Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mallozzis glückliche Reaktion auf schlechten Fans

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mallozzis glückliche Reaktion auf schlechten Fans

    Nachdem es ja überall in den verschiedensten Forums Fans gibt, die sich ständig darüber beschwerden das es keine Action und Sonstiges wie in SG1 und SGA-Folgen gibt, hat sich nun Mallozzi darüber geäußert, da nichtnur er die Posts der Fans liest sondern auch alle anderen von SG:U, das Cast, die Arbeiter, die Familien der ganzen SG:U-Gruppe usw.

    Meine Meinung, wenn jemand SG:U schlecht findet und beleidigt ist das es nicht wie SG-1 und SG-A (Oder sonstigen Serien) ist, dann sollte er sie seine Meinung für sich behalten und nicht damit ein Fan-Forum für Fans die ihre Serie mögen volljammern.

    October 31, 2009: That Long Overdue Rant – And A Behind-The-Scenes Vid From Water Josephmallozzi’s Weblog

  • #2
    ...but if, in the body of your comment or any subsequent comment, you refer to the James character as Lieutenant Rack or McBoobs, then you’re a hypocrite who has successfully undermined their argument by demonstrating you can’t be taken seriously. Also, you’re an idiot....


    Recht hat er! Ich habe Brian J. Smith's Twitter gerne gelesen und war doch überrascht, als er verkündete, es nicht weiter zu nutzen. Ich kann seine Gründe aber verstehen.
    Es gibt immer zwei Wege Kritik zu äußern- einen richtigen und einen falschen. Und leider sind wohl zu viele "Fans" den falschen Weg gegangen. Flamen, Beleidigen usw. Kann man ja teilweise auch hier im Forum nachlesen...

    Es gibt ja doch etliche vom SG:U-Cast mit nem Twitter-Account. Schon krass, was da teilweise geschrieben wird- mal sehen, wann der nächste dort seine Koffer packt...

    "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

    Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

    Kommentar


    • #3
      An sich vertrete ich ja die Meinung, das jeder Mensch seine Meinung zu jedem Sachverhalt äußern darf. Allerdings gibt es da gewisse Einschränkungen:
      - Es gibt einfach Momente und Orte an denen ist es unpassend seine Meinung zu äußern.
      - Wenn bereits die eigene Meinung bereits massenweise geäußert wurde, dann ist der nutzen einer weiteren Wiederholung recht Gering.
      - das wichtigste aber ist die Art und Weise wie man seine Meinung äußert. Reines geflenne kann man gerne im kleinen Kreise von sich geben, wenn dies niemanden stört, aber in Foren hat dies nichts zu suchen. Man sollte seine Meinung zivilisiert und seine Meinung mit mehr oder minder guten Argumenten unterlegen.

      Das verhalten einiger Fanboys empfinde ich einfach nur als kindisch und idiotisch, wenn diesen Leuten die kommende Stargate Serie nicht gefällt ... es zwingt sie niemand diese Serie zu beachten. Gerade bei Star Wars sieht man doch sehr gut wie Massen an "EU-Konsumenten" Problemlos eine ganze Ära auslassen weil sie ihnen nicht zusagt. Die zählt dann eben nicht in den Persönlichen Canon.

      Kindisch, einfach nur kindisch ...

      Kommentar


      • #4
        Ich mag SGU nicht und die Cast ist mir egal. Käme jedoch nie auf den Gedanken das in dieser Art zu äussern. Warum auch? Einfach überflüssig und unnötig. Schade dann für jene, die sich daran interessieren und gerne normal über twitter reden möchten.
        my props

        Kommentar


        • #5
          Das ist der Nachteil vom Internet. Man kann sich hinter Usernamen verstecken und die Klappe aufreißen. Große Sprüche kann jeder kloppen. Es ist schon wichtig, im Internet seine Privatsphäre zu bewahren und man darf nicht alles von sich preisgeben. Aber auch im Internet sollte man respektvoll miteinander umgehen. Meinung äußern ja, aber nicht beleidigen!
          In den Medien hört man immer wieder, dass sich Leute sogar umbringen, weil sie im Internet gemoppt wurden. Das finde ich entsetzlich.

          Kommentar


          • #6
            Schön gesagt und leider allzuwahr. Merkt man ja auch hier im Forum häufig.

            Dabei sollte man vor allem von Sci-Fi Fans die mit ST groß geworden sind was anderes erwarten.
            www.planet-scifi.eu
            Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
            Besucht meine Buchrezensionen:
            http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

            Kommentar


            • #7
              Äh ja.
              Da kann es wohl jemand nicht vertragen das seine dolle Show nicht von allen geliebt wird.
              Für mich ist das Stargatefranchise zwar eh schon lange den Bach runtergegangen sodass es mir recht wurscht ist was die da für einen Blödsinn produzieren, allerdings kann ich es voll und ganz nachvollziehen das nicht wenige SG1/SGA Fans die neue Ausrichtung überhaupt nicht gut finden.
              Das da dann auch gerne mal über die Stränge geschlagen wird mag nicht toll sein, aber Gott es ist das Internet. Da scheinen mir einige doch sehr dünnhäutig zu sein wenn ich diesen Blogeintrag lese. Schauspieler mit Anhang sind beleidigt weil Charaktere nicht ankommen? Grow up. Noch jede unzufriedene Fangemeinde ähnelte einen brandschatzenden Mob mehr als irgendsonstwas. Absolut nichts neues und IMO auch absolut nicht überraschend.
              Wer so mit dem Theme eines Franchises bricht muss damit rechnen das viele Fans da nicht mitgehen wollen.
              Wenn der Herr Produzent das nicht akzeptieren will und damit ein gesteigertes Problem hat hätte er seine Show nicht im Stargate Universum ansiedeln sollen.
              Da kann er sich dann auch in der Aussage versteigen, das dieser Teil der Fangemeinschaft die Show nicht anschauen soll - es sind seine Ratings die im Keller sind.
              Das Allerletzte über das er sich aber aufregen sollte sind diese McChesty- und ähnlich gelagerte Kommentare.
              Wenn man sich entblödet und diese Dame derartig präsentiert wie es geschehen ist muss man sich über eine entsprechende Rekation nun wirklich nicht wundern.
              Sich jetzt darüber zu empören zeugt entweder von sehr großer Naivität oder ist sehr verlogen.

              Kommentar


              • #8
                Genau, die anderen sind Schuld das ich nicht in der Lage bin höflich zu bleiben und mich zu benehmen udn das Internet ist ja eh ein Freiland, scheiß auf gute Manieren.
                www.planet-scifi.eu
                Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                Besucht meine Buchrezensionen:
                http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
                  Äh ja.
                  Da kann es wohl jemand nicht vertragen das seine dolle Show nicht von allen geliebt wird.
                  Vielleicht fehlt ihm auch nur das Verständnis für die massiven, haßerfüllten Reaktionen einer bestimmten Gruppe "Fans", die die englischen Foren ja wirklich nur noch zuspammen und es dabei an jeglichem Anstand und Respekt fehlen lassen. Wenn das Internet eine häßliche Fratze hat, dann sind es solche Leute, die aus der Anonymität heraus nur noch Gift verspritzen.

                  Und ja, auch mir fehlt für diese Jammergestalten jegliches Verständnis.

                  Im übrigen hat er völlig recht wenn er meint es passe nicht zusammen, einerseits über angeblichen Sexismus zu jammern und andererseits Spitznamen wie "McBoobs" zu verteilen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                    Genau, die anderen sind Schuld das ich nicht in der Lage bin höflich zu bleiben und mich zu benehmen udn das Internet ist ja eh ein Freiland, scheiß auf gute Manieren.
                    Höflichkeit? Benimm? Im Internet?
                    Seriously???

                    Zitat von Stormking
                    Vielleicht fehlt ihm auch nur das Verständnis für die massiven, haßerfüllten Reaktionen einer bestimmten Gruppe "Fans", die die englischen Foren ja wirklich nur noch zuspammen und es dabei an jeglichem Anstand und Respekt fehlen lassen. Wenn das Internet eine häßliche Fratze hat, dann sind es solche Leute, die aus der Anonymität heraus nur noch Gift verspritzen.
                    Ja und? Was ist jetzt daran neu oder besonders ungewöhnlich? Ich erinnere mich da noch sehr Dunkel an gewissen Fehden in so ziemlich jeden anderem großen Scififranchise.
                    Suck it up, wirklich mehr fällt mir dazu nicht ein. Wer eine Show produziert die mit dem alten Theme bricht und obendrein noch recht provokanetes Material liefert braucht sich weder zu wundern noch zu beschweren das derartige Reaktionen kommen.
                    Und das es bei Stargate immer recht schnell in die Vollen geht ist bei der Fanbase auch keine Neuigkeit mehr.

                    Und ja, auch mir fehlt für diese Jammergestalten jegliches Verständnis.
                    Warum? Da ist man evtl SG Fan und plötzlich kommt da ne Serie die komplett anders ist. Ich kann das nachvollziehen.

                    Im übrigen hat er völlig recht wenn er meint es passe nicht zusammen, einerseits über angeblichen Sexismus zu jammern und andererseits Spitznamen wie "McBoobs" zu verteilen.
                    Nenn mir eine Fangemeinde die nicht schizophren wäre.
                    Und natürlich kann man derartige Bezeichnung mit einem bitterbösen satirischen Unterton sehr wohl verwenden. Auch wenn man sich über angeblichen Sexismus aufregt.
                    War es denn nicht eigentlich Mallozzi der mal gesagt hat die Nacktszene in SG1 Piloten hätte er dort lieber nicht gehabt? Da würde ich dann mal mit solchen Vorwürfen vorsichtig sein.
                    Aber egal, kann auch Cooper oder sonstwer gewesen sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
                      Höflichkeit? Benimm? Im Internet?
                      Seriously???
                      Ja stell dir vor, es gibt auch im Internet gebildetete Leute die sich ausdrücken können, offenbar gehörst du nicht dazu bzw. kennst so etwas nicht?

                      Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
                      Ja und? Was ist jetzt daran neu oder besonders ungewöhnlich? Ich erinnere mich da noch sehr Dunkel an gewissen Fehden in so ziemlich jeden anderem großen Scififranchise.
                      Suck it up, wirklich mehr fällt mir dazu nicht ein. Wer eine Show produziert die mit dem alten Theme bricht und obendrein noch recht provokanetes Material liefert braucht sich weder zu wundern noch zu beschweren das derartige Reaktionen kommen.

                      Sprach der Star Trek Fan der sich bei STXI darüber beschwert das die moralische Botschaft fehlt.


                      Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
                      Warum? Da ist man evtl SG Fan und plötzlich kommt da ne Serie die komplett anders ist. Ich kann das nachvollziehen.
                      Ja blso keine Veränderung schön immer weiter denselben Drop lutschen egal wie gammelig er schmeckt. Die eigenen Scheuklappen verhindern ja das man auch andere Sachen erkennt.
                      www.planet-scifi.eu
                      Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                      Besucht meine Buchrezensionen:
                      http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                        Ja stell dir vor, es gibt auch im Internet gebildetete Leute die sich ausdrücken können, offenbar gehörst du nicht dazu bzw. kennst so etwas nicht?
                        Ja völlig richtig, ich bin so ein ganz schlimmer brüder SGA Fanboy und kannes nicht ausstehen was da so mit meinen Stargate gemacht wurde.
                        McKaaaayy STRONG111!!!!1.

                        /ironie
                        Das es im Internet zivilisierte Leute gibt steht nicht zur Debatte.
                        Eher aber das dieser Menschenschlag in Stargatschen Fankreisen die Mehrheit stellt.
                        Tu doch nicht so naiv. Das Internet ist wie es ist und es wird sich nicht ändern nur weil ein paar SGA Fans Terror machen und das manchen Herrschaften nicht gefällt.

                        Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                        Sprach der Star Trek Fan der sich bei STXI darüber beschwert das die moralische Botschaft fehlt.
                        Falsche Adresse.
                        Sprach der DS9 Fan (Moral...) dem bei STXI die strunzdumme Story kritisierte.

                        Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                        Ja blso keine Veränderung schön immer weiter denselben Drop lutschen egal wie gammelig er schmeckt. Die eigenen Scheuklappen verhindern ja das man auch andere Sachen erkennt.
                        Aber nicht doch. Wieso immer Hop oder Top. Ich denke das die Fanbase viele halt weniger radikale Änderungen mitgemacht hätte.
                        Für nicht wenige scheint das aber halt zuviel zu sein.
                        Ich hab weniger Problem mit den Änderungen, eher mit dem was da am Ende geboten wird.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
                          Höflichkeit? Benimm? Im Internet?
                          Seriously???
                          Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
                          Ja und? Was ist jetzt daran neu oder besonders ungewöhnlich?
                          Aha, weil es also schon immer so war, ist es plötzlich in Ordnung? Nö, da mache ich nicht mit, für mich heißt das nur, daß es schon immer scheiße war.

                          Kommentar


                          • #14
                            Schön, dann ist das Internet schon immer scheise.
                            Und nun?
                            Wer eine provokante und kritikwürdige Show produziert muss damit rechnen das ein Echo kommt.
                            Und auch damit das das Echo bei den selbstgezüchteten Fanboys härter ausfällt.
                            Das eigentlich traurige an der Sache ist aber das die berechtigte Kritik in dem ganzen Geschrei untergeht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Cmdr. Ch`ReI Beitrag anzeigen
                              Wer eine provokante und kritikwürdige Show produziert muss damit rechnen das ein Echo kommt.
                              Jaja, und wenn man Kritik am Islam äußert, dann muß man damit rechnen, daß Kirchen brennen und Leute auf offener Straße niedergemetzelt werden und wer aus der DDR raus wollte, der mußte damit rechnen, an der Grenze erschossen zu werden und wer ...

                              Sorry, ich halte nichts von solchen Entschuldigungen. Am schlechten Benehmen der Stargate-Fanboys sind nicht die Produzenten schuld, die es fieserweise gewagt haben mit *ihrem* Franchise mal was anderes zu machen, sondern ganz allein die Fanboys selber.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X