Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Richard Woolsey - Computer : MHN deaktivieren ^^

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Richard Woolsey - Computer : MHN deaktivieren ^^

    nabend

    so .. also diesen macker fand ich anfang ja nun total blöd!
    mittlerweile hat er sich ja nun gebessert...
    vor allem in ,,Die Plage" .. sein dankeschön am ende aht mir gefallen!
    nur blöd, dass er sich am anfang von kinsey hat einwickeln lassen...

    find aba garnich ,dass robert picardo in die rolle passt...
    bin nämich nebenbei noch nen voyager-fan ^^



    mfg

  • #2
    Klar, nach 7 Jahren Voyager ist es nicht so einfach, ein altes Gesicht in ner neuen Rolle zu sehen, aber man gewöht sich dran. Ich finde, Picardo spielt Woolsey gut und überzeugend (zumindest in der synchronisierten Version, O-Ton ist immer besser).
    Das Woolsey anfangs zu Kinseys "Handlangern" gehörte fand ich auch nicht so toll, aber sein Überlaufen war besonders gut gelungen.

    Kommentar


    • #3
      Robert Picardo in der Rolle des Richard Woolsey zu sehen hat mich am anfang ziemlich überrascht.Aber langsam gewöhnt man sich an ihn.Nur das er für diesen Kinsey arbeitete hat mir auch nicht gefallen.
      Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
      Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

      Kommentar


      • #4
        Der hat doch nie wirklich für Kinsey gearbeitet und wen dan nur was gesetzlich legal war uns nach dem Kinsey im etwas illegales in Auftrag gegeben hat hat der gemerkt das Kinsey nur ein machtgieriger Politiker ist der nicht mal vor gesetzen halt macht so gesehen hat Woolsey gar nichts falsch gemacht er hat sich imer nur strickt ans Gestz gehalten
        Die 2 Seiten der Medaille
        Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
        Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
        ein netter kleiner Sinnspruch.....

        Kommentar


        • #5
          Also ich muss sagen das Piccardo seine Rolle sehr gut macht, sowohl in Voyager als auch in SG-1.
          Am Anfang war das sehr gwöhnungsbedürftig da er in der deutschen Version von Sg-1 die gleiche Stimme hat wie in Voyager.
          Am Anfang war er so ein bissel fieß, was ja schon gesagt wurde, doch hinter her war er sehr nett und wollte dem Stargate Center sogar helfen.
          Also volle Punktzahl für Piccardo!
          Jack: "Und was jetzt?"
          Jacob: "Jetzt werden wir sterben."
          Jack: "Das ist ein mieser Plan!"

          Kommentar


          • #6
            Warum nicht!
            Ein guter Schauspieler mit einem intersanten Charakter!
            Da freue ich mich schon auf die fünfte Staffel SGA!
            Live long and in prosper

            Kommentar


            • #7
              Also ich find Woolsey nicht shlimm,er ist ein wenig ein Weichei,aber er hält sich strickt an die GEsetzte und macht das was er für richitg hält und nicht das was sein Auftraggeber sagt.
              ICh weis nur nicht wie so jemand Atlantis leiten soll,das ist doch nur ein Aufpasser und eine Führungsposition passt nicht zu ihm.
              Die 2 Seiten der Medaille
              Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
              Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
              ein netter kleiner Sinnspruch.....

              Kommentar


              • #8
                Da gebe ich dir recht. Woosley närvt in manchen Folgen aber er ist nicht so schlimm wie Kinsey. Woosley wollte den Stargate Center mehr helfen. In der 10 Staffel als Vala getestet wurde hat er auch bisschien geholfen. Zuerst habe ich gedacht, das er das was er zu Vala mal gesagt hat ernst meinte.
                Nach meiner Meinung ist Woosley besser als Kinsey.
                http://www.boards-4you.de/wbb22/4/index.php?sid=

                Das ist ein neues Forum

                Kommentar


                • #9
                  Woolsey ist auf jeden fall besser als Kinsey,da Kinsey einfach gierig ist und dabei sogar über Leichen geht.
                  Aber Woolsey macht ja nur seinen Job und den acuh noch ziemlcih gut.
                  Die 2 Seiten der Medaille
                  Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
                  Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
                  ein netter kleiner Sinnspruch.....

                  Kommentar


                  • #10
                    Picardo mag ein guter Schauspieler sein, der Holodoc war auch noch ein interessanter Charakter aber Woolsey kann ich nun wirklich nichts abgewinnen. Allerings rechne ich damit, dass er doch recht deutlich umgeschrieben werden wird. Sicher will er nix böses, reitet dabei aber immer auf irgendwelchen Vorschriften rum, fängt an irgendwelche Sachen befehlen zu wollen und blockiert einfach nur. Glücklicherweiße sieht er seinen Fehler am Ende dann allerdings immer ein und liefert doch einen positiven Bericht ab, nur um es beim nächsten Mal wieder genauso zu machen. Für die nächste (fünfte) Staffel rechne ich, wie gesagt, mit etwas mehr Risikobereitschaft und auch Vernunft.
                    When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X