Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Adria Böse oder doch gut?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Adria Böse oder doch gut?

    Hi da grade in der Wahl zur Miss Sci Fi die behauptung kam das Adria Böse ist,würde ich gerne wissen wie ihr drüber denkt.

    Also meiner Meinung nach darf man sie nicht unter Böses abtun.

    Ihr geht es darum den glauben an die Ori zu verbreiten das selbe machen 100te Priester heute auf der Erde sind die auch böse?

    Früher wurden auch ganze Dörfer ausgelöscht weil die nicht den richtigen Glauben hatten.Aber betrachten wir sie als Böse? Bin mir sicher von so manchen gibt es sogar Denkmäler.

    Adria macht nix anderes als den Glauben an den Ori zu verbreiten.In Spanien sind heute noch viele Volkshelden die das Selbe in Amerika gemacht haben.

    Auch in ihrer Beziehung zu ihrer Mutter sieht man das sie nicht von grund aus böse ist.

    Was meint ihr?
    Ich war nie gut in Sig Schreiben*sniff* Schenkt mir wer eine:)

  • #2
    Ich denke, es kommt dabei -oder generell bei dieser gut/böse-Nummer- immer auf den Standpunkt an.
    Klar denken die, deren Dörfer zerstört wurden, dass die böse sind. Das ist doch auch verständlich, der Feind ist nunmal eigentlich immer der Böse.
    Wenn jemand deine Wohnung ausräumt hälst du den doch wahrscheinlich auch für böse.

    Die Anhänger dessen, der das macht, glauben bestimmt nicht, dass es böse ist. Für die ist das die gute Seite.

    Die Beziehung Adria-Vala ist ja sowieso etwas verkorkst, ums mal nett auszudrücken. Adria versucht halt, ihre Mutter für ihre Seite zu bekehren, aber es scheint ihr ja auch nicht wichtig zu sein, ob V. jetzt stirbt oder nicht, also aus Sicht ihrer Freunde und aus V. Sicht auch, ist sie schon böse.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Kirika Beitrag anzeigen
      Hi da grade in der Wahl zur Miss Sci Fi die behauptung kam das Adria Böse ist,würde ich gerne wissen wie ihr drüber denkt.
      Nun das hängt von der jeweiligen Perspektive und dem Weltbild ab. Aus der Serie geht klar hervor, das Adria die Werte und Ziele der Ori verfolgt, welche sie ja auch als richtig empfindet. So gesehen ist Adria nicht böse, sie verhält sich gemäß ihres Weltbildes richtig.
      Hinzu kommt das Adria ihr Wissen nicht auf die konventionelle Weise erlernt hat, sondern es ihr von den Ori aufgepfropft wurde. Aufgrund ihrer Schnellreifung hatte sie nie die Möglichkeit dieses Wissen in Frage zu stellen, im Grunde hatte sie nie die Chance sich anders zu verhalten.
      Aus der Sicht ihrer Opfer verhält sich Adria falsch, aber eine böse Absicht oder niedere Beweggründe kann man ihr nicht vorwerfen.
      Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
      Dr. Sheldon Lee Cooper

      Kommentar


      • #4
        Wenn derjenige böe ist, der Böses tut (wie es die Mutter von Forest Gump zu sagen pfegte), dann ist Adria ohne Zweifel böse.

        Übrigens erinnert sie mich an Weyoun und die anderen Vorta in DS9. Denen wurden ebenfalls die religiöse Verehrung gegeenüber ihren Schöpfern in den genetischen Code eingebaut.

        Wobei Adria sich in einem wichtigen Punkt unterscheidet: Sie steigt auf, d.h auch wenn sie zuvor aufrichtig an Ori-Lügen geglaubt hat, wird sie in dem Moment des Aufstieg in der Lage sein, diese Lügen zu durchschauen.
        In "The Arc of Truth" wird schließlich deutlich, dass sie selbst die Strippen zieht, mit dem Ziel, als Gott verehrt zu werden. Mir fällt es da schwer, ihre keine Willensfreiheit zuzuerkennen, um sie gewisserweise als Opfer darzustellen.
        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

        Kommentar


        • #5
          Nun ja das mit dem Aufstieg ist so eine Sache.


          Jeder würde Böse werden wenn er soviel macht hätte.

          Man denke an Daniel als er das ganze Wissen von diesem Jungen bekommen hat(vergesse als seinen Namen) da hat der sonst so gute Daniel mal eben Moskau zu Staub werden lassen.

          Ist er also auch im grunde böse?
          Ich war nie gut in Sig Schreiben*sniff* Schenkt mir wer eine:)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Kirika Beitrag anzeigen
            Man denke an Daniel als er das ganze Wissen von diesem Jungen bekommen hat(vergesse als seinen Namen) da hat der sonst so gute Daniel mal eben Moskau zu Staub werden lassen.
            Das war das Harsesis-Kind, welches zudem auch das gesamte Wissen Apophis' inklusive seiner Charakterzüge besaß (oder besitzt? Was ist eigentlich aus dem Kind geworden? ). Und diese Charakterzüge kontrollierten irgendwann einmal Daniel. Zumi9ndest habe ich das so in Erinnerung, ist etwas her, dass ich die Folge gesehen habe...
            Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

            Für alle, die Mathe mögen

            Kommentar


            • #7
              Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
              Das war das Harsesis-Kind, welches zudem auch das gesamte Wissen Apophis' inklusive seiner Charakterzüge besaß (oder besitzt? Was ist eigentlich aus dem Kind geworden? ). Und diese Charakterzüge kontrollierten irgendwann einmal Daniel. Zumi9ndest habe ich das so in Erinnerung, ist etwas her, dass ich die Folge gesehen habe...
              Richtig, es war nicht Wissen an sich, das (Traum-)Daniel korrumpiert hat, es war das genetische Wissen von Apophis. Der Junge ist am Ende aufgestiegen.

              Aber die These, dass Macht selbstverständlich zu Boshaftigkeit führe, lehne ich so oder so ab. Die Antiker sind z.B sehr mächtig- trotzdem spielen sie sich nicht als Götter auf.
              Die Wahl, seine Macht nicht zu missbrauchen, kann man sogar als definierendes Merkmal des Guten sehen.
              I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

              Kommentar


              • #8
                Wie kann jemand der so gut aussieht, böse sein??

                Im Ernst, ich glaube der Vergleich mit den Missionaren im Mittelalter war wohl treffend. Ich habe aber kein Problem damit diese als "böse" zu betrachten, wenn man die Einteilung schon vornehmen will, was garnicht so einfach ist.

                Diese Fragestellung ist aber genau warum ich, die Ori als Gegner so toll finde. Die Bösen sind eigentlich nur die "Götter", also die Aufgestiegenen. Die Gläubigen sind es nicht - zumindest nicht im Sinne von - wir haben kriminelle Absichten.

                Spoiler
                Zum Beispiel weiß nicht mal der Doci (der Ori-Papst), das alles eine Lüge ist. Das kommt am Ende von "The Ark Of Truth": "Vergebt mir, ich war blind" oder so.
                Die Priore wissen nicht, dass alles gelogen ist und die Armeen schon garnicht.
                Andererseits, obwohl den Armeen immer beteuert wird, sie müssten die Ungläubigen töten sonst würden sie selbst alle korrumpiert, müssen sie doch selbst irgendwann sehen, das das einzige was sie tun ist "bäuerliche" Dörfer niederzubrennen und hilflose Leute niederzumetzeln.

                Da auf meiner Liste der bösen Sachen "alle Ungläubigen töten" ziemlich weit oben kommt, würde ich sie also als böse bezeichnen, ebenso die Gläubigen. Schließlich sind sie alle intelligent genug ihren Glauben zu hinterfragen. Und diese Zweifler gibt es ja auch in der Ori-Galaxie.

                Adria allerdings ist eine Ori aus Fleisch und Blut, sie muss die "Aufstiegslüge" durchschauen. Ich würde ihr also durchaus Machtgier und Betrug vorwerfen.
                "The time for using the knife to remove this cancer is long gone. Bring forth the torch."
                ~~~~~ ~~~~~
                "Well, this is a tomb. I will make them feel at home."

                Kommentar


                • #9
                  Also Adria wurde mal sicher nicht böse geboren. Ich war anfangs der Meinung, als ihr Charakter eingeführt wurde, daß sie nicht böse ist, sondern nur eine gläubige Anhängerin ist und nur nach dem Galuben der Ori lebt. Jedoch mit fortlaufender Handlung bekam ich immer mehr den Eindruck das sie ihre Fähigkeiten "mißbraucht" und immer mehr böse wird! Ich finde jemand mit ihrem Wissen sollte die "Lüge" der Ori durchschauen und mitbekommen das dieser Glaube falsch ist. Weiters, wenn ich mich recht erinnere, war es Adria recht, daß alle Ori vernichtet wurden und sie somit alleine die gesamte Macht bekommt! Deswegen tendiere ich eher dazu zu sagen das sie böse ist, jedoch hat sie einen optischen Bonus!
                  Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                  Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                  Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                  Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                  Kommentar


                  • #10
                    Also bevor man sagt ob wer Böse oder Gut ist müsste man das ja eigentlich mal wirklich definieren, weil so genau kann man ja auch nicht abgrenzen, auf den ersten Blick würde man wohl sagen, dass Adria ganz klar Böse ist, doch genauer Betrachtet ist sie bis zu dem Punkt, als die Ori vernichtet werden auf jeden Fall noch in einer normal Grauen Zone, da sie in einem Glauben hineingeboren wird so erzogen wird und einfach nur ihren Glauben ausübt, so wie viele andere das auch tun, natürlich ist ihr Glaube etwas radikal, aber aus der Sicht keinesfalls böse. Nach dem die Ori allerdings vernichtet wurden und sie die einzige Aufgestiegene war würde ich jedoch sagen, dass sie böse ist, da sie von da an nicht mehr nur nach dem Glauben gehandelt hat sondern nur noch egoistisch.
                    Die 2 Seiten der Medaille
                    Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
                    Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
                    ein netter kleiner Sinnspruch.....

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde, wenn sie für die Ori "kämpft" ist sie böse, aber sie hat doch einen guten Charakter. Mir gefällt sie. Außerdem ist sie Vala's Tochter und da muss man mit Samdhandschuhen herangehen.
                      Stargate Wissen

                      Das etwas andere Stargate Projekt

                      Kommentar


                      • #12
                        ich denke das adria anfänglich nich als böse angesehen werden darf, da sie halt von den ori seit ihrer geburt beeinflusst wurde...
                        allerdings wird sie zum ende hin selbst immer machthungriger und verfolgt ihre eigenen ziele um jeden preis...da kann man schon sagen das sie zur bösen wird finde ich.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das kann man fast so sagen. Sie verfolgt schon von Anfang an ihre eigenen Ziele, verbirgt diese aber. Erst wenn es auffällig wird offenbart sie diese!
                          Stargate Wissen

                          Das etwas andere Stargate Projekt

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X