Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0117] "Im ewigen Eis" / "Solitudes"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0117] "Im ewigen Eis" / "Solitudes"



    Während das Kommando SG-1 nach einem Feuergefecht von einem feindlich gesinnten Planeten evakuiert, hat das Stargate auf der Erde eine Fehlfunktion. Nur Teal´C und Jackson finden den Weg zurück, wohingegen O'Neill und Carter auf einem Planeten stranden, der von Eiswüsten übersäht ist.

    O'Neill ist mit einem gebrochenen Bein und inneren Verletzungen schwer verwundet und so obliegt es Carter, das nahe gelegene Stargate aus dem Eis zu befreien. In der Zwischenzeit versuchen Teal´C und Daniel heraus zu finden, was bei ihrer Reise durch das Stargate schief gelaufen ist. Währenddessen versuchen Techniker, das Stargate auf der Erde zu reparieren.

    Wenn das Stargate nicht schnell repariert wird und Teal´C und Daniel heraus finden, wo ihre Freunde gestrandet sind, werden diese einen eisigen Tod sterben ...
    1
    ****** eine der besten StarGate -Folgen aller Zeiten!
    24.29%
    17
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    41.43%
    29
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    21.43%
    15
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    10.00%
    7
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.43%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    1.43%
    1
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Eine unwahrscheinlich spannende Folge.
    Man konnte mit Carter und O'Neill regelrecht mitfiebern. An Hoffungslosigkeit hat es in der Folge garantiert net gemangelt.
    Auch wird hier die Story erzählt, wie das Antarktis-Stargate im ewigen Eis gefunden wurde.

    Wirklich gut!

    5*
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Also die Episode war interessant aber war meiner Meinung nicht gerade ein super Highlight. Sie bekommt 3 Sterne -> Durchschnitt.

      [ach diese hässlichen Frisuren *g* Carter und Jackson sehen ja grässlich aus ;-)]

      P.S. Könnte mal ein Mod eine Umfrage hinzufügen? *g*

      Kommentar


      • #4
        Ne tolle SG-Folge. Dass sich O'Neill und Carter auf der Erde befinden war wirklich ne Überraschung. Und auch sonst gab es einige gute Charaktermomente zwischen den beiden sowie relativ viel Spannung.

        Fazit: Etwas gehobener Durchschnitt.
        4,5 Sterne!

        Kommentar


        • #5
          Die Folge fand ich auch spannend. Man hätte ja nie damit gerechnet das sich auf der Erde ein 2. Stargate befindet.
          Und Jack da so dahinvegetieren zu sehen war auch interessant.
          Das beste in der Folge war aber.
          Daniel(zu Teal'C schauend): "Was passiert wenn Sie ihre eigene Nummer wählen? ... Ach da frag ich wohl den falschen."

          Insgesamt war die Folge jedenfalls sehr gut.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Logic
            ach diese hässlichen Frisuren *g* Carter und Jackson sehen ja grässlich aus ;-)
            Naja, das sind alte, seeeeehr alte Folgen noch aus der 1. Staffel, da sahen die halt noch so aus, und haben sich doch gottseidank entsprechend verbessert. Aber das Problem ist bei allen Serien so, auch bei Star Trek!! Und hast du mal Teal´c aus den ersten Folgen gesehen? Da sieht der so richtig scheiße und grauenhaft aus. Nur seltsam, dass mir das beim ersten sehen der Serie nicht aufgefallen ist. Da war das halt noch neu und hat sich erst anschließend verbessert. Kennt man nur die bessere Version, ist das Aussehen natürlich ganz blöd!

            Zur Folge selbst ich fand sie doch sehr interressant und sie ist auch sehr wichtig wegen des aufbauenden Themas des 2. Erden-Stargates!!! Sam und Jack flirten auch wunderbar miteinander... ich würd mal sagen 4*

            Und die Kommentare der beiden
            Jack: "Das ist nur meine Wafe ich schwöre es!"

            (später dann auch noch)
            Sam: "Ich bereue nichts!" [Wie soll man das denn jetzt wieder auslegen? /

            Einfach göttlich! Ist da aber jetzt wirklich was passiert? Eher nicht, oder doch...?
            STARGATE: "Alles auf eine Karte"

            Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
            O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

            Kommentar


            • #7
              Ich fand die Folge sehr gut und spannend.

              Mal ne andere Frage:
              Ist das StarGate auf der Antarktis dann später
              das russische StarGate?
              אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

              Kommentar


              • #8
                Das hat Harmakhis mal sehr schön zusammengefasst: http://www.scifi-forum.de/showthread...567#post412567
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Umfrage

                  Umfrage hinzugefügt
                  Is that a Daewoo?

                  Kommentar


                  • #10
                    Sodele, nachdem ich jetzt abgestimmt habe ( *****) folgt auch hier die Erklärung:

                    Nicht nur, daß die Idee an sich ziemlich brilliant war (zweites Stargate, Probleme weil sich beide blockieren und so weiter) auch die Szenen im ewigen Eis wirkten so beeindruckend wie selten. Und erst die Szene als die beiden gerettet wurden (General? Sie hier!!!??? ) das war Sonderklasse Darum für mich eine sehr gute Folge!
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      6 STERNE

                      Quasi meine Lieblingsfolge der 1. Season. Die Story ist einfach nur göttlich geschrieben, die Akte sind toll aufgebaut und die Dialoge sind meisterhaft!

                      Die Auflösung hat mich richtig von den Socken gehauen und die ganzen Wortwechsel sowie die Jack/Carter Interaktion war einmalig. Auch, dass O'Neill hier mal als Verletzter in der schwachen Position ist, sollte gelobt werden.

                      Mir sei noch ne kleine Frage als Anfänger erlaubt: Ich weiß was das DHD ist, aber wofür steht die Abkürzung DHD?
                      "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                      - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Dr. Zoidberg aka TheTech

                        Mir sei noch ne kleine Frage als Anfänger erlaubt: Ich weiß was das DHD ist, aber wofür steht die Abkürzung DHD?
                        Dial Home Device
                        Also in etwa von einem Planeten "zu Hause anrufen".

                        Das Gizeh-Sternentor im SGC hat auch ein DHD, aber was daraus wurde, wirst du noch erfahren, dazu verliere ich net so viele Worte, weil du ja auch Einsteiger bist.
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          Danke!
                          Dass das GSG ein DHD hat is ja nur logisch... holten sich das nicht die Russen und dann wurde es bei ner Rettung zerstört?
                          Bin gerade im Informations-Rausch, aber ich lass es noch auf mich zu kommen.
                          "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                          - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                          Kommentar


                          • #14
                            1 Sehr Gut

                            Sehr Gut, Carter und O´Neill alein in der Arktis fand ich gut und spanend. das es auf der Erde noch ein Stargate gibt hat noch dazu mehr Möglichkeiten für spätere Folgen eröfnet. Das General Hamond seine Leute selbst heraus holt macht ihn symphatisch.

                            Kommentar


                            • #15
                              5 Sterne

                              Eine wieder mal gelungene Stargate SG1 Folge.
                              Das zweite Stargate, in der Antarktis vergraben. - Das ist ne gut Idee.
                              Armer O´Neil so ein gebrochenes Bein ist schon was ziemlich schmerzhaftes, aber noch ne gebrochene Rippe und innere Blutungen, armer Kerl.
                              Zum Glück hat Catersich um ihn gekümmert.
                              Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X