Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0320] "Harsesis' Rettung" / "Maternal Instinct"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0320] "Harsesis' Rettung" / "Maternal Instinct"



    SG-1 wird von Bra'tak auf der Suche nach Sha're´s Kind begleitet. Als sie auf dem besagten Planeten antreffen, bemerken Teal'c und Bra'tak, dass es sich um einen Planeten handelt, der normalerweise von den Goa'uld gemieden wird. Dort treffen sie auf einen Shaolin ähnlichen Mönch, der Daniel in die Künste der Selbstbeherrschung und Eintracht einweist. Als er vermeintliche Erleuchtung und übernatürliche Kräfte besitzen zu scheint, begegnet er einem außerirdischen Lebewesen, dessen Grund für seine "Kräfte" sind. Dort trifft er auch auf das Kind seiner Frau, doch als er es mitnehmen will, versteht er, dass es bei dem Wesen viel sicherer ist.
    Als sie die Stätte verlassen wollen, treffen unerwartet Goa'uld ein und wollen SG-1 zusammen mit Bra'tak vernichten, der sein Ende voraussieht. Doch die außerirdische Kreatur rettet SG-1 und zerstört die Goa'uld. So kehren die SG-1 Mitglieder nach Hause zurück, mit dem Wissen, das Haresis gut aufgehoben ist.
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    15.63%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    21.88%
    7
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    31.25%
    10
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    25.00%
    8
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    6.25%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Was sollte diese spirituelle Geheimnistuerei?
    Bis auf die Erkenntnis, dass es sich bei den Außerirdischen um die Wesen handelt, zu denen Daniel am Ende der fünften Staffel geht, bietet diese Folge irgendwie nix.
    Die Dialoge waren langatmig und Spannung gab es nur Anfangs.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Ich fand die Folge wirklich durchschnittlich. Alles normal und auch die gleichen Effekte (bis auf die mit Gas brennende Kerze *g*). Sie ging auch viel zu schnell zu Ende. Erst alles schön Aufbauen und dann schnell zum ende kommen. Da hatte wohl mittendrin keiner mehr Lust weiterzuschreiben.

      P.S. gibts hier eigentlich Umfragen?

      Kommentar


      • #4
        Also mir hat diese Folge gefallen. Spannend war sie IMHO allemal und eigentlich habe ich mich nie wirklich gelangweilt. Vor allem der Schluss mit dem Angriff der Guauld ist wirklich superspannend.

        5 Sterne!

        Kommentar


        • #5
          [63]Harsesis´ Rettung / Maternal Instinct

          Umfrage hinzugefügt!
          »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

          Läuft!
          Member der No - Connection

          Kommentar


          • #6
            Ziemlich coole Daniel-Folge, aber auch Jack kommt nicht zu kurz. Sie hatte Witz und Spannung und hat somit die volle Punktzahl von mir verdient.

            6*
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              Klasse Folge.
              Daniel findet endlich das Kind und obwohl er es nicht mitnehmen kann, weiß er, dass es in Sicherheit ist.
              Die Geschichte mit dem Buddhismus fand ich interessant. Wenn ich mich für eine Religion entscheiden müsste, wäre es wohl der Buddhismus.
              Cool war es als, die ganzen Jaffa-Krieger ausgemerzt wurden von diesen Blitzen, oh wow.
              Das Ende war das beste:
              "Daniel ..."
              "Ja?"
              "Schuhe."


              5 Sterne.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Das Wesen war also ein aufgestiegender Antiker?
                Hat diese Folge den Grundstein gelegt, bzw. (was interessanter ist) sind die Autoren durch Rückbesinnung auf diese Folge auf die Sache mit den aufgestiegenden Antiker gekommen?

                MfG,
                MastaFlasH

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von MastaFlasH
                  Das Wesen war also ein aufgestiegender Antiker?
                  Hat diese Folge den Grundstein gelegt, bzw. (was interessanter ist) sind die Autoren durch Rückbesinnung auf diese Folge auf die Sache mit den aufgestiegenden Antiker gekommen?
                  Das "Wesen" ist Omar Desallar. Omar ist tatsächilch ein aufgestiegener Antiker und kommt noch häufig in Stargate vor. Sie ist es die Daniel, den Abydos-Bewohnern sowie (damals) Anubis den Aufstieg ermöglicht hat. Dadurch hat sie sich unter den Anitkern allerdings einige Feinde gemacht (denn als Antiker darf man sich eigentlich nicht in die Belange anderer Rassen einmischen).

                  Kommentar


                  • #10
                    also war ja mla gnaz interessant zu sehen was aus sha'res kind mit apohpis geworden ist. nur schade, dass das wissen des jungen den menshen nich wirklich was gebracht hat.

                    Kommentar


                    • #11
                      2 gut

                      Gute Folge das Kloster auf dem Planeten mit dem Mönch war nicht schlecht, auch hat mir gefallen das es zum ersten Kontackt mit einer Aufgestiegenen kam. Aphifis neue Jaffa (Ex-Sokar-Jaffa) sehen dähmlich aus mit den Pentagrammen am Bluzer* auch ihre seltsamen Rüstungen fand ich hässlich.
                      Das ist die zweite Folge mit dem Kind von Share denke ich.


                      *Bluzer ist der Kopf*

                      Kommentar


                      • #12
                        4 Sterne. Das war auch schon meine Meinung.
                        ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                        " Die Götter sind Außerirdische!"
                        Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                        Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                        Kommentar


                        • #13
                          Endlich das Harsesis Kind

                          Dies ist eine der besten Folgen.
                          Wahnsinn Umar (oder so ähnlich) scheint aus reiner Energie zu bestehen.

                          Zum Glück wurden die Jaffa so schnell besetigt.

                          Hoffen wir das wir Umar mal wieder sehen, den ich glaube wir können von ihrem Volk noch jede Menge lernen.
                          Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                          Kommentar


                          • #14
                            Nunja, ich fand die Episode nicht toll! Etwas langweilig!
                            Und Oma Desala tauchte zum ersten Mal auf.
                            I don't need Drugs.
                            Just give me Music...

                            Kommentar


                            • #15
                              Gutes Beispiel für die Entwicklung zwischen Militär - Wissenschaftler. Gute Entscheidung von O'Neill die Waffen zu senken und Daniel zu vertrauen. 4 Sterne.
                              Oneill: Tut mir leid, das Mittagessen war heute einfach zu lecker
                              Baal: Unverschämtheit
                              Oneill: Nein, Thunfisch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X