Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Staffel 7: Präsident (vorsicht Spoiler)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Staffel 7: Präsident (vorsicht Spoiler)

    Bei der letzten Stargate-Folge sah man ja den neuen Präsidenten der USA. Eigentlich kam er mir (vor allem zum Schluss dann) doch recht sympathisch vor. Trotzdem aber wurde dadurch IMO ein Stargate-Mythos zerstört. Da man den Präsidenten bisher nie sah und er nie mit Namen genannt wurde konnte man durchaus annehmen Stargate spielte in unserer Welt. Doch nun? Meiner Meinung nach wurde dadurch dieser cool Running-Gang der Serie zerstört. Ist ja fast schon so als würde Morn bei DS9 auf einmal anfangen zu reden bzw. die 3 Engel Charlie zu Gesicht bekommen.

  • #2
    Welche Folge is'n das.

    Also ich find auch, dass es ned gut ist/war, dass man den Präsidenten zu sehen kriegt. Denn wie gesagt, da wird ein Mythos zerstört.
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

    Kommentar


    • #3
      Ist aber ziemlich am Ende der Staffel dritt letzte Folge glaub ich, wenn RTLII nicht die Folgen in falscher Reihenfolge zeigt.
      Dazu muss man noch sagen das der Präsident fasziniert ist vom StarGate-Programm und die meisten werden sich ja wohl noch an Senator Kinsey erinnern, der das Programm abschaffen wollte, erist jetzt Vize-Präsident und versucht es schon wieder ab zu schaffen.

      Es passt zwar absolut nicht zum bisherigen StarGate, das der Präsident gezeigt wird, aber vielleicht wirds ja doch gut, kommt drauf an welche Rolle er in der Folge und der weiteren Serie spielt

      Kommentar


      • #4
        Na, den Präsidenten, den man jetzt sieht, ist ja ein ganz anderer, als der "Unbekannte" den Hammond immer angerufen hat.

        Und ich denke, es wurde mal Zeit, dass dem politischen Teil von StarGate ein Gesicht verliehen wurde und nicht nur die Opposition (Kinsey) immer zu sehen war...
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von SF-Junky
          Welche Folge is'n das.

          Das ist in "Inauguration" .

          Ich find das eigentlich mal sehr gut, dass wir den neuen Präsident kennen lernen. Realistischer Weise mussten ja jetzt wohl Wahlen sein. Also was spricht denn schon dagegen. Der neue Präsident ist überaus sympathisch und ich hoffe, dass wir ihn noch öfters zu sehen bekommen ( Im Staffelfinale ist er ja dabei). Vielleicht auch mal in "Atlantis".
          Is that a Daewoo?

          Kommentar


          • #6
            Inzw. ist klar, warum der Präsident eingeführt wurde - diese Handlungsstrang ist einfach nötig um mit Kinsey zusammen auf das neue Setting von Stargate:Atlantis hinzuführen.

            So oft wie der Präsident schon sagt "The secret is going to be revealed" müssen wir ja nicht mehr lange warten, bis die Öffentlichkeit vom SGC erfährt.
            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
            Makes perfect sense.

            Kommentar


            • #7
              Naja, irgendwie ist es schon etwas gewöhnungsbedürftig, dass der Präsident jetzt ein Gesicht hat, aber in Bezug auf Kinsey ist dieser Charakter sicher eine interessante "Erweiterung".
              “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
              Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

              Kommentar


              • #8
                Jo wird interessant, aber das Finale von Staffel 7 scheint recht gut zu sein, nach allem was ich bisher gehört habe. Am Ende von Staffel 7 ist ja mehr oder weniger das Ende von StarGate etwas offensichtlich. Hammond ist ab Staffel 8 nicht mehr beim SGC, der wird wohl am Ende von Staffel 7 sterben oder so. Auf jeden Fall denk ich Staffel 8 wird nicht mehr so toll wie vorherigen Staffeln. SG-1 ist zumindest in der ersten Folge nur noch ein 3 Mann Team, da O'Neill General ist und SGC leitet

                Kommentar


                • #9
                  Hammond ist ab Staffel 8 nicht mehr beim SGC, der wird wohl am Ende von Staffel 7 sterben oder so.
                  Das Gespräch zwischen Hammond und dem Präsidenten in "Lost City (1)" läßt darauf schliessen, dass Hammond nach Washington versetzt wird. Sterben wird er wohl kaum, nachdem vor ein paar Folgen schon ein "Maincharakter" das zeitliche gesegnet hat.

                  Auf jeden Fall denk ich Staffel 8 wird nicht mehr so toll wie vorherigen Staffeln. SG-1 ist zumindest in der ersten Folge nur noch ein 3 Mann Team, da O'Neill General ist und SGC leitet
                  Naja, auch in der 7. Staffel gab es bereits ne ganze Reihe Folgen in denen RDA's Auftritte schon fast auf Cameolänge reduziert waren. Von daher wird es zwar eine Veränderung im Team geben, aber das muss nicht automatisch die Qualität der Serie beeinflussen.
                  “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                  Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                  Kommentar


                  • #10
                    Joa aber O'Neill nicht mehr im Einsatz mit SG-1, ich hoffe nicht das es wirklich soweit kommt, das fänd ich persönlich nicht so gut.
                    Das Hammond stirbt war ne vermutung, weil in ner kurzen Zusammenfassung stand das Hammond und Major Davis an Board der Prometheus gegangen sind um Anubis anzugreifen, da Hammond das SGC-Kommando entzogen wurde

                    Kommentar


                    • #11
                      Es ist doch nicht schlecht, dass nicht GWB die Kontrolle über das SG Programm hat sondern jemand dem man vertrauen kann Und die SG1ler müssen jetzt garantiert nicht in irdische Antiterroreinsätze
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Also ich hab inzwischen auch die Presidentenfolgen gesehen und ich muss sagen, dass ich es etwas schade finde, zum einen wie er eingeführt wird, dann den Presidenten generell... Und dann auch noch das politische Verhalten und dass Hammond einfach gehen muss etc. Klar man muss die Weichen für SGA stellen, aber dennoch ich finde es blöd und diese Dr. Weir gefällt mir als befehlshaberin auch nicht. Einzig positives ist, dass sich keiner von Kinsey reinreden lässt, aber Vize President? Nja ich weiß nicht, war ja schon klar und vorhersehbar, also auch ansonsten für die Geschichte gut und richtig, aber da schwant einem nix gutes... Ein gelungener Anschlag auf den Presidenten und Kensey hat die Macht und ich würde ihm das locker zutrauen...
                        Wie auch immer lassen wir uns doch überraschen!!
                        STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                        Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                        O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                        Kommentar


                        • #13
                          Also das mit dem Anschlag wurde ja schon von Seiten Kinsey's angedroht! Und ich muss dir zustimmen, diese "Einführung" von Dr. Weir (wird die gute Frau wirklich so geschrieben?) kommt mir doch ein bischen zu schnell und dass sie auch JA sagt, ist mir irgendwie zu gestellt! Überhaupt finde ich, das Ende der 7.Staffel irgendwie unbefriedigend! Hammond muss gehen... das SGC wird von einer "Wissenschaftlerin" geleitet... Kinsey hat mehr Macht, als je zuvor... Der Präsident, der bisher als der unbekannte große Vater und Schutzherr des SGC auftrat, ist nun nur mehr ein "normaler" Mensch, der noch nicht mal ganz hinter dem SGC steht(Der Präsident hatte immer in den vorhergehenden Folgen eine uneingeschränkte Meinung zum SGC und hat nicht mit irgendwelchen politischen Meinungen um sich geworfen! Es gab keine politisch begründeten Kompromisse!)... O'Neil ist in der Antarktis in Stasis eingeschlossen und kann wohl in absehbarer Zeit nicht geheilt werden...

                          Alles in allem ist das sehr deprimierend! *Komisch, kommt mir das nur so vor, oder enden alle Staffeln in letzter Zeit mit den totalen Katastrophen und ohne jegliche Hoffnung?*

                          Mal sehen, wie die 8.Staffel dieses Thema aufgreift!

                          Gruß Xenophon
                          Teal'c, mach ein böses Gesicht und sieh dich um!

                          Kommentar


                          • #14
                            hmm hast du The Lost City 1 und 2 gesehen? 2 ist nämlich das eigentliche Ende der Staffel. In der ersten Folge von Staffel acht soll O'Neill schon General sein und das SGC leiten

                            Kommentar


                            • #15
                              Kinsey hat mehr Macht, als je zuvor
                              Glaube ich ehrlich gesagt nicht. ...zumindest nicht nach den Begebenheiten in Lost City 2


                              Spoiler
                              president zu Kinsey über's Telefon: consider your resignation as accepted
                              ...heisst für mich eigentlich dass der Präsident Kinsey auf's Abstellgleis befördert


                              Der Präsident war immer schon "ein normaler Mensch" auch wenn er kein Gesicht hatte heisst das nicht, dass er anders war als der jetzige Präsident. SGC wurde unter dem Vorherigen Präsidenten "gegründet" (oder sehe ich das falsch) somit ist es weder verwunderlich das der alte Präsident es uneingeschränkt unterstützt noch das der neue Präsident der Organisation skeptisch gegenübersteht bis er sich ein eigenes Bild machen kann.
                              “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                              Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X