Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0519] "Reese" / "Menace"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0519] "Reese" / "Menace"

    SG1 findet auf einem toten Planeten die junge Frau Reese, die ein hochentwickelter Roboter ist. Reese gibt vor, dies nicht zu wissen, doch als sie sich von den Menschen in die Enge gedrängt fühlt, tut sie das, was sie schon immer am besten konnte: Replikatoren erschaffen.




    Habe mal zu dieser Episoden einen Thread aufgemacht, damit der Linkguide die vollständige Season umfassen kann, obwohl sie noch nicht in Deutschland lief.
    1
    ****** eine der besten StarGate Folgen aller Zeiten!
    5.71%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    48.57%
    17
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    25.71%
    9
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    5.71%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    11.43%
    4
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    2.86%
    1
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

  • #2
    das einzige besondere was mir bei der Folge aufgefallen ist ist das die jetzt auch so Brillen tragen wie bei Andromeda
    Ich finds allerdings seltsam das sich ein so fortschrittlicher Cyborg durch ein paar Schüsse außer Gefecht setzen läßt

    Kommentar


    • #3
      Eine ganz gute Folge, endlich wird geklärt wo die Replikatoren herkommen, ich finde zwar die Idee das sie nur ein Spielzeug waren für unbefriedigend, aber die Umsetzung war ganz gut!

      Ein Bild für die Götter war aber Hammond im Tarnanzug!

      Auch der Dialog zwischen Jack und Daniel am Ende zeigt wieder einmal die unterschiedlichen Ansichten der beiden.

      Aber nur eine durchscnittliche Folge also 4 von 6*

      Kommentar


      • #4
        also das mit der Herkunft fand ich lächerlich Replikatoren die ganze Planeten vernichten und die eine größere Gefahr als die Goa'uld sind wurden von einem emotional rückständigen Cyborg umprogrammiert nur weil er nicht geliebt wird ? Also aus der Story hätte man mehr machen können. Und Jack wieder in Action erst schießen dann fragen

        Kommentar


        • #5
          Ich fand die Folge auch nicht besonders herausragend, aber immernoch guter Durchschnitt. Außerdem lässt sie wieder mal ein paar interesante Fragen für die nächsten Folgen offen:

          Gibt es noch einen anderen Weg, die Replikatoren vollständig zu neutralisieren?
          Und wo sind die Asgard?

          Warten wir mal ab, was da noch kommt.

          Hammond in Aktion zu erleben war auch mal ne nette Abwechslung.

          @Executor
          Die Brillen gibts bei SG schon seit "Nemesis". Dessen erster Teil lief aber schon in der Season vor Andromedas erster.
          => SG war schneller
          "I'm very much of the 'make it dark, make it grim, make it tough,' but then, for the love of God, tell a joke." - Joss Whedon
          "Bright, shiny futures are overrated anyway." - Lee Adama
          "Life... you can't make this crap up."

          Kommentar


          • #6
            wobei ich mich eigentlich frage ob es im SG-Zentrum nicht eine Art Gefechtsstand gibt ? Warum läuft der Kommandeur rum und begibt sich in Gefahr ? Denn der sportlichste ist er ja auch nicht

            Kommentar


            • #7
              Weil die Replikatoren überall hin kommen können?

              Oder weil jeder Mann, auch die Kloputzer und Hausmeister bei der Suche helfen mussten, damit man auch wirklich jeden Winkel sichern konnte?

              Außerdem hat man Hammond auch schon früher im einsatz gesehen (Invasion, oder die Folge mit dem Stargatefähigen Todesgleiter). Was ist dabei? Andere Generäle / Admiräle fliegen noch aktive Kampfeinsätze....
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                mal ne frage:

                die waffe mit der rda rumgeballert hat.
                was war das für eine?
                M16 mit trommelmagazin??

                und hammond hatte ne SPASS12 oder?

                zur folge:
                naja...
                reese war gestört
                un wo dannieboy jack angemotzt hat^^

                Kommentar


                • #9
                  Mir hat die Folge gut gefallen.

                  Das die Repblikatoren ursprünglich ein Spielzeug von einem Androiden gebaut waren, hätte ich net gedacht.
                  Und was mir besonders gefallen hat:

                  Hammond in Action.

                  Das ich das noch erleben durfte.
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Ductos Moore

                    Hammond in Action.

                    Das ich das noch erleben durfte.
                    das gabs scho bie die invasion wo dannie in der parawelt is wo tealc das SGC erobert...

                    da ballert er auch rum

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Folge war interessant.

                      Und das man die Lösung für die größte Bedrohung zerstören musste ist irgendwei tragisch.

                      Allerdings scheint niemand auf die Idee zu kommen den Androiden zu reparieren. Und wenn es die menschen nicht schaffen, die Asgard vielleicht.
                      Die sind so weit entwickelt, dass sie den Androiden bestimmt reaktivieren könnten.

                      Hugh
                      Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                      Generation @, die Zukunft gehört uns.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich hab die Folge jetzt nach meinem Urlaub auch endlich gesehen, ich fand die zwar nicht schelcht, aber irgendwie waren die Characktere überzogen dargestellt finde ich.
                        Jack: das ist nur ein Roboter, der hat keine Gefühle;
                        Daniel: das ist eine fühlende Maschiene wahrscheinlich eine Lebensform, mit der man sich wie mit einem Menschen ausseinandersetzten muss;
                        Sam: war hier etwas seltsam, da sie auch um jeden Preis davon überzeugt wawr, das es "nur" ein Android ohne Gefühle ist. Sie ließ sich auch nicht wie sonst vom Gegenteil überzeugen!

                        Ich denke, hier wollte man noch einmal kurz vor Daniels Abgang nochmal seinen Heldencharackter verdeutlichen, und dass er immer das richtige tut/tun will und auch genau weiß was in dem Fall das Richtige ist.

                        Mal so ne andere Frage. Wieso gehen die eigentlich nicht auf die Wünsche von Reese ein einmal die Welt zu sehen auch nicht als sie noch nicht wissen, dass sie die Erschafferin der Replikatoren ist? Die haben doch auch schon des öfteren Außerirdische ihre Welt besuchen und manchmal auch besichtigen lassen, mir fällt jetzt nur keine Beispielsfolge ein.


                        Ich bin auch der Meinung, dass zumindest die Asgard in der Lage sein müssten Reese wieder zu reparieren! schließlich sind die ja so fortschritlich. Und einen Androiden zu reparieren dürfte doch für die nicht sonderlich schwer sein, und wenn schon nicht reparieren, so könnten die doch bestimmt wenigstens ihr Wissen/ sogar ihr Bewusstsein "downloaden". Und für die wäre das ja das wichtigste was es nur in diesem Krieg gibt, selbst wenn sie dadurch nur erfahren, wie die Replikatoren einst entstanden sind.
                        Aber sollten sie den Selbstzerstörungsmechanismuss der Replikatoren entdecken, den Reese zum Schluß auf der Erde aktiviert, wäre das ein ungemeiner Vorteil im Krieg, der endlich einen guten und einfache Sieg bedeuten würde. Deswegen gäbe es doch nichts wichtigeres, als dieses Wissen zu erlangen, selbst auf kosten eines Verlustes einer ihrer Kollonien, denn das könnte die alles entscheidende Wende für ihren Krieg werden.
                        Deswegen versteh ich auch nicht, wie die sich den Kontackt mit Reese überhaupt haben entgehen lassen. Das hätten die doch niemals verpassen dürfen
                        STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                        Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                        O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Asgard wissen doch gar nichts von Reese, wieso lassen die sich dann "was entgehen"

                          Und ob sie eine Technologie reparieren können, die so eng mit den ihnen unverständlichen Replikatoren verwandt sein dürfte wie die von Reese? Dann bräuchten sie doch Reeses Wissen nicht um die Replikatoren auszuschalten,wenn sie soviel von deren Elektrik verstünden.....
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Spoiler

                            Ich wil nicht allzuviel verraten aber Reese spielt noch eine wichtige Roller in Star Gate. Ich sage nur noch Folgendes dazu Carters Einsatz bei den Asgard war um sonst ihre Heimatwelt wird von "Menschen-Replikatoren" überrant. Und da spielt Reese gerüchten zu Folge wieder eine Rolle.
                            Eine Schlangewache, eine Drachenwache und eine Sethaschwache treffen sich auf einem Planeten. Ein gefährlicher Augenblick. Die Augen der Schlangenwache glühen, das Maul der Drachenwache speit Feuer und die Nase der Sethaschwache beginnt zu laufen. Phaaaaaa ein echter Schenkelklopfer

                            Kommentar


                            • #15
                              [106]Reese / Menace

                              Umfrage hinzugefügt!
                              »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                              Läuft!
                              Member der No - Connection

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X