Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[0809] "Die Vertreibung" / "Sacrifices""

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [0809] "Die Vertreibung" / "Sacrifices""

    Teal'c is tee'd off. He and his mentor, Bra'tac, have just returned from the planet Haktyl, where they tried to convince the warrior-woman rebel leader, Ishta, to wait until her fellow insurgent Jaffa grow numerous enough to wage war against all the Goa'uld system lords at once. Ishta feels she can't wait, since the system lord Moloc is ordering the death of every female Jaffa born in his domain. Ishta has been preparing and organizing a battle against Moloc for a year, and will not change her mind.

    But that's not what is really bugging Teal'c. It seems his son Ryac has fallen for a Jaffa warrior-woman named Kar'yn. They are to be married in three days. Ishta approves. Teal'c, however, is concerned that the commitment of raising a family will conflict with Ryac's fight against the Goa'uld.

    Meantime, one of Ishta's warriors has gone missing, and may have been captured by Moloc's loyal Jaffa forces — and forced to reveal the base at Haktyl. Brig. Gen. Jack O'Neill grants Ishta's people sanctuary at Stargate Command until Lt. Col. Samantha Carter can find them a suitable new planet for resettlement.

    Hewing to tradition in the face of war and uncertainty, Ryac and Kar'yn plan to be married as scheduled, albeit on Earth. The rehearsal doesn't go well — Kar'yn refuses to bow in front of her husband to be, since she, like all of Ishta's people, believe themselves to be equal if not superior to men. Ryac is insulted. The two lovebirds storm off.

    Meanwhile, Teal'c has accompanied Ishta to an offworld summit requested by one of her rebels planted in Moloc's army. There is much tension between Teal'c and Ishta, who have an intimate history but are at odds with the issue of whether to fight this small battle or wait and fight a larger war against the Goa'uld. But this is Ishta's show and Teal'c promises to keep his mouth shut. Of course he can't, and he's preaching his opinion to the rebel Jaffa at the summit when, suddenly, the meeting is ambushed by Moloc's troops.

    Teal'c, Ishta and a rebel Jaffa, Aron, escape. But Istha has left behind her tretonin — an injected distillate that allows the Jaffa to live without their Goa'uld symbiotes — and Teal'c's supply has been smashed. That night, during her watch, Ishta is taken by Moloc's troops — including his first prime, the menacing Cha'ra — and tortured by Moloc himself. Teal'c, believing Aron cannot be trusted, zats him and goes on alone. O'Neill, Carter and Dr. Daniel Jackson launch a UAV (unmanned aerial vehicle) with a tretonin supply through the Stargate, but it is shot down by Moloc's Jaffa. Teal'c finds the wreckage and the tretonin, but is ambushed. Aron arrives just in time to the weakened Teal'c, proving his loyalty.

    Back at the summit tent, Ishta is allowed to take the tretonin she'd left behind there, since Moloc wants her to endure more torture and be used as bait to capture Teal'c. Teal'c shows Aron how to use a laser target device they salvaged from the UAV. While Teal'c rescues Ishta, Aron aims the device at Moloc's chest. Daniel, Carter and O'Neill, on Teal'c's go, launch two missiles through the gate. They zero in on Moloc, taking out him and his men.

    Back at SGC, Bratac officiates at the wedding of Ryac and Kar'yn — neither bowing to the other. Ishta, relocating with her people to a new homeworld, tells Teal'c that he was right about the short-lived victory of Moloc's defeat — rival system lord Baal has taken over Moloc's forces. Ishta also tells Teal'c to stop by and see her soon.
    1
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    0.00%
    0
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was StarGate ausmacht
    22.73%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    36.36%
    8
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    27.27%
    6
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    13.64%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut StarGate unwürdig!
    0.00%
    0
    ---=== Don't run with scissors!!! ===---

  • #2
    Da diese Folge noch nicht mit aufgenommen wurde, war ich so frei die Beschreibung von Scifi.com zu übernehmen.
    Für 'ne Übersetzung und Zusammenfassung war ich grad aber zu faul - werd ich aber noch mal in ruhe machen - falls überhaupt gewünscht...

    Kurz: eine der besseren Folgen!!!
    Hatte eigentlich alles was man sich wünscht: Action; Story; dumme Sprüche und klasse Sam und Jack Takes.
    Super wie die beiden durch die Gänge laufen - überall spielen Kinder - ein Pferd läuft rum - Jack packt Sam an den Schultern und fragt wann endlich ein Planet gefunden wird - peinliche Stille - Jack nimmt langsam die Arme zurück...
    Sie gehen wieder - Jack dreht sich zu zwei Frauen um - Sam packt ihn an den Arm und dreht ihn wieder um als ob sie sagen will - hey trotz allem gehörst Du mir...
    Sehr, sehr schöne Folge lockere 5*****
    ---=== Don't run with scissors!!! ===---

    Kommentar


    • #3
      Hab die Folge heut gesehen und muss auch zugeben, mein englisch ist leider nicht mehr das beste, hatte teilweise echt Probleme zu vestehen, worum es genau geht, aber am sonsten war die Folge doch gar nicht mal so schlecht. Endlich mal wieder eine Offworld Folge und teal´c ging mal wieder richtig ab, nachdem er erst einige Startschwierigkeiten hatte. Und die Taktik mit den 2 Stabwaffen hate auch was cooles, nur seltsam dass T´Pol (uups, ich meine Ish´ta, diesmal aber wenigstens nicht ganz so vulkanisch...) einfach so überlebt hat, ich dachte die wird zu Tode gefoltert und war dann um so überraschter, als er sie einfach hat liegen lassen...
      Die Handlung um die weiblichen Jaffa, die Hochzeit, und die unterschiedlichen Einstellung (männlich/weiblich) waren auch sehr interessant und informativ.
      Gute 4 Sterne für diese Episode!!


      PS: gab es hier gestern irgendwelche Serverprobleme denn ich konnte gestern keine Beiträge abschicken, da gab es nur eine FehlerMeldung?!
      STARGATE: "Alles auf eine Karte"

      Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
      O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

      Kommentar


      • #4
        Wie schon die erste Ishta-Folge fand ich auch diese ziemlich gelungen. Nett auch das Wiedersehen mit Rayac und Bratac.

        Die erste Hälfte spielt zwar (mal wieder) ausschließlich auf der Erde bietet dafür jedoch (dank der Tischtennisszene, den Pferden usw.) extrem viel Humor. Die zweite Hälfte auf dem Planeten hat dann halt viel Guauld/Jaffa-Action.

        Alles in allem eine sehr unterhaltsame Folge. Schade fand ich jedoch, dass es keine richtige Team-Folge war (hatte beim ersten mal erwartet SG1 mal wieder in Aktion zu erleben). Eigentlich gibt es in der ganzen achten Staffel kaum Folgen wo das Team (alle zusammen) auf einem Planeten unterwegs ist:

        4 Sterne!

        Kommentar


        • #5
          Eine sehr unterhaltsame Folge.

          Im ersten Teil bekommt man einiges an humorvollen Szenen (hmm, wo haben sie die Pferde wohl untergestellt) zu sehen, bevor es im zweiten Teil ziemlich Actionlastig zugeht.
          Ach ja, Jolene Blalock liefert hier eine imho bessere Performance ab als in den meisten Enterprise Folgen...

          Also ich gebe der Folge mal knappe 5 Sterne.

          Kommentar


          • #6
            Irgendwie konnte ich mich nicht so recht für die Folge begeistern. Ich bin doch recht häufig geistig abgeschweift und fand nicht so recht interesse für das gezeigte. Ich schließe mal darauf, dass sie inhaltlich und spaßig lange nicht an die guten Folgen heranreichen kann und werde dementsprechend auch nicht mehr, als 2 oder 3 Sterne vergeben.
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              Endlich mal wieder ne sinnvolle und Typische Stargatefolge. Schöne Offworld Story und zudem noch eine relativ interessante-witzige Story im SGC.Jack war mal wieder richtig gut, und seine Komentare haben auch wieder mal schön gepasst und waren typisch für ihn, was in einigen anderen Episoden dann doch irgendwie schwach und untypisch für ihn war.
              Alles in allem gebe ich hier 4 gute Sterne, da 5 doch zu viel dafür waren. Aber im vergleich zu den bisherigen (eher schwachen) Folgen war dies eine echte Erholung!
              STARGATE: "Alles auf eine Karte"

              Fremder: "Dieser ist ein Jaffa" (auf Teal´c zeigend)
              O´Neill: "Nein, aber er spielt einen im Fernsehen!... Knapp daneben! "

              Kommentar


              • #8
                hm gefiel mir doch schon diese folge- ganz klar das higlight: pferde im sgc aber auch verwunderlich, dass es auf andere planeten genau diesselben tiere wie bei uns gibt
                nunja teal'c hat was ordentliches zu tun und hat debei eigentlich auch gute unterstützung am ende der folge kam ein marschflugkörper zum einsatz und es gibt einen systemlord weniger...was will man eigentlich mehr?
                5 Sterne...

                Kommentar


                • #9
                  Diese Folge hat mir schon wie die Vorgängerfolge (Hak'tyl) nicht sogut gefallen. Die Story schleppte sich irgendwie immer dahin, aufgeheitert durch einige Gags. Besonders gefallen hat mir hier Bratac, im Prieserkostüm. Wie er nach der gescheiterten Probe ("Jetzt weiß ich warum Hochzeiten immer geprobt werden) in aller Ruhe ausm Weinbecher trinkt.
                  Teal'c kam mir hier nicht gut vor, zuerst ist er völlig gegen die Hochzeit und am Ende der Episode ist er dann total happy.
                  Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                  die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                  das geht aber auch so

                  Kommentar


                  • #10
                    Fand diese Episode eigentlich ziemlich gut, diese Unterstory mit der Hochzeit hatte mir wirklich gefallen, der Rest war eigentlich auch toll und das mit der Rakete war doch genial.
                    I don't need Drugs.
                    Just give me Music...

                    Kommentar


                    • #11
                      Irgendwie kaum neues (mal wieder ein böser Goa'Uld) und auch die Charaktere agierten irgendwie künstlich, allen voran T'Alc. Einmal die schnelle Meinungsänderung über die Hochzeit... und dann finde ich, dass der Funke zwischen ihm und Ishtar nicht rüberspringen wollte... allen O'Neill war wieder cool...
                      Ishtar hat eben erklärt, dass ihre Leute nicht mehr auf Hak'Tyl bleiben können...

                      Stille. Daniel blickt O'Neill an. O'Neill rafft erstmal gar nicht, aber dann...
                      "Äh... was? Ach so, ja... ihr seid natürlich bei uns willkommen..."

                      3 Sterne
                      Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

                      Für alle, die Mathe mögen

                      Kommentar


                      • #12
                        Hi.

                        Wieder einmal muss ein Goa'uld besiegt werden. Und irgendwie war der nicht so mächtig, wie man es zunächst glauben wollte. Glücklicherweise hat ja gleich Baal die Macht von ihm übernommen.
                        Das wirklich interessante an dieser Folge war doch eher die Nebenhandlung um Ryac's Hochzeit und die Beziehung zu seinem Vater.
                        Schön auch wie so oft der Auftritt von Master Bratak, Gott was ist dieser Mann weise.

                        Insgesamt gibt es dann aber nur 3 Sterne, dass muss genügen.

                        Gruß,
                        Soran
                        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine gute und unterhaltsame Folge, in der der Kampf gegen die Goa'uld vorangetrieben wird.
                          Besonders gut hat mir der Teil mit den weiblichen Jaffa gefallen und auch die Beziehung desen Anführerin zu Teal'c.
                          Jedoch war es ein wenig zu leicht den Goa'uld zu vernichten und somit ist dieser Teil doch ein wenig unglaubwürdig.
                          Somit gibt es von mir drei Sterne für diese Folge.
                          Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
                          Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
                          Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
                          Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

                          Kommentar


                          • #14
                            Nette und zum Teil auch lustige 4-Sterne-Folge, in der das Stargate-Center als Flüchtlingslager für die Hak'tyl herhalten muss. Auch ist der Teil mit Ishta, Teal'c und dem Systemlord Moloc sehr spannend und actionreich inszeniert. Interessant auch mal zu sehen, wie eine traditionelle Jaffa-Hochzeit abläuft.

                            Teal'c ist nicht gerade begeistert als er erfährt, dass sein Sohn heiraten möchte. Recht witzig ist deshalb auch das Tischtennisspiel mit Jack, in denen man besonders Teal'cs Abneigung gegenüber der Hochzeit seines Sohnes bemerkt. O'Neill's Reaktionen der Flüchtlinge gegenüber sind ebenfalls recht amüsant, weil er sie doch möglichst schnell wieder loswerden möchte.

                            Auch das Brautpaar hat kleinere Differenzen miteinander, weil Rya’c unbedingt auf eine traditionelle Jaffa-Hochzeit besteht. Leider hat er nicht bedacht, dass seine zukünftige Frau sehr emanzipiert ist und als gleichberechtigter Partner angesehen werden möchte.
                            Außerdem kriselt es in der Beziehung zwischen Teal'c und Ishta: Beide haben nämlich zum Teil unterschiedliche Ansichten und Vorgehensweisen der Jaffa-Rebellion betreffend.

                            Der spannendste Teil ist sicherlich, als Ishta gefangen genommen wird um Teal'c eine Falle zu stellen. Am Ende ist der Kampf Teal'cs um seine Geliebte und die Vernichtung Molocs mit Hilfe zweier lasergelenkter Raketen der beste Teil der Episode.
                            R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
                            ***
                            "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

                            Kommentar


                            • #15
                              4 Sterne****
                              Der Anfang war zwar ganz nteresannt und auch witzig, aber das ewige hin und her wegender Hochzeit hat dann doch ein wenig genervt, darüber konnte dann auch der zweite Actionhaltigere Teil nicht mehr hinweg helfen.
                              Die 2 Seiten der Medaille
                              Alles hat zwei Seiten, wer seine Augen öffnet wird beide sehen, wird die Realität erkennen.
                              Doch wer seine Augen verschließt wird nur eine Seite sehen können, wird nur das Schlechte in allem sehen.
                              ein netter kleiner Sinnspruch.....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X