Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[401] "Verloren im All" / "Adrift"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [401] "Verloren im All" / "Adrift"

    Im All gefangen müssen Dr. McKay und das Team alles tun, um zu verhindern, dass die Schilde der Stadt versagen. Währenddessen muss sich Dr. Weir einer schweren Operation unterziehen.

    ___________

    Für mich gab es hier einfach zuviele "Spannungselemente", so dass sie ineinanderübergingen und die einzelenen Sachen, nicht mehr so viel Spannung aufbauen konnte. Somit gab es nur ein Level, was die Episode langweilig macht.

    Sehr schön fand ich aber, dass man endlich mal jemanden sieht, der aufräumt!

    Auch die neue Doktorin hat mir sehr gutgefallen
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    25.40%
    16
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    42.86%
    27
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    28.57%
    18
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    3.17%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    0.00%
    0
    "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
    "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
    "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
    "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

  • #2
    Ein sehr guter Auftakt für die neue Staffel.
    Ich fand die vielen Spannungselemente eigentlich sehr schön, ich fühlte mich wie in ein Geschwindigkeitsrausch versetzt, von einem Ereignis zum nächsten.

    Das einzige, was ich nicht ganz verstanden habe, was war das mit dem leaderthing zw. McKay und Sheppard.
    "Have you seen a guy around? He looks like you, but he's got messy hair. I think I lost him somewhere. And a pretty girl and a caveman."
    - McKay, deleriously remembering Sheppard, Teyla and Ronon

    Kommentar


    • #3
      Ich fand die Folge toll!

      Radek durfte auch mal Held spielen und hat sogar weitergemacht, obwohl er verletzt war! Und Ronon durfte seine sensible Seite zeigen (*schniff*) - als er da bei Elizabeth stand...*seufz* Keller war wirklich gut und der Streit zwischen John und Rodney - John war wirklich, wirklich wütend. Und dann hat ihn Rodney wirklich "John" genannt!

      Es stimmt, es ist wirklich sehr, sehr viel dicht hintereinander passiert, aber es ist ja quasi ne Doppelfolge, das heißt, es MUSS viel passieren. Ich fand die Folge wirklich sehr, sehr gut - und hoffe, daß der Rest der 4. Staffel auch so gut wird.
      Jayne: "I'll be in my bunk."

      Kommentar


      • #4
        Weiter so!

        Ich kann mich den positiven Meinungen nur anschließen.

        Die Folge hat mir wirklich gefallen, besonders die Szene als John erfährt, dass Elizabeth es wohl nicht schaffen wird. Er war sooo nah dran in Tränen auszubrechen...

        Kommentar


        • #5
          und vor allem sieht Carter sehr gut aus :-p
          ein vorteill hat die sache, die wraith wissen jetzt nicht mehr wo atlantis is!!!

          Kommentar


          • #6
            Ich freu mich vorallem, dass sie Weir nicht haben sterben lassen. Ansonsten hätte ich die Serie wohl nicht weiter geguckt. Imo einer der wenigen glaubhaften Charaktere in dieser Show.

            Die Folge war auch insgesamt sehr gut.

            Ich frag mich bloß warum sie mit dem Hyperraum-jumper auf einmal zur Heimatwelt der Replikatoren wollen. Warum nicht einfach zu ner Welt mit nem Gate, von da zur Midwaystation und von da das Raumschiff rufen, dessen Namen ich jetzt grad vergessen hab. ^^"
            Das könnte dann die übrigen Leute retten und Atlantis sicher abbremsen und dann hätte man viel viel Zeit sich eine Lösung auszudenken.
            Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
            "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
            "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

            Kommentar


            • #7
              Die wollten zur Replikatoren Heimatwelt, weil es da noch ein ZPM bzw. mehrere gibt, welches notwendig ist um Atlantis zurück in den Hyperraum zu bringen. Was hätte die Apollo den tuhen sollen? ich glaube nicht das das ganze Atlantis Personal auf der Apollo platz hat, und selbst wenn, dann wäre Atlantis verloren gewesen.

              Kommentar


              • #8
                Mir hat die Folge auch gefallen - vor allem auch die Tatsache, dass verschiedene Handlungsstränge gleichzeitig passiert sind und die Menschen aus ihrer Bedrängnis nicht rausgekommen sind. Auch der Cliffhanger zur nächsten Folge wurde gut gemacht, weil eben zwei Möglichkeiten zur Auswahl stehen: Mit Atlantis auf einem Planeten landen, oder aber ein Himmelfahrtskommando zum Replikatorenplaneten zu wagen.

                Den Streit zwischen Rodney und Sheppard fand ich auch auch passend, denn ich denke, dass es in dieser angespannten Situation zu Spannungen kommen muss - vor allem, weil Rodney Sheppard eher als gleichberechtigt ansieht, und nicht als weisungsbefugt. Rodney hat eh ein kleines Autoritätsproblem.

                Was Elisabeth angeht, so haben die Autoren mit ihr eine gute Gelegenheit einen sehr interessanten und in sich zerrissenen Charakter zu gestalten, der durchaus für Überraschungen gut sein könnte. Ich hoffe, sie setzen es mit ihr nicht genauso fürchterlich in den Sand, wie sie das bei Ford und Michael getan haben.

                Perfekt in diese Geschichte reingepasst hat auch die Einführung Carters. Mir hat diese Stimmung dort, die sich so bemerkenswert von der Hektik auf Atlantis abgehoben hat, sehr gefallen.

                Alles in allem fand ich diese Folge sehr gut und ich hoffe, dass das nicht wieder nur ein Ausrutscher war.
                *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                Indianische Weisheiten
                Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                Kommentar


                • #9
                  ****** sehr gute folge, vielleicht au weil ich so lang drauf gewartet hab . Das beste war am Schluss - it's the Replicators homeplanet. Auf die idee nen paar ZPMs von denen du klauen kommen au nur die
                  "Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten von Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." - Benjamin Franklin
                  "Wenn Tyrannei und Unterdrückung in dieses Land kommen, so wird es in der Verkleidung des Kampfes gegen einen äußeren Feind sein." -John Adams

                  Kommentar


                  • #10
                    Was für eine geile Folge

                    Das Wichtigste??? Rodney hat Sheppard das erste Mal "John" genannt

                    Nein, im Ernst. Der Hammer!!! Coole Puddle Jumperszenen,
                    sehr, sehr schoene Teammomente (total ruehrend, Ronon und Sheppard!!, spannend (Shep und Zelenka in Weltraumanzuegen, beschossen von Mini-Asteroiden)
                    Und sehr lustiges Zusammenspiel von Sam und Bill!!!!

                    Ich hatte nix zu meckern.... war alles da, was ich sehen wollte
                    I don't need Drugs.
                    Just give me Music...

                    Kommentar


                    • #11
                      je länger man auf eine folge wartet desto leichter ist es kleine markel zu übersehen

                      finde es auch eine richtig gelungene folge. und nervt das warten bis die nächsten teile kommen :-(

                      Kommentar


                      • #12
                        Da kann ich den Leuten hier auch überhaupt nicht widersprechen. Ich bin stark beeindruckt von der ersten Folge. Spannend bis zum geht nicht mehr, Sheppard der mal richtig seine Führungsqualitäten zeigt, ein McKay, der wie immer etwas Witz und Genialität einbringt.

                        Besonders geil fand ich auch die Jumperszene als gleich die ganze Flotte Asteroids gespielt hat, war mal eine sehr gelunge Szene.

                        Also ich bin mal richtig gespannt wie es weiter geht (ich hasse "to be continued" mit langer wartezeit). Wenn die Serie so weiter geht, sollte einer 5. Staffel nix im Weg stehen.
                        WorldOfRisen.de | WorldOfGothic.de | OnlineFussballManager | STUniverse

                        Kommentar


                        • #13
                          Wo kann man die 4. Staffel den sehen?

                          Hi leute, bin gerade in den Staaten und konnte deshalb den Auftakt der 4. Staffel SGA sehen. Aber wenn ich wieder Daheim wüsste ich nicht wie die neuen Folgen so Früh sehen kann. Wie macht ihr das?

                          Nun zur Episode, da ich die dritte Staffel auch noch nicht gesehen habe bin ich nicht so wirklich informiert warum die Stadt gerade fliegt, die Apollo oder die Replikatoren. Ich finde es sehr schade das Dr. Bekett nicht mehr dabei ist, seinen schottischen Akzent fand ich immer recht lustig. Ansonsten eine recht spannende Episode nur leider mal wieder ein "Fortsetzung folgt". ICh hoffe das ich diese am Freitag auch noch sehen kann, bevor es Richtung Heimat geht.
                          Live long and in prosper

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von DS9er Beitrag anzeigen
                            Hi leute, bin gerade in den Staaten und konnte deshalb den Auftakt der 4. Staffel SGA sehen. Aber wenn ich wieder Daheim wüsste ich nicht wie die neuen Folgen so Früh sehen kann. Wie macht ihr das?
                            Das wird dir hier öffentlich keiner sagen, sonst gibts vielleicht ein paar Probleme
                            Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Füsschen Beitrag anzeigen
                              Die wollten zur Replikatoren Heimatwelt, weil es da noch ein ZPM bzw. mehrere gibt, welches notwendig ist um Atlantis zurück in den Hyperraum zu bringen. Was hätte die Apollo den tuhen sollen? ich glaube nicht das das ganze Atlantis Personal auf der Apollo platz hat, und selbst wenn, dann wäre Atlantis verloren gewesen.
                              Öööööhm das war den ersten Teil der Folge der Plan. Die Apollo erreichen, damit man gerettet wird. Daraus wurde nur nichts.
                              Nun hätte man aber einen Jumper mit dem man sie erreichen könnte. Die Apollo könnte die Besatzung einsammeln und Atlantis irgendwo in eine sichere Umlaufbahn bringen, bis ihnen was einfällt wie sie das Ding wieder weg kriegen. Aber neeee man begibt sich lieber auf eine Selbstmordmission zum Heimatplaneten der Replikatoren. Ich mein wenn wir es mal mit ein klein wenig Realismus sehen die Überlebenschancen sidn gleich 0 und das sollten die Charaktere auch wissen. Nun kann ich sehen, dass Sheppard sich in sowas reinstürzen würde, aber nicht wenn das Leben seiner Untergebenen dran hängt, was es momentan tut.
                              Das ganze ist einfach mal unlogisch hoch drei.

                              Auch wenn ich den rest der Folge wirklich genial fand, so etwas nervt mich dann doch ziemlich. Es ist ja nun nicht so als wäre das ein kleiner Fehler. Das ist mal ne extrem miese Schreibe zu gunsten des größeren Effekts. Das is ein Problem das Stargate generell öfter ma hat.......
                              Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                              "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                              "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X