanden zu töten.
      Wenn man aber "nur" auf Hände, Füße, Arme oder Beine schießt, ist die Wirksamkeit auf einen Blutschock bis hin zur allmählichen Verblutung begrenzt.
      der wird frontal getroffen nicht in die hand oder so...jeder ist da schon beim ersten schuss platt

      Zitat von J_T_Kirk2000 Beitrag anzeigen
      Ob sie nun ein Ori-Schiff beschossen hätten oder alle 4 macht bei der Überlegenheit der Ori-Schilde überhaupt keinen Unterschied.
      Alleind den erweiterten Technologie durch die letzten Entwicklungen der Asgard hatte es die Daedalus in Unending zu verdanken, dass sie nicht gleich beim ersten Treffer einer Ori-Waffe zerplatzte und sogar wirksam auf Ori-Schiffe feuern konnte.
      find ich albern, da stehen zig schiffe rum, darunter auch ein asgard mutterschiff und keines schafft einen kratzer. dann kurze zeit später bauen wir asgardtechnik in ein menschenschiff unter zeitdruck ein und bingo wir schiessen 3-4mal und das orischiff explodiert.

      Zitat von J_T_Kirk2000 Beitrag anzeigen
      Letztlich ist jeder angreifbar, denn die Größe einer Armee kann man letztlich immer mit guter Tarnung, unübersichtlichem und/oder engen Terrain, ausreichend Munition und Geschicklichkeit wett machen.
      Das scheinst Du nicht berücksichtigt zu haben.
      geschick würde ich jetzt nicht mit ateam mentalität vergleichen bei dem die guten immer treffen und 30 gegner trotz freier schussbahn und 20 jahren kampfausbildung immer daneben schiessen.
      zumal die gegner ihre besten waffen, schiffe usw nur mit ein paar leuten sichern.

      Kommentar


      • #4
        Das Stargate-Universum habe ich nie als sonderlich realistisch eingestuft. Es gibt einige Folgen, da wird es schon sehr ernst, aber meist überwiegt der Humor, und Stargate kann sich auch wunderbar selbst auf die Schippe nehmen. Nach Futurama ist SG1 deswegen auch meine liebste SF-Serie. Für mich ist Stargate praktisch eine reine Science-Fiction / Fantasy Action-Komödie, und mir fehlt da auch nicht wirklich etwas.

        Zugegeben: Realistisch betrachtet, müssten Teal'c, O'Neill usw. bei einer Laufzeit der Serie von zehn Staffel schon längst zehn Mal tot sein. Sinnvoller Weise bräuchte das SG-Center schon einen Goau'ld-Sarkophag Wer es düster und "realistischer" haben will, ist mit Babylon 5, Deep Space Nine und der neuen Battlestar Galactica-Serie sicher besser bedient.

        Der einzige Punkt, den ich an Stargate wirklich kritisiere, ist, dass zum einen gegen Ende der Serie immer mehr Raumschiffe durch die Gegend flogen und der Transport mit Stargates - was ja der Serie den Namen gab - eine immer geringere Rolle spielte, und zum anderen, eng damit verknüpft: Die Stargate-Operationen tief im Inneren eines Bergs kann man geheim halten. Aber wenn dann dauernd Raumschiffe in der Galaxis rumfliegen, und nicht bloß Asgard und Goaul'd, und vielleicht auch die Erde besuchen, dann ist es irgendwie schon sehr unglaubwürdig, dass der überwiegende Teil der Menschheit immer noch nichts davon weiß, dass die Galaxis voller Aliens ist.


        Spoiler
        Besonders ganz am Ende der Serie, als "die Menschen" = Stargate Command das Erbe der Asgard übernehmen, d.h. deren gesamte Technologie usw. war für mich der Punkt erreicht, wo ich dachte, da hätte sich das Konzept der Serie ganz gewaltig ändern müssen, und aus Stargate eine Art Star Trek werden, mit einer geeinten Menschheit, die überwiegend friedlich die Galaxis erforscht.
        Zuletzt geändert von irony; 04.06.2009, 12:29.

        Kommentar


        • #5
          Hunderte Gegner fallen beim ersten Treffer um
          Talg (schreibt man den so?)wird 2 mal hintereinander voll mit einer Stabwaffe getroffen
          und kämpft 2 Minuten schon wieder halbwegs fit weiter
          teal'c ist nicht umsonst primus gewesen, er ist eben einer der stärksten jaffa gewesen.

          oder auch sehr lustig. wir beschiessen 4 Schiffe der Ori...die Schiffe haben Schilde...hm dumm...was machen wir....nein wir konzentrieren nicht unser Feuer auf ein Schiff sondern schiessen jedes ein bisschen an damit alle 4 unbeschädigt weiterfliegen..das Supertor muss ja schliesslich noch ein paar Folgen offen bleiben.
          es hätte nichts genützt nur auf eins zu schießen, da die schilde um einiges mächtiger sind als das, was wir bis dahin kannten

          find ich albern, da stehen zig schiffe rum, darunter auch ein asgard mutterschiff und keines schafft einen kratzer. dann kurze zeit später bauen wir asgardtechnik in ein menschenschiff unter zeitdruck ein und bingo wir schiessen 3-4mal und das orischiff explodiert.
          diese ganze technik die in die bc-304 eingebaut wurde, wurde nicht in ein paar tagen entwickel, sonder schon mindestens 1 jahr lang. nebenbei gesagt, warum sollte man keine waffe innerhalb eines jahres entwickeln, die mächtige schilde durchdringen kann?

          eines darf man bei Stargate nicht suche..logik. das ist schon fast wie das a team. Wir 5 machen mal eben einen Typen platt der über 10 Planeten herrscht und wahrscheinlich 10-20 Milliarden Leute befehligt.
          die goauld sind einfach überheblich, mehr nicht, sie unterschätzen die tauri einfach immer wieder

          Zugegeben: Realistisch betrachtet, müssten Teal'c, O'Neill usw. bei einer Laufzeit der Serie von zehn Staffel schon längst zehn Mal tot sein. Sinnvoller Weise bräuchte das SG-Center schon einen Goau'ld-Sarkophag Wer es düster und "realistischer" haben will, ist mit Babylon 5, Deep Space Nine und der neuen Battlestar Galactica-Serie sicher besser bedient.
          teal'c -> ist ein jaffa, Bedeutung? er hatte einen symbionten bis er tritonin genommen hat und dieser ist ein großer vorteil im kampf
          O'Neill -> wiso sollte er tot sein? ok er war schon mal öfters tot, jedoch wurde er durch den Goau'ld-Sarkophag wiederbelebt

          was versteht ihr unter realismus?
          babylon und realismus?
          startrek und realismus?
          battlestar galactica und realismus?

          Kommentar


          • #6
            Was mir bei Star Gate: SG1 fehlt? Nun, Realismus und Tiefgang sind eine schöne Sache und daran mangelt es der Serie in hohem Maß. Aber ist das wirklich was schlechtes? SG1 macht eines hervorragend, es liefert unkomplizierte Unterhaltung mit einem Augenzwinkern. Wenn jede Serie vor Realismus und Tiefgang strotzen würde, was sollte ich dann nach einem langen Arbeitstag anschaun?

            SG1 kann man nicht hundertprozentig ernst nehmen, dafür sind einige ironische Elemente zu stark ausgeprägt. Doch wenn alle Sci-Fi Serien eine mit Realismus und Tiefgang zwanghaft mit importierte Ernsthaftigkeit hätten so wären sie auch zu einem großen Teil gleich. Daher bin ich über Serien wie Stargate oder auch Dr. Who sehr glücklich.
            Wenn ich mir im Bezug auf das Stargate Universum etwas wünschen dürfte so wäre es ein anderer Sponsor als die US-Air Force und eine damit einhergehende "freundlichere" Darstellung der Zivilen Institutionen. Diese sind bei Stargate immer mit feigen, unerfahrenen und arroganten *Selbstzensur* besetzt welche die Welt in unnötige Gefahren verstrecken oder nur für den eigenen Profit arbeiten. Oder Kurz: Army: Hui! / Geheimdienste, Industrie, Senatoren oder Kontrollgremien: Pfui!
            Die "America safes the day" Masche wird wohl beibehalten obwohl es da ja bei SG: Atlantis bereits Besserung gibt.
            Star Wars - Episode 5
            Obi-Wan Kenobi: "Luke, auch du wirst erkennen, dass viele Warheiten an die wir uns klammern von unserem persönlichen Standpunkt abhängen."

            Kommentar


            • #7
              Alleind den erweiterten Technologie durch die letzten Entwicklungen der Asgard hatte es die Daedalus in Unending zu verdanken, dass sie nicht gleich beim ersten Treffer einer Ori-Waffe zerplatzte und sogar wirksam auf Ori-Schiffe feuern konnte.
              Die Schilde hatten aber keine Upgrades bekommen, das die ->Oddysee<- länger durchhielt als die Standard BC-304 lag wohl in erster Linie am ZPM.
              der wird frontal getroffen nicht in die hand oder so...jeder ist da schon beim ersten schuss platt
              Nein? Ich nehme mal an das du dich auf die Realität beziehst, und da ist es nunmal nicht so das es einen gleich von den Füssen haut und 3 Meter in die nächste Ecke legt.
              In der Realität ist es so das die Kugel eindringt (und evtl. auch wieder ausdringt) und dabei Gewebe und Organe beschädigt. In den meisten Fällen sterben von Kugeln getroffene an Verblutung, und nicht direkt durch die Kugel.
              Wo wir wieder beim Thema Stargate wären. Die Jaffa haben Panzerungen, selbst wenn diese die Kugeln nicht aufhalten können, bremsen sie die Kugeln sicher stark ab. Das die Jaffa da nach einem Treffer direkt tot liegen bleiben halte ich für sehr unrealistisch, immerhin haben sie ja einen Symbionten, der sowas heilen, oder zumindest ein wenig verlangsamen, sowie den Schmerz unterdrücken könnte.
              es hätte nichts genützt nur auf eins zu schießen, da die schilde um einiges mächtiger sind als das, was wir bis dahin kannten
              Man hätte es doch trotzdem versuchen können. Deiner Argumentation nach hätten sie das Feuer auch gleich einstellen können, frei nach dem Motto: Jungs, da kommen wir nicht durch, Feuer einstellen und Kaffeepause.
              "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
              "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ilu Beitrag anzeigen
                teal'c ist nicht umsonst primus gewesen, er ist eben einer der stärksten jaffa gewesen.
                deswegen ist er nicht superman

                Zitat von ilu Beitrag anzeigen
                es hätte nichts genützt nur auf eins zu schießen, da die schilde um einiges mächtiger sind als das, was wir bis dahin kannten
                wenn ich merke es klappt nicht wenn jeder planlos rumballert schiess ich auf eins um zu sehen ob das sinn macht. einfach logik. das es nix bringt kann man nicht sehen wenn man es nicht versucht.

                Zitat von ilu Beitrag anzeigen
                diese ganze technik die in die bc-304 eingebaut wurde, wurde nicht in ein paar tagen entwickel, sonder schon mindestens 1 jahr lang. nebenbei gesagt, warum sollte man keine waffe innerhalb eines jahres entwickeln, die mächtige schilde durchdringen kann?
                sag ich nicht. es wirklich trotzdem etwas komisch. ein schild ist ja sowas wie ne energieschale...wenn viele kleine drauffeuern kann das durchaus soviel effekt haben wie wenn ein großer drauffeuert. es waren schliesslich nicht nur 1-2 schiffe gefeuert haben sondern ne flotte. wenn dann später das kleinere erdenschiff den selben gegner mit 3 schüssen zersägt wirkt das etwas deplaziert.

                Zitat von ilu Beitrag anzeigen
                die goauld sind einfach überheblich, mehr nicht, sie unterschätzen die tauri einfach immer wieder
                naja naja


                Zitat von ilu Beitrag anzeigen
                was versteht ihr unter realismus?
                wenn 30 gegner die allesamt augebildete krieger sind ständig daneben schießen und bei den "guten" jeder schuss ein treffer ist ist das nicht realistisch sondern albern. es muss nicht alles super realistisch sein aber es sollte auch nicht die grenze übertreten an der ich mir vorschaukelt vorkomme

                Kommentar


                • #9
                  Mir fehlen nur neue Staffeln, dann wäre ich schon glücklich.
                  Und vieleicht eine bessere Story und/ Oder mehr Hintergrundwissen.
                  http://i41.tinypic.com/33f975g.jpg

                  Kommentar


                  • #10
                    deswegen ist er nicht superman
                    sagt auch keiner, jedoch hält er viel aus und nach der story hatte er immer viel glück^^

                    wenn ich merke es klappt nicht wenn jeder planlos rumballert schiess ich auf eins um zu sehen ob das sinn macht. einfach logik. das es nix bringt kann man nicht sehen wenn man es nicht versucht.
                    die flotte ging für so einen versuch zu schnell down

                    Man hätte es doch trotzdem versuchen können. Deiner Argumentation nach hätten sie das Feuer auch gleich einstellen können, frei nach dem Motto: Jungs, da kommen wir nicht durch, Feuer einstellen und Kaffeepause.
                    hat man dann auch gemacht , es gab dann keinen wirklichen angriff auf die ori

                    Das die Jaffa da nach einem Treffer direkt tot liegen bleiben halte ich für sehr unrealistisch, immerhin haben sie ja einen Symbionten, der sowas heilen, oder zumindest ein wenig verlangsamen, sowie den Schmerz unterdrücken könnte.
                    jedoch trifft nicht nur eine kugel den körper, sonder ein kugel hagel

                    wenn 30 gegner die allesamt augebildete krieger sind ständig daneben schießen und bei den "guten" jeder schuss ein treffer ist ist das nicht realistisch sondern albern. es muss nicht alles super realistisch sein aber es sollte auch nicht die grenze übertreten an der ich mir vorschaukelt vorkomme
                    beide partein treffen und schießen daneben, jedoch sind stabwaffen nicht die effektivste lösung um zielschießen damit zu machen, da sind die tauriwaffen um einiges genauer

                    sag ich nicht. es wirklich trotzdem etwas komisch. ein schild ist ja sowas wie ne energieschale...wenn viele kleine drauffeuern kann das durchaus soviel effekt haben wie wenn ein großer drauffeuert. es waren schliesslich nicht nur 1-2 schiffe gefeuert haben sondern ne flotte. wenn dann später das kleinere erdenschiff den selben gegner mit 3 schüssen zersägt wirkt das etwas deplaziert.
                    gestern kam sogar die folge
                    die bc-304 wurde auf den neusten stand der asgardtechnik gebracht, sprich einige weiterentwicklungen in allen bereichen

                    Die Schilde hatten aber keine Upgrades bekommen, das die ->Oddysee<- länger durchhielt als die Standard BC-304 lag wohl in erster Linie am ZPM.
                    die upgrades waren für das gesamte schiff, nicht nur für die waffensysteme und den kern

                    Kommentar


                    • #11
                      sorry aber deine argumentationskette um die logiklücken zu schließen ist so an den haaren herbeigezogen das es zum teil ins absurde abdriftet

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
                        sorry aber deine argumentationskette um die logiklücken zu schließen ist so an den haaren herbeigezogen das es zum teil ins absurde abdriftet
                        ich wüsste gerne was bei den haaren herbeigezogen ist?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
                          Hi, ich schau die Serie ab und zu an, muss aber sagen mir fehlt ganz klar der Realismus und Tiefgang.
                          Du bist anscheinend kein Stargate Fan, oder? Wenn du Realismus und Tiefgang suchst, dann schau eine andere Sci-Fi Serie. Gibt viele die düsterer, dramatischer und realistischer sind (sofern man das bei einer Sci-Fi oder Fanatasy oder Mystery-Serie sagen kann). Bei Stargate ist es ja selbst von den Machern beabsichtigt, dass sich die Serie nicht ganz so ernst nimmt und selbstironisch ist. Ich finde bei Stargate hat man gut die Mitte getroffen. Gute Unterhaltung mit Action, Tiefgang, Spannung und Humor. Einige Folgen von Sg-1 haben mehr von diesen Zutaten, andere weniger.

                          Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
                          Realismus:
                          Ich nenne mal ein Beispiel:
                          Hunderte Gegner fallen beim ersten Treffer um
                          Talg (schreibt man den so?)wird 2 mal hintereinander voll mit einer Stabwaffe getroffen
                          und kämpft 2 Minuten schon wieder halbwegs fit weiter

                          Na dann ist ja alles klar
                          Hunderte Gegner?! Welche Folgen?? Sind meistens ein Dutzend Jaffa oder mehr. Wenige Ausnahmen sind z.B. höchstens die Folge "Sha'res Tod", da sah man am Anfang ein ganzes Bataillon Jaffa, aber da waren auch etliche SG-Team mit schwerem Geschütz beim Angriff dabei. Und Teal'c (nicht Talg, du schaust wirklich nicht sehr oft, oder?) ist ein Jaffa, er war Jahrelang in Apohis Armee und hat sich bis zum Primus hochgearbeitet. Zuvor hatte er jahrelanges hartes Training hinter sich. Er wird schon ein sehr guter Kämpfer und widerstandsfähiger Jaffa sein, sonst hätte er es kaum bis zum Primus geschafft. Und wenn du schon soetwas schreib, erwähne doch mal die Quelle, die Folge in der soetwas vorkommt. Meinst du "Rache muss sein"?


                          Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
                          oder auch sehr lustig. wir beschiessen 4 Schiffe der Ori...die Schiffe haben Schilde...hm dumm...was machen wir....nein wir konzentrieren nicht unser Feuer auf ein Schiff sondern schiessen jedes ein bisschen an damit alle 4 unbeschädigt weiterfliegen..das Supertor muss ja schliesslich noch ein paar Folgen offen bleiben.
                          Welche Folge? Meinst du "Camelot"? Selbst wenn es anders gewesen wäre, die Schilde der Ori-Schiffe sind sehr fortgeschritten. Man hätte so oder so keine Chance gehabt.

                          Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
                          eines darf man bei Stargate nicht suche..logik. das ist schon fast wie das a team. Wir 5 machen mal eben einen Typen platt der über 10 Planeten herrscht und wahrscheinlich 10-20 Milliarden Leute befehligt.
                          Bleib mal auf dem Teppich. So ein Goa'uld Systemlord hat bestimmt nicht 10-20 Quadtrillionen Leute unter sich, sondern höchstens nur einige Unterlords die seine Truppen befehligen oder Planeten verwalten. Der Rest sind die Jaffas. Und nach einer Niederlage ihres Gottes geben diese entweder auf oder sie werden in die Armeen des Systemlords integriert der an Stelle des Toten rückt. Und auch wenn ein Lord mehrere tausend Jaffa besitzt, sind diese meistens nicht auf einem Planeten, sondern auf viele verteilt. Das heißt wenn SG-1 auf Planet X den Systemlord killt und einige Jaffa sind die restlichen 10.000 Jaffa dieses Systemlords auf anderen Planeten stationiert und haben keine Ahnung dass ihr Gott das zeitliche gesegnet hat.

                          Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
                          Thema Tiefgang:
                          Die Serie hat so unglaublich viel Potenzial das ungenutzt ist. Die Asgard wären zum Beispiel ein Interessantes Volk das man stärker rausarbeiten könnte. Stattdessen ist man immer auf mittelalterlichen Planeten unterwegs weil alte Stoffetzen wohl nicht soviel kosten wie Computereffekte...komisch auch das es wohl auf jedem Planet egal wo nur Dörfer gibt
                          Da hast du ein bißchen Recht, sehen oft nach kanadischen Wäldern aus diese Planeten. Und man sieht viele Dörfer. Aber letztendlich gehört dies auch zum Hintergrund: Die Goa'uld herrschten auf vielen Welten und erlaubten es keiner Zivilisation sich technisch höher zu entwickeln als die Goa'uld. Außerdem gibt es ausnahmen: Pangera, Kelowna, Hebridan und noch andere Welten.

                          Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
                          Schaut euch mal an was man bei Babylon 5 mit den Völkern gemacht haben. Die haben Hintergrund, die haben Tiefgang, man weiss was über die Geschichte und die Mentalität die bei jedem Volk anders ausgeprägt ist...man sieht auch mal was vom Heimatplaneten und den unterschiedlichen Bauweisen usw usw usw
                          Ha, ha! Gerade hast du noch über Geld- und Special-Effects-Mangel bei Stargate geredet. Als ob Babylon 5 für seine Effekte bekannt ist. Die Folgen sind zwar voll mit Computer-Effekten (wesentlich mehr als bei Stargate), aber die Qualität dieser ist ja wohl richtig mies. Dann lieber ein paar weniger, aber dafür umso schönere Effekte wie bei Stargate; Als massig viele, aber schwammig und nach Computergeneriert aussehende Effekte wie bei Babylon 5.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
                            sorry aber deine argumentationskette um die logiklücken zu schließen ist so an den haaren herbeigezogen das es zum teil ins absurde abdriftet
                            Könnte man auch zu deinen Beschwerden sagen. Es handelt sich um eine Fernsehserie, wenn die puren Realismus zeigen würde so wie du ihn hier anprangerst würde die nach 1/2 Staffel spätestens eingestellt werden weil sie keiner sehen will. Helden überleben nun mal wo Normalos schnell sterben (auch in B5) usw usf.
                            Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Schinkenpizza Beitrag anzeigen
                              sorry aber deine argumentationskette um die logiklücken zu schließen ist so an den haaren herbeigezogen das es zum teil ins absurde abdriftet
                              ok ich gebe doch zu das meine argumentation schwach rüber kam, sprich ohne beweise, dass es eben so klingt das ich dies aus meinen haaren herbeigezogen hab, jedoch müsste alles stimmen und wird auch so in der serie gesagt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X