Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0111] "Blutsbande" / "Bloodlines"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0111] "Blutsbande" / "Bloodlines"



    Zu der Zeit, als Teal´C zum Kommando SG-1 stieß, hielt er geheim, das er auf Chulak eine Familie zurück gelassen hat, da er befürchtete, das diese Anlass gäbe, an seiner Loyalität zu zweifeln. Aber nun ist sein Sohn Rya'c in einem Alter, in dem er die Goa'uld-Larve empfängt - einen Umstand den Teal´C um jeden Preis verhindern möchte.

    Nach langen Diskussionen und dem Versprechen, eine Goa'uld-Larve von Chulak für medizinische Zwecke zur Erde zu bringen, erhält das Team die Erlaubnis Teal'C´s Familie zu helfen. Verkleidet als Mönche treten sie ihren Weg durch das Stargate an, nur um festzustellen, das Teal'C´s Familie zu Aussätzigen erklärt worden ist.

    Zusammen mit Bra-Tac, Teal'C´s Mentor, machen sie sich auf die Suche nach der Familie und bekämpfen sowohl Priester als auch Jaffa's auf ihrem langen und beschwerlichen Weg. Als sie den Jungen und seine Mutter schließlich finden machen sie eine furchtbare Entdeckung: Der Junge kann nur mit eine Goa'uld-Larve überleben, und die einzige zur Verfügung stehende ist Teal'C´s...
    1
    ****** eine der besten StarGate -Folgen aller Zeiten!
    7.14%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    26.19%
    11
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    52.38%
    22
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    14.29%
    6
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Umfrage

    Umfrage hinzugefügt
    Is that a Daewoo?

    Kommentar


    • #3
      Erstmals werden Rayak und Bratac gezeigt und auch erfährt man etwas mehr über TealCs Vergangenheit, wodurch sein Charakter etwas tiefgründiger wird und etwas mehr Ecken und Kanten verleiht bekommt. Anonsten, naja, die Story war ja recht spannend, mehr jedoch eindeutig nicht.

      4 Sterne!

      Kommentar


      • #4
        5 STERNE

        Wieder eine sehr gute Charakterfolge, die in meinen Augen 5 Punkte verdient hat.
        Natürlich dreht sich alles um Teal'C und seine Familie, aber auch sein Mentor wird vorgestellt und Daniels Hass flammt wieder auf. Es war sehr gut, dass er doch geschossen hat um die Larven zu zerstören, logisch geshen war es natürlich dumm.

        Die geschichte selbt ist am Ende wieder tragisch und traurig, zugleich auch überraschend und interessant.
        "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
        - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

        Kommentar


        • #5
          Eine absolut geniale Folge.
          Zum einen eine schöne Episode um Teal'c der in Sorge um seine Familie ist und zum anderen wird einer meiner absoluten Lieblingscharaktere eingeführt: Bra'tak.
          Auch klasse der Moment in dem Daniel die Larven vernichtet. Da kann man auch drüber nachdenken, wie man selbst wohl gehandelt hätte.
          Einzig tragisch an der Folge, man hat wieder keine Larve um sie zu untersuche mit nach Hause bringen können. Scheint so, als wären die SG-Missionen ein Fehlschlag.

          5 Sterne, wobei ich schon fast gewillt bin 6 zu geben wegen Bra'tak.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Ist doch fast immer so ein "Fehlschlag" wie du es hier nennst. Jedenfalls bringen sie nie was nachhause mit, das auch nur etwas länger hält...
            Und ein Fehlschlag auch deswegen, da Teal´c auszog um seinen Sohn vor der Printa/dem Symbionten zu beschützen und zum Schluß hat er doch einen bekommen... Auch wenn es Teal´cs eigener war, so hat er ihn dennoch zu einem Jaffa gemacht! Aber die Symbionten haben ja auch ihre Vorteile.
            STARGATE: "Alles auf eine Karte"

            Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
            O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

            Kommentar


            • #7
              Gute Folge

              Ich fand das dies mit eine der besten SG1 Folgen ist.
              Da man endlich etwas darüber erfährt wie ein Jaffa seine Gou´ald-Larve eingesetzt bekommt.
              Zu dem lernt man mehr über Teal´c und seine Familie, da man bisher davon ausgehen durfte das er keine hat.
              Außerdem darf man den Lehrmeister Bra´tac begrüßen, der später noch öfters auftauchen wird.
              Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

              Kommentar


              • #8
                1 sehr Gut

                Sehr Gute Folge um Teal´c un seinen Sohn, dieses Einsetzen des Gua´uld nent man Printa oder so ehnlich, glaube ich. War das nicht die Erste Folge mit T´alcs Sohn? Brat´ac ist einer der Coolsten Jaffa Überhaubt

                Kommentar


                • #9
                  Endlich erfährt man wieder etwas persönliches über die Hauptfiguren.
                  Das ganze tragische Ausmaß seiner Situation wird deutlich und warum es solange gedauert hat bis er Apophis schließlich in den Rücken fiel.
                  Schön auch, daß es noch andere Jaffa gibt die offensichtlich dem System kritisch gegenüber stehen, bislang hatte man das Gefühl Teal'c sei der Einzige.

                  Kommentar


                  • #10
                    Igitt - diese Würmer find ich eklig. Da bin ich ganz Carters Meinung.

                    Ich weiss nicht genau, wann Teal'C geschworen haben soll, dass er keine Familie hat - ein Übersetzungsfehler ? Er hatte lediglich gesagt, dass er nichts hätte wohin er gehen könnte und auch oft seine Loyalität bewiesen - aber das schliesst meiner Meinung nach nicht ein, dass er keine Familie haben darf. Folglich verstehe ich das Theater darum auch nicht.

                    Schön diese mal anzutreffen und ein Gefühl über die Lebenserwartung der Yaffa zu bekommen. Natürlich gibt es noch weitere, die der Meinung von Teal'C sind - es wäre sonst unrealistisch.

                    Es zeichnet sich auch überdeutlich ab, welche Pläne Teal'C nun für die Zukunft verfolgt.

                    Es passt natürlich alles. Vater opfert sich für Sohn. Gruppe opfert erbeutete Larve für Teal'C.

                    Tolle Aktion von Daniel - die nicht länger diskutiert wird. Und Carter ist auch wieder gut dabei.

                    Man darf über die weitere Entwicklung dieses grossen Handlungsbogen gespannt sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      ich machs mal kurz, story: 1 stern| handlung um Teal'c: noch einer | Teal'c ist doch nicht nur der harte Krieger: der nächste stern | der zusammenhalt von sg1 wird gezeigt, indem teal'c die gerade erst erbeutete larve bekommt: der nächste stern.
                      somit 4 sehr gut verdiente sterne für diese episode

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine gute Folge die Teal'Cs Charakter besser beleuchtet. Ich freue mich, dass bei Stargate auch mal die Leute näher betrachtet werden und nicht nur durchs Gate feuer und wieder von vorne.
                        Sg-1 bringt mal wieder nichts nach Hause und ich denke so manch einer wird sich fragen warum sie das Stargate Programm nicht einstellen - die haben ja irgendwie keine Ahnung von der Goa'uld Bedrohung (wie schonmal angedeutet wurde).
                        4 Sterne

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine gute Episode wie ich finde, man erfährt endlich mal was über Teal'C, sieht seinen Heimatplaneten mal endlich genauer und genauso treffen wir erstmals auf Bra'tac der uns für die nächsten 9 Jahre begleitet, mir hat eigentlich auch die gesamte Story um Rya'C gefallen.
                          I don't need Drugs.
                          Just give me Music...

                          Kommentar


                          • #14
                            Nette Folge, in der Bra'tak, sowie Teal'cs Familie eingeführt wird. Leider kann sie nicht vollends überzeugen, da sie doch einige Längen hat.

                            Von mir gibts daher 4 Sterne
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Finde die Folge auch nicht so besonders spannend und ich mag Teal'cs Sohn auch nicht so besonders. Aber dafür wurde einer meiner Lieblingscharaktere eingeführt: Bra'Tac! Über 100 Jahre alt, immer noch Fit wie ein Turnschuh und sieht für das Alter auch noch sehr gut aus *g*

                              Anyway: Ich geb der Story mal 3 Sterne, denn sie bringt Teal'cs Charakter doch mehr Tiefe.

                              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X