Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie wird Stargate Universe enden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie wird Stargate Universe enden?

    Wie der Titel schon sagt was denkt ihr wie wird SGU enden.?Lasst eure gedanken freien Lauf.

    Ich denke ja das sie durch das stargate wieder nach Hause kommen und Rush alleine auf denn Schiff bliebt und irgenwie Aufsteigt,warum gerade ich mich auf Aufsteigen beziehe,und zwar in der Zeitreisen Folge da hat Rush über denn Aufstieg geredet,vieleicht war das ein versteckter Hinweis das er das Ziel hat Aufzusteigen und das die Destiny ihn dabei helfen kann.?

    Naja andere Vorschläge.?

  • #2
    Die blauen Aliens greifen die Erde an, da sie die Koordinaten durch eine parallele Realität erhalten und auf der Destiny wird ein Wurmlochantrieb gefunden, mit dem man in letzter Zeit das Super-Alienschiff aufhalten kann. Die Destiny hat kaum noch Energie und fliegt auf die Erde zu und kann in letzter Sekunde ihre am Anfang der 2. Staffel entdeckte Tarnung aktivieren, sie landet neben der Golden Gate Bridge gegenüber von Atlantis.

    So oder so ähnlich.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #3
      Das Wurstimperium der furlinger erscheint udn packt diedesteny, ballert die richtugn erde, währendie blauen aliens dme geheimen wurstvorrat an bord der desteny nachtrauern.^^
      >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

      Kommentar


      • #4
        Die blauen Aliens finden heraus, wo die Erde ist und - weil sie so scharf auf Antiker-Technologie sind - wollen das dort vor Anker liegende Atlantis übernehmen. Dabei gehen sie so ungeschickt vor, dass Atlantis zerstört wird und gleich die ganze Erde dazu. Aber kein Problem, die Destiny-Crew hat sich inzwischen mit den Planetenbauer-Aliens angefreundet und die bauen schwupps mal eine neue Erde und praktischerweise gleich mit allen dort lebenden Personen, weil die Planetenbauer sind so gescheit und legen alle paar Wochen ein Update jedes bewohnbaren Planeten im Universum an, was dann auch den Titel der Serie "Universe" erklärt.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von MFB Beitrag anzeigen
          Die blauen Aliens finden heraus, wo die Erde ist und - weil sie so scharf auf Antiker-Technologie sind - wollen das dort vor Anker liegende Atlantis übernehmen. Dabei gehen sie so ungeschickt vor, dass Atlantis zerstört wird und gleich die ganze Erde dazu. Aber kein Problem, die Destiny-Crew hat sich inzwischen mit den Planetenbauer-Aliens angefreundet und die bauen schwupps mal eine neue Erde und praktischerweise gleich mit allen dort lebenden Personen, weil die Planetenbauer sind so gescheit und legen alle paar Wochen ein Update jedes bewohnbaren Planeten im Universum an, was dann auch den Titel der Serie "Universe" erklärt.
          Vielleicht stellt sich auch heraus, dass die Erde selbst schon immer ein riesiger Supercomputer war.

          Kommentar


          • #6
            Bester Fall: Die Serie kriegt noch einige Staffeln, böse Alienarten und einen bombastisches Finale in der alle stargatelike nach Hause kommen. Irgendwie kriegen sie die Destiny ebenfalls nach Hause welche dann die Erde rettet und die böse Alieninvasion (Blues, oder was weiß ich) in die Weiten des Alls hinauspustet.

            Schlimmster Fall: Die Serie endet mit der zweiten Staffel und man muss die Story innerhalb von zwei Folgen wie bei sga beenden. Da wird es vermutlich auf ein lausiges Ende mit Evakuierung durchs Tor hinaus laufen. Rush bleibt natürlich auf der Destiny, verkabelt sich mit den Stuhl und wird wie Franklin eins mit dem Schiff
            Han:"Wie stehen unsere Aktien?"
            Luke:"Unverändert."
            Han:"So schlecht also?"
            Bei langeweile hier klicken: Viel Spaß

            Kommentar


            • #7
              Zitat von forumblue Beitrag anzeigen
              Vielleicht stellt sich auch heraus, dass die Erde selbst schon immer ein riesiger Supercomputer war.
              Dann hoffentlich nicht jener, der die Planeten-Updates gespeichert hat.

              Kommentar


              • #8
                Man schafft es, die Erde anzuwählen. Da die Galaxie, in der sich die Destiny rumtreibt, aber viel zu weit entfernt von Heimat Erde ist, muss sie dort bleiben. Die Destiny wird zu einem mobilen Außenstützpunkt der Erde. Man kann also so oft man möchte zwischen Destiny und Erde hin- und herspazieren. Das Stargate auf Atlantis, welches immer noch in der San Francisco Bucht liegt, wird als primäres Tor benutzt, da dies wesentlich moderner ist und kompatibler mit dem Destiny-Tor ist und somit weniger Energie verbraucht.
                Manche Dinge sind einfach anders als andere.

                Kommentar


                • #9
                  Sie finden ein Gate indem sie zurück zur Erde finden. Die blauen Aliens folgen denen, machen eine Notlandung auf die Erde und betreiben fortan die Blue man Group.

                  Hier der Spoiler dazu hier

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                    Dann hoffentlich nicht jener, der die Planeten-Updates gespeichert hat.
                    Hoffentlich passen die weissen mäuse diesmal besser auf^^ sonst wird das ende diesmal duster^^
                    >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja das wäre toll wenn die Blues die Erde angreifen. Das wäre ein reines Schützenfest, die 304er würden sich darum streiten wer mehr von dieser Schrottkisten abschießen darf, so nach dem Motto: One Shoot, one Kill!

                      Ich hoffe weiterhin auf ein Finale in einer weit entfernten Galaxie. Irgendwie schafft man es Verstärkung von der Erde zu holen, am besten gleich Atlantis, und in einer großen Schlacht erringt man den Sieg.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich glaube, am Ende der Serie etablieren sie einen Kontakt zur Erde via Stargate und Katharina Salfart aka die Supernanny kommt auf das Schiff und sorgt erstmal dafür, dass die vielen Kommunikationsstörungen zwischen den Charakteren enden und sich alle endlich richtig lieb haben. Und um das ganze aufzulockern, werden dabei auch noch ein paar Kindheitstraumata entdeckt und gleich verarbeitet.
                        When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                        Kommentar


                        • #13
                          Was natürlich auch ein schönes Ende wäre ist ein Zeitparadoxon.
                          Die Destiny findet ein Supergate in Sonnennähe, fliegt durch und wird in der Zeit ein paar Milliarden Jahre in die Vergangenheit geworfen, wo sie rein zufällig auf die aufstrebende Rasse der Lantianer treffen und die Technik an sie weitergeben, damit diese dann zu dem werden was wir von ihnen kennen, die Antiker, die dann die Destiny milliarden Jahre später bauen und losschicken, damit sich das Schicksal erfüllen kann.
                          Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                          Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                          Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                          und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                            Was natürlich auch ein schönes Ende wäre ist ein Zeitparadoxon.
                            Die Destiny findet ein Supergate in Sonnennähe, fliegt durch und wird in der Zeit ein paar Milliarden Jahre in die Vergangenheit geworfen, wo sie rein zufällig auf die aufstrebende Rasse der Lantianer treffen und die Technik an sie weitergeben, damit diese dann zu dem werden was wir von ihnen kennen, die Antiker, die dann die Destiny milliarden Jahre später bauen und losschicken, damit sich das Schicksal erfüllen kann.
                            Das wäre mal geil. Ein Teufelskreislauf. Die Antiker helfen sich selbst. Die Frage wäre nur, wer hat die Tecnologie zum ersten Mal erfunden?! Die Furlinger ? Aber du sagtest ja schon "Parodoxon".
                            Manche Dinge sind einfach anders als andere.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Badmacstone Beitrag anzeigen
                              Das wäre mal geil. Ein Teufelskreislauf. Die Antiker helfen sich selbst. Die Frage wäre nur, wer hat die Tecnologie zum ersten Mal erfunden?! Die Furlinger ? Aber du sagtest ja schon "Parodoxon".
                              DIe Lantianer haben die Technologie erfunden udn gebaut nachdem sie diese von sich selbst via Dr Rush und Co erhalten haben. Das ist definitiv ein Teufelskreis und eine sehr geniale Auflösung. Und Dr Rush wäre dann der erste Lehrvater der Antiker und wohl auch einer der ersten Aufgestiegenen. Oh man, was für ein grauenvoller Gedanke *gg*
                              Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                              Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                              Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                              und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X