Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0720] "Der neue Präsident" / "Inauguration"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0720] "Der neue Präsident" / "Inauguration"

    Interessante Episode!

    Außer General Hammond spielt vom Maincast eigentlich niemand mit. Den Rest dürfen wir nur in Rückblenden bewundern.

    Nichts destotrotz war es eine gute Rückblendenepisode, die uns den Machtwechsel im weißen Haus zeigt. Der neue Präsident ist mir wirklich sympathisch und Senator bzw. Vize-Präsident Kinsey ist gefährlich und intrigant wie nie zuvor. Auch unser Doc... äh... Robert Picardo legt mal wieder eine gute Gaststarstellerleistung aufs Pakett.

    Vielleicht eine der besten Rückblendenepisoden, die es so gab

    4*chen
    1
    ****** eine der besten StarGate -Folgen aller Zeiten!
    3.70%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht!
    14.81%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    48.15%
    26
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    12.96%
    7
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    9.26%
    5
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    11.11%
    6
    Is that a Daewoo?

  • #2
    In meinen Augen eine klasse Folge, die sich endlich mal (wieder) mit dem politischen Hintergrund von Stargate beschäftigt.

    Die Darstellungen waren alle echt klasse. Der Präsident war einfach nur sympathisch und ich hoffe, dass man von ihm noch mehr sieht und er sich aktiver als der alte einmischt. Auch der Vorsitzende der Joint Chiefs "General Francis" fand ich irgendwie megacool und auch sehr sympathisch.
    Kinsey wurde ebenfalls sehr überzeugend dargestellt und als er da in dem schummrigen Büro mehr oder weniger eine Morddrohung an den Präsidenten von sich gibt, hab ich echt gedacht, jetzt geht's zur Sache.

    Das offene Ende hat mir auch gut gefallen und dass die Rückblendeszenen diesmal sehr vernünftig und sporadisch eingesetzt wurden. So muss es sein!

    Ich weiß jetzt net, ich würde gerne 5* geben, da es eine klasse Folge war. Aber eigentlich fehlt dazu der Maincast und das Stargate. Andererseits hab ich heute einen guten Tag und fand General Francis so cool, dass ich 5* geben darf.
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      Von mir bekam die Folge 4 Sterne. Ich kann mich Harmakhis nur anschließen, nur fehlte mir wie schon gesagt der Maincast.
      Und ich war auch positiv überrascht, weil von einer Rückblendeepisode werde ich meißtens gelangweilt. Das war aber hier nicht der Fall. Wie gesagt 4 Sterne.

      Kommentar


      • #4
        **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!

        Mir hat die Folge relativ gut gefallen. Mal etwas anderes. Bin gespannt wie es weitergeht.

        Kommentar


        • #5
          Ganz nette Folge, allerdings hat mir irgendwie die "Standardcrew" gefehlt. ...zumindest ein zwei neue Szenen hätten es schon sein dürfen.

          ...Senator/Vice-President Kinsey hab ich noch nie wirklich gemocht, aber in dieser Folge fand ich ihn ganz besonders fies. (nicht unbedingt negativ, aber ich hatte erwartet, das er nach seinen bisherigen Aktionen doch etwas subtiler handelt, als es der Fall ist)

          ...der neue President und auch General Francis scheinen interessante Charaktere zu sein. ...hoffe, dass es da dann mehr interaktion mit SGC gibt als nur übers Telefon.

          alles in allem 4*
          “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
          Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

          Kommentar


          • #6
            Ich musste bei der Folge auch etwas schmunzeln

            Haben die beiden denn nichts anderes zu tun als sich nur um das SG zu kümmmern?
            Die müssen immerhin nen Land regieren ...

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Logic

              Die müssen immerhin nen Land regieren ...
              ...naja, was ist schon ein Land, wenn die "Untaten" von SG-1 die gesamte Erde und ihre Existenz bedrohen
              “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
              Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

              Kommentar


              • #8
                Mir hat die Folge auch gut gefallen, vor allem da mit William Devane ein Sympathischer und durchaus bekannter Darsteller die Rolle des neuen Präsidenten einnimmt.
                Kinsey kotzt mich mehr und mehr an, jedoch wurde in dieser Folge schon der Verlauf der 8. Staffel ein wenig vorgezeichnet.
                Bisher passierte folgendes:
                Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                Kommentar


                • #9
                  Eine ziemlich gute Rückblenden-Folge, die den Running Gag mit dem Präsidenten, der nie auftritt, mit dem Ende seiner Amtszeit aufhebt.
                  Durchaus sinnvoll, denn man trifft einen neuen Mann an, der dazu noch äußerst sympatisch rüberkommt. Und Kinsey war es immer und wird es immer sein: Die Hassperson dieser Serie. Und jetzt vertraut man ihm auch noch die Vizepräsidentschaft an. Nun ja, vorhersehabr war es.

                  Hat mich gefreut, dass sich Woolsey dann doch noch für die richtige Seite entschieden hat.

                  4*
                  To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                  Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, nach der ehr schwachen Folge letzte Woche konnte die aktuelle SG Folge wirklich unterhalten. Vor allem, dass man jetzt den neuen Präsidenten zu sehen bekommt ist wirklich eine gute Entscheidung und der Schauspieler gefällt mir.
                    Aber auch wenn es eher eine Rückblenden Folge ist, sind doch genug eigenständige Dialoge enthalten, die das ganze spannend machen. Vor allem hat mir gefallen, dass die ganzen Eigenaktionen und "Zufälle" (wie Geistesbesessenheit, Affinität zu außerirdischen Viren, etc), die fast immer nur SG1 betreffen endlich mal angesprochen wurden.

                    Auch war schön, dass Robert Picardo hier mehr Screentime hatte als in Helden Teil II und dabei sich doch von seiner negativen Rolle distanzieren konnte.

                    Also ich gebe hier gute 4 Sterne (für 5 fehlte mir denn doch SG1)

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich mag solche Recycling Folgen nicht in denen irgendeine kleine Story reinkommt, die dann mit Rückblenden gefüllt wird. Hat aber leider jede Staffel.
                      "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich bin auch überhaupt kein Fan von solchen Rückblende Folgen. Schon gar nicht, wenn die auch noch ein derart offenes Ende haben und kaum mal was witziges kommt

                        Diesmal nur 1 Stern von mir
                        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        Klickt für Bananen!
                        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                        Kommentar


                        • #13
                          Also mir gefiel die vorherige Folge WEIT besser als diese hier. Keine einzige Szene das SG1-Team oder das Stargate zu sehen (und auch General Hammdond kommt für gerade einmal 2 Minuten vor). Dafür besteht rund 50 % der Episode aus irgendwelchem Geschnippsel. Dass man solche Rückblenden-Folgen auch gut gestalten kann zeigten wohl "Die Invasion 2" "Letter from Pegasus" oder "Citizen Joe" sehr gut. Diese hier kann jedoch IMO (trotz dem Holo-Doc und einem recht sympathischen Präsidenten) kaum überzeugen:

                          2 Sterne!

                          Kommentar


                          • #14
                            ich habe die folge zwar länger nicht gesehen, aber ich fand sie eigentlich ganz nett, da mir der neue Präsident gefällt. ich find den gut. War dann auch klar, dass sie ne rückblick folge machen und ich muss Han Solo zustimmen, dass sie es schon besser gemacht haben, aber man kann es auch schlechter machen
                            Ich gebe 3 ***
                            Zuletzt geändert von thesashman; 12.02.2005, 15:46.
                            "Indeed" Teal'C "Darth Vader"
                            "Do or do not, there is no try" Yoda
                            "Nur Pessimisten schmieden das Eisen, solange es heiß ist. Optimisten vertrauen darauf, daß es nicht erkaltet." Peter Bamm

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Spocky
                              Ich bin auch überhaupt kein Fan von solchen Rückblende Folgen. Schon gar nicht, wenn die auch noch ein derart offenes Ende haben und kaum mal was witziges kommt

                              Diesmal nur 1 Stern von mir
                              Da muss ich Spocky recht geben! Solche Folgen mag ich überhaupt nicht!

                              Kam ja auch bei StarTrek vor!

                              Mir kommt das ganze vor, als würden sie Geld sparen, um im Staffel-Finale dafür richtig Geld für SE auszugeben!

                              Ein bisschen Action wäre sicher gut gewesen!

                              1 Stern (aufgerundet)
                              Gruss

                              Markus aus der Schweiz

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X