Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[208] "Die Verwandlung" / "Conversion"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [208] "Die Verwandlung" / "Conversion"

    Inhalt:

    Dem Team läuft die Zeit davon, als sie versuchen eine Heilung für den Retrovirus zu finden, der Sheppard langsam in einen Wraith verwandelt.
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    8.20%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht
    26.23%
    16
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    37.70%
    23
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    16.39%
    10
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    11.48%
    7
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

  • #2
    [208] " " / "Conversion"

    Kurzinhalt:
    Dem Team läuft die Zeit davon, als sie versuchen eine Heilung für den Retrovirus zu finden, der Sheppard langsam in einen Wraith verwandelt.

    Hauptcast: Joe Flanigan (Lt. Colonel John Sheppard), Jason Momoa (Ronon Dex), Paul McGillion (Dr. Carson Beckett), Rachel Luttrell (Teyla Emmagan), Torri Higginson (Dr. Elizabeth Weir), David Hewlett (Dr. Rodney McKay)

    Gastschauspieler: Todd Hann (Bravo Leader), Matthew Harrison (Doctor Stud)

    Story von: Martin Gero

    Regie: Unbekannt

    Kommentar


    • #3
      Ich hab' die Episoden-Threads bereits bis 2x11 erstellt, damit ich ned jede Woche die Linkliste erneuern muss.

      Also bitte dort posten, damit die Liste auch ihren Zweck erfüllt.
      http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=29528
      "The only thing we have to fear is fear itself!"

      Kommentar


      • #4
        Die serienbeschreibung stimmt eigentlich ned weil Sheppard nicht in einen wraith verwandelt wird sondern die käfer dna überhand nimmt aus der der retrovirus gemacht worden ist...

        ansonsten fand ich die folge auch ned so berauschend 3-3 1/2*
        Manifest der Zeit
        ©Sliver Productions

        Kommentar


        • #5
          5 Sterne

          War eine nette Episode und Darstellerisch sehr gut. Schön auch mal das hier Sheppard mehr im Mittwlpunkt stand (wenn es auch keine wirkliche Sheppardfolge war) sowie Beckett und Weir. Am meisten war ich aber von Caldwell begeistert, endlich mal einen Satz mehr.
          my props

          Kommentar


          • #6
            Könnte ein Mod bitte den Tread und den von mir erstellten bitte zusammenführen bzw. einen von ihnen schließen?

            Danke!

            Kommentar


            • #7
              Ich hoffe das ist der richtige Thread zu dieser Folge.

              Also von mir bekommt sie 4 Sterne.

              Die GEschichte die in der letzten Episode begann wurde gut umgesetzt und aufgelöst.
              Gut, aber mehr auch nicht. Es war nicht besonders überragend.
              Neben der Hauptstory fand ich aber auch die kleinen Dispute zwischen Wier und Col. Steven Caldwell interessant. Mal sehen wie das so weiter geht.

              Was mich wirklich gestört hat war diesmal McKay.
              An sich mag ich diese Figur, aber muss man den überall mit hinschleppen, auch wenn er völlig unqualifiziert, unnütz und unter Umständen ein Hinderniss ist!

              Wieso nehmen die ihn mit auf diese Eiersuche? Da ist dieser Schisser nur im Weg!
              Ok, man kann sagen er gehört zum Team, aber das ist ja keine normale Mission, also sollte man denken dass auch die Auswahl der Teammitglieder angepasst wird!

              Ansonsten wars aber ne nette und unterhaltsame Folge.
              Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

              Kommentar


              • #8
                Ich hatte schon Schlimmeres befürchtet, nachdem mich die vorherige Mensch-wird-Monster Episode nicht so begeistern konnte.

                Aber ich wurde positiv überrascht. Dies war tatsächlich eine nette und unterhaltsame Folge mit ein paar wirklich guten Szenen von Weir, Caldwell und auch Sheppard.

                Entgegen meiner Befürchtung, Atlantis nach Ep. 2x07 hier gänzlich zur Gummimonster Show mutieren zu lassen ging man diesbezüglich recht geschickt vor und erfreulich unklischeehaft oder gar plump.
                Solche Mutationsstories gingen in anderen Serien schon verdammt in die Hose.
                Ich hätte halt doch Vertrauen in die Atlantis Macher haben sollen.
                Sie haben sich eigentlich noch keinerlei Schrott geleistet!

                Sheppard tut einem schon richtig leid und auch Weirs Anteilnahme wird gut rüber gebracht.
                Alles in allem eine gute Episode, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

                Kommentar


                • #9
                  Na ja hatte ich schon Caldwell erwähnt? Ich finde es nur schade das er und sein Schiff eigentlich so wenig vorkommen, da hätten sie es auch auf der erde lassen sollen. Auch was den Asgard angeht, da hätte ich noch was erwartet. Aber immerhin gabs hier mal mehr dialoge für Lis und Steven.
                  my props

                  Kommentar


                  • #10
                    JAAAA!!!!
                    Das sehe ich ganz genau so! Mehr Daedalus bitte!!!
                    Das Schiff finde ich so klasse!

                    Und Hermiod, der dort stationierte Asgard, sollte auch endlich mal wieder zu sehen sein.

                    Ebenso kommt mir diese Season - speziell nach der Einführung von Mr. 'Rambo" Dex - Teyla einfach zu kurz.
                    Sie ist zwar - im Gegensatz zu Ford - immer wieder zu sehen, aber sie hat kaum noch eine tragende Rolle.
                    Das ist äusserst schade, den ich finde ihre Figur sehr symphatisch.

                    Auch von Weir würde ich mir generell wieder mehr wünschen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Atlantia

                      Ebenso kommt mir diese Season - speziell nach der Einführung von Mr. 'Rambo" Dex - Teyla einfach zu kurz.
                      Sie ist zwar - im Gegensatz zu Ford - immer wieder zu sehen, aber sie hat kaum noch eine tragende Rolle.
                      Das ist äusserst schade, den ich finde ihre Figur sehr symphatisch.
                      PSSTTTT Mensch das ist doch das besten an der enuen Staffel.

                      Auch von Weir würde ich mir generell wieder mehr wünschen.
                      Stimmt schon, aber andererseits lässt sich ihr chara eben nicht leicht in die storys integrieren.
                      my props

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Dr.McKay
                        Stimmt schon, aber andererseits lässt sich ihr chara eben nicht leicht in die storys integrieren.
                        Ich denke schon, dass dies sehr einfach wäre. Auf so einer abgeschiedenen - trotz Daedalus - Kolonie in einer sehr feindlichen Umgebung müssten eigentlich auch genug Probleme und Spannung innerhalb der Truppe auftauchen, wo Weir eine entscheidene Rolle spielen könnte. Bei Planet-of-the-Week-Folgen hat sie natürlich weniger Platz, genau wie General Hammond damals.
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Harmakhis
                          . Bei Planet-of-the-Week-Folgen hat sie natürlich weniger Platz, genau wie General Hammond damals.
                          Das meine ich, und diese Folgen überwiegen ja derzeit. Könnten auch mal ne "Atlantis" Folge machen, was weiss ich, zb ein Mord oder so.
                          my props

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dr.McKay
                            Das meine ich, und diese Folgen überwiegen ja derzeit. Könnten auch mal ne "Atlantis" Folge machen, was weiss ich, zb ein Mord oder so.
                            Is ne gute Idee, auch wenns nicht gleich ein Mord sein muss.
                            Aber die Situation ist ja auch ne ganz andere, man hat ja bei SG1 einfach nen Militärstützpunkt auf der Erde.
                            Atlantis is ja völlig abgeschlossen!
                            Da gäbs jede menge möglichkeiten.
                            Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                            Kommentar


                            • #15
                              JAAAA!!!!
                              Das sehe ich ganz genau so! Mehr Daedalus bitte!!!
                              Das Schiff finde ich so klasse!
                              RICHTIG!! Ich liebe einfach das Antriebsgeräusch der Dädalus... da könnt ich stundenlang zuhören, richtig angenehm !

                              Und auch ich fande: Das war die erste Folge in der ich Rodney nich mochte und das soll schon was heißen!!

                              Was ich ziemlich blöde fande, war dieser Sheppard-muss-unbedingt-Tayla-anfallen-Quatsch !
                              Das passte so überhaupt nich in die Folge rein! Kam mir wie ein krampfhafter Versuch vor, Spannung aufzubauen.

                              Weir fand ich wie immer spitze, möchte mehr von der in Aktion sehen. Die braucht definitiv mehr knifflige Probleme zum lösen.
                              Wie schon angesprochen, n bissel was in Atlantis selbst, schließlich macht das auch den Reiz des Ganzen aus! Intressant fände ich auch mal kleine Randspannungen was die verschiedenen Länder/Kulturen anbelangt. Also nich gerade ne ganze Folge darüber, aber son bissel was am Rande wär nett.

                              Außerdem bin ich mir auch noch nich sicher ob ich Dex mag, irgendwie ist der... weiß nich so recht. Er is ein bissel fade...
                              Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
                              Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X