Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Namensgebung der Teamchefs

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Namensgebung der Teamchefs

    Weiß jemand ob Mitchell, Shepard

    Spoiler
    und Scott
    absichtlich nach Apollo-Raumfahrern bennant wurden?
    Wissen ist Macht, wer sie hat, sollte sie nutzen.

    http://herakles.kilu.de

  • #2
    Das musst Du O'Neil, O'Neill und alle anderen die nicht in dieses Schema passen fragen. Im Ernst glaube ich aber hier eher noch an Zufall. Gerade Mitchell und der andere tauchen auch woanders namentlich auf (weil der Name wohl häufig vorkommt).
    Gruss, Marvek
    Chemieonline

    Kommentar


    • #3
      Ich denke nicht, dass das absichtlich geschehen ist. Wie Marvek auch schon geschrieben hat, gibt es so viele andere Namen, die nicht danach benannt wurden. Also wohl eher nicht.
      Nur wer vergessen wird, ist tot.
      Du wirst leben.

      ---- RIP - mein Engel ----

      Kommentar


      • #4
        Mitchel, Shepard

        Spoiler
        und Scott

        sind Allerweltsnamen. Die kommen einfach sau häufig vor. Es ist zufall, das sie so genannt wurden bzw. Zufall, dass die Raumfahrer auch so hießen.
        Manche Dinge sind einfach anders als andere.

        Kommentar


        • #5
          Unter den Apollo-Astronauten gibt es auch noch einen namens Young.

          Und Chloes Nachname lautet Armstrong...

          Eine gewisse Affinität zu den Nachnamen der Apollo-Astronauten kann man den Autoren der Stargate-Serien also nicht absprechen.

          O'Neill muss übrigens schon deshalb dieser möglichen Namensgebungskonvention nicht entsprechen, da das ja ein Charakter aus dem ursprünglichen Film war. Dort waren für die Namensgebung ja noch Emmerich & Co verantwortlich.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von helo Beitrag anzeigen
            Unter den Apollo-Astronauten gibt es auch noch einen namens Young.

            Und Chloes Nachname lautet Armstrong...

            Eine gewisse Affinität zu den Nachnamen der Apollo-Astronauten kann man den Autoren der Stargate-Serien also nicht absprechen.

            O'Neill muss übrigens schon deshalb dieser möglichen Namensgebungskonvention nicht entsprechen, da das ja ein Charakter aus dem ursprünglichen Film war. Dort waren für die Namensgebung ja noch Emmerich & Co verantwortlich.
            Dem kann ich nur zustimmen. Auch wenn die Namen "Allerweltsnamen" sind und häufig vorkommen, sind es doch einige "Zufälle" zu viel. In meine Geschichten finde ich es auch immer schwer passende Namen für die Chars auszuwählen. Da macht man sich mehr Gedanken drüber, als man annehmen mag. Ich zumindest...

            Kommentar


            • #7
              hm naja zumindest shepperd/sheppard und was es sonst noch alles für schreibweisen gibt, ähnlich wie bei mitchell sind eigentlich im amiland wie bei uns Meier und Müller :P

              Kommentar

              Lädt...
              X