Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die 3 verschiedene Stargate Typen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die 3 verschiedene Stargate Typen

    Wir ja wissen gibt es 3 unterschiedliche Stargate Typen.

    Meine fragen welche würdet ihr am besten finden,und wirklich am sinn vollsten.?

    1.Die SGU Stargate finde ich sehr sicher kaum einer kann sie benutzen,mann braucht eine Art Handy um die stargate anzu wählen.Das finde ich sehr sicher und sehr sinnvoll.

    2.Die Milchstraßen Gates sie haben die meisten Symbole also 39 stück,davon kann mann ausgehen das in der Milchstraße die meisten stargate gibt.Eine Wissenschaftler hat mal gesagt in der Folge mit denn Virus das,dass ganze Stargate netzwerk aus gefecht gesetzt hat.63 Millarden verschiedene Möglickeiten anzuwählen.

    3.Die PegasusGates sie sind wohl sehr schnell anzu wählen,und ein weiterer Vorteil es gibt PegasusGates im All,das ist auch ziemlich sinnvoll.Und die PegasusGates (DHD) sind wohl die stargate die am meisten Energie haben,sogar ein DHD in der Milchstraße konnte 50 Million Jahre durchhalten.

    Also für mich ist das PegasusGate das beste System.

    Was eure Meinung.?

  • #2
    Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
    Wir ja wissen gibt es 3 unterschiedliche Stargate Typen.

    Meine fragen welche würdet ihr am besten finden,und wirklich am sinn vollsten.?

    1.Die SGU Stargate finde ich sehr sicher kaum einer kann sie benutzen,mann braucht eine Art Handy um die stargate anzu wählen.Das finde ich sehr sicher und sehr sinnvoll.

    2.Die Milchstraßen Gates sie haben die meisten Symbole also 39 stück,davon kann mann ausgehen das in der Milchstraße die meisten stargate gibt.Eine Wissenschaftler hat mal gesagt in der Folge mit denn Virus das,dass ganze Stargate netzwerk aus gefecht gesetzt hat.63 Millarden verschiedene Möglickeiten anzuwählen.

    3.Die PegasusGates sie sind wohl sehr schnell anzu wählen,und ein weiterer Vorteil es gibt PegasusGates im All,das ist auch ziemlich sinnvoll.Und die PegasusGates (DHD) sind wohl die stargate die am meisten Energie haben,sogar ein DHD in der Milchstraße konnte 50 Million Jahre durchhalten.

    Also für mich ist das PegasusGate das beste System.

    Was eure Meinung.?
    -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...=Milchstra%DFe

    -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...=Milchstra%DFe

    -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...=Milchstra%DFe

    Man sollte lieber die dortigen Diskussionen um das Destiny-Gate erweitern, als eine neue anzufangen.
    Mein Profil bei Memory Alpha
    Treknology-Wiki

    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

    Kommentar


    • #3
      Ich find die Milchstraßen-Gates am besten weil man mit ihnen auch ohne Technischen Mehraufwand (bis auf eine Externe Energiequelle) manuell wählen kann...
      Praktisch wenn man auf einen Planeten gestrandet ist.

      Achja alle Gates kann man ohne DHD anwählen (wiegesagt beim Michstraßenmodell sogar (noch) Manuell möglich) so haben andere Völker wie die Goa’uld, Asgard, Nox ect. eine Fernsteuerung für die anwahl.
      Gegen Seifenoper in SciFi:
      SGU in 50 seconds
      Best SGU episode ever!
      ... und Sie habens leider doch getan!

      Kommentar


      • #4
        @McWire
        Ja aber ich finde diese Thread sidn alt und ihr kommt ja auch das SGU Stargate ins Spiel also lass uns doch hier denn machen die sind doch ur alt die Threads.


        .
        EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

        Antiker 92 schrieb nach 1 Minute und 22 Sekunden:

        @Unferth
        Achja alle Gates kann man ohne DHD anwählen (wiegesagt beim Michstraßenmodell sogar (noch) Manuell möglich) so haben andere Völker wie die Goa’uld, Asgard, Nox ect. eine Fernsteuerung für die anwahl.
        Können das die SGu stargate nicht auch,wir wissen es noch nicht aber wirklich wäre es oder.?
        Zuletzt geändert von Antiker 92; 01.05.2010, 19:41. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
          @McWire
          Ja aber ich finde diese Thread sidn alt und ihr kommt ja auch das SGU Stargate ins Spiel also lass uns doch hier denn machen die sind doch ur alt die Threads.
          Außerdem ist dein Thread auch noch im falschen Forum

          Ich beantworte deine Frage in einem der verlinkten Threads im richtigen Unterforum.
          Mein Profil bei Memory Alpha
          Treknology-Wiki

          Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
            Können das die SGu stargate nicht auch,wir wissen es noch nicht aber wirklich wäre es oder.?
            Versteh grad nicht recht was du meinst. Die Universe Stagates und SGA-Stagates manuell anzuwählen dürfte allerdings schwierig sein da hier das Wahlring Fehlt und das eher "Digital" ablaufen dürfte...
            Gegen Seifenoper in SciFi:
            SGU in 50 seconds
            Best SGU episode ever!
            ... und Sie habens leider doch getan!

            Kommentar


            • #7
              Denn soll bitte ein Mod das Thema in Techick und Völker bitte machen danke.

              Versteh grad nicht recht was du meinst. Die Universe Stagates und SGA-Stagates manuell anzuwählen dürfte allerdings schwierig sein da hier das Wahlring Fehlt und das eher "Digital" ablaufen dürfte...
              Ich glaube mann kann auch Die PegasusGates Manuell anwählen warum auch nciht wir haben es ja nru nicht gesehen.

              Kommentar


              • #8
                Schonmal probiert, bei einer digitalen Uhr den Zeiger zu stellen?
                (Sry für Einzeiler, aber besser konnt ichs nicht formulieren )
                "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von tbfm2 Beitrag anzeigen
                  Schonmal probiert, bei einer digitalen Uhr den Zeiger zu stellen?
                  (Sry für Einzeiler, aber besser konnt ichs nicht formulieren )
                  Ich denke, dafür weiß man vom SGA-Gate zu wenig um zu wissen, ob man den inneren Ring bewegen kann. Es gibt durchaus eine Trennlinie zwischen dem Symbolring und dem Chevron-Ring.

                  Würde das Milchstraßen-Gate auf der Erde nicht ohne DHD laufen, würde man bei diesem Gate auch nicht auf dem ersten Blick wissen, dass sich da was drehen lässt. Da man auf Atlantis und auf jedem anderen Pegasus-Planeten ein DHD hatte, war's einfach nie notwendig einen manuellen Wählvorgang zu zeigen.

                  Man könnte sogar annehmen, dass sich da etwas bewegen lässt, weil von dem Gate sonst immer nur 29 der 36 vorhandenen Symbole sichtbar sind, der Rest im Sockel verborgen ist.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                    Ich denke, dafür weiß man vom SGA-Gate zu wenig um zu wissen, ob man den inneren Ring bewegen kann. Es gibt durchaus eine Trennlinie zwischen dem Symbolring und dem Chevron-Ring.

                    Würde das Milchstraßen-Gate auf der Erde nicht ohne DHD laufen, würde man bei diesem Gate auch nicht auf dem ersten Blick wissen, dass sich da was drehen lässt. Da man auf Atlantis und auf jedem anderen Pegasus-Planeten ein DHD hatte, war's einfach nie notwendig einen manuellen Wählvorgang zu zeigen.

                    Man könnte sogar annehmen, dass sich da etwas bewegen lässt, weil von dem Gate sonst immer nur 29 der 36 vorhandenen Symbole sichtbar sind, der Rest im Sockel verborgen ist.
                    Man muss die Stargates aus Destiny und Pegasus nicht unbedingt drehen können, weil ihre Symbole symmetrisch zu den Chevrons angeordnet sind, sodass ein Chevrons immer exakt ein Symbol berührt.

                    Bei den Milchstraßen-Gates geht das nicht, dass die Anzahl der Symbole kein Vielfaches der Anzahl der Chevrons ist. -> http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post2348213
                    Mein Profil bei Memory Alpha
                    Treknology-Wiki

                    Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                      Man muss die Stargates aus Destiny und Pegasus nicht unbedingt drehen können, weil ihre Symbole symmetrisch zu den Chevrons angeordnet sind, sodass ein Chevrons immer exakt ein Symbol berührt.
                      Aber wenn man das Pegasus-Gate grundsätzlich nicht drehen kann, würde man auch das passende Symbol manuell nicht zum richtigen Chevron hinbringen, was heißt, dass man wiederum nicht manuell wählen könnte. Ansonsten würden die Chevrons immer auf den exakt gleichen 7 Symbolen stehen und das wäre dann die einzige wählbare Adresse.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                        Aber wenn man das Pegasus-Gate grundsätzlich nicht drehen kann, würde man auch das passende Symbol manuell nicht zum richtigen Chevron hinbringen, was heißt, dass man wiederum nicht manuell wählen könnte. Ansonsten würden die Chevrons immer auf den exakt gleichen 7 Symbolen stehen und das wäre dann die einzige wählbare Adresse.
                        Beim Pegasus-Gate muss ein eingelocktes Symbol nicht zwingend an einem Chevron liegen, das ist der große Unterschied zu den Milchstraßen-Gates.

                        Wie man schön in Anwahlsequenzen sehen kann, leuchten alle Symbole bis zum Zielsymbol nacheinander auf, bevor das angesprochene Symbol eingelockt wird.
                        Das ist ja auch der Grund, warum die Pegasus-Gates viel schneller sind, weil man nicht bei jedem Chevron eine Drehung braucht. Wenn man sechs benachbarte Symbole einloggt, müsste die Anwahlsequenz sogar unter 10 Sekunden möglich sein.
                        Mein Profil bei Memory Alpha
                        Treknology-Wiki

                        Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                        Kommentar


                        • #13
                          @McWire
                          Das ist ja auch der Grund, warum die Pegasus-Gates viel schneller sind, weil man nicht bei jedem Chevron eine Drehung braucht. Wenn man sechs benachbarte Symbole einloggt, müsste die Anwahlsequenz sogar unter 10 Sekunden möglich sein.
                          Jep ich würde sogar sagen 5 Sekunden also per Jumper anwahl,bei DHD dauert das denn 10 Sekunden.Die frage stellt sich hier für mich wie lange halten denn noch die ganzen Stargate also das mit der Energie des DHD.

                          So weit wir wissen folge Eis das ein DHD 50 Million Jahre ging,wie lange ging denn wohl die PegasusGates noch 100 Million.?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von McWire Beitrag anzeigen
                            Beim Pegasus-Gate muss ein eingelocktes Symbol nicht zwingend an einem Chevron liegen, das ist der große Unterschied zu den Milchstraßen-Gates.
                            Beim automatischen Wählen via DHD liegen auch beim Milchstraßen-Gate nicht die Symbole an der richtigen Position. Da muss man genau wie beim Pegasus-Gate nur auf die Symbole drücken und die einzelnen Chevrons leuchten nacheinander auf. Welche Symbole gewählt werden, sieht man dann ausschließlich nur am DHD.

                            Es geht bei meiner Annahme wirklich ausschließlich nur um die offene Frage, ob es möglich wäre, das Pegasus-Gate auch manuell per Drehung zu wählen, wenn kein DHD vorhanden ist. Das es auch mit DHD automatisch und genauso flott wie in der Milchstraße geht, ist klar. (Im Grunde dürfte die Pegasus-Automatik-Wahl sogar eine Spur langsamer sein, als die Automatik-Wahl in der Milchstraße, weil man auf das optische Gimmick verzichtet.)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                              Beim automatischen Wählen via DHD liegen auch beim Milchstraßen-Gate nicht die Symbole an der richtigen Position. Da muss man genau wie beim Pegasus-Gate nur auf die Symbole drücken und die einzelnen Chevrons leuchten nacheinander auf. Welche Symbole gewählt werden, sieht man dann ausschließlich nur am DHD.

                              Es geht bei meiner Annahme wirklich ausschließlich nur um die offene Frage, ob es möglich wäre, das Pegasus-Gate auch manuell per Drehung zu wählen, wenn kein DHD vorhanden ist. Das es auch mit DHD automatisch und genauso flott wie in der Milchstraße geht, ist klar. (Im Grunde dürfte die Pegasus-Automatik-Wahl sogar eine Spur langsamer sein, als die Automatik-Wahl in der Milchstraße, weil man auf das optische Gimmick verzichtet.)
                              Da kommt aber noch ein anderes Problem zum Tragen.

                              Bei einem Milchstraßen-Gate ist aufgrund der Symbolanordnung immer nur ein Symbol passgenau auf ein Chevron, die anderen Chevron fixieren die anderne Symbole immer nur am Rand und nicht zentral und sind sogar auf Symbolfeldgrenzen.. Beim Pegasus-Gate ist es so, dass wenn du ein Symbol auf ein bestimmtes Chevron fixierst auch die anderen 8 Chevrons genau ein Symbol fixiert halten, weil die Symbole und Chevrons ja symmetrisch zueinander angeordnet sind.

                              Sofern es keine feste Reihenfolge bei der Anwahl der 9 Chevrons gibt, kann es hier zu Komplikationen kommen, d.h. die Anwahl falscher Symbole.
                              Mein Profil bei Memory Alpha
                              Treknology-Wiki

                              Even logic must give way to physics. / Sogar die Logik muss sich der Physik beugen. -- Captain Spock, 2293

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X