Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0502] "Teal'cs Prüfung" / "Threshold"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0502] "Teal'cs Prüfung" / "Threshold"

    Nachdem Teal’c sich als wahrer Primus der Apophis geoutet hat, kehrt er wie ausgewechselt auf die Erde zurück. Er schwört den Apophis ewige Treue und würde am liebsten alle Menschen töten. O’Neill lässt Bra’tac auf die Erde kommen, um ein Ritual durchzuführen, das Teal’c zur Besinnung bringen soll...

    Nachdem Teal’c sich als wahrer Primus der Apophis geoutet hat, kehrt er angeschossen auf die Erde zurück. Doch nichts ist mehr wie vorher; er scheint wie ausgewechselt. Er schwört Apophis ewige Treue und würde am liebsten alle Menschen töten. O’Neill weiß keine andere Lösung, als Bra’tac auf die Erde kommen zu lassen. Dieser startet ein Ritual, dass Teal’c an seine Grenzen führen soll. Ein schwieriger Prozess beginnt: Teal’c muss sein ganzes Leben Revue passieren lassen. Schließlich wird er vor die Wahl gestellt: Entweder er dient weiter Apophis, oder er verabschiedet sich von den falschen Göttern und entscheidet sich für die Freiheit...
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    11.43%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    37.14%
    13
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    28.57%
    10
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    11.43%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    11.43%
    4
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0

  • #2
    Ich fand die Folge eigendlich sehr gut.

    Endlich hatte man mehr über Teal'cs vergangenheit erfahren.

    Allerdings war diese Folge nach den Replikatoren ziemlich lahm.

    Ich hätte gerne noch mehr über diese kleinen Viecher erfahren.

    Aber man hat auf jeden Fall mehr über den Ehrebnkodex und die Lebensweiße der Jaffa kennengelernt.

    Hugh
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

    Kommentar


    • #3
      Also ich fant es auf erzählerischer Ebene richtig gut mit den Rückblenden und dass am Ende alles zurechtkommt war ja irgendwie klar, aber trotzdem war das Ende schon spannend

      Kommentar


      • #4
        Threshold ist eine der Folgen die mich positiv überrascht hat. Die fast schwarz/weissen Flashbacks sind cool gemacht, und man konnte Apophis nocheinmal in seiner ganzen grösse und seinem alten Style bewundern. Und endlich efährt man mal mehr über die Lebensweise der Jaffa....

        Ich hätte gerne noch mehr über diese kleinen Viecher erfahren.
        Das wird man noch früh genug (sogar in der 5. Staffel noch) erfahren
        Das neukonzipierte, einsteigerfreundliche Stargate Rollenspiel!

        ...zum Rollenspiel...

        Kommentar


        • #5
          Mir gefiel die Folge wirklich sehr gut. Schön, dass die Autoren nochmals auf Teal'Cs Gehirnwäsche in der letzten Folge Bezug nehmen. Endlich erfährt man mehr über seine und Bratacs Vergangenheit und warum sie sich im Pilotfilm gegen Apophis stellen. Die Austattung und die Kammeraaufnahmen gefielen mir bei den Rückblenden sehr gut (alles in einem herrlichen Grauton) und Teal'Cs Charakter wird um Längen vielschichtiger.

          Gute
          5 Sterne!

          Kommentar


          • #6
            Schön waren die Rückblenden auf Teal'cs Vergangenheit und auch der Auftritt von Bratak war wiedermal gelungen. Insgesamt fand ich die Folge aber irgendwie nicht richtig spannend. Es wurde halt nur Teal'cs Vergangenheit durchleuchtet. Das er am Ende wieder normal wird war ja im Grunde zu erwarten.
            3 Sternchen.
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Endlich wieder der alte Teal´c

              Die Folge ist ja mal auch wieder spannend.
              Zum Glück kann Teal´cs Verstand wieder von der Gehirnwäsche-Apophis´s gefreit werden.
              ZUM GLÜCK!
              5Sterne für diese gelungene Folge.
              Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

              Kommentar


              • #8
                2+ Gut

                Gute Folge aber ich verstehe nicht warum die Gehirnwäsche von T´alc nicht genau so leicht wieder entfernt werden konte wie damals bei seinem Sohn Riak? Was ist der Unterschied zwischen den beiden methoden, bei Riak reichte eine at bei T´alc muste so ein Ritual her?

                Kommentar


                • #9
                  Ich gab dieser Folge 6 Sterne, einfach meisterhaft gemacht.
                  Schon allein die Anfangsszene, als man glaubte Teal'c sei wieder normal, und dann entlarvt ihn Bratac.
                  Bratac ist mir sehr positiv aufgefallen in dieser Folge, er konnte wirklich sehr gut überzeugen. Auch Dr. Fraiser hat mir sehr gefallen, wie sie sich dagegen wehrt TEal'c einfach so sterben zu lassen und sogar von ihrem Posten zurücktreten will.
                  Das Beste an der Folge waren aber die Rückblenden, die haben mir enorm gut gefallen. Hier sah man noch die anfängliche Bewunderung für Apophis. Auch hier gefiel mir Bratac sehr gut, wie man sah wiesehr er Teal'c beeinflusste. Und dann die Szene als die beidne miteinander sprachen und im Hintergrund sah man SG1 im Gefängnis auf Chulak.
                  Auch die Schlussszene hat mir sehr gut gefallen.
                  Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                  die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                  das geht aber auch so

                  Kommentar


                  • #10
                    also: teal'c wird ner gehirnwäsche unterzogen: 1 stern | sg1 ist dadurch doch nicht so antastbar und die freundschaft zwischen jack und teal'c wird auf die probe gestellt: 2ter stern | Brata'c will seinem alten Schüler helfen und entlarvt ihn, dass er lüg: 3ter Stern | mehr über Tealc's Vergangenheit: 4ter Stern | die hohe integrität der sg1-mitlgieder wird gezeigt, indem fraiser sich weigert teal'c sterben zu lassen: 5ter Stern.
                    also 5 Sterne

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine sehr gute Episode wie ich finde, man erfährt sehr viel über Teal'cs Vergangenheit wie er Apophris Primus wurde, Christopher Judge hat gut geschauspielert. Fand den Übergang gut von Tealcs Vergangenheit zum Pilotfilm.
                      5 Sterne
                      I don't need Drugs.
                      Just give me Music...

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine recht gute und unterhaltsame Folge.

                        Die Story mit Teal'cs "Gehirnwäsche-Entfernung" hat mir gut gefallen. Schön fand ich es, daß man einiges aus Teal'cs und Bra’tacs Vergangenheit erfährt. Diese Rückblenden sind sehr aufschlußreich und gut in die Story eingeflochten.

                        Jedoch konnte diese Folge an Spannung nicht mit der vorangegangenen Folge mithalten. Somit vergebe ich vier Sterne.
                        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, das war ne schöne Folge. Hatte mir damals sehr gefallen, und ich finde sie auch heute noch sehr interessant. Ich hab mal frecher weise 5 Sterne vergeben. Diese Rückblenden waren wirklich sehr interessant, und man sieht, mit welcher Last Teal'C leben muss - er hat so viele unschuldige auf dem Gewissen... der arme Kerl.

                          Kommentar


                          • #14
                            Schöne Folge, man erfährt einiges über Teal'c und seine Vergangenheit.
                            4****
                            O'Neill: Wenn es nur mir so ginge wäre der Fall klar. Aber was ist mit Teal'c? Im ernst, ist das dass Gesicht eines verrückten?... Ok, schlechtes Beispiel...
                            Aus der Folge Kein Ende in Sicht.

                            Kommentar


                            • #15
                              Der zweite Teil ist leider nicht mehr so interessant, wie der erste. Klar ist er irgendwo spannend, aber man hätte gerade hier noch mehr Komik einbauen können.

                              So gibts leider nur 3 Sterne
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X