Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0701/0702] "Alles auf eine Karte (1/2)" / "Fallen/Homecoming"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0701/0702] "Alles auf eine Karte (1/2)" / "Fallen/Homecoming"

    Die 7. Staffel ist endlich da... und Daniel auch wieder, als Mensch. Ohne Erinnerung wacht er auf einem unbekannten Planeten auf, den SG-1 dank Jonas Hilfe nach einiger Zeit zufällig besucht, da sie den Planeten für die Verlorene Stadt der Antiker halten, in dem sich der Schlüssel zur Vernichtung Anubis' verbirgt.
    Dies ist zwar nicht so, aber mit Daniels Hilfe, der langsam seine Erinnerung zurückgewinnt, wird ein Plan ausgeheckt um Anubis Mutterschiff samt des Auge des Ra, ein für alle Mal zu vernichten.

    Dafür müssen die Ta'Uri jedoch einen Pakt mit Systemlord Yu eingehen. Es kommt wie es kommen muss, Yu dreht druch und lässt die Menschen im Stich. Zwar kann die Superwaffe von Anubis trotzdem zerstört werden, aber das Schiff bleibt intakt und flieht mit Daniel und Jonas an Bord. Durch die Gehirnsonde, die schon bei Thor angewandt wurde, erfährt Anubis durch Jonas von Naquadria und beginnt sich zum Heimatplaneten von Jonas und beginnt mit der Invasion.
    Angesichts der drohenden Gefahr, schickt die Erde soviel Hilfe wie möglich und die drei Nationen auf Jonas Heimatwelt beginnen ihre Differenzen beizulegen. Doch da ist es schon zu spät...

    Währenddessen schafft es Teal'c den Ersten Jaffa von Yu zu überzeugen, in dessen Namen eine Allianz mit Baal auszuhandeln, da Yu gesundheitlich nicht mehr in der Lage ist, den Angriff gegen Anubis zu leiten. Mit Baals Hilfe gelingt es das Mutterschiff von Anubis zu vernichten. Er kann jedoch mit einer Art Fluchtkapsel(was größenmäßig eine Untertriebung ist) flüchten.

    Am Ende hat Daniel schon ziemlich viel seiner Erinnerung wieder, Jonas keht nach Kolona(oder wie seine Welt auch heisst) zurück, um bei den Friedenverhandlungen zw. den 3. Nationen und dem Wiederaufbau zu helfen. Anubis wird sicherlich zurück kommen und die Systemlords zerfallen immer mehr, vor allem, da der älteste von ihnen, Yu, inzw., wohl dem Wahnsinn nahe ist, da sein Wirtskörper stribt. Daniel bleibt bei SG-1 und viele Fragen bleiben offen, die nun in der neuen Staffel geklärt werden können.

    ********************
    Insgesamt ein sehr guter 2-Teiler, eigentlich ein Drieteiler mit der letzten Folge der 6. Staffel, der auf eine weitere spannende Staffel hoffen lässt. Die Effekte waren tadellos und die Gags von Jack & Co einfach wieder klasse - vorallem die Szene mit dem Handheben, war einfach unschlagbar.
    Ab und zu ging zwar alles etwas zu schnell und der Zuschauer wir damit sehr vielen Fragen stehengelassen - vorallem was Daniel betrifft, aber das darf man wohl nicht negativ sehen, da die Staffel ja gerade erst begonnen hat.
    ********************







    2
    ****** eine der besten StarGate-Folgen aller Zeiten!
    52.63%
    20
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    26.32%
    10
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    13.16%
    5
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    5.26%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert
    2.63%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von cmE; 04.03.2004, 14:23.
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    mal ne frage wo ist da die prometheus ?

    immerhin hat die nun asgard technologie in hinsicht von waffen und schilde..

    Kommentar


    • #3
      Ich fand die ersten beiden Folgen der neuen Staffel super. Spannend, unterhaltsam, lustig und tolle Charaktere. Nicht zu vergessen die meist optischen Referenzen an Star Wars und Independence Day. Der Anfang hatte auch etwas von Spocks Rückkehr aus Star Trek III. Noch dazu hatte Daniel O´Neill in paar Mal mit "Jim" angeredet.

      Endlich macht das SF-Fernsehen wieder Spaß!!! Ich freue mich schon auf die nächste Folge. Scheint ja ein Brüller zu werden. Hatte O´Neill nicht Mini Me gesagt?

      Btw... "It is good to see you, Daniel Jackson!"
      HOFFNUNG ist alles!

      Kommentar


      • #4
        Umfrage

        Wie gut, dass es nun endlich mit der siebten Staffel weiter geht und wie gut, dass man sieht, dass man die Sci-Fi-Serien-Welt noch nicht aufgeben sollte. Der Einstiegszweiteiler ist auf höchsten Stargate-Nieveau und im Vergleich zu ENT Weltklasse. Stargate hat Star Trek längst überholt


        Die Episode wartet mal wieder mit Charme, Witz und einer wirklich packenden und spannenden Handlung auf. Der Abschied von Jonas ist wirklich rührend und gleichzeitig einfach herrlich. Ebenso das Wiederauftauchen von Daniel und sein Gespräch mit Sam und Jack.

        Neben den schon erwähnten Anspielungen, wie der "Todesstern"-Szene und dem UFO über der Hauptstadt, sollte man auch mal langsam erwähnen, das Anubis wohl den selben Modeberater wie die Nazgûl hat

        Stargate verbindet mal wieder viele Handlungsstränge der letzten Staffel geschickt mit einander und stellt trotzdem eine übersichtliche und verständliche Episode auf die Beine.... was will man mehr.

        Also ich gebe 6*chen
        Is that a Daewoo?

        Kommentar


        • #5
          Von mir gibts dazu auch einen kleinen Obolus von 6*chen
          HOFFNUNG ist alles!

          Kommentar


          • #6
            Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Diese Dopplefolge hat sich 6* verdient.

            Daniel und Jonas geben eigentlich ein sehr gutes Team ab. Eigentlich schade, dass Jonas nicht mehr zum SG-1 gehört.

            ...diese "Kopien" von Szenen aus anderen Sci-Fi Serien waren einfach klasse. ...es paßte halt und sah nicht nur wie ne billige Imitation aus.

            Freu mich schon auf die weiteren Folgen.
            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

            Kommentar


            • #7
              Also, die Independence Day-Anspielung ist wirklich genial gemacht. Das Bild alleine hat bei mir schon fast Lachkrämpfe ausgelößt.
              Aber wo gibt es eine "Todesstern"-Szene? Dazu auch ein Bild?
              "Die Borg werden zurückkehren - Und dann ist Widerstand wirklich zwecklos."

              -Tribun

              Kommentar


              • #8
                Aber wo gibt es eine "Todesstern"-Szene? Dazu auch ein Bild?
                Am Ende des ersten Teils. Sam und Jack fliegen mit diesem kleinen Fighter an der Seite von Anubis Schiff entlang um die Energiequelle für die Waffe ausser Gefecht zu setzen. ...hat ziemliche Ähnlichkeit mit Luke Skywalker's Zerstörung des Todessterns.
                “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                Kommentar


                • #9
                  Das ist mit Sicherheit eine der geilsten, wenn nicht sogar die geilste Jack O'Neill Folge überhaupt . Ich hab mich sowas von weggeschüttet über seine Sprüche . Ich bin hellauf begeistert. Davon solls ruhig noch mehr geben

                  Und natürlich gibt es auch von mir volle Sternzahl
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    [132/133] "Alles auf eine Karte (1/2)" / "Fallen/Homecoming"

                    Teil 1:
                    SG-1 entdeckt Daniel Jackson lebend auf einem fremden Planete, ohne das er weiß, wer er ist. Das Team entwickelt einen Plan, um Anubis in eine Falle zu locken, damit sie seine neue Super-Waffe zerstören können.
                    Teil 2:
                    Das Team kehrt zurück auf Jonas Heimatwelt, als sie erfahren, dass Anubis hinter deren Naquadria her ist. Nachdem Jonas von Anubis gefangen genommen wurde, ist Daniel seine einzige Hoffnung auf Rettung.
                    Quelle: www.sg-atlantis.info


                    Eindlich darf ich auch mal nen Epi-Threat aufmachen

                    Also:
                    Alles in allem ne sehr gute Folge. O'Neill war mal wieder sehr witzig und die Action-Szenen waren geil, aber IMO 'n klein wenig ZU kurz gehalten.

                    Zu bemängeln war, dass die beiden Teile praktisch zwei voneineander unabhängige Themen behandeln, wodurch 'ne ziemliche Hektik entsteht.

                    Ich werd wohl erst abstimmen, wenn ich die Folge nochmal gesehen hab'. Werden wahrscheinlich 4Sterne.
                    "The only thing we have to fear is fear itself!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Diese Folge wurde schon vor langer wow, sehr langer Zeit hier besprochen.
                      Ok ist halt schon sehr lange her, kein Wunder also dass die nicht jeder kennt. Wer mit den Amis/Briten die Serie schaut, der ist halt schon etwas vorraus.

                      Dennoch eine Sehr gute und Interessant Folge. Freue mich schon, die auf Deutsch zu sehen!!!
                      STARGATE: "Alles auf eine Karte"

                      Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
                      O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

                      Kommentar


                      • #12
                        Super Folge! Hab sie jetzt auch gesehen (auf DVD) Daniels Rückkehr wurde, wie ich finde genial gelöst. Auch Jonas ausstieg. Die Special-Effects waren auch erste Sahne Vorallem wo Anubis Schiff auf Jonas' Planten landet bzw. schwebt und auch die Zerstörung des selben.

                        War meine erste Stargate Folge im 16:9 Format. Und ich muss sagen, wirkt echt klasse. Man könnte Denken die Folge wäre ein Kinofilm oder so. Die TV-Folgen werden doch bestimmt so sein wie immer, oder?

                        Als Daniel und Jonas mit dem Ringtransporter in dem Lager landen sind doch die Gegenstände die auf dem Transporter standen aufs Schiff gebeamt worden. somit wurden sie doch auch Zertört?!?! Wenn das nun auch so wichtige Exponate wie wie der Kristall...? Aber egal ist ja nur Film.

                        Der Spruch von O'Neill über den Jaffa (t'alc) und das er im fernsehen einen Jaffa spielt fand ich zum totlachen.
                        Website: http://www.sliders-dimension.de Forum: http://www.seriengeeks.de

                        Kommentar


                        • #13
                          Der allerbeste Spruch war aber der, als er Daniel bei seinem "ersten" Besuch im SGC anspricht, als der sich noch net erinenrt:
                          "Ach ja, Sie schulden mir noch 50 Mäuse."



                          Oder der hier:

                          "OK, alle die finden, dass dieser Plan der größte Wahnwitz ist, der hebe bitte die Hand."
                          (alle heben die Hand)

                          Eine tolle Fortsetzung von "Der Kreis schließt sich" und ein ebenso toller Auftakt für die vorletzte Staffel. Schön, Daniel wieder da zu haben und schade, Jonas dafür zu verlieren. Die Szenen auf Kelowna waren wirklich klasse, besonders die Kulisse sah sehr gut aus.
                          Die Folge lebt mal wieder von Jack O'Neill. Die Sprüche waren mal wieder einzigartig.

                          6* sind hier fällig.
                          Zuletzt geändert von Ductos; 04.03.2004, 14:48.
                          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                          Kommentar


                          • #14
                            Auch ich kann hier 6 Sterne geben.
                            Eine geniale Doppelfolge. Zunächst dachte ich das plätschert so vor sich hin und es wird eine Folge wo Daniel sein Gedächtnis zurückkriegt indem man ihm vergangene Ereignisse erzählt, aber das änderte sich ja dann schlagartig.
                            Anubis macht mir irgendwie Angst. Mal sehen wie es mit ihm weitergeht.
                            Ich find das nur unfair, das mein neuer Lieblings-Systemlord, nach Apophis Tod, Yu nun auch dem Tode geweiht sein soll.
                            Die Effekte waren übrigens auch genial.
                            Also runum perfekte SG-Unterhaltung.
                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar


                            • #15
                              Soo... melde ich mich auch mal wieder...


                              Tja, alles in allem kann ich mich dem Rest dieses Threads auch nur anschliessen. Eine Spitzenfolge, die alle Handlungsstränge wieder gut zusammenfasst und Lust auf mehr macht. Die Filmreferenzen waren natürlich genial. Das scheint langsam so ein Running Gag in StarGate zu werden. Mehr davon!

                              Das einzige was mich gestört hat: Die Bösewicht-Inflation geht leider auch weiter. Jonas kann der Gehirnsonde auf einmal (wenigstens teilweise) wiederstehen, und Anubis' bisher unbesiegbares und allen anderen Mächten haushoch überlegenes Schiff hat - abrakadabra - auf einmal zwei entscheidende Schwachstellen. Ich bin froh, dass wenigstends Anubis überlebt hat...

                              Btw, ich glaube nicht, dass Jonas damit aussteigt (Oder hab ich da einige Hintergrundinfos nicht mitgekriegt?). Daniel haben wir ja schliesslich in der 6. Staffel auch einige Male als Gaststar zu sehen bekommen. Ich glaube eher, dass Jonas und Daniel sozusagen "die Rollen getauscht haben".
                              ... das war der Tropfen, der dem Fass den Boden ausschlägt ...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X