Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Michael Shanks as Dr. Daniel Jackson bzw. David Hewlett as Dr. Rodney McKay

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Michael Shanks as Dr. Daniel Jackson bzw. David Hewlett as Dr. Rodney McKay

    Hey Leute mir ist grad aufgefallen das die Charaktere Daniel Jackson und Rodney McKay im Vorspann immer erwähnt werden. Normalerweise ist es ja so das immer nur der Name der Schauspieler gezeigt werden, aber bei denen beiden heißt es immer:Michael Shanks as Dr. Daniel Jackson bzw. David Hewlett as Dr. Rodney McKay. Und beide werden immer als letztest im Vorspann gezeigt.
    Hat da irgendjemand eine erklärung?

    Linard

  • #2
    Zitat von Linard Beitrag anzeigen
    Hey Leute mir ist grad aufgefallen das die Charaktere Daniel Jackson und Rodney McKay im Vorspann immer erwähnt werden. Normalerweise ist es ja so das immer nur der Name der Schauspieler gezeigt werden, aber bei denen beiden heißt es immer:Michael Shanks as Dr. Daniel Jackson bzw. David Hewlett as Dr. Rodney McKay. Und beide werden immer als letztest im Vorspann gezeigt.
    Hat da irgendjemand eine erklärung?

    Linard
    Das ist echt eine gute Frage, deren beantwortung mich auch interessieren würde.
    Auch bei anderen Serien ist mir sowas schon aufgefallen.
    "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
    Homer J. Simpson

    Kommentar


    • #3
      Es kann jetzt sein das ich wieder schrott rede^^ aber ich glaube das ihre Namen im Intro gezeigt werden ist ne Geld sache. Ich meine mal irgend wo gelesen zu haben das sie mehr Geld bekommen bzw. das die Schauspieler es verlangt haben oder so.
      Today is a good day to die

      Kommentar


      • #4
        Es ist ja häufig so in Filmen und Serien, dass ein wichtiger Schauspieler / Charakter am Schluss mit "and ... as ..." angezeigt wird. War z.B. bei Indy 3 und 4 mit Sean Connery bzw. LaBeouf genauso.

        Im Übrigen wurde Shanks ursprünglich nach RDA im Vorspann genannt. Erst nach seiner Rückkehr von den Antikern gab es das "and" am Schluss.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
          Es ist ja häufig so in Filmen und Serien, dass ein wichtiger Schauspieler / Charakter am Schluss mit "and ... as ..." angezeigt wird. War z.B. bei Indy 3 und 4 mit Sean Connery bzw. LaBeouf genauso.

          Ja aber seit wann sind McKay und Daniel wichtiger als Jack, Sam, Weir oder Sheppard?

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Linard Beitrag anzeigen
            Ja aber seit wann sind McKay und Daniel wichtiger als Jack, Sam, Weir oder Sheppard?
            Wichtiger als Jack würd ich jetzt nicht unbedingt sagen, aber in der Zuschauergunst ist ein McKay mit Sicherheit einer der Hauptverantwortlichen für die SGA-Quoten. Mehr als eine Weir auf jeden Fall. Genauso wie Daniel ein besonders wichtiger Bestandteil von SG1 war.

            Da frag ich mich eher, warum LeVar Burton bei TNG als "Also Starring" gelaufen ist. Lag vermutlich an seinem relativ hohen Bekanntheitsgrad im US-TV.

            edit: http://en.wikipedia.org/wiki/Reading_Rainbow
            "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

            Kommentar


            • #7
              Für den Vorspann in Filmen und Serien gibt es kaum feste Regeln, dennoch haben sich gewisse Bestimmungen herauskristallisiert.
              So zum Beispiel die Bedeutung und Wichtigkeit einiger Darsteller oder ihren Charakteren oder andere Personen wie Drehbuchautoren, Produzenten und Regisseure. Letzte genannten werden deswegen am Ende des Vorspanns eingeblendet, der Regisseur als allerletztes sogar. Je weiter hinten eine Person im Vorspann genannt wird, umso wichtiger ist sie.
              Bei Schauspielern richtet sich diese "Wichtigkeit" nach Bekanntheit, Gehalt und/oder auch Größe der Rolle. Da meistens die Bekanntheit eines Schauspielers mit der Hauptrolle zusammenfällt wird der Schauspieler am Anfang des Vorspanns noch vor der Titeleinblendung genannt.
              Dies trifft auf die ersten Staffeln von SG-1 zu: Zuerst wird der Name "Richard Dean Anderson" eingeblendet, danach erscheint der Titelschriftzug "Stargate SG-1" und erst dann folgen die restlichen Hauptdarsteller.
              Auch bei Columbo ist es ähnlich. Doch hier kommt noch hinzu, dass der Schauspieler Peter Falk hauptsächlich mit der Rolle des Inspectors in Zusammenhang gebracht wird, weswegen bei im im Vorspann ein "as" angehängt wird: "Peter Falk as Columbo".
              Aber auch am Ende des Vorspanns kann ein angehängtes "as" eine besondere Bedeutung des Schauspielres/des Charakters hervorheben. So möchten (oder müssen durch bestimmte Vertragsverhandlungen) die Produzenten einen besonders prominenten Schauspieler der nur eine kleine Nebenrolle einnimmt im Vorspann besonders heraustellen, da aber diese Rolle nicht wichtig genug ist um am Anfang des Vorspanns eingeblendet zu werden, wird sie also am Ende mit einem angehängten "as" genannt.
              Auch werden oft die zweitwichtigsten Charktere im Vorspann durch ein vorangestelltes "with" besonders herausgestellt.
              Selbst die Publikumslieblinge werden gern mit einem "as" im Intro genannt. Und dies dürfte auch für SG1 und SGA zutreffen. Ohne Zweifel sind Dr. Beckkett und McKay die absoluten Publikumslieblinge bei SGA, weswegen die Namen der Darsteller und ihre Rollen im Intro eine besonddere Bedeutung zukommen: "with Paul McGillion as Dr. Carson Beckett and David Hewlett as Dr. McKay". Und auch bei SG-1 kann man Michael Shanks/Daniel Jackson als Liebling bezeichnen, waren doch die Fanaufschreie groß als Michael Shanks nach der fünften Staffel ausstieg. So bekam auch er eine besondere Bedeutung im Vospann der siebten Staffel und wird seitdem mit "and Michael Shanks as Daniel Jackson" geführt.

              Kommentar


              • #8
                The Doctor lief glaub ich auch als "Also Starring"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen
                  Da frag ich mich eher, warum LeVar Burton bei TNG als "Also Starring" gelaufen ist. Lag vermutlich an seinem relativ hohen Bekanntheitsgrad im US-TV.
                  Nein, genau anders herum. Wäre er so doll bekannt gewesen, wäre er zusammen mit Stewart und Frakes als Starring (in den Hauptrollen) genannt worden. War er aber nicht und deswegen ist er bei allen anderen gelandet die Also Starring (in weiteren Hauptrollen) sind. Dass das nur bei Burton steht ist ganz einfach erklärt, die Schauspieler sind ab Also Starring alphabetisch geordnet.
                  Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Linard Beitrag anzeigen
                    The Doctor lief glaub ich auch als "Also Starring"
                    Nein. Es stand nur "Robert Picardo as The Doctor" wie bei den anderen Charakteren.

                    Kommentar


                    • #11
                      Bei Voyager hat es sowas ja eh nicht gegeben. Das einzige, was sie gemacht hatten war, das sie ab irgendeiner Staffel die Dienstgrade weggelassen haben. Nur bei Janeway stand noch das "Captain" davor. Weiß jemand, warum?
                      "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
                      Homer J. Simpson

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X