Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bester Kommandant des SGC

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bester Kommandant des SGC

    malzeit

    das SGC ham ja nun schon viele kommandiert....

    - General West
    - General Hammond
    - General Bauer
    - Elisabeth Weir
    - Jaaaaaaaaack O'Neill BEST!!!
    - General Landry

    Aber am besten war jack egal welche rolle man RDA gibt, er is immer geil

    Weir hat sowieso nur auf SG1 gehört ^^ find ich
    Bauer... spinner... naja auch nur eine folge*g*
    West.. nur im kinofilm ...
    Landry is ganz okay
    Hammond... besser als landry!

    an jack kommt niemand ran

    mfg
    52
    Major General W.O. West (Kinofilm)
    0.00%
    0
    Major General Henry Bauer (Staffel 4, Folge "Kettenreaktion")
    1.92%
    1
    Brigadier General Jonathan "Jack" O'Neill (Staffel 8)
    1.92%
    1
    Major General George Hammond (Staffel 1-7)
    86.54%
    45
    Dr. Elizabeth Weir (Folge 7.21 - 8.02)
    1.92%
    1
    Major General Henry "Hank" Landry (Staffel 9 -10, TV-Filme)
    7.69%
    4

  • #2
    General Hammond- ganz klar!

    Mir hat Jack als Führer von SG1 gut gefallen; da war er das große Zugpferd von Stargate.
    Als Leiter von SG1 hat er stark nachgelassen. Er wirkte nur noch überfordert, teilweise beschränkt und auch seine berühmten Sprüche wurden seltener. Vielleich lags auch daran, dass RDA zu dem Zeipunkt schon keinen Bock mehr hatte... kenne mich da zu wenig aus.

    Weir hat mir gut gefallen. Wäre schön gewesen, wenn das SGC länger eine zivile Leitung gehabt hätte.

    Bauer: kompletter Hornochse, aber das hat die Story halt benötigt.

    Landry: Nicht schlecht, aber so wie Mitchell kein vollwertiger Ersatz für O'Neall ist, ist er kein vollwertiger Ersatz für Hammond(für Jack allemal).
    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

    Kommentar


    • #3
      wenn jemand ersetzt wird, is das immer schlecht ...
      der wird mit den vorgängern verglichen ...
      meiner meiner freundin vermiss ich auch manchmal etwas, was ich an meiner ex hatte*loool*

      Kommentar


      • #4
        Jup ganz eindeutig Hammond!
        O'Neill war dafür total unpassend. Weir macht zwar in SGA ne gute Rolle, hat aber nicht ins SGC gepasst.
        Lnadry ist schwach und störend, wenn man mal Hammond hatte. Und West (aus dem Kino-Film?! ) Naja, sag ich jetzt mal gar nix zu, hatte da ja nicht wirklich was zu tun.
        STARGATE: "Alles auf eine Karte"

        Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
        O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

        Kommentar


        • #5
          Hammond ist eindeutig der beste Kommandant des SGC.Wenn jemand fast acht jahre auf dem stuhl überlebt,und nicht vor den ganzen Klugscheissern in Washington klein beigibt,kann man ja nur der beste sein
          Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
          Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

          Kommentar


          • #6
            Auf jeden Fall General Hammond.
            Als General war er einach der beste, gefolgt von General Landry.
            Obwohl O'Neill mein Lieblings-Stargate-Charakter ist, muss ich doch zugeben das er als General ziemlich langweilig war.
            Wie nennen die Goa'Uld einen Wirt ohne Symbionten?
            .... Leergut.

            Kommentar


            • #7
              Dito. Hammond. Der war einfach perfekt für diese Rolle, selbst die Briefings haben mit ihm immer Spaß gemacht.

              Kommentar


              • #8
                Also ich bin ein eindeutiger Fan von the One and Only General Hammond.
                Er war sehr nachsichtig mit O'neill, und hat das getan was er für richtig hielt.
                Auch wenn das mal gegen die Befehle war.
                Mein Multigaming Clan www.digitalcombatcrew.de
                Mein Vorstellungsthread:http://www.scifi-forum.de/intern/com...ll-le.html#pos

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde auch das General Hammond der beste war. O´Neill hat mir in der rolle garnicht gefallen da find ich General Landry 100 mal besser. O´Neill ist halt eher an vordester Front zu gebrauchen und nicht hinterm Schreibtisch.
                  Today is a good day to die

                  Kommentar


                  • #10
                    1. Hammond:
                    War ganz eindeutig der Beste!! Natürlich hat er auch den Bonus, dass er so lange dabei war und die anderen grade mal 1 Staffel oder 1 Folge. Aber vom Witz und generellen Verhalten kann keiner mit ihm gleichziehen. Er hat immer die Richtige Ausstrahlung gehabt und war witzig in den richtigen Momenten, nachsichtig mit Jack, wenns zum allgemeinen Vorteil war und ernst, wenn die Bösewichte mal wieder richtig zuschlagen wollten. War irgendwie natürlich, wie es bei ihm war.

                    2. Landry:
                    Hat schon was, aber diese irgendwie sehr gestellt rüberkommenden Witze und das irgendwie gleichgültige Verhalten bzw. die Handhabung gegenüber vielen (auch ernsten) Angelegenheiten, zeigt, dass der Verlust von Jack und Hammond auch durch Witz wieder gut gemacht werden sollten, aber ist halt nicht der Klassiker. Und mir ist er auch nicht ganz so sympathisch in der Rolle. Einfach zu gestellt.

                    3. Jack O'Neill:
                    Naja, dass er keine Lust mehr hatte war klar, daher ist er wohl auch zum General gemacht worden, damit er nicht mehr in ganz so vielen Szenen zu sehen ist bzw. sich nicht mehr mit Einsätzen und den Actionszenen rumschlagen musste. Als General hätte er sich schon gut machen können und so schlecht war er nicht, aber die Tatsache, dass er keinen Bock mehr hatte ist einfach zu klar rübergekommen. Die Geschichte mit "Mein Leben lang habe ich dem Boss die Hölle heiß gemacht; ich glaube nicht, dass ich der Boss sein will" wurde eigentlich schon ganz gut umgesetzt finde ich. Aber er war halt nicht mehr mit Herz und Seele dabei, daher steht er nur auf Platz 3 für mich.

                    4. Weir:
                    Naja, besonders gut fand ich sie jetzt nicht. Irgendwie keine Ahnung gehabt, die gute Frau und einfach auf SG-1 gehört. Das ist doch alles ... und schwups war sie wieder weg in Antarktika und dann Atlantis. Und dass 2 verschiedene Schauspielerinnen die Rolle hatten war auch mal doof!

                    West und Bauer waren doch nur Idioten.
                    West hatte nicht viel zu melden und wollte doch nur seinen militärischen Vorteil (Atombombe).
                    Die Story, wie Bauer mit reinkam ins SGC war mal ganz gut gemacht, aber, dass der nicht bleiben würde war auch von Anfang an klar. Und er war auch nur einer, der Waffen testen will und NULL Rücksicht auf Verluste der Menschen auf anderen Welten nimmt. Einfach ekelhaft.
                    May the Force be with you, if there is no Ysalamir nearby! :D

                    O'Neill: General, ich bitte um Erlaubnis diesen Mann zu Brei schlagen zu dürfen!!! (Mann, bin ich abgebrochen bei dem Spruch lol)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde auch das General Hammond der beste war, O'Neill ist ein Mann für den Kampf und nicht jemand der einen Schreibtisch kommandiert. Er braucht Action!!!

                      Gerneral Landry macht seine Sache auch sehr gut.

                      Kommentar


                      • #12
                        General Hammond war der beste,Landry macht es ganz gut aber er ist eben kein Hammond den wir alle lieben und schätzen^^
                        Ich mag in mittlerweile trotzdem
                        O'Neill wäre nur gut gewesen wenn er nicht mehr in der Lage gewesen wäre bei Einsätzen teilzunehmen!(Wißt ihr was ich meine?)

                        Kommentar


                        • #13
                          Hammond und Landry waren/sind die besten.
                          Jack hat da einfach nicht reingepasst, aber als General war/ist er auch ganz ok.

                          Weir na ja so lala, obwohl besser als die "andere Weir" in Atlantis.
                          Die anderen waren einfach nur unpassend.
                          http://www.benbrowder-online.com/

                          Kommentar


                          • #14
                            An General West und General Bauer kann ich mich gar nicht mehr erinneren... aber irgendeiner von den beiden wurde glaube ich mal von Senator Kinsey oder so eingesetzt... könnte mir da bitte mal einer helfen?
                            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                            Für alle, die Mathe mögen

                            Kommentar


                            • #15
                              Auch eindeutig Hammond! Kein anderer wie er leitete den Stützpunkt solange wie er, und er wirkte niemals überfordert oder so. Er hatte stets alles im Griff, und war bestimmt auch ein Vorbild für die Soldaten unter seinem Kommando.
                              Landry, ich sah zwar erst ein paar Folgen mit ihm, aber bisher kommt er nicht an Hammond ran, liegt aber wohl eher daran, dass für mich Hammond the one and only bleiben wird. Landry erledigt seinen Job sicher auch sehr gut.
                              Ja und Jack, wie meine Vorposter schon schrieben, das war nix. Solch ein Job ist einfach nichts für ihn, dafür kann ihm kein anderer als Leader von SG1 das Wasser reichen.
                              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                              das geht aber auch so

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X