Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0508] "Das Tempelgrab" / "The Tomb"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0508] "Das Tempelgrab" / "The Tomb"

    Inhalt:
    Gemeinsam mit einem russischen Team begibt sich das SG-1-Team auf eine Mission zu einem Planeten, wo sie auf eine altertümliche Tempelruine stoßen, die einer Pyramide ähnelt.
    Auf einem kargen und wüsten Planeten entdeckt das Stargate-Kommando eine verlassene Ruinenstätte. Die uralten Mauern sind fast komplett zerstört, bis auf eine mächtige, aber verschlossene Pyramide.

    Daniel Jackson versucht, die komplizierten Schriftzeichen zu entziffern um den Eingang zu öffnen. Während er sich seinen Studien widmet, macht Samantha einen erstaunlichen Fund: ein Päckchen russische Zigaretten.

    Der frühere Gegner aus dem Kalten Krieg hatte ein eigenes Sternentor-Projekt. Russische Soldaten waren, wie Colonel O’Neill, auf der Suche nach außerirdischen Artefakten und Techniken. Doch bei dieser Mission lief etwas schief: Keiner der entsandten Männer kehrte jemals von dem Planeten zurück.

    Nun macht sich SG-1 mit einem russischen Kommando auf, die Rätsel der Pyramide zu erkunden und vielleicht die vermissten Soldaten zu finden. Die Atmosphäre zwischen Jack O‘Neill und dem sowjetischen Kommandeur ist sehr frostig, denn keiner will von dem anderen Befehle entgegen nehmen.

    Daniel Jackson gelingt es die Hyroglyphen der Pyramide zu entziffern und das 3000 Jahre alte Tor öffnet den Weg in düstere Katakomben.

    Gemeinsam betreten SG-1 und der russische Trupp das Grabmal eines Goa’Uld-Gottes. Erschreckt müssen sie feststellen, dass keiner der vermissten Soldaten überlebte. Zu allem Unglück schließt sich auch noch das Tor des heimtückischen Grabmales und versperrt ihnen den Ausgang. Tief in den verstaubten Hallen regt sich bald ein tödliches Wesen und macht Jagd auf die Eindringlinge...



    Quelle: http://www.mystery-files.de/
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    9.09%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    45.45%
    15
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    33.33%
    11
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    9.09%
    3
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.03%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Nun der Umstand, dass am Ende alle Russen tod bzw schwer verletzt waren, während SG1 mit ein paar Schrammen davongekommen ist, wurde schon in der Serie angesprochen.

    Also insgesamt war die Folge recht solide, aber doch teilweise tewas vorraussehbar.
    Nur am Ende war wieder o Neils SPruch klasse:
    "Dafür werde ich mich rächen" "...Das sagt ihr Typem doch jedesmal." BUMMMMMMMM!!!

    Kommentar


    • #3
      Das geilste an der Folge war das Gespräch zwischen Jackson und dem Russen, bevor sie den SG-Raum betreten.
      "Ist das eine P90?"
      "JA. Stahlramen, 50 Kugeln, bla bla bla"
      "Ich bevorzuge die Russische sowieso"
      "Wird die nicht in Joguslavien hergestellt?"
      Einfach grandios das ganze. Vor allem auf den Hintergrund, dass die FN P90 in Belgien produziert wird. Einfach Grandios
      Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
      Alan Dean Foster: Flinx

      Kommentar


      • #4
        hehe, jo

        eine ganz unterhaltsame Folge, auch wenn ich zu meinem Kollegen, der mit mir geschaut hat, direkt am Anfang gesagt habe "es sterben alle russen, nur die frau überlebt"

        Also etwas vorhersehbar. Sonst unterhaltsam. mehr eigentlich nicht.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Ich fand die Folge acuh ganz gut.
          Sie war spannend, da man bis zum Ende nicht wusste wie sie da rauskommen ...
          Und unterhaltsam war sich auch ... dank der Russen. Ich weiß net wieso, aber ich mag Epsioden, wo die Russen dabei sind. *g*
          Das mit der Kreatur mit Symbiont war nicht schlecht ...
          Was mir auch gefalen hat war das typische Verhalten O'Neills gegenüber den Russen, dadurch kamm erst so richtig Biss in die Epsiode.

          Diese Staffel entwickelt sich wirklich sehr gut. Weiter so.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            eigentlich ganz lustig

            der russische aktzenkt erinnert mich immer an meine para klasse und an an meine "freunde" am leo


            aber der russen/goua'uld hat immer so geschaut, al sob er irre wär oder ihm gleich die augen rausfallen...
            fast wie bei miener klassenleherin

            soviel vergleiche in einer folge...

            Kommentar


            • #7
              unser kleine farm ähm Russen...

              aja ... also die Russen wiedermal erste Lösung Cyanidkapseln..

              Die Russen verlustrate bei 75%
              Man merkt das die Amis nicht die Russen gerade lieben... Es war abszusehen das alle von den russen sterben. Irgendwie logisch... bei dem SG team sit eh die Verlustrate bei mehr als 25% bei den russen eben 85%

              was mich etwas gestört hat das da wieder ein Transporter war..



              na ja was auch BESCHEUERT war ist das mit dem Wurm wieder mal... er weiss wie das auge aussieht. denke ich aber FREUT sich richtig über ne GRanate..

              man wie doof kann man nur sein.. gegen Ende..

              "Das sagt ihr Tyxpen jedesmal " und Jack blickt auf diese Haufen C4...

              Kommentar


              • #8
                Was ist eigentlich Cyanid? Ich kenne nur Cyankarlie.
                Flinx stand fast eine Ewigkeit da, obwohl es in Wirklichkeit höchstens halb so lange dauerte.
                Alan Dean Foster: Flinx

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Wodan
                  Was ist eigentlich Cyanid? Ich kenne nur Cyankarlie.

                  das selbe .. ist beides Giftig und danach ist man

                  Kommentar


                  • #10
                    [95]Das Tempelgrab / The Tomb

                    Umfrage hinzugefügt!
                    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                    Läuft!
                    Member der No - Connection

                    Kommentar


                    • #11
                      Stargate trifft "Indiana Jones" und "Die Mumie". Einfach herrlich. Tolle Spannung, düstere Grusel-Atmosphäre und ein O'Neill in Höchstform (herrlich die Streitgespräche zwischen ihm und dem russischen General). Dass am Ende jedoch nur ein Russe überlebt finde ich jedoch schade.

                      Ansonsten jedoch eines der vielen Highlights der fünften Staffel (allein schon die Sarkophag-Szene lässt einem einen kalten Schauer über den Rücken laufen).

                      Gute
                      5 Sterne!

                      Edit: Das mit den drei Sternen war versehentlich ich. Dachte ich wäre im "Übergangsritual"-Episoden-Tread.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ganz nette Folge. Leider hab ich durch das hin- und herzappen zwischen Stargate und Fußball nicht alles so genau mitbekommen. Das, was ich gesehen habe, hat mir aber auf jeden Fall gefallen. Das beste war das Misstrauen zwischen Jack und dem Anführer der Russen

                        5*
                        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        Klickt für Bananen!
                        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                        Kommentar


                        • #13
                          Von der Idee her, fand ich die Episode ganz nett, aber die Abmetzelei der Russen fand ich nicht so toll. Man hätte es ja auch so machen können, dass der russische Anführer noch knapp davon gekommen ist und sich Col. O'Neill sich mit ihn hätte anfreunden können. Wie gesagt war wirklich die ganze Story irgendwie vorhersehbar.

                          4*, mehr nicht. Einen 5er hätte es von mir gegeben, wenn wenigstens inßgesamt 3 Russen überlebt hätten.
                          אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                          Kommentar


                          • #14
                            Typisch

                            Irgendwie habe ich gewusst das die Russen nicht das letzte Mal in der Serie ihre Hand mit im Spiel haben.
                            Jedes Mal vergeigen sie es und SG1 muss es wieder richten.
                            Trotzdem eine sehr spannende und unterhaltsame Folge, deshalb 5Sterne von mir.
                            Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen. Theodor Fontane - Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.Albert Einstein - We´ll never forget you Eddie Guerrero(09.10.1967 - 13.11.2005)

                            Kommentar


                            • #15
                              Von der Idee her eine ganz prima Folge. Es gab viele gute Szenen, die eh schon in den vorigen Posts angesprochen wurden.
                              Mich störte aber doch sehr, diese typische pro amerikanische und anti russische Stimmung. Warum müssen denn 3 von 4 Russen sterben? Und ich denke so inkompetent wie die Russen in Stargate dargestellt werden sind sie nun wirklich nicht. Auch die letzte Szene mit dem Auge hat mich gestört, die Russen müssen zugeben dass sie es auf das Artefakt abgesehen haben, aber mal ehrlich, auch SG1 hätte es gerne mitgenommen wenn sie es gefunden hätten, und ohne etwas davon den Russen zu sagen.
                              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                              das geht aber auch so

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X