Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[411] "Große und kleine Sünden" / "Be all my Sins Remembered"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [411] "Große und kleine Sünden" / "Be all my Sins Remembered"

    Hier einiges zu der Folge von der MGM Seite

    Stargate Video

    Stargate Stills Bilder
    1
    ****** eine der besten Folgen aller Zeiten!
    67.69%
    44
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was die Serie ausmacht!
    24.62%
    16
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    3.08%
    2
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    1.54%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.54%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!!
    1.54%
    1
    Rechtschreibfehler dienen allerhöchstens der verschönerung der Texte in denen sie sich befinden und der unterhaltung der Menschen die diese Texte lesen!!!!!

  • #2
    Halli Hallo,

    ich hab die Folge gerade gesehen und muss sagen....der blanke Wahnsinn. Eine der besten Episoden die es je gab!

    Ich will nicht spoilern...da sich diese Episode jeder selbst ansehen sollte.... vor allem die letzten 30 Sekunden.

    mfg
    Mike

    Kommentar


    • #3
      War eine wirkliche gute Episode, wenn auch bissl viel drin war. Man hätte vll bissl mehr dieser Episode in die letzte packen könn'.

      Aber das Ende hat echt was^^ Bin echt gespannt was da noch so kommt

      ...und ich bin auch sehr gespannt wie das mit Tayla weiter geht^^ scheint ja noch was zu kommen so wie der Vater verheimlicht wird :P

      Kommentar


      • #4
        Wow!! Das ist das treffendste Wort für diese Folge feinster Sci Fi Unterhaltung! Vorallem das Ende. Wahnsinn! Ich hatte Gänsehaut, als ich das sah! Das die Atlantis Macher zu so etwas fähig sind hätte ich nicht gedacht!Nochmal WOW!
        Sie werden Shakespeare erst geniessen können, wenn Sie es im klingonischen Original gelesen haben, Captain.
        General Chang.

        Kommentar


        • #5
          Also die Folge war mal wirklich geil, für mich eine der besten der gesamten Staffel 4. In dieser Episode war, wirklich alles drin, von spannenden Kämpfen bis hin zu unerwarteten Geschehnissen.
          Ich bin gespannt wie lange sich das "Bündniss" mit den Wraith noch hält, bricht es vielleicht jetzt schon zusammen nachdem der Repliplanet in die Luft geflogen ist? Naja.. es war auch ne Überraschung wo "die Reisenden" plötzlich aus dem Hyperraum gekommen ist, geiles Ausweichmanöver übrigens
          Das überraschende war echt genial mit

          Spoiler
          Weir


          gebe 6 Sterne
          I don't need Drugs.
          Just give me Music...

          Kommentar


          • #6
            Ich bin zufälligerweise über die Battlesequenz gestolpert, Burschen SGA macht ja SW schon langsam Konkurrenz, war ja wirklich geil, wie die Schlacht dargestellt wurde, erinnerte sehr stark an den Kampf über Coruscant!

            Weiter so!!!!

            mfg Sivic
            "I wish, i was James Kirk"

            Kommentar


            • #7
              einziger kritikpunkt meinerseits ist der "realismus":
              wie schwach sind denn bitte die schiffe der replikatoren? die wurden ja abgeschossen als wenns der reinste schrott wäre... selbst mit 30+ stück haben die nur ein schiff kaputt bekommen, während sie selbst wohl einiges mehr verloren haben...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von xPliCt Beitrag anzeigen
                einziger kritikpunkt meinerseits ist der "realismus":
                wie schwach sind denn bitte die schiffe der replikatoren? die wurden ja abgeschossen als wenns der reinste schrott wäre... selbst mit 30+ stück haben die nur ein schiff kaputt bekommen, während sie selbst wohl einiges mehr verloren haben...

                So wie die Wraith aussahen wurden die aber auch ganz schön zusammengeschossen, wir wissen ja nicht wieviel veluste die hatten.

                Kommentar


                • #9
                  Nun die Folge war wirklich gut. Doch Chris Heyerdahl hat den Wraith Todd nicht gespielt...
                  Nun mich wundert a) das die Replikanntin die McKay konstruiert hat sich "Geopfert hat und McKay sowie Atlantis nicht Platt gemacht hat.
                  b) das sich die Menschen (Shepp, Ronon Teyla?) schützend VOR den Wraith gestellt haben
                  c) bin ich gespannt was der Replikannt "Weir" macht
                  d) was ist aus dem Schwarzen Colonel geworden? Wurde sein Schiff Zerbombt??

                  Wie es weiter geht sieht man in Spoils of War.

                  Da scheint der Wraith auch auf Seiten der Menschen zu stehen... Was mich jedoch auch wundert, da er zulässt, das Ronon auf seine Leute Ballert
                  Rechtschreibfehler dienen allerhöchstens der verschönerung der Texte in denen sie sich befinden und der unterhaltung der Menschen die diese Texte lesen!!!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    a) ich vermute mal, dass das abhängig von der Programmierung ist und dass das noch ein ursprünglicher Replikator ist, der ja den Altantern eher dienen sollte als sich gegen sie aufzulehnen.

                    d) ich denke schon, dass die Apollo zwar ordentlich beschädigt wurde allerdings nicht zerstört.

                    Was mich auch zur einzigen Kritik an der Folge bringt. Der Endkampf war leider zu kurz gehalten, ich hätte da noch gerne mehr von gesehen Und man weiß halt nicht ganz genau wer so alles überlebt hat, da das Ende recht plötzlich kommt.

                    Sonst war aber insgesamt wirklich ne geile Folge. Schon alleine die Allianz zwischen den Reisenden, Wraith und Atlantern war doch mal richtig bahnbrechend.
                    Vor allem hatte diese Zusammenkunft der Flotte ein wenig was vom Dominion Krieg, wo sich doch auch die verschiedensten Schiffe zu einer Flotte zusammengetan haben. War auf jeden Fall eine Augenweide und beeindruckend.
                    Nett war zu Beginn auch die Begrüßung der Colonels. Son kleiner Gag muss ja immer rein^^

                    Das Ende war mal wieder ziemlich überaschend und gibt ordentlich Spannung auf mehr. Ich bin gespannt wie es weiter geht....
                    WorldOfRisen.de | WorldOfGothic.de | OnlineFussballManager | STUniverse

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine sehr, sehr schöne Folge, die einfach Spaß gemacht hat, zu schauen! Ich fand es süß, daß Carter sich für Rodney eingesetzt hat - auch wenn er wirklich manchmal nerven kann...^^ Aber Ellis ist wirklich etwas zu weit gegangen - ha, aber Sam hat ihn ja schön abgekanzelt... :P
                      Ansonsten fand ich es mal sehr angenehm, daß Fran so überhaupt nicht menschlich war - ich hab schon gedacht, es wird das übliche Gedöhns, daß eine Maschine ein Eigenbewußtsein entwickelt und menschlich sein will oder wird und dann leben will ect... Witzig fand ich, daß Rodney das anscheinend auch dachte und immer etwas irritiert wirkte, wie gelassen Fran wegen der ganzen Sache war.

                      Ach...die Folge hatte einfach viele nette Momente - und die Endszene ist ja wohl die absolut coolste, die sie bis jetzt hatten! Eine Weir in schwarzem Leder - und man weiß noch nicht mal, ob's die echte ist oder wieder eine RepliWeir. Aber egal - sie kam unglaublich cool rüber!

                      Ach ja - das einzige, was ich sehr, sehr schade fand war, daß Rodney nicht dabei war, als Teyla von ihrer Schwangerschaft erzählt hat. Dafür war Ronon dermaßen süß - hach, ich liebe es, wenn er sich von seiner soften Seite zeigt. Und das mit zwischen John und Teylas bedarf wohl noch einiger Klärung...*John scharf anseh*

                      Eine wirklich durch und durch gelungene Folge! Ein eindeutiges Highlight - und jetzt bin ich wieder so richtig drin im SGA-Fieber! *freu*
                      Jayne: "I'll be in my bunk."

                      Kommentar


                      • #12
                        das war mal wirklich eine richtig geniale Folge!

                        Ja es gab wie immer ein par Löcher in der Logik, bzw Szene bei denen ich mir dachte "Warum machen sie das nicht einfach so....."
                        Aber das ist ok, das kommt einfach vor und die Sachen sind nicht wirklich tragisch.
                        Der Rest dagegen ist richtig genial.
                        Die weiterführung der Story hat mir sehr gut gefallen.
                        Die Effekte waren ein wirklicher Genuss. Die Schlacht über dem Replikantenplaneten ist wohl das Beste an Effekten was ich im Stargatefranchise bisher gesehen hab!

                        Das Ende der Folge bietet eine richtig interessante Möglichkeit die Replikatoren Story fortzusetzen.
                        Bin mal echt gespannt wie das mit RepliWier weiter geht.

                        Endlich mal wieder ein 6****** Folge!
                        Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                        Kommentar


                        • #13
                          Es war eine sehr gute Folge überwiegend. Endlich wird mal effektiv gegen die Replikatoren vorgegangen und die Wraith dürfen wieder mirspielen.

                          Dass Weir da noch sich irgendwo rumtreibt, war mir klar, dennoch schön es auch zu sehen!

                          Was mich allerdings gestört hat, war Larrin. Das war einfach nur Albern, wie sie sich (und Sheppard) aufgeführt haben. Hat die Stimmung zerstört und ist auch eher zweitklassige Storyline (wenn überhaupt)

                          Die geschaffene Replikatorin war ja klasse! Hätte sie am liebsten noch ein bischen behalten, auch wenn sie mich zuanfang (als flüssigkeit) sehr an Odo erinnert hat. Vorallem als Odo noch klein war und erst Formen lernen musste.

                          Blöd fand ich aber auch Sheppards Verhalten, als Teyla ihnen gestanden hat, sie sei Schwanger. Ich versteh nicht, warum er so ausgerastet ist da haben die Schreiber mal wieder kein gespür für Figuren und deren Beziehungen gehabt *seuftz*
                          Dafür war Ronon ganz süß

                          Geb der Folge mal 5*****
                          "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                          "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                          "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                          "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Orovingwen Beitrag anzeigen
                            Blöd fand ich aber auch Sheppards Verhalten, als Teyla ihnen gestanden hat, sie sei Schwanger. Ich versteh nicht, warum er so ausgerastet ist da haben die Schreiber mal wieder kein gespür für Figuren und deren Beziehungen gehabt *seuftz*
                            Dafür war Ronon ganz süß
                            Eifersucht, weil er es nicht war?

                            Oder aber einfach die Sorge um Teyla, weil doch während der Schwangerschaft bei den gefährlichen Abenteuern der Atlanter so einiges passieren kann und er will Teyla und ihr entstehendes Kind einfach nicht gefährden.
                            WorldOfRisen.de | WorldOfGothic.de | OnlineFussballManager | STUniverse

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von kiko82 Beitrag anzeigen
                              Eifersucht, weil er es nicht war?
                              Glaube ich nicht.
                              Denn er würde sich dann immer eifersüchtig benehmen, vorallem wenn man sich die enge Beziehung von Teyla und Ronon anschaut. Ronon wusste ja zum Beispiel, dass sie jemanden trifft (oder hat es sich erschließen können).
                              Und selbst wenn er eifersüchtig ist, warum hat er nicht gefragt wer der Vater ist? Und außerdem was ist das für ein benehmen sie anzuschnauzen, weil sie schwanger ist?

                              Oder aber einfach die Sorge um Teyla, weil doch während der Schwangerschaft bei den gefährlichen Abenteuern der Atlanter so einiges passieren kann und er will Teyla und ihr entstehendes Kind einfach nicht gefährden.
                              Das sicherlich, aber Sheppard rastet dann nicht aus. Er äußert sich höchstens mit Nachdruck. Und das hätte ich auch von ihm erwartet, aber kein rumgekreische.
                              "We don't want him, we want you" "This isn't a Dating service" - Hawks & McQueen
                              "The Borg wouldn't know fun if they assimilated an amusement park." - B'Elanna Torres in Tsunkatse
                              "Das Universum beherrschen ist ein Hobby, keine Zwangsneurose." - Moogie | "Check"
                              "Peace and Chicken!" - Homer Simpson in The Greatest Story Ever D'ohed

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X