Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0301] "Die Höhle des Löwen, Teil 2" / "Into the Fire"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0301] "Die Höhle des Löwen, Teil 2" / "Into the Fire"



    Das Kommando SG-1 wird nach drei Wochen verzweifelter Suche offiziell als vermißt gemeldet! SG-3 and SG-7, die auf eine Rettungsaktion geschickt wurden, waren nicht in der Lage das Team aufzuspüren. Einzig und allein Teal´C wurde fast tot direkt neben dem Stargate liegend gefunden. Man vermutet, daß er dort von eventuellen Angreifern liegen gelassen wurde, in der festen Überzeugung er werde den nächsten Tag nicht erleben.

    Nach drei Wochen intensiver Pflege auf der Erde erwacht Teal´C aus seinem Koma, doch auch er kann keine neuen Fakten über den Verbleib der restlichen Team-Mitglieder geben. Erschwerend kommt hinzu, daß Forschungsdrohnen den gesamten Planeten abgesucht haben und kein Lebenszeichen entdecken konnten.

    General Hammond bleibt nichts anderes übrig als die restlichen 3 Teammitglieder offiziell als vermißt zu melden und die Suche einzustellen. Selbst auf Teal'C´s Bitten hin nimmt er die Suche nicht wieder auf. Teal'C nimmt frustriert seinen Abschied vom Militär und kehrt auf seinen Heimatplaneten zurück ...
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    42.11%
    16
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    42.11%
    16
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    13.16%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    2.63%
    1
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    0.00%
    0
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Nun, eine super Folge ! Hat mir gefallen *g*

    Besonders wie sie mal wieder einen dieser lästigen Goa'uld losgeworden sind

    Meine wertung : 6******
    The very young do not always do as they are told.
    (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
    [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

    Kommentar


    • #3
      Krasse Folge. Ich sag nur: << Whooohoooo>>
      Hammonds Schlusskomentar war einfach der Höhepunkt der Folge.

      Übrigens ich hätte auch gerne diese Geschütztürme.
      Könnte man auch perfekt für unseren Abistreich gebrauchen
      Kann man die irgendwo kaufen?
      STARGATE: "Alles auf eine Karte"

      Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
      O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

      Kommentar


      • #4
        [44]Die Höhle des Löwen, Teil 2 / Into the Fire

        Umfrage hinzugefügt!
        »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

        Läuft!
        Member der No - Connection

        Kommentar


        • #5
          Gute Fortsetzung des ersten Teils. Die Tschulak-Handlung mit Bratac und Teal'Cs Aufruft zum Aufstand gefiel mir besonders gut (ebenso das "Einfädeln einer Nadel" *ggg*). Aber auch der Hathor-Plot konnte was. Schade nur, dass sie so schnell draufging. Man hätte ruhig noch weitere gute Folgen mit ihr machen können. Dass die eine "Ärztin" ne Toc'Ra ist war auch ne gelungene Überraschung.

          Einziger Grund, warum ich der Folge nicht die volle Punkteanzahl gebe sind die elendslangen Schießerein. Action ist ja schön und gut. Aber (ähnlich "Nemesis" beim Finale der dritten Staffel dann) wäre hier eindeutig weniger mehr gewesen.

          Trotzdem, für gute
          5 Sterne reichts allemal!

          Kommentar


          • #6
            Hammond in Action!
            Hier konnte der General endlich mal zeigen, was er bei der Air Force an Flugerfahrung gesammelt hatte. Und Bra'tac total baff: "Hammond...von Texas...". Den Namen hatte er wohl schon immer für ihn.
            Insgesamt eine sehr gute Episode mit Action und Witz.

            Verdient 5*.
            To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
            Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

            Kommentar


            • #7
              Der zweite Teil ist wesentlich besser als der erste.
              Die olle Hathor geht endlich zu Grunde, mein Lieblings-Jaffa Bratak ist wieder mit von der Partie und Hammond war am Ende in diesem Flugding einfach geil.
              Auch so war die Folge sehr spannend und actionreich, musste wohl auch mal sein.
              Und Jack kann ne Menge Goa'Uld "Jaffa Cre! Ich sagte Cre!"

              6 Sterne.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                an sich gute folge
                frage mich nur wie Carter von den Toc'Ra tunneln (wo sie ne Energiequelle suchen wollte) auf einmal wieder in diese Kryo Kammer gekommen ist wo Jack gerade aufgewacht ist... (die sich im Goauld schiff im Hintergrund befindet!!)

                Das Ende fand ich auch etwas gekünstelt... erstmal alles wo Jaffa drauf steht platt gemacht und dann kaffekränzchen vorm Tor gehalten (in dem Goauld Schiff im Hintergrund gibts ja keine Verstärkungen mehr das waren ja nur die 5 Jaffa am Tor).... da kann man schonmal mim gleiter etwas abseits landen und sich bissi die landschaft ankucken

                Also Fazit:
                Teil 1 war ne Spaar/Recycling-folge,
                Teil 2 lässt auch ein wenig zu wünschen übrig aber wenigstens ist Teil 2 alles andre als Langweilig dennoch hat mich das ganze irgendwie doch stark enttäuscht.
                -derzeit keine Signatur-

                Kommentar


                • #9
                  1+ Sehr gut

                  Der Zweite Teil war besser alls der Erste besonders Die Wachtürme und das Schutzschild waren Klasse. Das der General Major ein Jaffa war hete ich gar nicht geglaubt er hat sich ja nicht wirklich wie ein Jaffa benomen. Dieser Teil ist bei mir 1+

                  Kommentar


                  • #10
                    Hator am Stiehl!

                    Ein sehr gut gelungener Start für Staffel3 wie ich finde.

                    Diese Artellerie-Türme fand ich besonders stark.
                    Sonst war diese Folge einfach nur cool.

                    Teal´c ist infach der beste Pilot, da war nicht mehr viel Platz zwischen dem Stargate und dem Gleiter.
                    Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                    Kommentar


                    • #11
                      super fortsetzung von teil eins und sogar noch cooler. die neuen artillerietürme waren auch super, auch wenn sie das einzige mal in dieser folge vorkommen werden, genauso wie der Tie-fighter. die ganze harthorsche idee mit dem einfrieren war aucht gut...& Sterne

                      Kommentar


                      • #12
                        6 Sterne.

                        Es kommt aber auch alles zusammen um SG1 da rauszuholen: Einige SG-Teams, Die Tokra, Teal'c mit seinem Trupp und General Hammond persönlich.

                        Positiv aufgefallen ist, dass Col. Makepeace auch mal weniger pazifistische Töne trifft. Negativ dieser Maj. Davis - wieder jemand der gegen das Team spricht, vorher wars doch dieser Major Samuels - wird langweilig.

                        Jack und Sam kommen sich im Gegensatz zum ersten Teil auf vernünftigere Weise näher. Warum will er beim Wiedersehen nicht gleich die Umarmung lösen ? Ja natürlich, um sich bei Sam aufzuwärmen ...

                        Mit diesem 100 Jahre altem Raumgleiter durch das Stargate zu fliegen war ne schöne Aktion - viel Platz war das nicht. Und immerhin ebnet diese Idee den Weg für spätere Konzepte.

                        Der Tod von Harthor eröffnet eine weitere Möglichkeit einen Goa'uld abzutreiben - einfach denjenigen einfrieren und wieder auftauen (wenns doch so einfach wäre).

                        Wieder einmal Jack, der einen Systemlord mehr oder weniger persönlich um die Ecke bringt, damit wird ein schöner Bogen zum ersten Kinofilm geschlagen. Putzig wie er den Tod der geliebten Ex-Göttin ausruft. Aber in s01e13.der.kuss.der.goettin haben wir gesehen, dass hohe Temperaturen ihr nichts ausmachen, ist es mit niedrigen Temperaturen anders ?

                        Harthor getötet, neue Technologie erobert, ein paar verbündete Soldaten aufgelesen (der Zauber von Harthor wird bei den Gefangenen irgendwann gelöst).

                        Ein schöner Start in die dritte Staffel mit einem wichtigem Sieg.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich hab mir die Folge gerade bei Tele 5 reingesogen. Die Folge war einsame Spitze. Jack spricht Goa'uld und bedankt sich bei Makepeace für die super Rettungsaktion

                          Hammond macht den Schützen. Einfach perfekt.

                          Ich liebe diese Folge und darum bekommt sie von mir 6 Sterne
                          Han:"Wie stehen unsere Aktien?"
                          Luke:"Unverändert."
                          Han:"So schlecht also?"
                          Bei langeweile hier klicken: Viel Spaß

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja besonders witzig sein "Kree !".
                            Dabei erkundigt er sich erst einige Folgen später bei Daniel was das eigentlich heisst.
                            Jack blufft eben gerne mit seinem Unwissen, kommt aber meist dennoch ernsthaft rüber...

                            Kommentar


                            • #15
                              Der zweite Teil war schon bedeutend besser als der erste Teil. Diese Folge hatte für meinen Geschmack alles was eine SG1-Folge ausmacht. Spannung, Action, witzige Szenen und eine gute und interessante Handlung.
                              Besonders gut gefallen hat mir Teal´C und General Hammond im Fighter wie sie Hators Jaffa angreifen.
                              Schade fand ich das schnelle Ableben von Hator. Sie war wenigstens eine sehr hübsche Goa'Uld und ich hätte noch sehr gerne mehr von ihr gesehen.

                              Für diese Folge vergebe ich maximale Punkteanzahl.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2015
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2016
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X