Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Torri Higginson und Jessica Steen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Torri Higginson und Jessica Steen

    Hallo, ich habe mal eine Frage zu Dr. Weir bzw. deren Darstellerinnen.
    Warum wurde Dr. Weir Ende der 7. Staffel von Jessica Steen dargestellt und
    später bei SGA (und Anfang 8. Staffel) von Torri Higginson.
    Kennt jemand die genauen Gründe dafür?
    Und warum hat man die Haarfarbe geändert?

  • #2
    Zitat von Der Mann hinter dem Vorhang Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe mal eine Frage zu Dr. Weir bzw. deren Darstellerinnen.
    Warum wurde Dr. Weir Ende der 7. Staffel von Jessica Steen dargestellt und
    später bei SGA (und Anfang 8. Staffel) von Torri Higginson.
    Kennt jemand die genauen Gründe dafür?
    Und warum hat man die Haarfarbe geändert?
    Die Haarfarbe hat sich mit der Schauspielerin gewechselt. ^^

    Ansonsten: nichts genaues weiß man nicht. Vielleicht hat Jessica Steen als Weir die Produzenten nicht überzeugt. Oder sie wollte die Rolle nicht. Oder sie konnte wegen anderer Verpflichtungen die Rolle nicht langfristig annehmen. Oder anders herum: Higginson war schon gebucht, konnte aber in der SG1-Doppelfolge nicht auftreten aus Termingründen und man brauchte ne Vertretung.

    LG
    Whyme
    "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
    -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Whyme Beitrag anzeigen
      Die Haarfarbe hat sich mit der Schauspielerin gewechselt. ^^

      Ansonsten: nichts genaues weiß man nicht. Vielleicht hat Jessica Steen als Weir die Produzenten nicht überzeugt. Oder sie wollte die Rolle nicht. Oder sie konnte wegen anderer Verpflichtungen die Rolle nicht langfristig annehmen. Oder anders herum: Higginson war schon gebucht, konnte aber in der SG1-Doppelfolge nicht auftreten aus Termingründen und man brauchte ne Vertretung.

      LG
      Whyme
      Gut die Haarfarbe ist ja klar, wegen einer anderen Schauspielerin. Aber ich fands ein bißchen unschön gelöst. Auf einmal taucht Tori Higginson auf, die keine Ähnlichkeit zu Jessica Steen hat und dann noch mit einer komplett anderen Haarfarbe. Finde Neubesetzungen innerhalb einer Serie sowieso nicht so toll, aber wenn es dann sein muss hätte man wenigstens Tori Higginson auch blonde Haare verpassen können um den Übergang fließender zu gestalten. Man hätte ja dann nach ein paar Folgen auf eine dunkle Frisur umstellen können.

      Das Torri aus Termingründen nicht konnte glaube ich nicht. Die Folge mit Jessica spielt ja gegen Ende der siebten Staffel, dann kam ein Jahr später die achte Staffel und SGA das parallel dazu spielt. Ich denke mal während Jessica Steen Dr. Weir darstellte stand wohl noch nicht fest ob Dr. Weir überhaupt bei SGA dabei sein sollte. Aber das ist nur eine Vermutung. Über die anderen Gründe die du aufgelistet hast hab ich mir auch schon gedanken gemacht. Im Netz konnte ich dazu überhaupt nichts finden. Oder ich habe nicht gründlich gesucht. Wäre aber mal schön zu erfahren, was die wirklichen Gründe für die Umbesetzung waren. Letztenendes mag ich Torri Higginson als Dr. Weir, was aber auch daran liegen könnte, das Jessica Steen nur in zwei Episoden auftrat und man sie kaum in Erinnerung deswegen behält.

      Eine Theorie zur Haarfarbe: Vielleicht dachten die Produzenten eine blonde Frau (wegen der ganzen Klischees) als Leiterin einer Expedition auf anderen Welten würde nicht gut rüberkommen und haben sich für eine dunkelhaarige entschieden.

      Kommentar


      • #4
        Ich finde das gar nicht so dramatisch, dass sie einfach eine komplett andere Darstellerin eingesetzt haben. Nach der Doppelfolge mit Jessica war ja mindestens 1 Jahr vergangen, deswegen hatte man Dr. Weir gar nicht mehr in Erinnerung. Zusätzlich hat Dr. Weir aus der Doppelfolge keinen Bezug zur Dr. Weir in SGA, d.h. es wird nichts gesagt oder gezeigt, was von Bedeutung ist. Dr. Weir spricht von Ihrer Zeit im SGC lediglich nur ein Mal.

        Außerdem sieht man es bei Dr. Weir nicht zum ersten mal, dass ein Schauspieler gewechselt wurde. Im ersten Film wurde Dr. Jackson auch noch von James Spader gespielt, auch wenn dieser eine Ähnlichkeit mit Michael Shanks hat. Oder Jack wurde von Kurt Russel gespielt, wobei es da schon FAST einen kleine Unterschied gibt, Jack wurde im Film mit 1 "L" geschrieben, in der Serie mit 2 "L".


        Badmacstone
        Manche Dinge sind einfach anders als andere.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Badmacstone Beitrag anzeigen
          Ich finde das gar nicht so dramatisch, dass sie einfach eine komplett andere Darstellerin eingesetzt haben. Nach der Doppelfolge mit Jessica war ja mindestens 1 Jahr vergangen, deswegen hatte man Dr. Weir gar nicht mehr in Erinnerung.
          Ich denke schon dass man sie noch in Erinnerung hatte, Steen trat in Staffel 7 im Finale auf, Higginson im Pilot zur 8ten. Es vergeht ja nur bei uns immer ein Jahr, denke in den USA kommen die immer recht schnell hintereinander, die müssen nichts synchronisieren.

          Jack wurde im Film mit 1 "L" geschrieben, in der Serie mit 2 "L".
          Fiel mir eigentlich nie auf, hab erst jetzt mal auf der DVD-Hülle nachgesehen.
          „Selbst wenn das Böse regiert, es wird immer gute Menschen geben welche durch ihre Taten in die Geschichte eingehen“ Zitat by Maximilian Steyrleithner

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Badmacstone Beitrag anzeigen
            Nach der Doppelfolge mit Jessica war ja mindestens 1 Jahr vergangen, deswegen hatte man Dr. Weir gar nicht mehr in Erinnerung. Zusätzlich hat Dr. Weir aus der Doppelfolge keinen Bezug zur Dr. Weir in SGA
            Zwar bin ich mit der SGA-Weir zufrieden, weil ich Torri Higginson lieber mag als Jessica Steen, aber ich finde es aber schon ziemlich ungeschickt, für eine SG-1 Doppelfolge eine Darstellerin auszuwählen, die später nicht mehr zur Verfügung steht bzw. durch eine andere ersetzt wird. In Zeiten von DVD fällt das auch auf. Man hätte da auch anders lösen können, z.B. dass Weirs Bewusstsein nach einem tödlichen Unfall in einen anderen Körper übertragen wird.

            Kommentar


            • #7
              Warum hat man überhaupt wieder auf eine Dr. Weir gesetzt? Hätte ja auch eine Proffesor Challenger sein können, dann stellt sich die Frage gar nicht.

              Kommentar

              Lädt...
              X