Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0216] "Das schwarze Loch" / "A Matter of Time"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0216] "Das schwarze Loch" / "A Matter of Time"



    Für alle überraschend wird das Stargate unplanmäßig geöffnet und ein Hilferuf von Kommando SG-10 dringt durch das Tor. Natürlich bemüht sich das Stargate-Hauptkommando um die Evakuierung von SG-10 - jedoch ohne Erfolg. Schließlich wird ein Forschungsroboter durch das Stargate zu SG-10 geschickt, damit sich das Evakuierungsteam ein genaues Bild von der Lage machen kann. Doch die Bilder, die der Roboter liefert, sind mangelhaft.

    Die Wahrheit, die der Roboter ans Licht befördert, ist erschreckend - der Planet auf dem sich SG-10 befand, wurde von einem reisenden schwarzen Loch verschluckt! Schnell wird klar das SG-10 nicht gerettet werden kann und zusammen mit O'Neill beschließt General Hammond die Suche nach SG-10 einzustellen. Als das Stargate geschlossen werden soll, läßt sich dieses jedoch nicht abschalten. Aber es kommt noch schlimmer: das schwarze Loch hat einen Weg eingeschlagen - es kommt durch das Stargate direkt auf die Erde zu ...
    1
    ****** eine der besten StarGate -Folgen aller Zeiten!
    25.00%
    12
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    50.00%
    24
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    20.83%
    10
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    4.17%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Mich hat diese Folge total fasziniert, darum gebe ich auch 6 Sterne.

    Sam konnte sich mal so richtig profilieren und zeigen, was sie wissenschaftlich so drauf hat. Das Phänomen der Zeitdilatation interessiert mich auch total, weshalb ich die ganze Zeit total gespannt auf die Mattscheibe geschaut hab
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      Auch mir hat die Folge sehr gut gefallen! Zwar konnte mich der O'Neill Part hier nicht so beeindrucken, aber der Rest war gut!

      ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!

      Kommentar


      • #4
        Ich habe mal 4* gegeben, da ich mir irgendwie verschaukelt vorkomme, wenn das Schwarze Loch nicht zuerst das Vakuum/Wurmloch zusammenbrechen lässt sondern seine Effekte (die Episodenbeschreibung verdreht es leicht, es war die Erde, die quasi durch die Telefonleitung nach "drüben" gesogen worden wäre nicht umgekehrt!) durch eine offene Verbindung schicken kann.

        Was ist das eigentlich für ein Tor-System, das erlaubt, dass beide Seiten unterschiedlich schnell kommunizieren und dennoch die Verbindung nicht zwecks saubereren normal einwählens abbricht?

        Und nochwas: Da ja die Verbindung, die nicht zusammenbrechen will nicht die ist, die SG-10 geöffnet hat, sondern jede durch die das MALP rüber gereist ist (hat sich der Colonel nicht gewundert, dass "auf einmal" ein MALP vor ihm stand? Hat er nicht versucht darüber zu kommunizieren? Schliesslich war das Team keine 20 Meter vor dem Stargate und damit haben wohl beide die selbe Schwerkraft auszuhalten gehabt also die gleiche Zeit ) hat SG1 damit die Behauptung aufgestellt, dass Schwerkraft eine Energiewelle ist Früher konnte nämlich ausser Energiewellen (Funk) nichts von der Empfängerseite zurück zum Sender gelangen Also wie jetzt?

        Dennoch spannend und spassig mit ein paar vereinzelten Bonmots, darum ***+
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Na, es weiß bis jetzt ja noch niemand was Gravitation ist...
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            An einigen Stellen kam ich bei den wissenschaftlichen Erklärungen wirklich net mehr mit, aber sonst hat die Folge sehr unterhalten.
            Spannend war es sicher und auch an einigen netten Punkten recht zum schmunzeln.

            Mir hat es sehr gefallen und ich gebe ebenfalls 5*.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Eine ziemlich spannende Folge. Es gibt zwar IMO doch spannendere Folgen. Dafür, dass der Großteil der Handlung aber auf der Erde spielt, war sie dennoch überdurchschnittlich gut. Vor allem das Finale hat mir dann sehr gut gefallen. Alles in allem gebe ich

              4,5 Sterne!

              Kommentar


              • #8
                Jo, ich schliesse mich wieder mal an. Eine herausragende Folge von der Idee und Durchführung her, aber leider vom wissenschaftlichen Standpunkt aus nicht sehr realistisch.

                Theoretisch hätten sie garnichts (auch kein MELP) durch das Tor schicken können, da es sich wegen der Zeitverschiebung auf der anderen Seite nicht hätte materialisieren können...
                Ausserdem ist mir ehrlich gesagt schleierhaft, wie die Iris Gravitation aufhalten soll...

                Trotzdem 5*****
                ... das war der Tropfen, der dem Fass den Boden ausschlägt ...

                Kommentar


                • #9
                  5 ***** Sterne

                  Eine sehr gelungene Episode. Sie spielt mit der Physik herum und bringt den Leuten die Auswirkungen eines schwarzen Lochs näher (im wahrsten sinne des wortes )

                  Auch von der menschlichen Seite her fehlt es nicht an "Stoff". Die Geschichte zwischen O'Neill und dem anderen Colonel muss ja auch noch aufgearbeitet werden.

                  5 ***** Sterne
                  Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                  Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                  Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                  Kommentar


                  • #10
                    Ganz unterhaltsame Folge.
                    Die Entstehung eines schwarzen Lochs und die Auswirkungen dessen auf einen Planeten der Lichtjahre weit entfernt ist, ist schon faszinierend. Zeigt aber auch, welche Gefahren das Stargate mit sich bringt.
                    Die Effekte in dieser Folge ware nicht schlecht, als z.B. die Glasscheiben durch das schwarze Loch angezogen wurden.

                    4 Sterne.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Anfang war super, als man das eine SG-Team sieht und wie sich über ihnen schon das schwarze Loch bildet.
                      Sam hat wirklich mal gezeigt was sie so drauf hat, aber recht viel mehr wissenschaftliche Erklärungen hätte ich nicht mehr verarbeiten können, aber das Schwarze Loch wurde doch gut erklärt. Dann die Zeitrelation war sehr interessant, als Hammon erklärte dass er schon in Washington war
                      Aber dann das Treffen von Jack und dem einen Colonel fand ich ned passend, weil die ganze Geschichte über die beiden wurde so in 2min behandelt und dann nimmer erwähnt.
                      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                      das geht aber auch so

                      Kommentar


                      • #12
                        2+ Gut

                        Gut! Eine Gute Folge besonders der Anfang alls dieses SG Team von einem Schwarzenloch verschluckt wird. Die Sache mit dem Colonel und Jack paste aber nicht in die Geschichte daher ein kleiner Abschlag. Alerdings glaube ich nicht das man sich so anhalten kan wie Jack ohne hineingezogen zu werden, die Anziehung ist zu groß.

                        Kommentar


                        • #13
                          ganz klare sechs sterne. die folge fand ich echt super. die idee mit dem schwarzen loch wär richtig gut. dann auch noch spitze umgesetzt. nur schade, dass mal wieder n sg-team dran glauben musste (man sieht se zum ersten mal und dirket in der folge sterben sie auch wieder )
                          naja die idee jacks alten "kollegen" mit in die story zu bringen hat mir ziemlich zugesagt, aber er durfte dann auch wieder nich überleben
                          dann kommt noch das mit den zeitunterschieden und dem blackops tema. auch n daumen für
                          insgesamt 6 sterne.

                          Kommentar


                          • #14
                            Puhh gerade noch mal gut gegangen!

                            Dies war wieder Mal eine gute und spannende Folge.
                            Leider war wieder Mal das Stargatecenter in Gefahr. Ich hoffe das das nicht noch irgendwann mal ein Grund wird dem Stargatecenter zu schaden.

                            Tolle Episode!
                            Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                            Kommentar


                            • #15
                              Sehr gute Folge die Spannend bis zum Schluß war. Nachdenklich für mich : "Was sind Schwarze Löcher" eigentlich.
                              ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                              " Die Götter sind Außerirdische!"
                              Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                              Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X