Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0421] "Doppelter Einsatz" / "Double Jeopardy"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0421] "Doppelter Einsatz" / "Double Jeopardy"



    Das SG-1-Team kehrt auf einen Planeten zurück, dessen Bewohner sie einst aus der Sklaverei durch die Goa'uld befreit hatten. Damals hatten sie die Bewohner dazu bringen können, gegen den mächtigen Heru'ur zu rebellieren. Doch nun kehren die Goa'uld unter Führung des nach Rache lechzenden Cronos zurück.

    O'Neill und seine Leute sind dazu bereit, ihre einstigen Schützlinge einmal im Kampf gegen die brutalen Feinde zu unterstützen, nur weigern sich die Gepeinigten, zu den Waffen zu greifen. Die SG-1 hatte ihnen nach dem letzten Krieg gegen die Goa'uld eingeschärft, sie seien in Sicherheit, wenn sie nur ihre Stargates blockierten. Doch nun kehren die Goa'uld in Raumschiffen zurück. Unter diesen Voraussetzungen fällt es den Bewohnern des Planeten natürlich sehr schwer, den SG-1-Leuten noch einmal zu trauen...
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    15.38%
    6
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    35.90%
    14
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    35.90%
    14
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    10.26%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    2.56%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    Infinitus est numerus stultorum.

  • #2
    Erster!(nagut zweiter halt!@DocBashir )

    Naja ich sage nur (für mich war´s) durchschnitt!
    Naja der Anfang war recht überraschend weil ja keiner wusste das sie Übermenschen sind!
    O´Neil gegen O´Neil war supergenial inseniert-da sieht man mal was 2 Dickkopfe machen wenn sie streiten!

    gebe 3,5 Sternchen!



    Sorry @ docBashir hatte nur nicht die richtige zeit da ich noch auf arbeit bin!
    Zuletzt geändert von Jean-Luc.Picard; 25.10.2001, 21:18.
    "Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns, wie ein Raubtier, ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber Glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet, und uns daran erinnert, jeden Moment zu geniessen... denn er wird nicht wiederkommen."

    Kommentar


    • #3
      Och ja
      War ganz nett

      Würde mal 4 *chen geben.
      War recht spannend... vor allem am Anfang, als man noch nicht wußte, dass dies die Übermenschen sind.
      Ein Wiedersehen mit Cronos... und dann auch gleich noch sein Dahinscheiden... langsam gehn uns die Systemlords aus
      Die Streiterein zwischen den O'Neills waren echt witzig. Hätte nur das Fachsimpeln zwischen den Carters gefehlt
      Was ich ein wenig lahm fand ist, dass später nun die Übermenschen alle sterben mussten. Fand das ein wenig übertrieben, als sie dann plötzlich einer nach dem anderen gestorben sind.
      Warum war eigentlich Daniel nicht später dabei... gut... er war auf einer anderen Mission.
      Aber der Schauspieler war ja zu sehen und dann hätte man ihn doch auch später noch mal mit einbauen können... schon merkwürdig

      @Jean-Luc.Picard

      Weißte, irgendwie nervt das langsam mal, wenn du zu Episoden nicht wenigstens mal ein, zwei Worte sagen kannst. Dann kannst du dir deinen Kommentar auch ganz sparen....

      Edit: Aha... hast es ja jetzt geändert.. hätteste aber auch lassen können, denn das hatte ich schon da stehen... deswegen würd ich mal bei dir das "Erster" streichen
      Zuletzt geändert von DocBashir; 25.10.2001, 19:33.
      Is that a Daewoo?

      Kommentar


      • #4
        Schöne Folge.

        Durch Cronos Tot, wurde auch mal wieder Zeit das einer stirbt , hat sich das mächte Verhältnis geändert und ma schaun ob jetzt Apophis daraus was macht, würde mich nicht wundern.

        Dass das zweite SG 1 Team noch mal auftaucht hätte ich nicht erwartet, das es die Autoren gleich wieder entsorgen fand ich auch nicht den bringer, hätte man mehr draus machen können.
        »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

        Läuft!
        Member der No - Connection

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von The Bastard


          Durch Cronos Tot, wurde auch mal wieder Zeit das einer stirbt
          Wir könnten ja mal Wetten abschließen, welcher Systemlord der nächste sein wird Heru'ur und Cronos waren also die letzten Ofer des Systemlordsterbens

          Originalnachricht erstellt von The Bastard


          Dass das zweite SG 1 Team noch mal auftaucht hätte ich nicht erwartet, das es die Autoren gleich wieder entsorgen fand ich auch nicht den bringer, hätte man mehr draus machen können.
          Vorallem nicht alle auf einen Schlag... das war ja echt nur noch SG1- Massen sterben. Da hat man mal die Möglichkeit Mitglieder der Stammbesetzung in gewisser Weise sterben zu lassen und was machen die Autoren? Nutzen es schamlos... wie du schon sagst... nicht so der Bringer.


          P.S.: In der Episode sterben überdurschnittlich viele Chraktere
          Is that a Daewoo?

          Kommentar


          • #6
            Ich find es war eine geniale Folge ... bekommt von mir die volle Punktzahl.

            positiv
            - die SG1-Androiden tauchten wieder auf
            - man konnte mal SG1 sterben sehen
            - endlich stirbt mal wieder ein mächtiger Goa'Uld
            - O'Neil gegen O'Neil
            - die Erde hat ein Mutterschiff *AuchHabenWill*

            negativ
            - die SG1-Androiden sind jetzt Geschichte

            Woher genau weiß Sam eigentlich, wie die Sicherheitssysteme des Mutterschiffes zu (de)aktivieren sind?

            Aber der Schauspieler war ja zu sehen und dann hätte man ihn doch auch später noch mal mit einbauen können... schon merkwürdig
            Das ist aber nicht mehr so merkwürdig, wenn man weiss wer hinter der Kamera stand.
            Diese Mitteilung ist entkoffeiniert und reizstoffarm.

            Kommentar


            • #7
              Originalnachricht erstellt von Anubis


              Woher genau weiß Sam eigentlich, wie die Sicherheitssysteme des Mutterschiffes zu (de)aktivieren sind?


              Naja, vielleicht hat sie das von Jolinar noch im Gedächtnis... das dürfte den Türcode erklären.

              Wie die 2. Sam das allerdings macht, weiß ich nicht. Die dürfte ja noch nicht Jolinar's Erinnerungen haben... tja Carter ist eben auch als Android ziemlich pfiffig

              Originalnachricht erstellt von Anubis


              Das ist aber nicht mehr so merkwürdig, wenn man weiss wer hinter der Kamera stand.
              Darauf habe ich doch angespielt Bei ST schaffen es aber einige vor und hinter der Kamera zu stehen
              Is that a Daewoo?

              Kommentar


              • #8
                Ich finde, die Folge war unterer Durchschnitt. Es gab eine einigermaßen interessante Handlung, aber sie war schleppend und vorhersehbar aufgezogen. Dass die Androiden, die Folge nicht überleben, war schon bei Daniel "Tod" klar. Die Verwechslungsgeschichten unter den SG-Teams fand ich gut, aber die Sprüche kommen trotzdem nicht an die meisten Folgen ran...
                Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

                Kommentar


                • #9
                  Teal`c weiß ja wie man ein Mutterschif fliegt. Der wird das Carter schon verraten haben.
                  »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                  Läuft!
                  Member der No - Connection

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von The Bastard
                    Teal`c weiß ja wie man ein Mutterschif fliegt. Der wird das Carter schon verraten haben.
                    Mmmh... eine Möglichkeit, die ich noch gar nicht durchdacht hatte.
                    Sie konnten ja mit einander kommunizieren, wie wir ja von O'Neill 2 wissen.
                    Dann ist es durchaus annzunehmen, dass Teal'c 2 mit Carter 2 kommunzieren konnte. In dem Fall wäre es dann natürlich das Logischste anzunehmen, dass sie es von ihm wußte
                    Is that a Daewoo?

                    Kommentar


                    • #11
                      So jetzt kommt auch meine Bewertung:

                      Eine gute Episode, da man, wie schon gesagt, am Anfang nicht wusste, dass die nur Roboter waren. Die Story mit den Doubles und den Echten und vor allem den Jacks war gut inszeniert, leider ging mir das dann mit dem Tot von Chronos ein bischen zu schnell. Die stürmen da rein, schalten alle Wachen aus und zu guter Letzt überwältigen sie auch noch in altbewährter Rambomanier den Chronos.
                      Kam der eigentlich vorher schonmal vor und wenn das nicht der Fall sein sollte, dann hatte er einen - für meinen Geschmack - zu kurzen Auftritt.

                      Dank des Double-Bonus gibts von mir 3*.
                      Infinitus est numerus stultorum.

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Satan's Robot
                        Kam der eigentlich vorher schonmal vor
                        Ja, Chronos kam bereits in StarGate vor.

                        Und zwar war dieser Auftritt in der 3. Staffel in "Die Saat des Verrats"/"Fair Game".

                        Für die Interessierten , hier einen kurze Zusammenfassung der Episode :


                        Als Leiter der Wachen teilt Thor O'Neill mit, dass die Lords des Goa'Uld Systems die Erde angreifen wollen und bietet seine Hilfe bei Friedensverhandlungen an. Drei System-Lords sind bei dem Treffen anwesend: Yu, Nirrti und Chronos, der Lord, der für den Mord an Teal'Cs Vater verantwortlich war. Die drei stimmen zunächst dem Friedensangebot der Asgards zu. Doch als Teal'C und Chronos zusammengeschlagen aufgefunden werden, wird Teal'C beschuldigt und die beiden verbleibenden Lords entscheiden sich zur Vergeltung die Erde anzugreifen. Doch dann kommt es zum Konflikt zwischen den drei Lords und die Erde bekommt eine "Gnadenfrist".
                        Is that a Daewoo?

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich fand die Folge wirklich sehr gut Ich gebe 5*
                          Ich fands toll, dass man mal wieder ein Elemant aus einer alten Folge aufgenommen hat, die Anroiden-Replikate von SG1.

                          Es war immer ziemlich spannend, vor allem am Anfang. Erst das mit "Ihr wart schon hier und habt hier Choas angerichtet - aber wir wissen nichts davon" und dann, als Daniel erschossen wurde. Da war ich wirklich erschrocken. Ich konnt mir echt nicht vorstellen, wie die Autoren ihn noch retten wollten, ein sarkophag hätte da IMO auch nichts mehr genutz... bis ich dann gesehen hab, dass es "nur" der androide Daniel war.

                          Ich fand schade, dass alle Androiden getötet wurdem. Irgentwie hatte ich gehofft, dass SG1 sich nochmal kopieren lässt, dass dieser "Komtraia"-Typ (sorry, ich weis seinen Namen nicht) nicht so allein ist.

                          Die beiden O'Neils waren zum

                          PS: ICh dachte, die "echte" Carter hatt der "kopie" gesagt, wie sie die Türen schließen soll.
                          Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                          Kommentar


                          • #14
                            ich fand die etwas mies, weil wenn der O´niel wirklich alles weiß wäre er nicht so herablassend zum GEnerall, aber es kann sein das er durch sein wissen ein Replikant zu sein, es nicht für Nötig hält sich an die etikette zu halten. aber lassen wir das

                            nun sonst war sie recht LUSTIG!



                            mir ist aber an Anfang was aufgefallen, tut mir leid da war ein fehler!


                            Téalc trägt keine USAC!! ( das lange Gewehr mit dem Trommelmaga) die wurden erst eingeführt als sie gegen die Replikatoren gekämpft hatten und SAM und O´niel hatten eine MP5 NAvy getragen, mir kam es deswegen etwas seltsam vor, weil zur Zeit die Standartausrüstung eine FN P90 und ZAts sind bzw eine Stabwaffe. Aber na gut hat sich bestättigt warum es atypisch für mich war, hätte sie die FN P90 gehatt wäre mir es nicht aufgefallen.

                            Tja so was fällt nur wenigen auf

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich fand die Folge auch gut (4 Sterne). Aber als Daniel der Kopf abfiel habe ich sofort an "Komtraja" gedacht.
                              Es war jedenfalls eine gute Idee diese Story um die Duplikate nochmal aufzugreifen.
                              Was den Tod der selbigen betrifft so sollte man das nicht so tragisch sehen. Ich könnte wetten, es gibt noch Ersatz dafür.
                              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X