Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0706] "Das Rettungsboot" / "Lifeboat"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0706] "Das Rettungsboot" / "Lifeboat"

    SG1 findet auf einem Wüstenplaneten ein abgestürztes Schiff. Bei der Untersuchung des Schiffes entdecken sie, dass es hunderte Personen in Cryoschlafkapseln enthält. Während sie der genaueren Zählung werden sie von einer Energiewelle bewußtlos. Teal'c wacht als erster auf und schafft es SG-1 nach Hause zu bringen. Allerdings verhält sich Daniel seltsam und man findet heraus, dass sich mehrere Persönlichkeiten in ihm befinden ...

    Sehr gute schauspielerische Leistung von Michael Shanks. Die Darstellung von Herrscher, Techniker und verängstigtem Kind die in "Daniel's Kopf gefangen" sind ist wirklich überzeugend.
    2
    ****** eine der besten StarGate-Folgen aller Zeiten!
    2.56%
    1
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    17.95%
    7
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    38.46%
    15
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    28.21%
    11
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    12.82%
    5
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von Harmakhis; 23.07.2003, 19:49.
    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

  • #2
    Umfrage

    Da ich in Urlaub war, kann ich noch nichts sagen, aber hier ist schon mal die Umfrage
    Is that a Daewoo?

    Kommentar


    • #3
      So.... nun hab ich die Episode gesehen und bin der Meinung, dass es eine sehr gute Episode war. Die Story ist zwar nicht neu, allerdings ist die Ausarbeitung eine ganz neue.

      Wirklich überzeugen kann Michael Shanks bei der Darstellung seiner "Multiplen"-Persönlichkeit. Das war schon eine klasse Leistung. Persönlich fand ich auch spitze, wie die Charaktere mit Doc Fraiser interagiert haben.

      5 *chen
      Is that a Daewoo?

      Kommentar


      • #4
        Re: [137] "Lifeboat"/ " "

        Original geschrieben von Kilana
        Sehr gute schauspielerische Leistung von Michael Shanks. Die Darstellung von Herrscher, Techniker und verängstigtem Kind die in "Daniel's Kopf gefangen" sind ist wirklich überzeugend.
        Das war die Glanzleistung der Episode. An sich von ich die Story mit dem Schiff nicht sooo überzeugend aber Micheael war einfach cool.

        4 Sterne


        Ich wundere mich eigentlich, dass Shanks ganz am Ende des Intros steht, obwohl er wie in dieser und der nächsten Episode wirklich die Hauptrolle wieder hat.

        Kommentar


        • #5
          Auch 4 Sterne von mir. Die Szenen haben zwar einbisschen an Herr der Ringe erinnert, aber trotzdem waren sie ganz gut.

          Kommentar


          • #6
            Wow, die Folge fand ich echt genial. Ich muss Kilana und den anderen Recht geben. Die schauspielerische Leistung von Michael Shanks war echt aller Ehren wert

            Schade, dass man nicht erfährt, ob sie vielleicht doch noch auf ihrem Zielplaneten ausgesetzt werden konnten.
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              Michael Shanks schauspielerische Leistungen sind in dieser Folge echt bemerkenswert. Auch fand ich das Ende mit dem kleinen Jungen einfach nur herzzerreißend. Was den Rest der Story anbelangt so scheinen die SG-Macher wohl gerade auf ihrem TNG-Trip zu sein: War die vorherige Folge ziemlich von "Das Experiment" abekupfert scheint diese hier eindeutig von "Der Komet" und VOY "Das Vinculum" inspiriert zu sein.

              3 Sterne!

              Kommentar


              • #8
                @Han

                Lieber gut kopiert als schlecht neu gemacht.

                Die Folge war insgesamt recht gut, vor alem dank Michael Shanks, der hier eine gute Leitung an den Tag legt.
                Ansonsten fällt mir nix weiteres Bemerkenswertes zur Folge´ein.

                Ich gebe 4*.
                To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                Kommentar


                • #9
                  gut kopiert ist naja ein wenig übertrieben. Es war ne solide Leistung, aber weder den Plot noch die allgemeine Schauspielleistung fand ich wirklich bombastisch...

                  Auch wurde am Ende der Konflikt viel zu schnell aufgelöst, da hätte mehr nachkommen müssen, nach diesem "mein Sohn ist da drin", kam aber ja nicht mehr Da hat man ne Menge Sterne für mich verschenkt...


                  ***
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Die schauspielerischen Leistungen von Shanks in dieser Folge waren zweifellos gelungen, aber die Story ansich war eher mau. Zudem fand ich den Herrscher irgendwie unglaubwürdig, der passte nicht so recht ins Bild dieser Spezies.

                    Naja wie auch immer 3 Sterne kann man geben, mehr nicht.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      2+ Gut

                      Wiedereinmal eine Daniel ist Wahnsinnig Folge großartige Schauspielerische leistung!eine gespaltene persöhnlichkeit darzustelen. Auch die Geschichte war einmal etwas anderes, normalerweise wen Jemand so ein Schiff findet schlüpft ein Alien aus dem Ei und befruchtet die Endecker. Die Lösung das einige Besatzungsmitglieder im Kopf eines Mannes überleben ist komisch gut. das einzige das mich stört ist warum imer Daniel der Iree sein Muß?

                      Kommentar


                      • #12
                        das haben doktoren nunmal so an sich
                        naja ich fand die idee nicht so berauschen, aber die umsetzung war dann letztendlich doch noch ganz ok. dieser nette herr, der einfach anstatt sg1 zu fragen, versucht, sich deren kröper durch die andern seelen zu bemächtigen, also im übertragenen sinne...nunja 4 Sterne immerhin...

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja, keine berrauschende Folge. Etwas langatmig.
                          Wie schon gesagt, die Leistung von Michael Shanks ist großartig gewesen, diese vielen Persönlichkeiten die er wirklich gut spielte.
                          Dass am Ende der kleine Junge sterben muss, ist natürlich schon tragisch. Gefallen hat mir hier seine Verabschiedung vom Vater.
                          Und was auch noch positiv an der Folge war, dass Dr. Fraisier eine Hauptrolle hatte!
                          Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                          die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                          das geht aber auch so

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich finde die Folge eher langweilig, aber gut geschauspielert von Michael Shanks.
                            3 Sterne
                            I don't need Drugs.
                            Just give me Music...

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Story dieser Folge fand ich als guten Durschschnitt, jedoch die schauspielerische Leistung von Michael Shanks als Daniel Jackson fand ich hervorragend! Er spielte seine Rolle mit den vielen Persönlichkeiten der verstorbenen Schiffscrew sehr überzeugend, deswegen vergebe ich vier Sterne für diese Folge.
                              Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                              Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                              Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                              Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X