Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schutzausrüstung/Waffen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schutzausrüstung/Waffen

    Hey Leute,
    was mir immer extrem Auffällt bei dem Vergleich SG-1 zu anderen Teams (außer das man sie nicht Tod bekommt ^^) das ihre Schutzkleidung, Westen, Helme und auch Waffen eher "schwach" und (teilweise) nicht existent sind.

    Wir Vergleichen einfach mal die Grundlegende Ausrüstung, ohne jetzt auf Kampfmesser oder ähnliches einzugehen.

    SG-1
    Jack: P-90/Zed/leichte Weste/Mütze
    Carter: P-90/Zed/leichte Weste/Mütze
    Daniel: M-9/ Zed/leichte Weste
    Teal'c: Stabwaffe/Zed (mal nen MG)

    SG-XX

    Mitglied 1: MG (M-60) /Zed/Schwere Weste/Helm
    Mitglied 2: Scharfschützen Gewehr/Zed/Schwere Weste/Helm
    Mitglied 3: M4A1 mit Granatwerfer........
    undsoweiter....


    Da frag ich mich, warum ist das so ?
    Vorallem da SG1 so ja quasi immer unterwegs ist.
    Die gehen in ein Feuergefecht genauso wie zu Diplomatischen Gesprächen.




    Der andere Punkt.
    Wie entscheidet sich welche Waffe man mitnimmt.
    30 mal die P-90 und dann hat Carter ganz plötzlich einmal auf irgendeinem unbekannten Planeten eine andere Waffe ?
    Warum das ? Man sollte doch annehmen man spezialisiert sich auf eine Waffe.




    Und wenn man sich dann doch entschließt nen MG einzupacken Bringt es was ?
    Genau, rein gar nichts.
    Da schießen 3 MG´s und man sieht mal einen vereinzelten Schuss der einen Jaffa findet.




    Bin ich der einzige der das so sieht und dem dies unlogisch erscheint ?
    Habt ihr mögliche Erklärungen ?
    Ein Account der William.T heißt aber das Bild von Hammond hat ?
    Das gibt euch zu denken ;)
    "Krieg ist die Hölle"

  • #2
    Ich glaube in der ersten Staffel hatte die Sam Carter manchmal nen Helm mit Schutzbrille. Danach dann aber wenn ich nicht irre nicht mehr.

    Die eingeschobenen Schutzplatten in den Westen sind nicht sonderlich stark das stimmt.

    Die ganze Ausrüstung ist so eine Art Kompromis aus meiner Sicht:
    Es ist eigentlich Wandekleidung/Expeditionskleidung. Dazu halt etwas Panzerung und etwas Bewaffnung.

    Was mir zusätzlich auffällt: Der Film ist ja von 1994. Zu der Zeit hatten die US Streitkräfte normalerweise BDU Flecktarnung, meist Woodland.
    Aber die Jungs gehen mit einfarbigen Klamotten auf die andere Seite. Das was die da tragen ist ja sowiso, auch in Kombination mit den Westen keine normale Armeekleidung sondern halt speziell zusammengestellt.
    Das war sicher auch gewollt so.

    Bei SG1 wird dieses Konzept wieder aufgegriffen. Es wird fast immer grün getragen, nur gelegentlich halt Wüstentarn oder schwarz.

    Sind die Jacken nicht eigentlich Pilotenjacken?

    Im Film von 94 hatten die ja so art M65 Jacken an.

    Bei SG 1 wurde dieses Uniformkonzept weitergedacht aber auch stellenweise etwas plump übernommen.

    Kommentar

    Lädt...
    X