Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0116] "Enigma" / "Enigma"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0116] "Enigma" / "Enigma"



    O'Neill und das Team von SG-1 landen auf dem Planeten Tollan und finden nur Chaos und Tod vor. Ein Vulkan ist ausgebrochen und versprüht brennende Lava und Asche. Der Bereich um das Stargate ist von Toten geradezu gepflastert. Trotzdem gelingt es dem Kommando einige Überlebende zu finden und es kehrt mit diesen zur Erde zurück.

    Überraschenderweise sind die Tollaner nicht gerade glücklich über die Rettung. Omoc, ihr Anführer, degradiert die menschliche Zivilisation als rückständig und verweigert jede Aussage über die fortschrittlichen Technologien seiner Heimat. Stattdessen verlangt er, das die Menschen ihn zu einer ähnlich technisierten Welt wie seine Heimat bringen.

    Narim, ein weiterer Tollaner, offenbart schließlich die Gründe für Omoc's Argwohn. Jahre zuvor hat Omoc's Vater einer minder-technisierten Welt - vergleichbar der Erde - fortschrittliche Technologien zur Verfügung gestellt, nur um mitansehen zu müssen wie die beiden Welten einen Krieg begannen den Tollans Gegner nie gewinnen konnten. Der gesamte Heimatplanet wurde zerstört, was allerdings zur Folge hatte, das Tollan aus der Umlaufbahn geworfen wurde.

    Durch Intrigen und eingeschleuste Spione versuchen die Militärs, den Tollaner ihre Geheimnisse zu entreissen und streben damit unbewusst in die gleiche Richtung wie die Einwohner des zerstörten Planeten. Das SG-1 Team muß alles riskieren um die Tollaner vor drohender Sklaverei zu beschützen und die Erde vor der Selbst-Zerstörung zu bewahren ...
    1
    ****** eine der besten StarGate -Folgen aller Zeiten!
    9.26%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    33.33%
    18
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.33%
    18
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    18.52%
    10
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.70%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    1.85%
    1
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Umfrage

    Umfrage hinzugefügt
    Is that a Daewoo?

    Kommentar


    • #3
      Der erste Auftritt der Tollaner war net wirklich gut gelungen.
      Von Anfang an waren sie mir direkt unsympatisch. Und dann kam man noch dazu, Carter in eine kitschige Liebesgeschichte zu stecken. Nein, also bitte: Das meinten die Autoren doch net ernsthaft.

      Dank des "Schrödingers Katzen"-Bonus, der für ein wenig Witz sorgte und einem kleinen Auftritt der Nox gebe ich wohlwollend noch 3*.
      Aber mit Tendenz zu 2.
      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

      Kommentar


      • #4
        Ne recht langweilige Folge. Ich kann mich dem Gesamtton hier im Forum nur anschließen. Wir werden noch viel besseres von den Tollanern sehen (welche hier total unsymatisch sind).

        3 Sterne!

        Kommentar


        • #5
          2 STERNE

          Dies Folge hat mich eigentlich zu keinem Zeitpunkt zufrieden gestellt. Wirklich das einzig Positive sind die Effekte anfangs auf dem Planeten.

          Die öde Love-Story mit Carter, die unsypathischen Tollaner und wieder das Klischee des bösen Militärs waren nervtötend und primitiv zugleich.
          "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
          - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

          Kommentar


          • #6
            Naja ich fand auch das der erste Auftritt der Tollaner net wirklich toll war.

            Das einzige was mir gefallen hat, war das der eine Tollaner, der auf Sam steht, sich sehr für die "primitiven" Menschen interessiert hat.

            Sicher war es ganz nett mitanzusehen, das die Menschen doch nicht so weit entwickelt sind, aber das hätte man auch netter rüberbringen können.

            2-3 Sterne ***
            Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
            Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
            Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

            Kommentar


            • #7
              Ich fand die Folge eigentlich ganz unterhaltsam. Es gibt anscheinend Völker im All, die weit fortschrittlicher sind als die Menschen und die ihre Technik mit niemandem teilen wollen.
              Die kurze Beziehung zwischen Carter und Narim war nicht schlecht gemacht. Und die Katze war niedlich.
              Maiborne stellt sich schon jetzt als Nervensäge heraus. Und das Auftreten der Nox war auch sehr schön, sodass ich hier guten Gewissens 4 Sterne vergebe.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Naja. Ich habe schon viel besseres gesehen. Die Love-Story hätte man besser machen oder gleich ganz streichen sollen. Ich hätte gerne noch mehr von den Tolleanern und ihrer Technologie gesehen. Aber allein für die Story 3***
                Han:"Wie stehen unsere Aktien?"
                Luke:"Unverändert."
                Han:"So schlecht also?"
                Bei langeweile hier klicken: Viel Spaß

                Kommentar


                • #9
                  die folge konnte mich nicht so wirklich begeistern.
                  die story an sich, dass die einem volk, dass kurz vor dem tod steht helfen und es kurzfristig bei sich aufnehmen, war ja im prinzip recht gut, aber ich fand die umsetzung wirklich miserabel. nachdem die sg1ler dann die leute gerettet hatten, die das gar nicht wollten, war es ja klar, dass die tollaner im prinzip nicht mehr nützlich für die erde sein können. naja auch diese arroganz von den tollaner vonwegen "wir teilen nichts mit euchm weil ihr sowieso zu dumm dafür seid" fand ich auch deplaziert. das einzig gute war die technologie, mit der sie durch wände gehen konnten^^.
                  zu der lovestorie sag ich jetzt mal nichts, war ja offensichtlich, dass die nicht so gleungen war. schien eher son lückenfüller zu sein, damit die folge auf die nötige länge kommt.
                  und wenigstens kamen die nox auch mal wieder vor, deswegen grade noch 2 sterne.

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Folge war wiedermal gelungen, denke ich.
                    Denn wiedermal wurde der Menschheit bewiesen das sie nicht das Höchste aller Dinge ist.
                    Das sich dann auch noch Nox und Tolaner treffen und zusammen auf den Planeten der Nox gehen ist finde ich cool.

                    Hallo Maybourn, zum erstmal tritt dieser Fiesling in dieser Episode auf den Plan.
                    Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                    Kommentar


                    • #11
                      1 sehr Gut

                      Sehr Gute Folge hier tauchen die Tollaner zum ersten mal auf. Allso die Tolaner sind schon irgendwie eigenartig manche zuminderst da waerden si geretete und was machen sie ? Sie sind ungut, Etwas Dankbarkeit were angebracht! es waren ja nicht alle so Diese Technologie mit der man durch Wäde gehen kan ist Klasse schade das die Erde keines Bekam.

                      Kommentar


                      • #12
                        Okay, die Tollaner kommen ziemlich aroogant rüber (auch wenn nur 2 von ihnen überhaupt den Mund aufmachen). Anfangs ärgert man sich auch noch darüber das sie ihre Technologoie nicht teilen wollen, jedoch erkennt man schnell wie richtig sie mit der Einschätzung der Menschheit liegen. Zum Glück schafft es Daniel ja doch noch ihr Vertrauen zu gewinnen und auch die Nox bescheinigen ihm Lernfähigkeit, da sieht man mal wieder wer hier die Helden sind

                        Kommentar


                        • #13
                          naja also ich sag nur, es tut mir nicht leid, dass die Jungs eingetütet wurden. die Tolaner, waren meiner Meinung nach der größte Fehler, den man machen konnte.

                          Die Episode an sich, was nur 1punkt wert, da hier garnix stimmte, weder die Charaktere, noch das Volk an sich, die Tolaner sind ja fast so schlimm wie die antiker
                          ihr seid doch alle nur neidisch, weil die leisen stimmen nur zu mir sprechen

                          Kommentar


                          • #14
                            Wie unterschiedlich doch die Meinungen sein können.

                            Die Arroganz der Tollaner wirkt auf viele abschreckend - aber einfach nur Arroganz zu zeigen kann ja unmöglich Sinn einer SG-Folge sein. Es muss also mehr dahinter stecken. Wenn zwei ganze Planeten praktisch zerstört werden und viele Leute sinnlos gestorben sind, nur weil man ein wenig zu freigiebig war, dann ist die arrogante Art durchaus verständlich. Die meisten Tollaner scheinen zu akzeptieren als unhöflich dazustehen, nur zum Schutze anderer.

                            Jackson versucht sich in Futurologie: "Ohne das Mittelalter würden wir längst das Weltall besiedeln" Auch wenn solche Vermutungen schwierig sind, stimme ich ihm in der Abwertung des Mittelalters zu.

                            Was die Beziehung Sam-Narim betrifft: So wirkt diese für mich eigentlich recht überzeugend. Die Botschaft, dass man trotz allen Fortschritts kein bisschen mehr über den Gefühlen steht aber man sich besser darüber im Klaren ist, ist durchaus angekommen und annehmbar.

                            Auch wurde durchgehend und wiederholend gezeigt, dass nicht jeder Mensch gleich ist, dass sich nicht alle über einen Kamm schehren lassen.

                            Schrödinger als Irrtum der Elementarwissenschaft hinzustellen wirkt eigentlich auch recht beeindruckend - die Möglichkeit der unbegrenzten Energieerzeugung scheint aber dann doch etwas überdreht zu sein.

                            Und dann der Auftritt von "Tuplo": Ich finde es hervorragend, wenn auf frühere Ereignisse angespielt wird und Personen und Folgen von früher nicht einfach völlig abgehakt, sondern nochmal erwähnt werden ("Die Seuche").

                            Und genau das hat man gleich doppelt gut gemacht in dem man noch die Nox ("Die Macht der Weisen") dazu geholt hat. Man fragt sich als Zuschauer nach einer Lösung, wenn die Tollaner so überlegen sind, was man mit ihnen nun macht. In den Nox haben sie die richtigen gefunden.

                            Und ich dachte nur: Wenn ich jetzt noch einen Nox zu sehen bekomme, dann gibts 6 Sterne - und dann kommt diese schicke Nox-Frau und liefert die super Show ab - durchaus beeindruckend. Jack hat es auf den Punkt gebracht: "Gott - ich liebe diese Leute."

                            Für mich hat die Folge alles was nötig ist: Gefühl, gleich drei ausserirdische Parteien, Druck von oben, eine Differenzierung der Menschen, ein doppelter Blick auf frühere Folgen - ein Happy End.

                            6 Sterne.

                            Kommentar


                            • #15
                              Eine gute Folge.
                              Irgendwie habe ich das Gefühl, dass alle anderen Alienrassen, die uns bisher begegnet sind (und keine Menschen sind) mächtiger sind, als die Goa'uld. Die Nox, die Asgard, dieses Fisch Ding und nun die tollaner. Allesamt mächtiger als die Goa'uld. Würden die sich mal vereinigen könnten sie die Goa'uld locker fertig machen. Ich hoffe diese Völker kommen alle noch einmal vor sonst würde mich das höchst unzufrieden stimmen
                              4 Sterne

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X