Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0504] "Der fünfte Mann" / "The Fifth Man"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0504] "Der fünfte Mann" / "The Fifth Man"

    Als das SG-1-Team in einen Hinterhalt der Jaffa gerät, bleibt O’Neill mit dem neuen Crewmitglied Tyler zurück, während sich die anderen auf die Erde retten können. Zurück auf dem Stützpunkt berichten sie, dass Lieutenant Tyler verletzt wurde. Doch niemand im Stargate-Center kann sich an einen Lieutenant Tyler erinnern...
    Die SG-1-Crew ist erstmals mit ihrem neuen Mann Lieutenant Tyler auf Mission. Dabei geraten sie in einen Hinterhalt der Jaffa. Während O’Neill mit Tyler zurückbleibt, können Daniel, Carter und Teal’c fliehen. Zurück im Stargate-Center berichten sie, dass Lieutenant Tyler verletzt wurde. Doch niemand im Stützpunkt kann sich an einen Lieutenant Tyler erinnern. General Hammond erkennt die Gefahr und lässt die drei Rückkehrer unter strengste Quarantäne stellen. Dr. Fraiser soll sie untersuchen, kann jedoch nichts Beunruhigendes entdecken. Unterdessen taucht Colonel Simmons wieder im Stargate-Center auf. Er glaubt, dass Daniel, Carter und Teal’C schon zu starken außerirdischen Einflüssen ausgesetzt waren, um die Realität von den Tatsachen unterscheiden zu können. Die drei Rückkehrer sind derweil viel mehr mit der Frage beschäftigt, wie sie O’Neill retten können. Dieser wurde inzwischen von Tyler aufgeklärt, dass Tyler gar nicht so existiert wie er wahrgenommen wird. Er gehört zu den Reole, die mit Hilfe einer Chemikalie Visionen in ihrem Gegenüber wecken können. Das Volk der Reole ist auf der Flucht vor den Jaffa und will sich tief in die Galaxie zurückziehen, um jeden Kontakt zur Außenwelt zu vermeiden. Unterdessen hat Dr. Fraiser die Chemikalie erkannt und bittet General Hammond, die drei Rückkehrer loszuschicken, um O’Neill und Tyler zu retten...
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    9.30%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    34.88%
    15
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    41.86%
    18
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    9.30%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    4.65%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0

  • #2
    Für mich ganz wichtig in dieser Folge: Erster Kontakt mit den Jaffa von Anubis

    Der Rest geht so auch eher langweilig...
    Nur blöde das die beiden langweiligsten Folgen der Staffel grad hintereinander liefen...
    Das neukonzipierte, einsteigerfreundliche Stargate Rollenspiel!

    ...zum Rollenspiel...

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Limes
      Für mich ganz wichtig in dieser Folge: Erster Kontakt mit den Jaffa von Anubis

      Der Rest geht so auch eher langweilig...
      Nur blöde das die beiden langweiligsten Folgen der Staffel grad hintereinander liefen...
      man ich fand die Folge ganz gut Teal´c hat endlich ne kleine Handwaffe...

      gut fande ich die neue Rasse und ob die jaffas anubis gehörten.. Woher willst du das den wissen?

      Kommentar


      • #4
        Woher willst du das den wissen?
        1. Wegen dem Symbol auf der Stirn.
        2. In allen Previews und Spoilern wurde immer gesagt das es die Jaffa von Anubis sind
        Das neukonzipierte, einsteigerfreundliche Stargate Rollenspiel!

        ...zum Rollenspiel...

        Kommentar


        • #5
          Also ich fand die Folge überhaupt nicht langweilig.
          Schon allein durch die "Inquisition" die Colonel Simmons im SGC abghalten hat
          Da kam bei mir so ein richtiges Verschwörungsfeeling auf.
          Schade, dass John De Lance nicht seine übliche Synchronstimme hatte.

          Zeitweise hatte ich auch an die Paralleluniversum-theorie geglaubt gehabt.
          Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

          Kommentar


          • #6
            @limes...

            1. was für eines? und nur der primus haben die die Goldymbole..oder??

            2. hey da steht vieles.. und kann es nicht sein das es die jaffas von einem anderen Systemlord waren?

            @U´Tor ja die Stimme war blöd.... erinnerte mich an jeamnd aus einer anderen SG folge...

            Kommentar


            • #7
              1. was für eines? und nur der primus haben die die Goldymbole..oder??
              ich such mal ein Bild raus wos zu sehen ist.
              Und kalr nur Primuse haben Goldsymbole die andern habens einfach aufgezeichnet....
              Das neukonzipierte, einsteigerfreundliche Stargate Rollenspiel!

              ...zum Rollenspiel...

              Kommentar


              • #8
                Eine spannende Folge. De Kampfszenen waren wie immer recht interessant, aber umso mehr machte mich in der Folge neugierig, wer dieser Tyler wirklich ist. Erst dachte ich an einen Goa'uld, aber da lag ich wohl dann doch falsch. Letztlich war es recht interessant eine neue Rasse kennenzulernen. Auch die Kontroversen im SG-Center waren spannend. Nicht zuletzt DeLancies erneuter Auftriit (ist der nun öfter dabei?) hat mich wieder gefreut.
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Colmi Dax
                  Eine spannende Folge. De Kampfszenen waren wie immer recht interessant, aber umso mehr machte mich in der Folge neugierig, wer dieser Tyler wirklich ist. Erst dachte ich an einen Goa'uld, aber da lag ich wohl dann doch falsch. Letztlich war es recht interessant eine neue Rasse kennenzulernen. Auch die Kontroversen im SG-Center waren spannend. Nicht zuletzt DeLancies erneuter Auftriit (ist der nun öfter dabei?) hat mich wieder gefreut.


                  die rasse heisst.. Re´oli.. (wird 100% anders geschrieben)


                  nun ja wird werden sie sicherlich nicht weider sehn, da sie ihr SG eingegraben haben wobei Das Angelthema ist wie immer Jacks liebingsthema...

                  Kommentar


                  • #10
                    War ne ganz nette Folge...

                    Auch SG habe ich schon lange nicht mehr gesehen und es mir diese Woche seit langem mal wieder angeschaut. Ich muss aber sagen, ich habe schon wesentlich bessere SG-Folgen gesehen.

                    Naja... ich fand´s mittleren Durchschnitt.

                    Gruß Muli
                    "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

                    Kommentar


                    • #11
                      Nachdem ich nun auch mal eine Folge gesehen hab, muß ich unbedingt mal was dazu schreiben

                      Im Gegensatz zu anderen SG Folgen fand ich diese richtig gut ... in Anbetracht der Tatsache, daß man diesmal nicht wissen mußte, was Jaffa sind oder warum ein Raumschiff zerstört wird wenn in der Nähe ein Stargate in ein schwarzes Loch fliegt etc. ... also für den Laien nachvollziehbar, Chemikalien gibt es schließlich auch in anderer SciFi

                      Ich habe ja auch an die Paralleluniversumstheorie geglaubt und war dann einigermaßen enttäuscht, als sie nicht zutraf. Eine etwas kompliziertere Lösung hätte mir besser gefallen. So geätuschte Wahrnehmungen kann schließlich jeder haben ...

                      Außerdem war da ja noch DeLancie, für dessen Auftauchen es einfach Extrapunkte geben muß, auch wenn er als Q deutlich besser gefällt als irgend so ein übelwollender Bürokrat ...
                      Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                      Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                      Kommentar


                      • #12
                        Warum denkt eigentlich hier jeder sofort an die Parallelwelten theorie?

                        mir war von vornerein klar, das es sich um so ne art gehirnwäsche gehandelt hat.. Tja bei das würde doch erklären warum sie angenmacht wurden wegen den neuen Typ Tylor.. und ähm leute.. der Trug keine Waffe... also etwas hinschauen.. und man merkt vieles... selbst bei einer folge trugen sie untypische Waffen und da war es mir sofort logisch, das es nicht das normale SG ist

                        Kommentar


                        • #13
                          Das Alien war seh beeindruckend. Man sieht da eindeutig ,daß der Trend hin zu Computergenerierten Aliens geht. Sieht besser aus, und ist gleichzeitig billiger.

                          Die Folge selbst bekommt 4**** Sterne.
                          "Die Borg werden zurückkehren - Und dann ist Widerstand wirklich zwecklos."

                          -Tribun

                          Kommentar


                          • #14
                            mir war von vornerein klar, das es sich um so ne art gehirnwäsche gehandelt hat.. Tja bei das würde doch erklären warum sie angenmacht wurden wegen den neuen Typ Tylor.. und ähm leute..
                            jo das war mir auch sofort klar, und gerade desswegen fand ich die Folge nicht sonderlich gut, weil sie zu logisch ablief und das ganze Thema mit der Gehinrwäsche irgendwie sich wiederholt...
                            Das neukonzipierte, einsteigerfreundliche Stargate Rollenspiel!

                            ...zum Rollenspiel...

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Limes


                              jo das war mir auch sofort klar, und gerade desswegen fand ich die Folge nicht sonderlich gut, weil sie zu logisch ablief und das ganze Thema mit der Gehinrwäsche irgendwie sich wiederholt...
                              Auch weil Hammond diesmal O Neill schmoren lässt und ihn erst quasi im letzten Moment abholt. (Vielleicht wollte er Q gegenüber so korrekt wie möglich auftreten).

                              Allerdings fand ich die Folge auch nicht schlecht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X