Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anubis vs. Ori

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anubis vs. Ori

    Ich denke, Anubis wäre den Ori ebenbürtig gewesen. Sieg um jeden Preis, auch wenn man alles zerstören muss.

    Er ist der einzige Goa`uld der nicht vernichtet wurde und hatte ein sehr umfangreiches Wissen.

    Ich denke, hätte ihn Oma Desala nicht in einen ewigen Kampf verwickelt, er hätte die Ori zurück geschlagen, denn er ist/war ebenso erbarmungslos. Er konnte das Wissen der Antiker am besten umsetzten, was den Kampf betrifft.

    Was meint Ihr?
    „Selbst wenn das Böse regiert, es wird immer gute Menschen geben welche durch ihre Taten in die Geschichte eingehen“ Zitat by Maximilian Steyrleithner

  • #2
    Du meinst Anubis als alleiniger Goa'Uld Herrscher gegen die Armeen der Ori oder ein Kampf auf "aufgestiegenen Niveau"?

    Im ersten Fall glaube ich, dass Anubis unterlegen gewesen wäre, es sei denn natürlich er vernichtet alles direkt mit der Dakara-Waffe.
    Aber selbst die verbesserten Hataks, die sicherlich an der Schlacht gegen die Ori-Mutterschiffe beteiligt waren, sind einfach so vernichtet worden. Die Armeen der Ori sind vermutlich denen der Jaffa gleichwertig, aber Priore sind auch den Superkriegern überlegen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Anubis6785 Beitrag anzeigen
      Ich denke, hätte ihn Oma Desala nicht in einen ewigen Kampf verwickelt, er hätte die Ori zurück geschlagen, denn er ist/war ebenso erbarmungslos. Er konnte das Wissen der Antiker am besten umsetzten, was den Kampf betrifft.
      Wenn es zu einer direkten Konfrontation zwischen Anubis und den Ori gekommen wäre, glaube ich nicht, dass er gewonnen hätte. Okay, Anubis hatte das Antiker Wissen, aber einer gegen ich weiß nicht wie viele Ori (die ja auch eine ganze Menge Wissen hatten)... erscheint mir unrealistisch.
      Die Suche ist das Ziel.

      Kommentar


      • #4
        Bei einzelnen Scharmützeln wäre Anubis vielleicht überlegen gewese, allein schon wegen seines militärischen Genies, das er gehabt haben muss. Nun gut er war ein Thrawn des Star gate und bei kleineren Schlachten auch noch ganz gut weggekommen, aber die großen Raumschlachten mit einigen Orischiffen. Anubis wäre weggepustet worde.

        Kommentar


        • #5
          Die frage ist hier ob Anubis Super Mutterschiff was ja von Oneil und Carter außergefecht gesetzt wurde,eine Chance gegen die OriMutterschiffe hätte.=?

          Und zu der Sache der Bodenkämpfe die KuldKrieger würden die Orisoldaten ein nach anderen erschießen,wenn denn ein Prior kommt denn is ende für die KuldKrieger.

          Kommentar


          • #6
            Anubis ist ein Mittelding aus aufgestiegen und nicht aufgestiegen. Sprich serienintern wäre er den Ori eindeutig unterlegen. Allerdings empfand ich Anubis in den Staffeln ´5 bis 8 als weitaus bedrohlicher als die Ori in 10 (IMO war der Spannungsaufbau in 9 weitaus spannender als deren eigentlicher Kreuzzug).

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Schwarzer Phönix Beitrag anzeigen
              Wenn es zu einer direkten Konfrontation zwischen Anubis und den Ori gekommen wäre, glaube ich nicht, dass er gewonnen hätte. Okay, Anubis hatte das Antiker Wissen, aber einer gegen ich weiß nicht wie viele Ori (die ja auch eine ganze Menge Wissen hatten)... erscheint mir unrealistisch.
              Mir ging es um den Kampf in der Milchstraße, nicht um einen Kampf Anubis gegen aufgestiegene Ori. Und wie wir wissen hätten die Antiker keine direkte Einmischung der Ori in der Milchstraße erlaubt(egal wer herrscht)

              Zitat von Antiker 92 Beitrag anzeigen
              Die frage ist hier ob Anubis Super Mutterschiff was ja von Oneil und Carter außergefecht gesetzt wurde,eine Chance gegen die OriMutterschiffe hätte.=?
              Nein darum ging es mir nicht. Denn wenn Anubis die Erde besiegt hätte(nur unter diesen Umständen wäre auch ein Kampf gegen die Ori gekommen), hätte er auch Kontrolle über Atlantis.

              Und zu der Sache der Bodenkämpfe die KuldKrieger würden die Orisoldaten ein nach anderen erschießen,wenn denn ein Prior kommt denn is ende für die KuldKrieger.
              Korrekte Schreibweise "Kull-Krieger"! Wie ich schon vorhin sagte, wer weiß welche Krieger er mit Hilfe von Atlantis hätte erschaffen können.

              Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
              Anubis ist ein Mittelding aus aufgestiegen und nicht aufgestiegen. Sprich serienintern wäre er den Ori eindeutig unterlegen. Allerdings empfand ich Anubis in den Staffeln ´5 bis 8 als weitaus bedrohlicher als die Ori in 10 (IMO war der Spannungsaufbau in 9 weitaus spannender als deren eigentlicher Kreuzzug).
              Das ist nicht ganz korrekt, wäre Anubis nur ein "Mittelding" würde ihn Oma besiegen und nicht bis in alle Ewigkeit mit ihm kämpfen müssen(daher denke ich er ist schon komplett aufgestiegen).

              Wenn man ihn(alleiniger Herrscher unserer Galaxie) in den Kampf gegen die Ori schickt, hätte er gute Chancen zu siegen. Er ist skrupellos, ebenso wie die Ori, er hat das Wissen(nur wegen seinem Wissen wusste Ba`al vom heiligen Gral) und auch die Technologie. Hätte er den Außenposten der Erde studieren können und Atlantis gefunden, denke ich wären die Ori ziemlich fix unter gegangen(dank seiner Sklaven hätten die viele überlegene Schiffe in kürzester Zeit gebaut). Durch seine Kenntnisse über die Antiker hätte er die Technologien von Atlantis viel schneller im Griff gehabt als die Atlantis-Expedition(die waren ja echt schwach).
              „Selbst wenn das Böse regiert, es wird immer gute Menschen geben welche durch ihre Taten in die Geschichte eingehen“ Zitat by Maximilian Steyrleithner

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Anubis6785 Beitrag anzeigen
                Nein darum ging es mir nicht. Denn wenn Anubis die Erde besiegt hätte(nur unter diesen Umständen wäre auch ein Kampf gegen die Ori gekommen), hätte er auch Kontrolle über Atlantis.

                Hätte er den Außenposten der Erde studieren können und Atlantis gefunden, denke ich wären die Ori ziemlich fix unter gegangen(dank seiner Sklaven hätten die viele überlegene Schiffe in kürzester Zeit gebaut). Durch seine Kenntnisse über die Antiker hätte er die Technologien von Atlantis viel schneller im Griff gehabt als die Atlantis-Expedition(die waren ja echt schwach).
                Diese Entwicklungen halte ich für nicht wahrscheinlich. Ein Sieg über die Erde wäre nur möglich gewesen, wenn der Antikeraußenposten vernichten worden wäre, oder, wenn O´neill und Co mit ihrem ZPM zu spät gekommen wären.
                Da heißt in jedem Fall, auch wenn Anubis den Standort von Atlantis erfährt, dass er erstmal mangels ZPM nicht hinkommt. Selbst wenn er hinkommt ist es fraglich, ob er die Stadt reaktivieren könnte. Er hat Antikerwissen, aber kein Antikergen schätze ich mal, bei seinem komischen Körper.
                Mit einem Schiff hätte er wohl hinfliegen können, aber hätte er Atlantis betreten können, bei aktiviertem Schild?
                Ich glaube also, Anubis hätte von Atlantis keinen Nutzen gehabt.

                Der militärische Sieg über die Ori wurde durch Asgard-Technologie möglich. Ob Atlantis diese Möglichkeiten geboten hätte ist fraglich, denn ohne ZPMs und Drohnen bietet die Stadt erstmal mehr eine grenzenlose Datenbank, aus der ein ganzes Team in 5 Jahren praktisch nichts nützliches rausholen konnte.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Anubis6785 Beitrag anzeigen
                  Nein darum ging es mir nicht. Denn wenn Anubis die Erde besiegt hätte(nur unter diesen Umständen wäre auch ein Kampf gegen die Ori gekommen), hätte er auch Kontrolle über Atlantis.
                  Wenn Anubis die Erde besiegt hätte, wären die Ori allerdings auch nicht auf die Milchstraße aufmerksam geworden und hätte meiner Meinung nach auch nicht Atlantis gefunden.
                  "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
                  (Otto Oskar Binder)

                  "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                    Ein Sieg über die Erde wäre nur möglich gewesen, wenn der Antikeraußenposten vernichten worden wäre, oder, wenn O´neill und Co mit ihrem ZPM zu spät gekommen wären.
                    Sagen wir mal der Spion an Bord des Frachters hätte Bra`tac getötet und auch alle anderen und wäre mit dem ZPM zu Anubis geflogen. Wie gesagt gehen wir mal vom schlimmsten aus.

                    Selbst wenn er hinkommt ist es fraglich, ob er die Stadt reaktivieren könnte. Er hat Antikerwissen, aber kein Antikergen schätze ich mal, bei seinem komischen Körper.
                    Du vergisst Khalek(der in Staffel 9 in einer Stasiskammer gefunden wurde), nachdem die Erde erobert ist, kann er mithilfe von Khalek die Antiker-Technologie nutzen. Ich schätze mal dass er ihn für solche Fälle züchtete, und dass Anubis von dem Antiker-Gen wußte(was hätte ihm sonst die Bibliothek des wissen gebracht?). Vllt. hat er Khalek auch gezüchtet um ihn als Wirt zu benutzten, vllt. war dieser Körper in der Lage seine Essenz aufzunehmen ohne dass der Körper langsam starb(man sah die Fähigkeiten von Khalek).

                    Mit einem Schiff hätte er wohl hinfliegen können, aber hätte er Atlantis betreten können, bei aktiviertem Schild?
                    Ich glaube also, Anubis hätte von Atlantis keinen Nutzen gehabt.
                    Selbst wenn er mit einem Schiff hingeflogen wäre, er hätte alle Zeit der Welt gehabt(die Wraith schliefen und die Erde war auch keine Gefahr mehr). Man weiß ja nicht welche Möglichkeiten Anubis hatte, vllt. hätte er den Schild so lange beschossen bis er ausfällt. Es gibt viele Möglichkeiten.

                    Der militärische Sieg über die Ori wurde durch Asgard-Technologie möglich. Ob Atlantis diese Möglichkeiten geboten hätte ist fraglich, denn ohne ZPMs und Drohnen bietet die Stadt erstmal mehr eine grenzenlose Datenbank, aus der ein ganzes Team in 5 Jahren praktisch nichts nützliches rausholen konnte.
                    Ich denke das ist eher eine Zeitliche Frage, wer weiß wann Anubis die Höhle gefunden hätte. Man hat auch gesehen wie schnell er Asgard-Technologie anwenden bzw. sie erfolgreich in die Goa`Uld Technologie integrieren konnte.

                    Die Atlantis Expedition kam ja nur mit ein par Mann dorthin, dann hatten sie auch noch Krieg mit den Wraith. Ich denke Anubis wäre besser Vorbereitet gewesen(Schiffe, Energie Generatoren), man darf nicht vergessen er war dem SGC Technologisch weit überlegen!
                    „Selbst wenn das Böse regiert, es wird immer gute Menschen geben welche durch ihre Taten in die Geschichte eingehen“ Zitat by Maximilian Steyrleithner

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Anubis6785 Beitrag anzeigen
                      Du vergisst Khalek(der in Staffel 9 in einer Stasiskammer gefunden wurde), nachdem die Erde erobert ist, kann er mithilfe von Khalek die Antiker-Technologie nutzen. Ich schätze mal dass er ihn für solche Fälle züchtete, und dass Anubis von dem Antiker-Gen wußte(was hätte ihm sonst die Bibliothek des wissen gebracht?). Vllt. hat er Khalek auch gezüchtet um ihn als Wirt zu benutzten, vllt. war dieser Körper in der Lage seine Essenz aufzunehmen ohne dass der Körper langsam starb(man sah die Fähigkeiten von Khalek).
                      Ich glaube er sollte mal ein Wirt für Anubis werden. Aber soweit ich mich erinnere war er nur ziemlich weit entwickelt, d.h. nicht, dass er das Antikergen bessessen hat.
                      Aber man könnte wohl annehmen, dass Anubis es geschafft hätte die Gen-Barriere aus zu tricksen. Beckett konnte ja auch eine Therapie entwickeln.
                      Selbst wenn er mit einem Schiff hingeflogen wäre, er hätte alle Zeit der Welt gehabt(die Wraith schliefen und die Erde war auch keine Gefahr mehr). Man weiß ja nicht welche Möglichkeiten Anubis hatte, vllt. hätte er den Schild so lange beschossen bis er ausfällt. Es gibt viele Möglichkeiten.
                      Davon würde ich abraten. Ohne Schild müsste die Stadt ziemlich stark zerquetscht werden bei dem herrschenden Druck.
                      Wobei, sie wurde ja teilweise überflutet und nicht beschädigt. Komisch

                      Kommentar


                      • #12
                        Mann kann eigentlich davon ausgehen,das ein Anubis (genügend zeit vorrausgesetzt) sich auf die gleiche Weise wie seine "Kunst" krieger auch eine "Drohne" mit Antikergen hätte züchten können,die ihm dann Zugang zu Atlantis/Antikertechnologie ermöglicht..der Zeitfaktor ist hier wohl ausschlaggebend..
                        Ein Anubis hätte wohl seine "eigene" Atlantis Expedition anders angefangen und binnen kurzem Pegasus (und die Wraith) mit Legionen seiner "KlonKrieger" überzogen..die hätten die Wraith sicherlich mal wesentlich länger beschäftigt..
                        .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von DefiantXYX Beitrag anzeigen
                          Davon würde ich abraten. Ohne Schild müsste die Stadt ziemlich stark zerquetscht werden bei dem herrschenden Druck.
                          Wobei, sie wurde ja teilweise überflutet und nicht beschädigt. Komisch
                          Vielleicht hätte er eine Möglichkeit gefunden die Stadt vorher an die Oberfläche zu bekommen, und dann die Schilde so lange beschossen bis sie ausfallen. Denkbar wäre vieles.

                          Allerdings muss man [OTG]Marauder schon Recht geben, es hätte lange gedauert. Er hätte eine Menge zu erforschen gehabt, in 2 Galaxien.

                          Was mir auch noch eingefallen ist, die Avalon-Höhle zu finden hätte bestimmt eine lange Zeit gedauert(das SGC stieß durch Vala darauf). Es hätte bestimmt Ewigkeiten gedauert bis Anubis auf die Ori gestoßen wäre, entweder durch die Atlantis-Datenbank oder er wäre anders(nicht durch Vala) auf die Avalon-Höhle gestoßen.
                          „Selbst wenn das Böse regiert, es wird immer gute Menschen geben welche durch ihre Taten in die Geschichte eingehen“ Zitat by Maximilian Steyrleithner

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich glaube auch nicht das ein Anubis so "ungewollt" auf die Ori gestoßen wäre indem er so unbedarft an einem unbekannten Antikergerät herumfummelt wie Daniel und Vala ...ohne deren "Unfall" hätten die Ori ja nichts von der Milchstraße erfahren
                            .>ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                            Kommentar


                            • #15
                              Das war ja auch schon das "neue" SG-1. Als man ständig mit dem Schicksal des Universums spielte und trotzdem die ganze Zeit am rumalbern war...
                              Anubis wäre sicherlich geschickter vorgegangen und im Gegensatz zu den lächerlichen Jaffa und der zu diesem Zeitpunkt noch sehr schwachen Erde, hätte Anubis vermutlich die Ori-Supertore früher finden und vernichten können.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X