Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SGU - Warum nicht mit den Antiker-Kommunikationssteinen Carter, McKay + seine Schwest

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SGU - Warum nicht mit den Antiker-Kommunikationssteinen Carter, McKay + seine Schwest

    er, Zelenka und Bill Lee auf die Destiny bringen, damit die mal etwas mit geballter Wissenschaftlerkraft etwas mehr über die Destiny herausbringen und Rush etwas entlasten können?
    Der arme Rush ist ja schließlich mit der großen Aufgabe völlig überlastet.
    Ein paar praktische Links:
    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
    Aktuelles Satellitenbild
    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

  • #2
    - Weil dann die Serie zuende wäre?
    - Weil es dann die McKay & Zelenka Show wäre?
    - Weil das Auftreten von alten Stars immer ein verzweifelter Hilferuf der Produzenten ist?
    - Weil damit die Eigenständigkeit von SGU flöten geht?
    - ... usw, usf ...

    SGU hat mir in den ersten 9 Episoden auch nicht gefallen. Aber jetzt scheint es doch besser zu werden. Aber so oder so brauche ich keine Altstars, die den Tag retten. SGU soll es selbst schaffen (oder halt untergehen).

    SGA kann man ja in Form eines TV Films fort-/zuende führen.
    Ein kleines Land kann nicht mit einem großen wetteifern, wenige nicht mit vielen; die Schwachen nicht mit den Starken.

    - Mencius

    Kommentar


    • #3
      Man hat ja das "Problem" ganz intressant dargestellt,indem die Datenbanken und vitalen Systeme mit einem Mastercode verschlüsselt sind. Ohne diesen Code können auch die Supergenies wenig bis gar nichts machen und zu versuchen diesen zu knacken kann tausend jahre dauern.Das einzige was man tun könnte,wäre pö a pö zu versuchen den Code zu umgehen,aber auch dafür gibt es keine erfahrenen Leute,weil das Schiff uralt ist.
      .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

      Kommentar


      • #4
        weil sich die "eingeklingten" personen zum ftl immer lösen müssten..., da sonst das problem immer wieder auftritt, dass man zurück in den fremden körper geschleudert wird... (ich glaub zumindest es lag daran... oder an der dauer... wär ebenfalls mit ständigem hin und her verbunden...)

        Spoiler
        und weil auf kurz oder lang dann die aliens erwischt werden und die so in andere reisen antreten, und keine stargate reisen... --> andere serie

        Kommentar


        • #5
          Mann das wäre doch langweilig wenn Mckay und Sam kommen und wäre auch kein SGU mehr.SGu ist ne komplett neue Anfang und da will ich kein mckay auf einer Destiny sehen der soll mal in Atlantis bleiben und sich denn Kopf zerbrechen voller Antikertechnologie.^^

          Kommentar


          • #6
            Ein weiteres Auftauchen von McKay und Carter würde den Ruf als "Neue Serie" vollkommen zerstören. SGU ist eigentständig und soll nichts mit den damaligen Schauspielern zu tun haben. Jedenfalls nicht in den Hauptrollen.
            Mit neuen Characteren wird die SGU spannender und interessanter. Wären Carter und McKay dabei, könnte man es gleich: SGSGASGU nennen. Also sinnlos.
            Außerdem würde es ja sonst nur ein paar Folgen geben.
            Nur wer vergessen wird, ist tot.
            Du wirst leben.

            ---- RIP - mein Engel ----

            Kommentar


            • #7
              Das ist alles richtig, aber ein bitterer Nachgeschmack bleibt doch immer. Hier geht es angeblich um ein unglaublich wichtiges Projekt und um zahlreiche Menschenleben und die zwei Überwissenschaftler werden scheinbar gekonnt ignoriert.
              Bei SG:A Atlantis konnte McKay ja alles, daher brauchte man Carter nicht.
              Rush dagegen investiert mehr Zeit darin Intrigen zu schmieden und seine Spuren zu verwischen...die anderen Wissenschaftler sind meiner Meinung nach nur Flachpfeifen.

              Kommentar


              • #8
                Von der serieninternen Logik her, wäre es einen Versuch her.

                Ihr müsst euch ja mal in die Lage der Leute innerhalb des Serienuniversum versetzen und nicht immer nur alles mit den Augen eines Zuschauers betrachten.

                Ich würde mich freuen, wenn einer der bekannten Wissenschaftler auf der Destiny mitarbeitet, weil es einfach ein realistischeres Bild des Serienuniversums vermittelt.
                Mein Profil bei Memory Alpha
                Treknology-Wiki

                Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                Kommentar


                • #9
                  Wär doch lustig wenn SGU nur 3 folgen lang gewehsen wäre.
                  Machen vorher Monate lang Werbung und dann ist SGU in 3 folgen zuende

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                    Von der serieninternen Logik her, wäre es einen Versuch her.

                    Ihr müsst euch ja mal in die Lage der Leute innerhalb des Serienuniversum versetzen und nicht immer nur alles mit den Augen eines Zuschauers betrachten.
                    Dass es serienintern vielleicht logisch wäre, bestreitet ja niemand, nur wird sowas nunmal nicht serienintern entschieden und das in einer Interpretation des Fernbleibens dieser Charaktere zu ignorieren wäre schlicht dämlich.

                    Ich würde mich freuen, wenn einer der bekannten Wissenschaftler auf der Destiny mitarbeitet, weil es einfach ein realistischeres Bild des Serienuniversums vermittelt.
                    Ich nicht. In SGU scheint man diesen Typus Wissenschaftler bisher bewusst ausgelassen zu haben und dabei sollte es auch bleiben.
                    I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

                    - George Lucas

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Leandertaler Beitrag anzeigen
                      Dass es serienintern vielleicht logisch wäre, bestreitet ja niemand, nur wird sowas nunmal nicht serienintern entschieden und das in einer Interpretation des Fernbleibens dieser Charaktere zu ignorieren wäre schlicht dämlich.

                      Ich nicht. In SGU scheint man diesen Typus Wissenschaftler bisher bewusst ausgelassen zu haben und dabei sollte es auch bleiben.
                      Genau das ist auch der Grund, warum ich Stargate Atlantis und selbst Star Trek Raumschiff Voyager lieber mag als SGU.

                      Ich mag weniger die Charakterspielerein als vielmehr den Technobabble und das Gefühl eines authentischen zukunftsorientierten Serienuniversums.

                      Eigentlich kommt keine SF-Serie ohne einen Wissenschaftler oder wenigstens einer Person aus, die dem Zuschauer ein wenig von der Science in der SF entgegen bringt.
                      Mein Profil bei Memory Alpha
                      Treknology-Wiki

                      Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja SF heißt ja nicht unbedingt Wissenschaft.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das ist eine durchaus berechtigte Frage. Es gibt keine logische Erklärung dafür. Man hat die falschen Leute auf dem SChiff. Dieses Porblem ließe sich mit den Kommunikationsteinen leicht umgehen, indem man immer drei Wissenschaftler/Techniker auf die Destiny schickt. Um ehrklich zu sein, hab ich mich in der ersten Folge schon gefragt, wann das geschiet.

                          Die logischste Erklärung ist einfach, dass meine keinen der alten Charaktere in SGU aks Hauptdarsteller möchte. Immerhin hat Sam schon Atlantis retten müssen, was ich sau doof fand. Von der Serienlogik aber sinnvoll war.

                          Ich bin mir sicher, dass eines Tages ein solcher Wissenschaftler auf der Destiny auftauchen wird.
                          PS: Was ist den bitte Rush, wenn kein Wissenschaftler. Außerdem haben sie noch das Wunderkind Eli


                          Außerdem wurden doch schon Techniker rausgeschickt, als man mittel Sternentor die Erde anrufen wollte
                          Michael:KITT! du musst mich ungefähr 1km in die Luft schießen
                          KITT:Kein Problem! dülüd, bülüd....puch
                          Michael:Danke Kumpel *daumen hoch*

                          Kommentar


                          • #14
                            Wie würdet ihr euch das denn vorstellen das jemand seinen Körper die ganze Zeit bereit stellt?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Normandy Beitrag anzeigen
                              Naja SF heißt ja nicht unbedingt Wissenschaft.
                              Nein, genau genommen heißt es Wissenschaftliche Fiktion
                              Mein Profil bei Memory Alpha
                              Treknology-Wiki

                              Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X