Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stargate Universe abgesetzt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stargate Universe abgesetzt

    Ist vielleicht ein eigenes Thema wert, wenn nicht bitte an die richtige Stelle verschieben oder löschen.

    After weeks of speculation, Syfy just announced that it won't renew Stargate Universe for a third season, putting an end (for now) to the long-running Stargate franchise on the network. The upcoming 10 episodes of Stargate Universe's second season, which will air in the Spring, will be the series' last.
    Quellen: Syfy Cancels ‘Stargate Universe’ – Deadline.com
    SGU has been Canceled - Syfy Forums

    Bin ich jetzt nicht wirklich böse drüber. Dürfte zwar erstmal das Ende für Stargate an sich bedeuten (kann mir nicht vorstellen, dass sich das positiv auf die eventuellen Filme auswirkt), aber vielleicht in nicht ganz ferner Zukunft kommt vielleicht aus dieser Richtung etwas neues. Mal sehen.
    Zuletzt geändert von Anvil; 16.12.2010, 21:09.

  • #2
    Hm. Ich find das nicht so gut. Ich hätte - auch wenn mir SG:U mittlerweile nicht mehr gefällt - eher noch etwas abschließendes vorgezogen, weil man jetzt in der Luft hängen bleibt.
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #3
      Schade, aber nicht überraschend.

      Das wars erstmal für Stargate...

      Man das kotzt mich gerade richtig an.
      www.planet-scifi.eu
      Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
      Besucht meine Buchrezensionen:
      http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

      Kommentar


      • #4
        Hab es eben auf Twitter gehört.

        Schade drum, aber das war ja abzusehen. Nicht weil die Serie zu unlustig und langweilig war, sondern weil das, was die Serie erreichen wollte, selten überzeugend umgesetzt hat. Ich bin mittlerweile nicht einmal wirklich traurig drum, denn hat es hat sich für mich leider bewahrheitet, dass die Serie eben doch nur viel heiße Luft enthalten hat. Hoffentlich wird die Serie wenigstens vernünftig abgeschlossen.

        P.S.: Leider sehe ich im Moment auch nicht, wie das Franchise weiter geführt werden könnte. Die nächste Super-Truppe mit markigen Sprüchen gegen den nächsten Übergegner wird das Franchise auch nicht retten. Und größere Experimente wird man erst einmal nicht wagen.

        Na ja, aber die ersten acht sehr unterhaltsamen Staffeln SG1 nimmt uns ja niemand weg.

        Kommentar


        • #5
          So ne scheiße!! Fuck off, SyFy. Dann sollen sie mit ihren Kindergartensendungen wie Eureka&Co eben glücklich werden.

          Ich hasse es...warum sollte ich überhaupt noch in eine Serie einschalten, bevor sie zu Ende ist? Jetzt endet SGU ohne Abschluss!
          Zum Kotzen!!
          Fürchte Dich nicht vor dem langsamen Vorwährtsgehen, nur vor dem Stehenbleiben!

          Kommentar


          • #6
            Hab gerade das Bedürfnis ne Stargate Folge zu schauen... Welche währ dem Anlass angemessen?

            Sg1 Helden 2?

            SGA ein freier Tag?

            Oder Daniels erster Tod?
            www.planet-scifi.eu
            Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
            Besucht meine Buchrezensionen:
            http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

            Kommentar


            • #7
              Ja, sehr schade das Ganze, aber abzusehen. Ich zitiere mich selbst vom April diesen Jahres
              Zitat von irony Beitrag anzeigen
              Im Grunde läuft es jetzt aber wohl ähnlich wie bei Star Trek vor 6-7 Jahren, als es mit der letzten Serie "Enterprise" zu Ende ging. Ich gebe SGU noch eine zweite Staffel, dann ist Schicht im Schacht.
              Immerhin, viele Serien (z.B. Firefly, Bionic Woman) kriegen nicht mal eine zweite Staffel.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von irony Beitrag anzeigen
                Ja, sehr schade das Ganze, aber abzusehen. Ich zitiere mich selbst vom April diesen Jahres
                Immerhin, viele Serien kriegen nicht mal eine zweite Staffel.
                Naja mehr als Bionic Woman.

                Man man möchte malozzi mal kräftig schütteln... So topp Schauspieler, so eine Top Ausgangslage und dann so dermaßen gegen die Wand zu fahren....
                www.planet-scifi.eu
                Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                Besucht meine Buchrezensionen:
                http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                Kommentar


                • #9
                  @Larkis:
                  Jetzt verstehst du, was mich an Universe am meisten ankotzte, wie man sowas derartig gegen die Wand fahren kann

                  Ich würde dir "Ein freier Tag" empfehlen, mit eine der besten SG:A Folgen.

                  Wenigstens kann man sich bald die SG:U Komplettbox kaufen... dann mach ich einen kompletten Rerun.
                  "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

                  Kommentar


                  • #10
                    Überrascht bin ich schon etwas. Irgendwie hatte das Stargate-Franchise nämlich immer etwas von Fast Food: Egal wie schlecht es ist, egal wie hoch die Anzahl der Kritiker ist- es ist trotzdem immer da( als ein sogenanntes "guilty pleasure"). Staffel für Staffel wurde SG1 verlängert und als man keine Storyidee mehr hatte, verwendete man einfach die alten Storyideen in leicht abgeänderter Form wieder. Doch dann kam SGU, legte zwischen die Fritten ein paar Salatblätte und schwupps war das Geschäft erledigt.

                    Was das somit garantiere Rohkrepierer-Ende angeht hält sich die Enttäuschung aber in Grenzen, einfach weil die Erwartungen dafür schon im Keller sind. Vernünftige Enden gab es bei in jüngster Zeit eingestellten Serien kaum noch, selbst dann nicht wenn die Autoren Jahre der Vorbereitung hatten (BSG, LOST) und gerade das Stargate-Franchise ist leider dafür bekannt, seine Serien sehr lieblos ausklingen zu lassen. Nachdem SG1 bescheiden endete und SGA bescheidener wird SGU also vermutlich noch bescheidenerer enden, wo dieser Mallozi-Type noch damit prallt, welche serienbestimmende Wendung man am Ende der 2. Staffel nimmt.

                    Die Hoffnung bleibt, dass man im SciFi (oder SyFy)-Bereich jetzt mal endlich wieder etwas Neues sieht, statt immer nur weitere Spin Offs der altbekannten Serien. Es ist eine schwache Hoffnung, wird dem ersten gescheiterten BSG-Spin-Off anscheinend gleich der nächste Spin-Off hinterhergeschmissen.
                    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                    Kommentar


                    • #11
                      Aach scheiße das auch noch. Aber war ja irgendwie klar.
                      Wirklich schade, meine Hoffnung war ja, dass man der Serie noch eine 3. Staffel gegönnt hätte, bei der die Macher von Anfang an gewusst hätten, dass es die finale wäre. Dann hätte man wenigstens die Storybögen auflösen und die Destiny oder zumindest die Crew (vl bis auf Rush oder so?) heimschicken können, jetzt vermutlich keins von beidem der Fall sein und die Serie wird offen enden, wahrscheinlich noch mit einem Cliffhanger.

                      Jetzt würde ich mir wünschen, dass die SG-1 - und Altantisfilme trotzdem kommen und so erfolgreich werden, dass man die SGU -story wenigstens noch in einem Film abschließen könnte. Aber auch das wäre dann fraglich, vielleicht denken die Verantwortlichen dann eher, dass es sich nicht lohnen würde nochmal in irgendwas zu investieren, dass gleichzeitig die Namen 'Stargate' und 'Universe' in sich trägt und bleiben bei SG-1.
                      Wirklich schade, so viel verschenktes Potential, ich bin vermutlich einer der Wenigen die immer noch glauben Staffel 3 wäre dann besser gewesen.

                      Goodbye Young , TJ , Odai Ventrell , Wray , Rush , Eli , Chloe , Scott , James , Brody , Volker , Park , Greer & Telford sowie schon länger Franklin & Riley .

                      Und ja, smileys helfen ;D.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
                        @Larkis:
                        Jetzt verstehst du, was mich an Universe am meisten ankotzte, wie man sowas derartig gegen die Wand fahren kann
                        Ich wünschte mich hätte es auch so ankotzen können, dann würde es nicht so wehtun.
                        www.planet-scifi.eu
                        Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                        Besucht meine Buchrezensionen:
                        http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Larkis Beitrag anzeigen
                          Man das kotzt mich gerade richtig an.
                          Na das hätte ich jetzt nicht gedacht.

                          Dann sollen sie mit ihren Kindergartensendungen wie Eureka&Co eben glücklich werden.
                          Die Sendung finde ich allerdings sehr sonderbar.

                          Jetzt endet SGU ohne Abschluss!
                          Das ist aber nicht die reine Schuld von Syfy. Dass man sich bei dieser Quotenentwicklung villeicht besser keinen Cliffhanger ans Ende setzt, hätten sich die Produzenetn ausrechnen können. Aber es musste ja auf Teufel komm raus raus versucht werden, den Sender unter Druck zu setzen. Man hat aber lieber veröffentlicht, dass man die Serie auf 5 Jahre ausgelegt hätte etc.

                          Dass ich der Serie keine Träne nachweine (außer einer dicken Krokodilsträne ), wird den Leser meiner Beiträge wenig überraschen. Zwei weitere Staffeln Atlantis wären da wohl quotentechnisch und finanziell besser gewesen.

                          Jetzt bleibt nur die Frage, ob die restlichen Folgen auch noch ausgestrahlt werden.

                          So, und jetzt warte ich auf den ersten Dolchstoßlegendenbeitrag "Die Nörgler haben die Serie kaputtgemacht" [ein Job für Antiker92] und dann Forderungen nach Unterschriftenlisten, bei denen sieben Leute unterschrieben.
                          When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von endar Beitrag anzeigen
                            Na das hätte ich jetzt nicht gedacht.



                            Die Sendung finde ich allerdings sehr sonderbar.



                            Das ist aber nicht die reine Schuld von Syfy. Dass man sich bei dieser Quotenentwicklung villeicht besser keinen Cliffhanger ans Ende setzt, hätten sich die Produzenetn ausrechnen können. Aber es musste ja auf Teufel komm raus raus versucht werden, den Sender unter Druck zu setzen. Man hat aber lieber veröffentlicht, dass man die Serie auf 5 Jahre ausgelegt hätte etc.

                            Dass ich der Serie keine Träne nachweine (außer einer dicken Krokodilsträne ), wird den Leser meiner Beiträge wenig überraschen. Zwei weitere Staffeln Atlantis wären da wohl quotentechnisch und finanziell besser gewesen.

                            Jetzt bleibt nur die Frage, ob die restlichen Folgen auch noch ausgestrahlt werden.

                            So, und jetzt warte ich auf den ersten Dolchstoßlegendenbeitrag "Die Nörgler haben die Serie kaputtgemacht" und dann Forderungen nach Unterschriftenlisten, bei denen sieben Leute unterschrieben.
                            Abgesehen von deiner Edith kann ich dir eigentlich voll zustimmen.
                            www.planet-scifi.eu
                            Euer Scifi-Portal mit Rezensionen und Kritiken zu aktuellen Büchern und Hörspielen.
                            Besucht meine Buchrezensionen:
                            http://www.planet-scifi.eu/category/rezension/

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von endar Beitrag anzeigen
                              Jetzt bleibt nur die Frage, ob die restlichen Folgen auch noch ausgestrahlt werden.
                              Steht im ersten Post.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X