Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verleumndungen und Fakten zum Thema SGU [Stand dt. Erstausstrahlung]

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verleumndungen und Fakten zum Thema SGU [Stand dt. Erstausstrahlung]

    So mir reichts langsam. ich hab kein Problem damit wenn jemand die Serie nicht gefällt. Ich hab kein Problem damit wenn jemand mit Social wenig anfangen kann.

    Womit ich aber ein Problem habe ist das immer wieder etwas behauptet wird was garnicht stimmt. Und man erklärt es und erklärt es und 6 Posts weiter kommt der nächste [...] und behauptet wieder dasselbe. Daher mal eine kleine Faktensammlung zum Thema SGU wo man die meisten Behauptungen und Verleumdungen einmal ans Licht zerrt.

    In SGU dreht es sich nur um Erotik (Sex und Titten)!

    Es waren in 9 Folgen bis jetzt 4 Sex Szenen zu sehen die wenig Zeit einnehmen und auch nicht explizit gezeigt werden. Bei SG-1 hat man dasselbe in 4 Folgen geschafft. Im Pilotfilm waren 2 Frauen komplett nackt zu sehen und in der Folge "Die Seuche" gab es einmal eine Vergewaltigung und einmal Daniel der Sex mit einer Bewohnerin des Planeten hatte. In der Episode "Der Kuss der Göttin" hatte Daniel ebenfalls Sex mit einer Person gehabt.

    Wenn man also die ersten Folgen vergleicht hat SGU keineswegs mehr Sex-Themaik als SG-1 und schongarnicht gehört Sex zum Hauptarc.

    In SGU erfährt man garnichts neues, keine Technologien und so.

    In 9 Episoden SGU hat man erfahren:
    Wie die urpsrüngliche Form der Gates aussah
    Wie die Wasserversorgung der Destiny funktioniert
    Wie die Energieversorgung der Destiny funktioniert
    Was Kinos sind und wie die funktionieren
    Wie die Waffen der Destiny aussehen
    Wie die antiken Antikershuttles aussehen.

    In SG-1 und SG-A passierte viel mehr.

    Man vergleicht nicht eine komplette Serie mit einer die gerade Angefangen hat. In den ersten 8-9 Folgen von Sg-1/Sg-A gibt es abgesehen vom Pilotfilm keine Folge die für irgenteine spätere Serienentwicklung relevant währe, wo irgentetwas erklärt wird und wo sich wichtige Ereignisse erahnen lassen. In SGU passiert im selben zeitraum um einiges mehr und wird viel mehr erklärt. Siehe eine Frage höher.

    In SGU gibt es keine Raumschlachten die ich so toll finde!
    Im Pilotfilm gab es eine größere Raumschlacht. In den ersten SG-1 und den ersten 9 Sg-A Folgen gab es keine einzige Raumschlacht. Daher gibt es zum jetzigen Zeitpunkt bei SGU mehr Raumschlachten als im selben Zeitraum bei anderen SG-Serien.

    Die Folgen haben nichts mit dem Stargate zutun
    Von den 9 Folgen gibt es 3 Folgen wo das Stargate nicht explizit genutzt wurde. In all diesen Folgen hat man sich aber mit Antiker Technologie befasst und neue wichtige Sachen über das Schiff erfahren. Die folgen sind: Darkness, Light, Life

    Trotz der vielen Top-Wissenschaftler ist keiner in der Lage die Hauptsysteme wieder in Gang zu bringen!
    Es gibt nur einen "Top-Wissenschaftler" und das ist Rush der ein Experte für Antikerwissen ist. Der Rest sind Botaniker oder haben Abschlüsse in anderen Bereichen aber keiner kennt sich mit Antikertechnologie aus. Eli ist ein Mathboy, ein Mathegenie der sich aber ebenfalls nicht mit dem Antikerzeug auskennt.

    SGu ist einfach unrealistisch und hat viel zu wenig Sci-Fi
    objektiv betrachtet düfte SGU bis jetzt den größten hard-Scifi anteil haben von allen Sg-Serien. Bei Sg-1 gibt es entweder Hintlerwälterplaneten (mit Kanadischen Wald) wo ein primites Volk Hilfe braucht oder man findet eine Supertechnologie (die nicht einmal Ansatzweise erklärt wird) und besiegt damit irgenteinen Obermotz.

    Bei SGU hat sich bis jetzt jeder Planet von anderen Unterschieden, die Raumschiffe nutzen zum Fliegen realistische Flugmanöver und das SHuttle fliegt auch realistisch mit Manöverdüsen. Und man lernt sehr viel über die Technologie ud Funktionsweisen an Bord des Schiffes.

    Das SGC sieht total scheiße aus nicht so wie früher und wieso ist O'neill da und nicht Landry?

    Das ist nicht das SGC sondern das Pentagon. Alles hat seine Richtigkeit.

    Die ganze Serie ist voll mit Teeniekram!
    ob einem Social-Storys gefallen oder nicht, aber Verlustängste, Lagerkoller, mangelndes Selbstbewusstsein, Misstrauen sind keine typischen probleme sondern treten eher bei Erwachsenen unter Streßbedingungen auf.

    Wird bei Bedarf noch ergänzt.

    Ach ja und ein abschließender Vergleich:
    SGU befindet sich noch in der Entwicklung. Man kann sagen SG-1 ist ein erwachsener junger Mann, SGA ein Teenie und SGU ein Baby. Brüllt ihr Babys auch beständig an nur weil sie noch nicht das können wie die großen Brüder? Gibt der Serie doch einfach mal ne Chance sich zu entwickeln.
    www.planet-scifi.eu
    Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
    Besucht meine Buchrezensionen:
    http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

  • #2
    Nette Idee. Allerdings wette ich mit dir, dass innerhalb der nächsten 30 Minuten die nächsten 2 Seiten vollgeschrieben sind mit Kommentaren der ASF (Anti-SGU-Fraktion). Von wegen was für ein Müll das hier ist usw.

    Könnte evtl. ein Moderator/Admin den Thread schließen, diesen Post löschen, den Titel zu "Fakten zum Thema SGU [Stand deutsches Free-TV]" ändern und bei Bedarf dann per PN Anfrage ändern? Sonst wird das hier zugemüllt und der Sinn des Threads verfehlt.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
      In SGU dreht es sich nur um Erotik (Sex und Titten)!
      In SG1 gab es davon wesentlich mehr. Außerdem sind die sogenannten "Sexscenen" immer nur ein paar Sekunden lang und nicht wirklich von bedeutung. Anders wie bei SG1.
      In SGU erfährt man garnichts neues, keine Technologien und so.
      Ich finde, dass man ich SGU schon ziemlich viel über alles möglich erfährt. Was bringt es, wenn man alles schon in der erste Folge erfährt. Dann wird es ja auch total langweilig. Man erfährt genau die richtige Menge.
      In SG-1 und SG-A passierte viel mehr.
      Wie soll man den eine Serie auf eine andere beziehen. SGU ist nicht SGA und SG1. Ist ja klar, dass in SGU nicht auf einmal Wraith auftauchen.

      In SGU gibt es keine Raumschlachten die ich so toll finde!
      Vielleicht sollte man erst mal abwarten. Nach den paar Folgen ist das wirklich zu früh.

      Die Folgen haben nichts mit dem Stargate zutun
      Seltsam. Was macht denn dann das Stargate auf dem Schiff, wenn es doch gar nichts mit dem Stargate zu tun hat. In SG1 und SGA wurde es ja hauptsächlich zum durchspazieren benutzt.

      Trotz der vielen Top-Wissenschaftler ist keiner in der Lage die Hauptsysteme wieder in Gang zu bringen!
      Schon einmal dran gedacht, dass das nicht so leicht geht, sie sich auf einem fremden Schiff befinden,...
      SGu ist einfach unrealistisch und hat viel zu wenig Sci-Fi
      SciFi ist mehr vorhanden, als bei den ersten Folgen von SG1. Die Destiny fliegt schließlich Tag und Nacht durchs All. Wem das zu wenig SciFi ist, der ist kein Stargate Fan. Da gab es nämlich auch nicht viel mehr.
      Das SGC sieht total scheiße aus nicht so wie früher und wieso ist O'neill da und nicht Landry?
      hmmm....woran das bloß liegt.
      Die ganze Serie ist voll mit Teeniekram!
      Aha. Das ist ja ganz was neues. Ich habe nicht gewusst, dass es Teeniekram ist, auf einem Raumschiff fest zu sitzen.



      Im Grunde kann ich mich Larkis nur anschließen.
      Nur wer vergessen wird, ist tot.
      Du wirst leben.

      ---- RIP - mein Engel ----

      Kommentar


      • #4
        In SGU dreht es sich nur um Erotik (Sex und Titten)!

        In SG-1 gab es eigentlich nicht viel Sex (wenn man vom Pilotfilm und dem Intermezzo zw. Carter und Pete einmal absieht ) und in SGA schon gar nicht. Es stimmt schon wie von den Kritikern behauptet wird, dass in SGU Erotik expliziter ausgelebt wird.

        In SGU erfährt man garnichts neues, keine Technologien und so.

        Bisher hat man in jeder SG-Serie was Neues zum Stargate System, zu diversen Technologien bzw. zu den Antikern erfahren. Und in SGU ist es nicht anders.

        In SG-1 und SG-A passierte viel mehr.

        Bei SGU gefällt mir die fortlaufende Handlung wirklich sehr gut. Jedenfalls besser als alle Planet-of-the-Week-Folge der beiden anderen Serien zusammen.

        In SGU gibt es keine Raumschlachten die ich so toll finde!


        Es sind gerade einmal 11 Folgen gesendet worden, wobei z.B. bei SG-1 erst am Ende der 1. Staffel eine Raumschlacht zu sehen war und bei SGA erst im Finale der 1. Staffel. SGU hat hierbei wohl die Nase vorn.

        Die Folgen haben nichts mit dem Stargate zutun

        Steht nicht Stargate schon im Titel der Serie.

        Trotz der vielen Top-Wissenschaftler ist keiner in der Lage die Hauptsysteme wieder in Gang zu bringen!

        Was bitte sollen Botaniker und Geologen (?) auf einem Raumschiff für eine Aufgabe haben? Die Truppe ist ein zusammengewürfelter Haufen. Kein Vergleich mit den Experten und der durchorganisierten Crew bei SGA.

        SGu ist einfach unrealistisch und hat viel zu wenig Sci-Fi

        Also wenn in SGU zu wenig Scifi-Elemente vorhanden sind dann frag eich mich, was das Ding ist, mit dem die Truppe durch die Gegend düst. SGU ist besonders durch seine differenzierten Charaktere realistischer als SG-1 und SGA es jemals waren..

        Die ganze Serie ist voll mit Teeniekram!

        BSG ist dann wohl auch nur Teenikram.
        R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
        ***
        "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          hmmm... gibt es keine neuen gerüchte und fakten?

          ich versuch mich mal dran... könnte spass machen

          die kommunikationssteine in SG-U gehen mir auf den sack
          stimmt schon, aber wer würde die nicht nutzen, wenn die technik schon zur verfügung steht... das ist zumindest aus rein psychologischer sicht nur realistisch... sie nicht zu nutzen würde 1. einiges von der story negieren und 2. wieder bemängelt, da die tech ja immerhin zur verfügung steht und es so unrealistisch wär etc... man kann es wohl niemals allen recht machen

          der soundtrack gefällt mir nicht
          und dennoch passt er nunmal am besten... hiphop, techno oder heavy metal wären hier nunmal fehl am platz... man kann es wohl niemals allen recht machen

          bei SG-U kann man immer nur über die selben sachen herziehen... das ist doch langweilig
          keine einwände... allerdings ist das doch immer und überall der fall... irgendwann ist man durch und man kann sich nur immer wiederholen um noch lästern zu können... man kann es wohl... ach egal

          so... wenigstens noch was gefunden

          auch wenn ich einige sachen immernoch bemängel find ich SG-U nicht schlecht... es gibt immer was zu meckern... selbst das RL macht es nicht besser als die filme... (nur kann man da nicht meckern, dass es unrealistisch wär)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
            So mir reichts langsam. ich hab kein Problem damit wenn jemand die Serie nicht gefällt. Ich hab kein Problem damit wenn jemand mit Social wenig anfangen kann.

            Womit ich aber ein Problem habe ist das immer wieder etwas behauptet wird was garnicht stimmt. Und man erklärt es und erklärt es und 6 Posts weiter kommt der nächste [...] und behauptet wieder dasselbe. Daher mal eine kleine Faktensammlung zum Thema SGU wo man die meisten Behauptungen und Verleumdungen einmal ans Licht zerrt.

            ...
            Ach reg dich doch nicht auf, es ist doch nur eine TV-Serie. In Bezug dazu schon von "Verleumdungen" zu sprechen finde ich ein wenig, na ja, wie soll ich sagen, .... seltsam.

            Ich wiederum habe ja auch kein Problem damit, wenn du die Serie gut findest. Geniesse sie doch einfach, und wenn jemand darüber etwas schreibt, was deiner Meinung nach nicht ganz richtig ist, denke doch einfach: "Pah, der hat keine Ahnung was gut ist, mir gefällt´s, und das ist die Hauptsache."
            Sich wegen Kleinigkeiten aufzuregen ist unnötig und verursacht nur Magengeschwüre. Und das ist nicht gut.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ginny R. Beitrag anzeigen
              Ach reg dich doch nicht auf, es ist doch nur eine TV-Serie. In Bezug dazu schon von "Verleumdungen" zu sprechen finde ich ein wenig, na ja, wie soll ich sagen, .... seltsam.
              Genauso seltsam ist es, wenn man von Blasphemie spricht, nur weil jemand in einem Beitrag Roddenberry und SGU erwähnte und diese dabei nichtmal in Bezug setzte.
              Oder das jemand schreibt, dass er Menschen die sowas wie SGU gut finden verachten würde.

              Alles schon vorgekommen und eben halt auch immer mal eine Verdrehung von inhaltlichen Tatsachen und gleichzeitiger Glorifizierung der anderen SG Serien.

              Sowas kann schonmal an den Nerven zerren.

              Sicherlich ist SGU nicht die beste Serie aller Zeiten (und auch da muss man die gelegentlich auftauchenden Glorifizierungen mit Abstand betrachten), aber so schlecht wie sie hier oft von SG1+A Fans niedergemacht wird ist sie halt auch nicht.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von kyote Beitrag anzeigen
                Genauso seltsam ist es, wenn man von Blasphemie spricht, nur weil jemand in einem Beitrag Roddenberry und SGU erwähnte und diese dabei nichtmal in Bezug setzte.
                Oder das jemand schreibt, dass er Menschen die sowas wie SGU gut finden verachten würde.

                Alles schon vorgekommen und eben halt auch immer mal eine Verdrehung von inhaltlichen Tatsachen und gleichzeitiger Glorifizierung der anderen SG Serien.

                Sowas kann schonmal an den Nerven zerren.

                Sicherlich ist SGU nicht die beste Serie aller Zeiten (und auch da muss man die gelegentlich auftauchenden Glorifizierungen mit Abstand betrachten), aber so schlecht wie sie hier oft von SG1+A Fans niedergemacht wird ist sie halt auch nicht.
                Da hast du Recht, beide Seiten führen sich ein wenig "seltsam" auf. Aber was soll´s, ist doch egal. Geniesst die Serie und gut ist. Ich finde das was bisher lief an SGU-Folgen auch ziemlich scheisse, aber was soll´s den Fans interessieren, was ich denke, wenn sie Spaß an der Serie haben? Richtig, nichts.

                Andersherum finden auch viele von SG1 die Staffeln 9 und 10 total daneben, die neue Storyline scheisse und das neue SG1 Team nervig. Wen interessierts? Deswegen lasse ich mir das doch nicht vermiesen, denn ich find´s total geil. Kann gar nicht genug davon bekommen.

                Leben und leben lassen und anderen seine Meinung lassen lautet meine Devise.

                Gruß

                Ginny...

                Kommentar


                • #9
                  Ach komm schauen ist doch nur der halbe Spaß. Wenn man nicht über die Serie diskutieren könnte, dann hätte sie wirklich ein Problem. Also für mich gehört das diskutieren dazu.

                  Obwohl die meisten Diskussionen eher um Technick, Story und Shipping laufen.
                  www.planet-scifi.eu
                  Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                  Besucht meine Buchrezensionen:
                  http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                    Ach komm schauen ist doch nur der halbe Spaß. Wenn man nicht über die Serie diskutieren könnte, dann hätte sie wirklich ein Problem. Also für mich gehört das diskutieren dazu.

                    ...
                    Sollte man vermeiden, wenn man sich doch nur dabei aufregt.

                    Ich muss aber zugeben, daß es auch mal interessant ist zu lesen, was andere von meinen Lieblingsserien oder -Filmen halten. Oft finde ich die Filme klasse, die ein Großteil der Kritiker zerreissen, aber was soll´s? Ich finde es sogar lustig.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                      In SGU dreht es sich nur um Erotik (Sex und Titten)!
                      Nur ist sicher Falsch! Sex (damit mein ich nicht nur die Bettszenen) wird aber als Aufhänger benutzt. Aufzuzählen wo man jetzt in über 200 Folgen mal nackte Haut gesehn hat ist aber Lächerlich!

                      In SGU erfährt man garnichts neues, keine Technologien und so.
                      Ja man hat etwas über die Destiny erfahren und WoW sie kann sogar fliegen!

                      In SG-1 und SG-A passierte viel mehr.
                      Das die Goa'uld und die Wrath vorgestellt und relevant bis Serienende waren ist dir bekannt?

                      In SGU gibt es keine Raumschlachten die ich so toll finde!
                      Ui toll Raumschlachten, wenn man sowas will soll man ST schaun, was feht ist aber Action, Spannung und "Fahrt"!

                      Die Folgen haben nichts mit dem Stargate zutun
                      Bisher hab ich nur dieses Schiff gesehn wenn man dazu zählen will, den Stul. Und die Menschen wollen weg von dem Schiff... der einziege der was mit SG zu tun hat ist Rush! Obwohl er als Rücksichtsloser Wissenschftler ziemlich überzogen dargestellt wird - aber hey vielleicht sollte er mal via Steine ordendlich Dampf ablassen und Sex haben!

                      Trotz der vielen Top-Wissenschaftler ist keiner in der Lage die Hauptsysteme wieder in Gang zu bringen!
                      Ja und? ist doch eine Interessante Story auf die man näher eingehen könnte! Ach ich vergas man ist ja mit etwas anderem beschäftigt...

                      SGu ist einfach unrealistisch und hat viel zu wenig Sci-Fi
                      Puh ob das leben einzelner Personen realistisch ist oder nicht weiß ich nicht aber das Problem ist das Universe realistisch sein will und es unter falschen Aspekten übertreibt

                      Das SGC sieht total scheiße aus nicht so wie früher und wieso ist O'neill da und nicht Landry?
                      Find die Kulisse des neuen SGC total Klasse und Funktionell das Jack jetzt Cheff fand ich auch super!

                      Die ganze Serie ist voll mit Teeniekram!
                      Sicher ein Klischee klar ist aber wen man mit der ganzen Socual-Schiene noch erreichen will.

                      Ach ja und ein abschließender Vergleich:
                      SGU befindet sich noch in der Entwicklung. Man kann sagen SG-1 ist ein erwachsener junger Mann, SGA ein Teenie und SGU ein Baby. Brüllt ihr Babys auch beständig an nur weil sie noch nicht das können wie die großen Brüder? Gibt der Serie doch einfach mal ne Chance sich zu entwickeln.
                      Merkwürdiger vergleich...
                      Aber wenn ich die wahl hab zwischen einem "Fertigen-Projekt" und einem "Unfertigen" hab würd ich die Released-Version bevorzugen...
                      Gegen Seifenoper in SciFi:
                      SGU in 50 seconds
                      Best SGU episode ever!
                      ... und Sie habens leider doch getan!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Unferth Beitrag anzeigen
                        Puh ob das leben einzelner Personen realistisch ist oder nicht weiß ich nicht aber das Problem ist das Universe realistisch sein will und es unter falschen Aspekten übertreib
                        Sagt wer?
                        Zitat von Unferth Beitrag anzeigen
                        Sicher ein Klischee klar ist aber wen man mit der ganzen Socual-Schiene noch erreichen will.
                        Wen denn?
                        Zitat von Unferth Beitrag anzeigen
                        Merkwürdiger vergleich...
                        Aber wenn ich die wahl hab zwischen einem "Fertigen-Projekt" und einem "Unfertigen" hab würd ich die Released-Version bevorzugen...
                        Das war nicht die Wahl, vor die dich larkis hier stellen wollte.
                        Es ist die Wahl zwischen einer Serie die komplette 10 Staffeln hat und einer die gerade mal 11 Folgen hat.
                        Aber da du das scheinbar nicht verstanden hast, verwundert es mich nicht, das du den Vergleich merkwürdig findest.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Unferth Beitrag anzeigen
                          Nur ist sicher Falsch! Sex (damit mein ich nicht nur die Bettszenen) wird aber als Aufhänger benutzt. Aufzuzählen wo man jetzt in über 200 Folgen mal nackte Haut gesehn hat ist aber Lächerlich!



                          Ja man hat etwas über die Destiny erfahren und WoW sie kann sogar fliegen!



                          Das die Goa'uld und die Wrath vorgestellt und relevant bis Serienende waren ist dir bekannt?



                          Ui toll Raumschlachten, wenn man sowas will soll man ST schaun, was feht ist aber Action, Spannung und "Fahrt"!



                          Bisher hab ich nur dieses Schiff gesehn wenn man dazu zählen will, den Stul. Und die Menschen wollen weg von dem Schiff... der einziege der was mit SG zu tun hat ist Rush! Obwohl er als Rücksichtsloser Wissenschftler ziemlich überzogen dargestellt wird - aber hey vielleicht sollte er mal via Steine ordendlich Dampf ablassen und Sex haben!



                          Ja und? ist doch eine Interessante Story auf die man näher eingehen könnte! Ach ich vergas man ist ja mit etwas anderem beschäftigt...



                          Puh ob das leben einzelner Personen realistisch ist oder nicht weiß ich nicht aber das Problem ist das Universe realistisch sein will und es unter falschen Aspekten übertreibt



                          Find die Kulisse des neuen SGC total Klasse und Funktionell das Jack jetzt Cheff fand ich auch super!



                          Sicher ein Klischee klar ist aber wen man mit der ganzen Socual-Schiene noch erreichen will.



                          Merkwürdiger vergleich...
                          Aber wenn ich die wahl hab zwischen einem "Fertigen-Projekt" und einem "Unfertigen" hab würd ich die Released-Version bevorzugen...
                          Gratulation du hast den Sinn dieses themas Null verstanden.
                          www.planet-scifi.eu
                          Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                          Besucht meine Buchrezensionen:
                          http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von kyote Beitrag anzeigen
                            Das war nicht die Wahl, vor die dich larkis hier stellen wollte.
                            Es ist die Wahl zwischen einer Serie die komplette 10 Staffeln hat und einer die gerade mal 11 Folgen hat.
                            Aber da du das scheinbar nicht verstanden hast, verwundert es mich nicht, das du den Vergleich merkwürdig findest.
                            Dann soll'er das auch so schreiben... ich bin davon ausgegangen er meint die ersten 11 bzw. 9 Folgen der Serien.

                            Aber hauptache andere Leute als Inkompetent darstellen!
                            Gegen Seifenoper in SciFi:
                            SGU in 50 seconds
                            Best SGU episode ever!
                            ... und Sie habens leider doch getan!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Unferth Beitrag anzeigen
                              Dann soll'er das auch so schreiben... ich bin davon ausgegangen er meint die ersten 11 bzw. 9 Folgen der Serien.

                              Aber hauptache andere Leute als Inkompetent darstellen!
                              Und wie bitte kamst du darauf, das er nur die ersten 9 Folgen meinen könnte?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X